Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss  (Gelesen 2622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4704
  • Triplexer
Schiffe U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« am: 28. Juli 2011, 15:14:03 »
Heute mal etwas ganz Anderes von mir!

Der Grund des Themenfremden Ausreißers ist ein Anruf am Sonntag gewesen. Eine Einladung zum Geburtstag wurde, von einem U-Boot Enthusiasten, ausgesprochen. Ich hatte schon lange vor dem Kerl mal einen Pot zu bauen damit er seine Leidenschaft für die Nicht-Schwimmer auch mal 3D da hat, nicht nur im Buchformat.

Leider ist der Termin des Geburtstags schon heute und so hatte ich nur 4 Tage Zeit um das Projekt zu realisieren. Es sollte auf jeden Fall ein Wasserlinienmodell werden da ich schon lange mal ausprobieren wollte wie ich mit der Darstellung von Wasser klar komme. Als Bausatz fand ich schnell ein Typ VIIc von Hobby Boss in meinem Bestand und somit hatte ich auch gleich das bekannteste Boot mit dem größten Wiedererkennungswert zur Hand.

Der kurze Zeitrahmen forderte natürlich seinen Tribut und so musste ich auf eine lange Recherche verzichten. Man verzeihe mir evtl. Abweichungen zum Original ;). Das dass Grau des Unterwasserschiffes und des Decks viel zu dunkel ist habe ich bereits selber heraus gefunden. Die Flagge ist auch nicht die 100% richtige und die Gabelung des vorderen Antennendraht ist zu weit hinten- soviel zum Recherche-Tribut :D.

Der Rahmen geht eigentlich auch gar nicht, nur hatte ich leider keinen anderen zur Hand und somit ging der nächste Anteil für die Zeit drauf. Natürlich habe ich den Rahmen dann noch verschmiert und musste das Ganze auch noch überlackieren was das Teil noch hässlicher machte, war ja nicht anders zu erwarten  :rolleyes:.


Mit den weißen Strömungslinien bin ich auch nicht zufrieden, die hätten ruhig ein wenig weicher nach hinten hin auslaufen können. Alles in allem bin ich aber richtig stolz auf mein erstes Wasser :D. Das Ganze ist weiße Wandfarbe die per Pinsel aufgestippt wurde. Danach wurde per Spritzpistole Wasserfarbe in verschiedensten Tönen aufgebracht und alles mit 3 Schichten Klarlack aus der Dose überzogen. Das Boot wurde dann mit Weißleim verklebt und per Krystal Klear der Übergang verdeckt. Das alles ging wirklich Ruck-Zuck über die Bühne und war auch gar nicht schwer!


Das U-Boot selber ließ sich einwandfrei bauen. Die Pe-Teile sind zum Glück recht weich und machen so das biegen leichter. Das verkleben selbiger ist aber eine Arbeit für die Gummizelle. Jetzt habe ich es mal am eigenen Leib gespürt wie schwer es die 350iger Bastler haben....an die 700derter möchte ich da gar nicht erst denken.

Das einzige was ergänzt wurde war der Antennendraht, welcher aus 0,07mm dicker Angelsehne besteht. Die "Baloons?!?" sind aus Weißleim der per Nadel aufgebracht wurde.


Ich find die Kiste recht schön, mal sehen was in 3std. das Geburtstagskind dazu sagt, immerhin ist es mal kein Geschenk von der Stange :D.



















Ach so, ich habe Blut geleckt :pffft:.
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2011, 14:24:39 von Warlock »

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6383
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #1 am: 28. Juli 2011, 15:33:55 »
Ich muss sagen, mir gefällt´s :1:

Gut, über die Nicklichkeiten kann man in diesem Falle wohl locker hinwegsehen.
Hauptsache man selbst hatte Freude beim Bau und das Geburtstagskind freut sich :1:
Die Wasserfläche ist auch sehr gelungen, wie ich finde.

Kurzum:
Auch wenn es Fehler hat, so gefällt es mir.

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3839
  • Peter Justus
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #2 am: 28. Juli 2011, 15:49:45 »
Schließe mich dem Herrn Graf in allen Punkten vorbehaltlos an.

Habe von Tauchtuben zwar null Ahnung, aber mir gefällts  :P

Peter  :winken:

PS: gib´doch mal die Reaktion des Beschenkten preis...

