Modellboard
24. November 2014, 14:30:24 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Bitte erweiterte Boardregeln zum neuen Bereich EIGENPRODUKTION beachtenKLICK
 
   Übersicht   Hilfe Rechtliches MB-Portfolio Tags Galerie Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema:  ***FERTIG*** Kartonmodell Dresdner Frauenkirche  (Gelesen 4100 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Erstmalgucken

Beiträge: 19



« am: 06. November 2010, 12:27:22 »

Hallo Pappenheimer,
jetzt bin ich schon 1 Jahr hier im Forum registriert – und noch nix passiert.  pffft
Also wird es nun langsam Zeit dass ich auch einmal etwas dazu beitrage das Forum am Leben zu erhalten. Ein Baubericht meiner Modellbauvorhaben ist noch nicht soweit – liefere ich aber noch nach. Aber mein Schatzi hat den Kartonmodellbau für sich entdeckt und mit der Dresdner Frauenkirche angefangen. Bis ich selbst also soweit bin möchte ich hier einmal ihre Arbeit vorstellen.

Also los geht´s:

Die Frauenkirche stammt von Schreiber-Bogen und soll einmal so aussehen (hoffentlich klappt das mit dem Einbinden der Fotos):





Um dem ganzen Stabilität zu geben wurde die Grundplatte auf eine Sperrholzplatte geklebt. Dann folgen die Außenwände





Und jetzt der innere Zylinder, der später dann das gesamte Gebäude stabilisieren soll. Aufpassen muss man hier dass der Zylinderdurchmesser exakt stimmt und sauber zentriert wird, sonst sind die Außenwände nachher krumm und schief.



In dieser Ansicht sieht man die Durchbrüche in der Spanplatte um beim weiteren Baufortschritt (z.B. Einbau der Stockwerkdecken) mit längeren Holzstäben gegendrücken zu können.



Und jetzt kommen an die Aussenwände des Erdgeschosses die Fensterteile und Treppchen. Deckel drauf und das Erdgeschoß ist erstmal fertig.





So – der Anfang ist getan. Weiter geht es dann beim nächsten Mal.
Und nicht vergessen: Durch die Falterei ergeben sich weiße Papierkanten die mit entspr. Buntstiften angemalt werden sollten.

Sind gespannt wie es bei Euch ankommt.


* DFK_01.JPG (84.5 KB, 367x518 - angeschaut 242 Mal.)

* DFK_02.JPG (88.38 KB, 346x490 - angeschaut 211 Mal.)

* DFK_03.JPG (83.27 KB, 608x456 - angeschaut 233 Mal.)

* DFK_04.JPG (82.53 KB, 608x456 - angeschaut 167 Mal.)

* DFK_05.JPG (86.89 KB, 547x410 - angeschaut 218 Mal.)

* DFK_06.JPG (85.97 KB, 512x384 - angeschaut 225 Mal.)

* DFK_07.JPG (89.12 KB, 512x384 - angeschaut 167 Mal.)

* DFK_08.JPG (80.58 KB, 486x365 - angeschaut 239 Mal.)
« Letzte Änderung: 20. November 2010, 17:59:42 von Plastofan » Gespeichert
MB Großmeister
******
Beiträge: 3564


Achtung! Spitfire!


« Antworten #1 am: 06. November 2010, 15:48:58 »

Interessant... sieht bis jetzt gut aus.

Alex
Gespeichert

The User formerly known as "Alex_f".  Und hier ist mein Portfolio (<- Upgedated am 4.11.2014)
Momentane Projekte: HM Cutter Sherbourne, die USS Nimitz und eine F-8 Crusader
MB Star
****
Beiträge: 1271



« Antworten #2 am: 06. November 2010, 15:53:03 »

Ich kanns nicht genau erkennen, aber wurden die Außenwände nicht auch mit festem Karton hinterklebt?
Gespeichert

Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24
Angefangene Bauberichte: Schaufelraddampfer "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac" 1:25, diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes Cabrio,  u.a......
MB Meister
***
Beiträge: 523



« Antworten #3 am: 06. November 2010, 15:59:43 »

Baust du alles mit dem Karton aus dem Bastelbogen oder verstärkst du mit dickerem Karton? Neigt sich durch Verformen die Kirche nicht, wenn nur der dünne Bastelbogen verwendet wird?

Ansonsten sieht das gut aus!
Gespeichert

MB Großmeister
******
Beiträge: 3564


Achtung! Spitfire!


