Neuigkeiten:

Autor Thema:  Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72  (Gelesen 3810 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3322
  • Duncan Cook
Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« am: 20. Oktober 2013, 22:23:36 »
Mikojan-Gurewitsch MiG-3

Quelle: Wikipedia

Hersteller: Hobby Boss
Maßstab: 1:72
Preis: 6,50 Euro
Erscheinnungsjahr: 2005
Art. nummer: 80229
Teile: 110

Original

Die MiG-1 war ein nur von erfahrenen Piloten zu beherrschendes Flugzeug. Sie besaß ungünstige Starteigenschaften und eine zu hohe Landegeschwindigkeit. Die Stabilität um die Längsachse war unbefriedigend, so dass der Flugzeugführer ständig gegensteuern musste, was einen unnötigen Kraftaufwand bedeutete. In geringen Höhen geriet die Maschine leicht ins Trudeln. Um diese Mängel auszumerzen, nahmen die Konstrukteure Artjom Iwanowitsch Mikojan und Michail Iossifowitsch Gurewitsch einige Veränderungen am Modell vor. Um die Stabilität zu verbessern, wurde das Triebwerk und somit der Schwerpunkt um 9,5 Zentimeter nach vorne verlagert. Die Tragflächen erhielten automatische Vorflügel und die V-Stellung wurde um 1° erhöht. Unter der Kabine befand sich nun ein zusätzlicher 250-Liter-Tank. Die Entwurfsarbeiten und der Erstflug des Prototyps fanden im Sommer 1940 statt.

Schon ab Herbst desselben Jahres lief die Serienproduktion unter der Bezeichnung MiG-3 an. Bis Jahresende waren bereits 200 MiG-3 in Chodinka (Werk Nr. 1) und Powosche (Werk Nr. 22) hergestellt worden. Einige Serienmaschinen erhielten zur Erhöhung der Feuerkraft zwei zusätzliche 12,7-mm-MGs UBS in den Tragflächen und/oder Startschienen für sechs RS-82-Raketen („Katjuscha“).

Nach dem Kriegsbeginn wurde die Produktion ab Oktober 1941 nach Kuibyschew verlagert. Während der ersten Luftkämpfe zeigte sich, dass die MiG-3 durch ihre relativ schwache Bewaffnung der deutschen Bf 109 E in der Feuerkraft unterlegen war. In Höhen über 5.000 Metern war sie zwar schneller und wendiger als die Messerschmitt, da die meisten Luftkämpfe jedoch unterhalb dieser Grenze stattfanden, konnte sie diesen Vorteil nicht ausspielen. Nachdem sich im Einsatz herausgestellt hatte, dass die Schiebehaube bei hohen Geschwindigkeiten oft klemmte, flogen viele Piloten ohne Kabinendach.[1] Trotz aller Bemühungen um eine bessere Steuerbarkeit blieb die MiG-3 ein für Anfänger schwer zu fliegendes Flugzeug. Sie wurde deshalb recht schnell aus den Frontverbänden zurückgezogen und 1941/42 in die Moskauer Luftverteidigung integriert, wo sie sich gegen die hoch anfliegenden Aufklärer- und Bomberverbände besser bewährte als in niedrigen und mittleren Höhenlagen. Der dreifache Held der Sowjetunion Alexander Pokryschkin errang den ersten seiner 59 bestätigten Abschüsse, eine Bf 109 E, in einer MiG-3.

Anfang Januar 1942 lief die Produktion nach 3.322 gebauten Exemplaren aus. Hauptursache dafür war die Einstellung der Fertigung des in der MiG verwendeten AM-35A-Motors zugunsten des im Schlachtflugzeug Il-2 genutzten AM-38. Mikojan-Gurewitsch versuchte deshalb in den folgenden Jahren, durch den Einbau anderer Triebwerke ein Nachfolgemuster für die MiG-3 zu schaffen. Keines dieser Projekte erreichte jedoch die Serienreife.

Für mehr Infos verweise ich auf Wikipedia.

Modell

Das 2005 erschienene Modell von Hobby Boss ist sehr gelungen.
Knackige Details, gute Passung machen dieses Modell aus.
Durch die von Hobby Boss gewohnt kleine Teilanzahl eigenet sich dieser Bausatz gur für Anfänger.
Soviel zum Bausatz.


Die Boxart.


Mal eine Übersischt der Teile.


Das Flügelstück.


Details der Gravuren, mit Bohrungen für das Bombenschloss.


Die Oberseite.


Der Rumpf, einteilig gegossen.