Moonraker

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 299
  • Holm und Rippenbruch!
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #3 am: 28. Juli 2011, 16:05:03 »
Gefällt mir auch, obwohl ich ein komplett U-Boot-Unwissender bin.
Zitat
mal sehen was in 3std. das Geburtstagskind dazu sagt

mhh. Blöd währe ja jetzt nur, wenn das Geburtstagskind hier hinter irgend einem Nickname im Board rumgeistert... :rolleyes: 8)

Und der Rahmen ist ja auch nicht übel... ich hätte ihn allerdings mit silberner oder weisser Farbe angepinselt, das sieht irgendwie frischer aus!
Moonraker :winken:
Momentan im Bau: Altlasten fertigstellen ;)
-----------------------------------------------------------------------

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4462
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #4 am: 28. Juli 2011, 16:14:46 »
mhh. Blöd währe ja jetzt nur, wenn das Geburtstagskind hier hinter irgend einem Nickname im Board rumgeistert... :rolleyes: 8)

ne, ne ..... heut hat keiner Burzeltach bei uns im Forum .....  :D

Nett geworden, die Tauchtube (Peter  :P) .... vor allem so schnell aus der Hüfte geschossen ...  :klatsch:


:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6579
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #5 am: 28. Juli 2011, 18:37:49 »
schön geworden, auch wenn es sich nur um ne olle Blechzigarre handelt  :D ;)
:winken:  Christian

in der Werft: Medway Longboat, 1742 - 1/24,  mittelalterliches Hafendiorama 1/72
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1773 - 1/48

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3599
    • Modellbaufreunde Siegen
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #6 am: 28. Juli 2011, 19:37:12 »
Ich find's klasse.  :P

Und als Geschenk einfach toll. Prima.

Pit  :winken:
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.mbf-siegen.de

http://www.scale-world.de/

Rune

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 490
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #7 am: 28. Juli 2011, 19:48:19 »
Ja das Leiden der Schiffebauer mit den PE-Teilen. Das kenn ich auch - deshalb bau ich jetzt Flugzeuge  X(
Mir gefällt das Boot echt gut. Sauber gebaut. Toll lackiert.
  :klatsch:
("Es gibt genau 10 Arten von Menschen. Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen")


Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #8 am: 28. Juli 2011, 20:41:05 »
Ich schließe mich an: Toll geworden! :klatsch:
Und ich bin sicher, der Beschenkte freut sich wie'n Schneekönig!

lass mal hören!

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Weme65

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1045
  • Werner M.
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #9 am: 28. Juli 2011, 20:44:13 »
schön geworden. Ich würde mich freuen mal sowas geschenkt zu bekommen.

gruß Werner  :winken:
Unterfranke

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2775
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #10 am: 28. Juli 2011, 21:08:07 »
Wenn sich der Beschenkte nicht über so ein geniales Geschenk freut, ist er selbst Schuld. Kaufen kann jeder, aber SOWAS bekommt man wirklich nicht alle Tage geschenkt.
Als Vater einer Tochter kann ich nur bestätigen: Selbst Gemachtes erfreut :D

Es gibt nur einen Punkt, der mich etwas stört: Das Boot sieht aufgrund der allseitigen Umrandung irgendwie eingesperrt aus. Aber das ist marginal.
Ansonsten: Hut ab. Auch wenn das Boot nach stundenlangem Literatur und Internetstudium vielleicht etwas "korrekter" geworden ist stimmt der Gesamteindruck trotzdem.  :klatsch:
 :winken: Jens

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4704
  • Triplexer
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #11 am: 28. Juli 2011, 22:23:15 »
Um es kurz zu machen, das Geschenk war ein voller Erfolg und der Aufwand hat sich voll gelohnt!


Es wurde sofort die Fachliteratur besorgt und es entstanden angenehme "Fachgespräche", wie man es von manch einer Modellbau-Ausstellungen kennt :D. Auch von den komplett Genrefremden stieß das kleine U-Boot auf Bewunderung.


Danke für eure netten Kommentare! Ich habe im nachhinein noch versprochen das ich noch 2-3 Figuren für den Turm nach liefern werden (hat da jmd. einen Tip welche man da nehmen kann?!?).


Was aber für mich persönlich hängen bleibt ist,- das Schiffchen bauen gar nicht mal so schlimm ist wie ich mir bis jetzt vorgestellt habe. Nachdem ich nun die 2tollen Bauberichte der Z25 Schiffchen im Board verfolge könnte ich mir auch vorstellen mit so ein kleinen Pot meine Vitrine zu bereichern.

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14068
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #12 am: 28. Juli 2011, 22:29:41 »
Ganz toll gemacht! In so kurzer Zeit und in der Qualität - das sagt einiges über deine Fähigkeiten aus. Respekt!!!

Schöne Grüße
Klaus

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3034
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: U-Boot VIIC/1:350/Hobby Boss
« Antwort #13 am: 28. Juli 2011, 23:34:48 »
Ich schließe mich mal Klaus an - und: allein der Zeitaufwand zum Bauen ist um ein Vielfaches Höher als "Mal eben die Stadt". Auch wenn man so "hudelt" wie Du.
Und es freut mich wirklich, dass deine Arbeit Deinem Freund soviel Freude machte.  :1:

 :winken:

Russie



We shall fight them on the benches ... but we shall never surrender.