« Antworten #4 am: 06. November 2010, 16:04:25 »

Die Fenster sehen vertieft aus, da kann man schlecht eine Verstärkung hinten ankleben. Das Gebilde sollte stabil genug sein, es hat genügend "Säulen", die der Struktur Festigkeit verleihen. Karton ist stabiler, als man meint Augenzwinkern

Alex
Gespeichert

The User formerly known as "Alex_f".  Und hier ist mein Portfolio (<- Upgedated am 4.11.2014)
Momentane Projekte: HM Cutter Sherbourne, die USS Nimitz und eine F-8 Crusader
Galeristen
MB Star
****
Beiträge: 1399


LiLaLauneKlebär


« Antworten #5 am: 06. November 2010, 16:04:41 »

Sieht doch schon wirklich respektabel aus. Besonders die 3D-Fensterkonstruktionen wissen zu gefallen.
Leider sind die Bilder etwas zu klein . Versuch doch mal 800x600 oder größer . Eine gute Möglichkeit bietet z.B. 666kb.com zum raschen Hochladen auch größerer Bilder.
Hab meinen Klappstuhl hier mal aufgebaut  großes Grinsen.

Gruß
matz
Gespeichert

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)
Erstmalgucken

Beiträge: 19



« Antworten #6 am: 06. November 2010, 18:19:55 »

Hallo - da sind wir wieder.

Erst einmal Danke für die positiven Reaktionen. Das spornt natürlich zusätzlich an.

@nuggetier, Revier:
Nein, hier wird nichts verstärkt. Wie bereits von Alex erwähnt ergibt sich automatisch durch die vielen Faltungen eine ordentliche Stabilität (sozusagen wie bei Wellpappe) - siehe dazu auch die Fotos der Draufsicht. Dazu kommen noch die Streben zum inneren Zylinder. Der Karton selbst müsste mind.120g haben und ist somit ziemlich stabil.

@matz:
Vielen Dank für Deinen Tipp  Daumen hoch!. Was hab ich im Internet gesucht um die Bilder reinzustellen.
Deswegen die Bilder nun in einem ansprechenden Format.













Also dann - bis zum nächsten Mal.  winken
Gespeichert
Galeristen
MB Star
****
Beiträge: 1399


LiLaLauneKlebär


« Antworten #7 am: 06. November 2010, 18:51:08 »

schon vieeeeeel besser  großes Grinsen

matz

Gespeichert

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)
lässt fünfe gerade sein
MB Großmeister
******
Beiträge: 3532


Michael "Mike" B. K.


WWW
« Antworten #8 am: 08. November 2010, 10:03:07 »

Schööööön!  Daumen hoch!
Gespeichert

Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"
Erstmalgucken

Beiträge: 19



« Antworten #9 am: 12. November 2010, 13:00:58 »

Hallo miteinander,
viel Dank nochmals für die positiven Anmerkungen.

Da ich nun gelernt habe die Bilder ordentlich in den Text einzuhängen (  applaudieren ), geht es mit dem Baubericht in verbesserter Form nun weiter:

Also, Schatzi hat die 4 Ecktürme zusammengebaut und montiert. Dann folgten die Stützstreben für den weiteren Dachaufbau.



Das rückwärtige Dach wurde kegelförmig geformt (immer diese Doppelformulierungen) und auf den halbrunden Abschnitt in der Deckplatte aufgeklebt. Dann die Dachgaube anbringen.



Und jetzt geht das Gefummel los: Zwischen die Ecktürme kommen die einzelnen Dachsegmente. Dann folgen die restlichen Dachgauben (insgesamt waren es dann 20 Stck.).



Und hier die Rückseite.



So, und jetzt das ganze von vorne und hinten – wird ja langsam. Hier sieht man jetzt auch die obere Fensterreihe das unteren Stockwerks.





So - jetzt braucht es wieder ein Päuschen.

Also dann, demächst geht es weiter.  winken
Gespeichert
MB Gigant
*****
Beiträge: 2358



« Antworten #10 am: 12. November 2010, 15:41:14 »

Sehr sauberer Bau bislang, und das Modell hat tolle Texturen. Wird Zeit, dass ich bei meiner "Unseen University" endlich mal weitermache, das Modell hier macht auf Kartonmodelle wieder richtig lust!
Gespeichert

Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"

Galeristen
MB Star
****
Beiträge: 1399


LiLaLauneKlebär


« Antworten #11 am: 12. November 2010, 16:38:11 »

Echt toll, schön beschrieben, macht richtig was her. Weiter so  Daumen hoch!
Mein kleines Scherchen zuckt auch schon wieder pffft

matz
Gespeichert

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)
lässt fünfe gerade sein
MB Großmeister
******
Beiträge: 3532


Michael "Mike" B. K.


WWW
« Antworten #12 am: 14. November 2010, 16:38:35 »

Schön, wirklich schön!  Daumen hoch!
Gespeichert

Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"
MB Experte
**
Beiträge: 374


Frag wenn du was wissen willst.


« Antworten #13 am: 14. November 2010, 16:45:30 »

sieht sehr gut aus, weiter so  smile
Gespeichert

An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.
-o---o-
Administrator
Lebende MB Legende
******
Beiträge: 15505



WWW
« Antworten #14 am: 14. November 2010, 16:59:02 »

Ganz toll, sieht jetzt schon top aus! Daumen hoch!

Schöne Grüße
Klaus
Gespeichert
Tags: Baubericht Kartonmodelle 1/300 
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 22 Zugriffen.