Auch dieser ist fein graviert.


Gähnende leere im Cockpit, aber das Funkgerät hinter dem Sitz ist da.


Verkleidung der Ölkühler.


Spritzling 1.


Die Höhenruder.


Die Innenseite der Fahrwerksverkleidung.


Mehrere 50kg Bomben.


Fahrwerksbeine I.


Fahrwerksbeine II.


Die Kanzel gibt es einteilig.


Und zweiteilig.

Die Bauanleitung mit den Decalhinweisen.






Fazit

Ein höchst empfehlenswerter Bausatz von Hobby Boss.
Der geringe Preis und die gute Passung sind für ein Anfänger Modell perfekt.
Aber auch ein erfahrener Modellbauer kann ein kleines Juwel aus diesem Bausatz zaubern.
Meiner Meinung nach ist dieser Bausatz besser als der über die Jahre von Revell/Italeri/Zvezda reboxte Cap Croix du Sud Bausatz aus den 80er Jahren.

+Sauberer Guss
+Guter Preis
+Schöne Decals
+Gute Passung

-Keine Details im Cockpit
-Langweilige Decals (finde ich)

mfg. cookie


« Letzte Änderung: 22. Oktober 2013, 15:30:25 von cookiemonster »

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5908
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2013, 23:49:44 »
Hallo Cookie,

schöne Bausatzvorstellung. Ich habe den Bausatz 2 mal. Bei beiden Bausätzen ist kurz vor dem Leitwerk der Rumpf deutlich eingefallen, wodurch sich das Leitwerk beim Abkühlen nach dem Spritzvorgang verzogen hat (aus der Längsachse). Auch der Kühler ist bei einem Bausatz nicht vollständig abgespritzt. Auf der Tragflächenunterseite gibt es auch deutliche Dellen.
Das Cockpit läßt sich leicht aufbrezeln. Ich habe ganz dünnes Plastksheet für die Seitenteile benutzt auf welche ich je das Stahlgerüst aus gezogenen Gußästen geklebt habe. Für das Instrumentenbrett habe ich das Fotoätzteil vom Part Detailset für den RPM MiG-3 Bausatz benutzt. Dann fehlen noch Gurte und das Oberteil des Steuerknüppels. Der Bereich der Pedale verschwindet im Vollgußbereich des Innenrumpfes. Am besten einfach je ein kleines Stück Plastiksheet als Pedale aufkleben.
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2013, 00:32:30 von FlyingCircus »

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3174
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2013, 08:55:20 »
@ cookie: Schöne Bausatzvorstellung.
Ansonsten:
Es gab wohl mal eine Zeit, in der HB gar nicht so schnell liefern konnte, wie die Leute die Bausätze haben wollten. Jedenfalls hat es wohl auch die eine oder andere He 162 mit schwindsüchtigem Heck gegeben. Aber: Lange, lange, her.
Das gilt auch für die "legendären" schiefen MiG 15 Leitwerke, die sich übrigens, das weiss ich aus eigner Erfahrung, auch wieder gerade biegen lassen.
Fazit: Kauft! (Meine habe ich schon)

 :winken:

Russie


We shall fight them on the benches ... but we shall never surrender.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3322
  • Duncan Cook
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2013, 15:26:29 »
Danke Leute, ich denke jetzt hab ich mein Finales Layout gefunden.

Mehr bausatzvorstellungen folgen.

mfg. cookie

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6606
  • Marc Schimmler
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2013, 19:27:46 »
Aus irgendeinem Grund kann ich die Bilder nicht sehen. Ich habe mal im Quelltext gesucht und wenn ich den Links folge kommt ... nüscht ....  :woist: :woist: :woist:

TaigaWutz

  • MB Junior
  • Beiträge: 30
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2013, 19:52:36 »
Kann auch nix erkennen, schade :2:

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3322
  • Duncan Cook
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #6 am: 22. Oktober 2013, 00:17:25 »
Irgendwas ist mir picr.
Sollten die morgen nicht da sein werden die neu Hochgeladen.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3322
  • Duncan Cook
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2013, 14:59:47 »
Jetzt hab ich aber ein Problem, da ich den Großteil meiner Bilder über Picr gehostet habe.
Die hier kann ich ersetzen, aber bei den anderen wird es schwer.
Ich hoffe da skommt in Ordnung.

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3322
  • Duncan Cook
Re: Mikojan-Gurewitsch MiG-3 Hobby Boss 1:72
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2013, 21:02:23 »
Bilder sind wieder da.