Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)  (Gelesen 3782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Schiffe U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« am: 09. Mai 2013, 17:59:14 »
Nachdem dieses Modell in Wilnsdorf seine Premiere in der Öffentlichkeit hatte, will es denn nun auch hier im Forum präsentieren.
Kurze Info zum Vorbild



Nach langem Suchen gelang es mir, durch einen direkten Kontakt mit Georgi, einen Bausatz des mittlerweile vergriffenen Bausatzes zu bekommen.
Der Bausatz an sich besteht aus insgesamt 6 Teilen, inkl. Ständer.
Der Guss an sich ist sehr gut, abgesehen von der Unterseite des Rumpfes, an der sich der Anguss befand.
Hier gab es reichlich Bläschen-Bildung, so dass reichlich Spachtelarbeiten anfielen.
Gleiches galt für den Übergang zum Heck hin, wo sich die Steuerflächen befanden.



Allerdings war das kein so großes Problem, da das fertige Modell grade mal um die 140mm misst :pffft:
Alle Details wurden selbst gefertigt, da sie dem Bausatz nicht beilagen.



Am Heck wurde der Eisschutz aus Teelichtalu selbst gefertigt und die Steuerflächen an den Seiten entfernt und durch eigene aus Sheet gefertigte ersetzt.
Die Bausatzversionen war nämlich zu klein un an der falschen Position.
Der Stab, der den WO´s zur Orientierung über die Bootslänge dient, wurde aus Draht gefertigt.



Der Propeller entstand aus einem Stückchen Rundmaterial, dass in Form gefielt wurde und den dem Bausatz beiligenden PE-Propeller-Blättern.
Diese wurde ausgeglüht und über einer Schablone in Form gebogen bevor sie angebracht wurden.



Am Turm wurden sämtliche Ausfahrgeräte selbstgefertigt, da sie dem Bausatz nicht beilagen.
Entstanden sind somit Flaggenstock, Signalmast, Sehrohr, Schnorchel, Funkmast und Radar.
Dargestellt habe ich nur die Geräte, die bei Überwasserfahrt ausgefahren sind.



Gefertigt sind sie aus Rundmaterial, Sheet, Draht, Teelichtalu und Tamiyatape.
Danach wurden dann noch Wasserabweiser am Fahrstand, Trittstufen sowie Poller und Klüse hinzugefügt.
Bezüglich der Farbgebung habe ich mich nach Vorbildfotos aus dem Kameradenkreise gerichtet.



Gleiches gilt für die generelle Farbgebung.
Die Farbe wurde gemäß der Aussagen ehemaliger Besatzungsangehöriger selbst angemischt.
So konnte ich diese leidige Diskussion zumindest außen vor lassen.
Verwendet habe ich Revell Matt 09, Matt 75 und Matt 84, allerdings kann ich kein genaues Mischverhältnis angeben, da ich mir keine Notizen zu jedem Tröpfchen gemacht habe... ;)



Am Bug wurde die Sensorik ebenfalls im Eigenbau unter Verwendung von Sheet und Draht.
Auch wurden hier die Poller entsprechend hinzugefügt.
Die ausgefahrene Steuerfläche entstand aus Teelichtalu.



Ahminge und Flagge befanden sich noch in der Restekiste und konnte so einer gescheiten Verwendung zugeführt werden.
Die Hulllnumber wurde, in Ermangelung von geeigneten Decals, selbst gepinselt.
Die Figur stammt von L´Arsenal



Im Ständer befindet sich eine Seekrate der Eckernförder Bucht, zusammen mit dem Wappen des 1. U-Geschwaders und von U 22.
Von der Grundform her habe ich diesen ähnlich dem von U 34 gewählt, um so eine gewisse Kontinuität zu erzielen.

Ich hoffe, das Modell gefällt soweit.

:winken:
« Letzte Änderung: 20. Juli 2017, 21:14:56 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2459
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #1 am: 09. Mai 2013, 19:02:51 »
Niedlich! Aber wieder ein schönes "Stückchen" Deiner Bastelkunst.  :P
Da werden Erinnerungen wach; nur lag damals U 14 neben der Bayern in Loch Ewe...

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6582
  • Marc Schimmler
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #2 am: 09. Mai 2013, 19:22:47 »
Sehr schönes Teil.  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19820
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #3 am: 09. Mai 2013, 20:35:10 »
Wunderbar.

