Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Bäumer B-2 1/72  (Gelesen 1281 mal)

Marderkommandant und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Flugzeuge Bäumer B-2 1/72
« am: 07. Juni 2021, 11:58:34 »
Ein Meilenstein in der deutschen Fluggeschichte 1925 von den Brüdern Siegfried /Walter Günter (He 64/He70/He111) Entworfen ,mit hervoragenden Leistungen und etliche Weltrekorden!mit nur 64 PS !!.Mein einstig in die "Kleinen Roten Flizer "( He 64/ Me M 29 "bereits im bau"!!) seit längeren in Planung (alle Eigenbau!)die Bümmer B-2 Sausewind besteht haupzzächlich aus einem Kugelschreiber den ich schon einiger Zeit dafür zur Seite gelegt hatte und den Resten einer Arfix Spitfire, mein Gedanke haupzächlich "klein und schnell zu bauen"(nach den Grosen modellen in lezter zeit) :8:
Gruss :winken:

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20236
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #1 am: 07. Juni 2021, 14:16:34 »
Na da bin ich jetzt aber echt mal gespannt.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

PaniQ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 277
  • nie aufgeben
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #2 am: 07. Juni 2021, 14:20:36 »
als "Schachtelbauer" bin ich auch wieder sehr gespannt.

Angel

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 265
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #3 am: 07. Juni 2021, 14:33:03 »
Sehr interessantes Projekt und Typ. Kannte ich bis jetzt noch nicht.
Freu mich auf weitere Fortschritte
Gruß André

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1219
    • To HMS Victory and beyond
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #4 am: 07. Juni 2021, 15:07:37 »
Wie immer genial die Herangehensweise .-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

Gøran

  • MB Junior
  • Beiträge: 37
  • All Standards
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #5 am: 07. Juni 2021, 16:07:53 »
Wir haben früher im Formenbau auch gerne Balsaholz verarbeitet. Heutzutage natürlich alles in CAD. Aber ein Kugelschreiber, warum nicht  :6:

Aus Bild 9 heraus, ausgehend vom Motorspant, könntest du die Rumpfform mit sieben Spanten doch annähernd abwickeln.

Bin mir nicht sicher ob das hier passt.
Aus dem Kontext heraus, ein interessanter Link zu Deutschen Fluggeschichte ...

https://www.pennula.de/flugsport-1933-luftsport-luftverkehr-luftfahrt.htm
« Letzte Änderung: 07. Juni 2021, 16:42:24 von Gøran »
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #6 am: 07. Juni 2021, 17:24:02 »
Mann sollte nichts wegwerfen, auch Altmodelle die bereits Kinder/Enkel überlebt haben ,verdinen eine zweites Leben!!Unter Nr. 5 eine meiner Samellboxen für Modelle die mich an ein deutsches Flugzeug errinern auch wenn nur eine Änlichkeit besteht als bassis immer gut. :D
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 07. Juni 2021, 20:46:19 von Kannonenvogel »

mirami

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 181
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #7 am: 08. Juni 2021, 20:36:05 »
Respekt! :P

NonPerfectModeller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1218
  • Gut ist gut genug.
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #8 am: 08. Juni 2021, 21:29:59 »
Das ist wirklich wieder ein abgefahrenes Projekt von dir. :respekt:
Vom Kugelschreiber zum Flieger; das muss man gesehen haben.

Gruß,
Bernd
Im Bau:
Tornado ECR Tigermeet 2001/2 & 2007/8
A-10C Thunderbolt II

Gilmore

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3024
  • Mir doch egal!
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #9 am: 09. Juni 2021, 12:06:24 »
Deine Methoden sind immer wieder überraschend, wie Du aus alten Kugelschreibern und Teilen anderer Flugzeuge einen neuen Flugzeugtyp schnitzt. Und bei dieser Bäumer, da schaue ich Dir ganz besonders gerne zu.
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1146
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #10 am: 09. Juni 2021, 12:23:52 »
Lieber Kanonenvogel,
Du erstaunst mich wieder, was im Modellbau einsetzbar ist und wie das zu ausgezeichneten Ergebnissen führt, wenn man ein Meister des Eigenbaus ist!  :klatsch:

Nur eine kurze Ergänzung, wenn gestattet:

Der Bäumer "Sausewind" war eine Flugzeug aus der Fabrik des erfolgreichen Jagdfliegers Paul Bäumer (43 Luftsiege im 1 Weltkrieg), wenn ich nicht irre.
1927 kam er bei einem Erprobungsflug ums Leben und wurde in Hamburg stark betrauert.

Habe noch mal recherchiert, hier findet man einen ansprechenden Text:
http://www.fliegerweb.com/de/lexicon/Geschichte/B%c3%a4umer+B.II+Sausewind-710

Beste Grüße,
Andreas
« Letzte Änderung: 09. Juni 2021, 12:28:21 von Marderkommandant »
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4526
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #11 am: 09. Juni 2021, 13:04:02 »
Kann man mit dem Flieger auch noch schreiben am Ende ?
Wirklich interessant was Du quasi aus dem Nichts kreierst!

Gruß

Markus

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #12 am: 11. Juni 2021, 11:20:20 »
Hallo Freunde waren einige Tage im Womo unterwegs! und hatte nartürlich das "Modellchen" mit an bord,habe eine kontrollfarbe angebracht um die Form besser erkennen zu können (und nicht mit dem Kugelschreiber zu vertauschen :3:)auch einen Piloten reingesetzt um das grösenverhältnis der öfnungen und sitze besser einschätzen zu können.Der vorbau ist nur gesteckt um die size noch einzusetzen,ein paar kleichkeiten noch und alles ist fertig zum zusamenbau.Danke Andreas für den link den die Unterlagen sind mager :P
Gruss :winken:

mirami

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 181
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #13 am: 11. Juni 2021, 11:41:49 »
Sieht schonmal gut aus. :P

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4789
Re: Bäumer B-2 1/72
« Antwort #14 am: 11. Juni 2021, 13:23:12 »
Die Herangehensweise finde ich prima. Improvisation liegt mir und die Verwendung des Kulis finde ich fast schon genial.
Das Vorbild ist spannend gewählt und war mir bis dato völlig unbekannt.
Habe mal etwas geschaut, ist wahrscheinlich Eulen nach Athen getragen (bzw. geflogen), vermutlich kennst Du den Artikel, der hier als pdf runterladbar ist schon, das ist eine überarbeitete Fassung eines Artikels aus der LUFTFAHRT INTERNATIONAL Heft 6 + 7 / 1980.

https://adl-luftfahrthistorik.de/dokumentationen-berichte/typen-historie/

https://adl-luftfahrthistorik.de/dok/baeumer-aero-b-ii-und-b-iv-sausewind-sportflugzeug.pdf

Falls nicht - sind vielleicht noch ein paar Informationen und Bilder zur B II und B IV drin.

Bin gespannt, wie der Bau weitergeht!