Neuigkeiten:

Autor Thema: Dioramen "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur  (Gelesen 11603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gun Bucket

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 382
    • Meine Homepage
Dioramen "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« am: 27. April 2015, 13:43:43 »
Hallo zusammen,

mit diesem Projekt möchte ich gerne hier im Forum meinen Einstand geben ...
Vorab sollte ich allerdings noch erwähnen, daß ich kaum Erfahrung im Flugzeugbau habe ... daher bitte ich jetzt schon einmal um etwas Nachsicht  ;)

Ausgesucht habe ich mir dafür die Polikarpov I-16 Type 10 im Maßstab 1/32 von Azur:












Meine Wahl fiel deswegen auf die kleine und wendige 'Mosca', weil das Modell maßstabsgetreu und selbst für einen Anfänger wie mich, wohl auch relativ leicht zu verbauen sein soll ( keine komplizierten Tarnschemen oder komplexe Glashauben ).
Der letzte und vielleicht auch wichtigste Grund ist jedoch, daß ich unbedingt etwas aus dem spanischen Bürgerkrieg in meiner Vitrine haben möchte. Die kleineren bzw. meistens auch schon in Vergessenheit geratenen Konflikte, finde ich persönlich mit am interessantesten  :1:

Es gibt zwar eine riesen Anzahl an Flugzeugmodellen, die für sich alleine schon hervorragend wirken - aber für mich als selbsternannten 'compulsive' Diobauer  :D gehört einfach immer auch noch eine Szene/Geschichte dazu. Aber dazu später mehr ...
Auf Anhieb mag dieses Projekt vielleicht ein wenig 'unschuldig' wirken - aber diejenigen unter Euch die meine Arbeiten bereits kennen, wissen, daß ich meistens noch einen Joker im Ärmel habe  ;)

Ende dieser Woche werde ich mit dem Bau loslegen. Solltet Ihr bei diesem Modell vielleicht noch ein paar Stolperfallen kennen ... ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Wer möchte ... hier gibt's die Polikarpov aus der Flying Legends Airshow v. 2010 zu sehen/hören: https://vimeo.com/13369022 sowie ein wenig Grundinfo zum nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Polikarpow_I-16

Bfn,
Gareth

Hands off cock - on sock !!

Aktuell im Bau: Viel zu viel ;)

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1314
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #1 am: 27. April 2015, 15:06:29 »
Hallo Gareth.

Dich findet man also auch hier.  :D
Die 'Rata' ist ein schnuckeliger Flieger. Habe die I-16 auch noch in 1/72 von ICM auf Lager ... soll bei mir in die Manschurei gegen die Japaner. Auch so ein kaum bekannter Kriegsschauplatz.
Na dann leg mal entspannt los. Ich lese neugierig mit.

Skaeldur

  • Gast
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #2 am: 27. April 2015, 15:11:26 »
Zitat
Der letzte und vielleicht auch wichtigste Grund ist jedoch, daß ich unbedingt etwas aus dem spanischen Bürgerkrieg in meiner Vitrine haben möchte. Die kleineren bzw. meistens auch schon in Vergessenheit geratenen Konflikte, finde ich persönlich mit am interessantesten


Da bin ich voll dabei; gefällt mir auch, daß es kein Faschisten- oder Nazifluggerät wird, sondern eines der Republik.  :P
Bin gespannt!

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3555
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #3 am: 27. April 2015, 15:34:44 »
Moin Gareth  :1:

Die Rata  hat wohl was , ich komm auch nicht los von dem Vogel  :D
5 mussten schon dran glauben , allerdings 48er
eine erste war eine Eduard im spanische Nationalisten Kleid
wegen der Farben , war wirklich ein Vergnügen
in dem Artikel
http://www.modellboard.net/index.php?topic=36925.msg538621#msg538621
hat sich NeOn gemeldet , er spricht von riesen Lücken und einer Spachtelorgie
was bei einer Rata, aber wegen der kompakten Form, kaum Probleme bereiten dürfte

ich bleibe dabei , der Vogel ist und bleibt in jedem Maßstab interessant  :1:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6483
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #4 am: 27. April 2015, 16:35:00 »
Hallo Gareth,

wenn Du was Neues anfängst, will ich das auf keinen Fall verpassen! :9:

...diejenigen unter Euch die meine Arbeiten bereits kennen, wissen, daß ich meistens noch einen Joker im Ärmel habe  ;)

Genau deswegen. :6:

Bammel vorm ersten Flugzeugmodell hatte ich auch mal vor nicht allzu langer Zeit. Dank der tätigen Mithilfe unserer äußerst aktiven Mitstreiter törnte das am Ende als völlig unberechtigt aus und dieses erste Modell ist immer noch eine Zierde meiner Sammlung. Das wird bei Dir genau so, da bin ganz sicher. :1: :P

Hau rein!