H.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Chris712

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 196
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #4 am: 09. Mai 2013, 21:36:07 »
klein aber oho  :klatsch:  sieht echt super aus. Vorallem der Ständer, die Seekarte und die Wappen darin mit dem blau dazu, hat was Maritimes  :1:
Gruß Christian :winken:

McFrag0815

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 878
  • André Middeldorf
    • http://www.tinwarriors.de
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #5 am: 09. Mai 2013, 23:58:56 »
Allererste Sahne der Winzling - vor allem die vielen kleinen Details die Du hinzugefügt hast.  :respekt:
Aktuell auf dem Tisch:
Revell 1/72 VIIC/41 U 300 & Teile für ein F-16C Cockpit in 1/1
...und Murphy bastelt immer mit

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #6 am: 10. Mai 2013, 00:18:23 »
Du solltest Deine Modelle wirklich aus einem massiven Block schleifen!
Wenn die Hersteller der Kits wüssten, was Du mit ihren Produkten noch alles anstellst, um sie zu perfektionieren, würden sie sich vermutlich verschämt in die Ecke zurückziehen.

Tolle Leistung mal wieder!

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Puchi

  • Gast
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #7 am: 10. Mai 2013, 06:49:38 »
Vielleicht wissen sie's ja, und Mathias bekommt demnächst ein Briefchen, in dem ihm die Leitung der Abteilung für Mikrodetaillierung angeboten wird... ;)

Obwohl die Spitzendetaillierung bei deinen Modellen eigentlich schon fast als obligat anzusehen ist, erstaunen mich deine Modelle immer wieder auf's neue. Einfach wieder mal klasse, was du da auf einen äußerst attraktiven Ständer gestellt hast. :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Liebe Grüße,

Karl

Ghost1776

  • Gast
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #8 am: 10. Mai 2013, 14:36:52 »
Auf'm fotos sieht super aus, aber live ist der Hammer :P
So viele details auf so kleinen modell :respekt: Hammer teil.
Btw, Matze ich habe eine figure entdeckt. ...Du kennst das ende des Satzes.  :winken:
Lg

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #9 am: 10. Mai 2013, 15:44:55 »
@all:
Freut mich, dass es Euch gefällt :1:

@Ghost1776:
:D :D ;)

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1751
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #10 am: 10. Mai 2013, 16:52:52 »
Mathias so langsam gehen mir bei deinen Modellen die Worte aus. ?(
Deswegen kurz und knapp: "Schönes Modell" :P

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6967
  • Reling-Verweigerer
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #11 am: 10. Mai 2013, 17:43:34 »
Konnte sie ja schon in Wilnsdorf bewundern - ist wirklich gut geworden - insbesondere, wenn man die Ausgangsbasis bedenkt. Aber das schreckt Dich ja nicht ab - siehe Karlsruhe  :klatsch:
Im Bau: Lenkwaffenzerstörer Nanchang (DreamModels)


HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1000
  • Marcel K.
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #12 am: 10. Mai 2013, 20:19:20 »
Sehr chic das Boot.
Würde bei einem der nächsten Stammtische kaum Platz benötigen..... :winken:

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3119
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #13 am: 10. Mai 2013, 22:52:02 »
 8o
Ich glaube, ich spendiere Dir einfach meine übrig gebliebenen Gießäste.
In spätestens drei Monaten schwimmt dann wahrscheinlich die spanische Armada in der Spüle oder so...
Echt klasse!   :meister: :meister: :meister: :meister: :meister: :meister:

 :winken:

Russie

PS: Dein Grau erinnert mich sehrstark an das von mir für meine Buccaneer verwendete Tamiya IJN Grey (Sasebo Arsenal). Vielleicht mal einen Versuch wert.



We shall fight them on the benches ... but we shall never surrender.

firesh0oter

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 235
  • 416th Night Fighter Squadron
Re: U 22 - Typ 206A (1:350 / OKB Grigorov)
« Antwort #14 am: 23. Juli 2013, 09:04:59 »
Der Panzer leopard im Bild welcher Maßstab und welche Marke ist der ?

Im Bau: 1/350 Roberts Monitor \ 1/48 Ju 87 G-2