Neuigkeiten:

Autor Thema:  Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt  (Gelesen 51345 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fellfrosch79

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2594
  • thy furryeth froggeth
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #45 am: 04. März 2011, 21:50:33 »
@ Michael: touché :3:
Einer der mehr Ahnung hatte als ich sagte mal: Manchmal verspeist man den Bären, und manchmal wird man eben vom Bären verspeist.

fellfrosch79

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2594
  • thy furryeth froggeth
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #46 am: 05. März 2011, 08:45:39 »
Werte Mitkleber,

hier nun meine zweite Zutat zum famosen Matchbox-Groupbuild:

Sherman Firefly im Revell-Reboxing
1:76
Kategorie 1 o.Ä.

















Jetzt nur noch die aktuellste Baustelle abarbeiten und dann geht das los :klatsch:

cheers,

Dennis
Einer der mehr Ahnung hatte als ich sagte mal: Manchmal verspeist man den Bären, und manchmal wird man eben vom Bären verspeist.

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5434
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #47 am: 05. März 2011, 12:32:16 »
Der Firefly - den fand ich damals wegen der tollen Brückenauffahrt und wegen der dadurch fast schon denkmalartigen Präsentation unschlagbar. Nur war es halt ein Ami/Engländer ... heute würde ich sagen: Klasse Beutepanzer in sand/grün/rotbraun...

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19979
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #48 am: 05. März 2011, 12:50:22 »
Ich fand immer, dass die Matchbox Panzer/Fahrzeugmodelle viel detaillierter und feiner waren als ihre Flugzeugmodelle und die kleinen Bodenplatten waren überhaupt der Hit.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6683
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #49 am: 05. März 2011, 14:21:15 »
Supermarine Stranraer, 1979

Tsurugi hat seinen "Druselkit" ja bereits vorgestellt. Nachfolgend die Bilder der Boxart und der Spritzlinge. (Evtl. kann ein Moderator den Beitrag zur anderen Vorstellung hinzufügen.















Ob die Decals noch zu verwenden sind, kann ich nicht beurteilen.



:winken:  Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3606
    • Modellbaufreunde Siegen
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #50 am: 05. März 2011, 17:51:10 »
Ich mach mir's einfach und verweise bei der Handley Page Heyford auf die Bausatzvorstellung von G.F.S valhalla -> http://www.modellboard.net/index.php?topic=24696.0

Was ich draus mache? Mal schaun, ich lasse mich mal überraschen... 
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.mbf-siegen.de

http://www.scale-world.de/

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4700
  • Triplexer
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #51 am: 05. März 2011, 18:28:43 »
@PS

Gibts ein Baubericht?!?

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5434
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #52 am: 05. März 2011, 22:58:49 »
Na, da gehen wir doch alle schwer von aus, nicht war, Peter?  :D Ein Heyford-Baubericht vom Pacifc Strafer - was könnte es schöneer geben (zumal, wenn man selbst noch einige davon rumliegen hat!)

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4586
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #53 am: 05. März 2011, 23:13:23 »
Die Grundplatte des Char bis1 Sets war lange vor den Fahrzeugen fertig (defacto ist der FT-17 in die Tonne gewandert).

Doch, die Grundplatten waren eine nette Idee seinerzeit.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19820
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #54 am: 06. März 2011, 10:20:58 »
...der schöne FT 17....ein wirklich gut zu gebrauchendes WWI-Muster, lange Zeit neben dem Airfix-Mk-I der einzige seiner Art....
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4586
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #55 am: 06. März 2011, 20:45:52 »
...der schöne FT 17....ein wirklich gut zu gebrauchendes WWI-Muster, lange Zeit neben dem Airfix-Mk-I der einzige seiner Art....

Wenn ich mich richtig entsinne, dann wollten die vier Wannenhälften nicht  so wie ich wollte, was in einer Kaltverformung von Kunststoff endete.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19820
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #56 am: 06. März 2011, 20:50:10 »
Stimmt die ist etwas tricky. In irgendeiner Schublade liegt der gebaut herum, ich such den mal...
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6582
  • Marc Schimmler
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #57 am: 06. März 2011, 21:39:27 »
Also ich fand den Bausatz (als Wiederauflage von Revell) klasse. ich kann mich trotzdem mit dem 1:76 nicht anfreunden ....

Die Dioramen sind super und man kann eine tolle Geschichte damit erzählen     ...

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Narvik-Class destroyer (Matchbox, 1:700)
« Antwort #58 am: 12. März 2011, 15:26:05 »
Narvik-Class Destroyer  
 


Modell: Narvik-Class / Z38 German Destroyer
Hersteller: Matchbox
Maßstab: 1:700
Art. Nr. : PK-62
Preis ca. : 10€ (bei modellbauträume.de)




Beschreibung:  

Im Rahmen des Matchbox-Groupbuild habe ich dann auch einmal beschlossen, mich an ein solches "Schätzchen" zu wagen.
Wenn man die Faltschachtel öffnet findet man ganze 2 Spritzlinge vor, die alle Teile, die man für den Bau benötigt, enthalten.
Versehen mit dem schönen Schriftzug "Made in England".
Der Bausatz ist lediglich für eine Wasserlinien-Option und auch nur eine Bewaffnungs-Option vorgesehen, was aber kein wirkliches Manko darstellt.
Vor allem wenn man das Alter, laut Anleitung 1976, bedenkt.
Trotz des Alters des Bausatzes sind die Teile ausreichend, in einigen Bereichen sogar gut, detailliert.
Ein nettes "Feature" ist der 2 Farbig ausgeführte Spritzguss der
Zitat von: Matchbox
(...) den jungen Bastler den Anschein des "Finished Look" geben ohne das Anmalen notwendig ist.
Baubericht: * K L I C K *
Galerie: * K L I C K *

Verpackung in der Gesamtansicht und samt Inhalt:


Dann einmal Spritzling A:


Spritzling B:


Anleitung:




Fazit:  

Auch wenn es sich hier um einen Bausatz-"Oldie" handelt kann man aus ihm ein schönes Modell machen.
Leider fehlen bei meinem Bausatz die Decals, aber da findet sich schon noch was in der Restekiste.
In meinen Augen eine durchaus lohnenswerte Investition.


+ / - entfällt aus Nostalgiegründen ;)


Da ich nun den Bausatz habe warte ich noch darauf das mir der Lehrgang entsprechend "Luft" lässt um mit dem Bau zu beginnen.
Denn ich bin doch gespannt, wie sich ein Bausatz, der älter ist als ich, so verarbeiten lässt. :pffft:
:winken:
« Letzte Änderung: 13. August 2017, 16:54:37 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3322
  • Duncan Cook
Re: Bausatzvorstellung Matchbox Gruppenbauprojekt
« Antwort #59 am: 12. März 2011, 15:46:41 »
Ach der Firefly den habe ich schon fertig gebaut.
Die Brückenauffahrt ist wirklich toll.