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Bromex

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1610
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #5 am: 27. April 2015, 19:52:05 »
@Skaeldur

Hat er aber nich verlauten lassen, ob´s ein Republikaner oder ein Francist wird, laut Decals is ja beides möglich.
Egal, die Mosca sah in jedem Kleid gut aus.
Ich les mal wieder stille mit.

In diesem Sinne
Tschaudi
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

Gun Bucket

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 382
    • Meine Homepage
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #6 am: 27. April 2015, 20:23:11 »
Vielen Dank für Euer Interesse und eure Kommentare  :P

@Steffen: Oh no - he's found me ...  8o  Ich schwöre , der Scheck für Deine letzte positive Bewertung meiner Arbeit ist unterwegs ... vertrau' mir ( sagte die Spinne zur Fliege )  :6:  Also wenn Du hiervon genauso viel verstehst wie z.B. vom Sherman, kann ich mich wohl warm anziehen  ;)

@Skaeldur:
daß es kein Faschisten- oder Nazifluggerät wird
Weißt Du, ich baue ja ab und an auch selber mal was vom 'anderen Ufer' ... aber es ist doch immer wieder eine Frage des richtigen  ... öhm ... 'in Szene setzen'   :D

@Jens: Super, dann darf ich hoffentlich auf Deine Erfahrungen hoffen. Die Spachtelprobleme lasse ich mal in Ruhe auf mich zukommen. Ich muß eh' noch etwas 'Rettungsmaterial' ordern und außerdem bin auch noch auf der Suche nach einem Resinmotor ... vielleicht kennt da jemand eine Quelle ?

@Ulf: Vielen Dank für Dein positives Karma - kann ich gut gebrauchen  :1:

@Bromex: Warten wir's mal ab  ;)  Freut mich auf jeden Fall, daß Du mit von der Partie bist ...

Gruß
Gareth
Hands off cock - on sock !!

Aktuell im Bau: Viel zu viel ;)

Skaeldur

  • Gast
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #7 am: 27. April 2015, 21:34:08 »
Ach, das Deckelbild hat mich einfach "gefangen"; aber ich lass' mich mal überraschen.  ;)

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1314
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #8 am: 27. April 2015, 21:44:35 »
@ Gareth keep cool.
Von Fliegern habe ich keine Ahnung. Meine Rata war irgendwann mal als Beifang bei einem Bausatz-Konvolut mit dabei.

Gun Bucket

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 382
    • Meine Homepage
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #9 am: 27. April 2015, 22:17:22 »
@Skaeldur: Laß mal ... Du bist gar nicht so weit weg ab vom Schuss ...

@Steffen: Cool -are you cool enough for this ... ? :7:


Hands off cock - on sock !!

Aktuell im Bau: Viel zu viel ;)

Skaeldur

  • Gast
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #10 am: 01. Mai 2015, 10:57:29 »
...aber die coolste Version einer republikanischen "Mosca" ist eh diese:  :D ;)
Zitat
Quelle: http://mikedoscher.deviantart.com/art/Rocket-Fighter-Rata-78977481, by MikeDoscher / Malaveldt


Gun Bucket

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 382
    • Meine Homepage
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #11 am: 01. Mai 2015, 23:46:25 »
Mein Gott ... ich hab' ja schon Schwierigkeiten, meinen eigenen Bericht hier unter all den tollen Sachen zu finden  ;)

@Skaeldur: What's this ... "Dan Dare meets Stalin Punk"? Auf Dein Bild komme ich später noch zurück, Comrade  :6:

_______________________________________________________________________________________________________


Habe mich diese Woche einmal zaghaft mit den unterschiedlichen Versionen auseinandergesetzt ...
Es gibt doch nix Schlimmeres als ein super 'Scratch-Detail' zu bauen - nur um dann am Ende herauszufinden, daß es da gar nicht hingehört  8o Schlimmer aber noch, wenn man ein wichtiges Detail frühzeitig wegfräst ...  :12:  Never mind -  jetzt bin ich mir 'ziemlich' sicher, was zu tun ist.

