Neuigkeiten:

Autor Thema:  Heroics & Ros, Militär & Fliegerei in 1:300 (modern)  (Gelesen 1742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Heroics & Ros, Militär & Fliegerei in 1:300 (modern)
« am: 10. Februar 2011, 16:30:18 »
Militär & Fliegerei, modern  


Modell:  Verschiedene
Hersteller:  Heroics & Ros
Maßstab:   1:300
Art. Nr. :   verschiedene
Preis ca. :  40p - 1.50GBP




Auf´s Bild klicken für Großansicht



Beschreibung:  

Angeregt durch diverse Bauberichte hier im Board wollte ich mich auch mal wieder an Panzern und Fliegern versuchen.
Da es aber in (ca.) 1:350 sein sollte gestaltete sich die Suche nach geeignetem Material schwierig.
Dank eines entscheidenden Tips bin ich auf Heroics & Ros gestoßen (worden)
Hier gibt es eigentlich alles, was man in irgendeiner Form in diesem Maßstab gebrauchen kann.
Und das für schmales Geld. :P
Daher dachte ich mir, dass es sich durchaus lohnen würde, diese hier einmal vorzustellen.
KATALOG
Militär/Flieger 2. Weltkrieg

Da sich diese Bausatzvorstellung über mehrere Bereiche erstreckt werde ich das entsprechend gliedern :1:

Militär modern:

Elefant Tank Transporter, Best.Nr.: GM18. Kostenpunkt: 80p.
Man erhält die Zugmaschine, den Trailer sowie die benötigten Kleinteile (Rampen und Ladekran).
Der Guss ist sehr sauber ausgeführt. Es gibt sowohl an der Zugmaschine als am Trailer kaum Grate die zu versäubern wären.
Allerdings lassen sich die Rampen nur in Transportstellung montieren.


Leopard 2A5 MBT, Best.Nr.: GM26, Kostenpunkt: 50p
Hier gilt mehr oder weniger das gleiche wie beim Elefant.
Alles ist gut detailliert und es gibt kaum Grate die man versäubern müsste.

Hier einmal das ganze Gespann:


Flugzeuge modern:

Tornado IDS, Best.Nr.: UKMA405, Kostenpunkt: 1.50GBP
Hier ist der Guss nicht sonderlich sauber geraten.
Es gibt reichlich Grate und Unsauberkeiten.
Auch ist die Detaillierung recht schwach und es fehlen Fahrwerk und Außenlasten.
Allerdings dürfte der geneigte Modellbauer dies wohl entweder in Eigenbau oder aus der Restekiste ergänzen können.


Eurofighter Typhoon, Best.Nr.: UKMA305, Kostenpunkt: 1.00GBP
Hier gilt das gleiche wie beim Tornado.
Sprich auch hier wird man etwas Eigenleistung investieren müssen.


Fazit:  

Von den mir vorliegenden Modellen/Bausätzen ist der Gesamteindruck etwas durchwachsen.
Während der Elefant und der Leopard gut gearbeitet sind fallen die Flugzeuge doch ziemlich ab.
Wenn man aber die Idee für die eine oder andere Szenerie in 1:350 im Kopf hat, so dürften diese Modelle die Maßstäblich am besten passende Alternative darstellen.
Selbst wenn man sie, so wie ich, nur für die Darstellung der Größenverhältnisse nutzen will sind sie bestens geeignet.
Deswegen halte ich sie durchaus für empfehlenswert.

+ saubere Detaillierung bei den Fahrzeugen
+ mehr als angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis.
+ Bereicherung für Dioramen und Szenerien
+ einziger Anbieter in diesem Maßstab

- Flugzeuge fallen im Vergleich zu den Fahrzeugen in der Qualität ab
(allerdings dürfte dies daran liegen das sich das Angebot hauptsächlich an Wargamer richten dürfte)


Für den Interessierten mal alle zusammen. Gesamtkosten: 10€ inkl. Porto und Versand

:winken:
« Letzte Änderung: 10. Februar 2011, 17:00:52 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.