Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)  (Gelesen 2198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Flugzeuge Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« am: 25. Juni 2014, 22:16:21 »
Da mir momentan meine Gesundheit Hürden in den Weg legt habe ich mich dazu entschlossen statt des Z 24 erst mal was anderes fertig zu kriegen.
Hinzukommt, dass mich Russie mit seiner Marineflieger-Bastel-Welle angesteckt ha :6:
Im "Zeigt-Eure-Projekte"-Thread hatte ich ja schon 2 Bilder mit Zwischenschritten gezeigt.

Hier dann zunächst einmal ein Bild mit den kompletten Markierungen:

Diese sind, wie immer bei den Winzlingen, gepinselt, da es ja leider keine Decals dafür gibt.

Dargestellt habe ich einen Starfighter der Marineflieger, genauer des MFG2.
Da die dem "Bausatz" angegossenen Tip-Tanks Müll waren, habe ich sie durch Eigenbauten ersetzt-
Auch die Sidewinder und die Kormoran entstanden im Eigenbau, da eine Bewaffnung nicht beiliegt.


Also wieder ein wenig "abbadahabbichscratch" ;)


Bedauerlicherweise passt die Form der F-104 an sich hinten und vorne nicht.
Er ist insgesamt zu kurz und auch die Kanzel ist zu niedrig, um mal nur 2 Dinge zu nennen.
Auch war die Oberfläche voller Bläschen. :2:

Aber genug der Worte, jetzt die Bilder.










Einmal mit Toni und Leopard:


Und mit dem obligatorischen 1-Cent-Stück:


Anmerkungen, Kommentare und Kritik sind, wie immer, erwünscht und willkommen.

:winken:

PS:
Wer einen guten Eindruck von der "Originalen" Größe haben will:
Einfach den Zoom der Seite auf 50% drehen ;)
« Letzte Änderung: 20. Juli 2017, 20:59:08 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4529
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #1 am: 25. Juni 2014, 22:49:45 »
Uih, ich tue mich schon mit den Sidewindern in 1:32 schwer, und Du scratcht die mal eben noch zehn mal kleiner 8o
Die Reihe dieser Winz-Modelle hat mich in Wilnsdorf schon beeindruckt, da passt dieser kleine Jet sehr schön dazu! Wobei der Tornado dagegen ein richtiger Brocken ist ...
Danke fürs Zeigen!

Viele Grüße
Bughunter


Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

GZ-Q2

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 452
  • 37+01 the first and the last 1973-2013
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #2 am: 25. Juni 2014, 23:12:16 »
1:300
Das ist die Gratwanderung zwischen Genie und Wahnsinn.

Ausspreche Anerkennung.  :klatsch:
Gruß Peter

Professioneller Nichtbastler und großer Bewunderer der Modellbaukunst.

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3119
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #3 am: 25. Juni 2014, 23:28:33 »
Mal wieder Unglaubsam!
Und dann auch noch die gescratchte Bewaffnung...
Aber wie hast Du denn die Bläschen eliminiert?

 :winken:

Russie


We shall fight them on the benches ... but we shall never surrender.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #4 am: 26. Juni 2014, 07:34:00 »
Freut mich sehr, dass er gut ankommt :1:
Ist nur leider auf absehbare Zeit wohl der letzte Marineflieger in dem Maßstab, denn die anderen gibt es nicht...

@Russie:
Was die Bläschen anbelangt:
Die habe ich mit normalem Revell-Spachtel verspachtelt und verschliffen.
Geht sehr gut, auch wenn der Delinquent aus Weißmetall ist. :1:

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3315
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #5 am: 26. Juni 2014, 10:16:43 »
Ich habe Deine Winzlinge in Wilnsdorf ja schon bestaunt aber das ...  8o

Abgesehen von den Scratch Teilen   :klatsch:  :klatsch: - ich schaffs nicht, unfallfrei in 1/72 einen Spanngurt um zwei Pressluftflaschen zu bemalen und der Herr Graf belieben, mal schnell leserlich "MARINE" in 1/300 zu zelebrieren  8o

Einfach Klasse die Kleinen  :respekt:. Schade, dass es davon keinen mehr gibt.

Gruß
Jürgen  :winken:

PS: Hoffentlich bist Du gesundheitlich bals wieder auf der Höhe - alles Gute dafür.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2014, 11:13:19 von f1-bauer »

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #6 am: 26. Juni 2014, 12:05:57 »
Hallo Mathias,

wieder eins von den Dingern, die Du Deiner Frau auf den Fingernagel kleben kannst - einfach unglaublich!!!  8o

Chapeau! :klatsch:

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1469
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #7 am: 26. Juni 2014, 13:49:29 »
Hallo,

eine tolle Bau- und Bemalungsleistung, dafür meinen höchsten Respekt.  :P

Ansonsten hast Du was die Form angeht recht: es ist nicht wirklich ein Starfighter,
auch wenn man ihn jetzt durch Deine Arbeit als solchen erkennt.  ;)

Viele Grüsse

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #8 am: 26. Juni 2014, 16:37:05 »
Freut mich sehr, dass er Euch gefällt. :1:

Der wird auf jeden Fall auf der Ausstellung in Parow mit dabei sein :1:

Und was das
(...)
Ist nur leider auf absehbare Zeit wohl der letzte Marineflieger in dem Maßstab, denn die anderen gibt es nicht...
(...)
Sind ja erst mal nur die Marineflieger von betroffen.
Ich habe hier noch genug anderes Material liegen, hauptsächlich Luftwaffe.
Also kommt da schon noch was nach ;)

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Puchi

  • Gast
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #9 am: 27. Juni 2014, 07:23:36 »
Ein Baby-Erdnagel! 8o Süüüüüüß... :D ;)

Mal im Ernst: das Vorhandensein eines Hauches einer winzigen masochistischen Ader kannst du wohl nicht leugnen. Wieder der Mikro-Wahnsinn pur, das Fliegerchen! :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Respekt vor deiner anscheinend absolut zitterfreien Hand und deiner Konzentrationsfähigkeit! :1:

Liebe Grüße,

Karl

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 980
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #10 am: 27. Juni 2014, 11:00:29 »
Toll Mathias, sieht super aus, gefällt mir sehr gut!!!
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Lockheed F-104G Starfighter MFG2 (1:300 / Heroics and Ros)
« Antwort #11 am: 27. Juni 2014, 20:11:25 »
Danke schön für das Lob.
So etwas freut einen doch immer :1:

Zur Zeit bin ich übrigens mit einem Typ 181 beschäftigt.

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.