DING - DING ... Round 1 mit ein wenig Kräftemessen  ;)









Natürlich habe ich erst einmal alle Teile vom Spritzling gelöst und mit warmen Wasser u. Spüli vom Trennmittel gereinigt.



Mein erster Gedanke war, mir einen Resinmotor zu bestellen ... doch dieser würde bei meiner Umsetzung/Idee nur bedingt sichtbar sein. Also habe ich mich für Plan B entschieden ... Dieser beinhaltet einen 'Pratt & Whitney - Motor' von Verlinden - zwar etwas kleiner - aber ich werde ihn noch erweitern ... Die Spritzkanülen brauche ich übrigens um die Plastik MG's des Bausatzes zu ersetzen und die Fahrwerkgestänge werde ich noch durch Rosendraht austauschen. Hoffentlich könnt Ihr mir folgen  :D



Aufgeklappte Lüftungstüren und das aufgebohrte kleine T-förmige Gehäuse ( Öldüse? ).



Hier habe ich das Höhenruder von der Höhenflosse getrennt ... (stimmen die Fachausdrücke?)



Vorab zusammengeklebte Flügelhälften wobei ich die Querruder dann morgen heraustrennen werde ...


Ihr seht, ich habe etwas Probleme mit den deutschen Fachausdrücken ... Kennt da jemand von Euch eine entsprechende Onlinequelle, wo ich mal nachschlagen könnte ... ?

In den nächsten Tagen werde ich folgendes versuchen:
- Die rechte Cockpit-Türe entfernen und die fehlenden Nähte an den Flugzeugrümpfen einzugravieren ( siehe Boxart ) ...
- Änderungsbedarf besteht am Fahrwerk - die Schutzbleche erscheinen mir viel zu dick ...
- Die Öffnungen bzw. Fenster im 'Wheel Well' ( Fahrwerkschacht ) fehlen am BS ...
- Auch die fehlenden zwei kleinen Fenster über dem Armaturenbrett müßen noch aufgebohrt werden ...
- Ebenfalls werde ich versuchen, die scharfe Kante am Motorgehäuse besser herauszuarbeiten ...
- Im Original ist eigentlich keine Wand hinter dem Pilotensitz zu sehen sondern nur ein Rahmen - ergo ist dieser auch noch auszuschneiden ...

- Ach ja, vielleicht hat einer von Euch ein Bild vom Cockpit-Boden ... soweit ich weiß, ist dieser nicht so flach durchgänging wie beim Azur BS sondern mit so einer Art von Gehäuse in der Mitte versehen ...
- Last but not least - viele Nieten am BS werden noch zu Schrauben umgearbeitet ...


Ich denke, die erste Runde fiel so 50-50 aus - mal sehen, welchen Schaden ich sonst noch so anrichen kann  :6:

Bfn,
Gareth
Hands off cock - on sock !!

Aktuell im Bau: Viel zu viel ;)

Gerald

  • Gast
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #12 am: 02. Mai 2015, 08:08:00 »
Hoffentlich könnt Ihr mir folgen  :D

Ob ich Dir folgen kann weis ich nicht, aber ich werde es versuchen  :woist:

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6483
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #13 am: 02. Mai 2015, 12:32:53 »
Siehste?!
Wie ich schon gesagt habe: wenn Du's nicht ausposaunt hättest, wüsste keiner, dass das Dein erstes Flugzueg werden soll. :6:
Gehst ran wie Blücher an der Katzbach, wie ein Großer. :P

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Gun Bucket

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 382
    • Meine Homepage
Re: "Learning to fly" ; Polikarpov I-16 Type 10 ; 1/32 ; Azur
« Antwort #14 am: 02. Mai 2015, 21:14:43 »
Sorry ... wollte gerade meinen Beitrag posten - aber irgendwie funzte das mit dem Bilder-upload nicht  8o
Werd's gleich noch einmal versuchen ...



« Letzte Änderung: 02. Mai 2015, 21:19:36 von Gun Bucket »
Hands off cock - on sock !!

Aktuell im Bau: Viel zu viel ;)