Neuigkeiten:

Autor Thema:  Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?  (Gelesen 532 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 219
Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« am: 11. Juni 2021, 15:45:32 »
Halli, hallo,
da mir die Scheiben meines 1/25 Modells zu klar sind, habe ich mir Tönungsfolie aus einer Tuning-Werkstatt geholt. Ich hätte nicht gedacht, daß es so problematisch ist. Andauernd habe ich irgendwelche Blasen drin und mit dem Föhn bekomme ich sie auch nicht raus, weil zudem einige Scheiben stark nach außen gewölbt sind.
Meine Frage: Wie bekomme ich die Folie richtig gut drauf? Ich würde sie gerne von Innen, wie bei realen Autos aufkleben, aber m. E. scheint das ein Vier-Hände-Job zu sein (einer hält mit dem Föhn drauf und der andere versucht zu kleben).
Über Tips würde ich mich freuen.
Danke und Tschüß.

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3883
  • Peter Justus
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #1 am: 11. Juni 2021, 16:34:11 »
Moin,

so wie ich das in diversen "Tuning"sendungen gesehen habe benetzen die Mitarbeiter dort die Scheiben mit Wasser in dem ein Hauch Spülmittel gelöst ist.
Danach steichen die Blasen und Falten mittels eines Rakels heraus...

Der Nordhorner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 200
  • "Zähl deine eigenen Nieten!"
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #2 am: 11. Juni 2021, 17:46:06 »
Ich denke deine Folie ist 25x zu dick um es sauber zu schaffen.
Je nach Wölbung der Scheibe ist es auch bei 1:1 nicht einfach das falten und blasenfrei hinzubekommen. Und bei dir ist Wölbung zur Scheibenfläche in Bezug zur Dicke/Anpassungsfähigkeit der Folie .....

Du könntest Tönungsspray für Rücklichter probieren. Dünne Layer bis es dir zusagt.
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 219
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #3 am: 11. Juni 2021, 19:12:22 »
Mist, verdammter!!! An dieser elenden Karre ist nichts, aber auch gar nichts einfach.  ;( Gibt es denn vielleicht Tönungsfolie direkt für den Modellbaubereich (wie geschrieben, ein 1/25 Modell)? Lackieren wollte ich auf jeden Fall vermeiden, denn weder mit dem Tamiya Tönungsspray, noch mit selbstgemixtem Lack hat mir das gefallen.

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2681
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #4 am: 11. Juni 2021, 19:45:23 »
Tönungsfolie jetzt nicht, aber es gibt von Tamiya (glaube ich) Farbe, mit der man klare Sachen abtönen kann.
Nennt sich (glaube ich) rußschwarz oder ähnlich, bitte aber vorher explizit suchen.

Als Abtönfarbe für Winkelspiegel gibt es grün und violett von Alclad
Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

Kleber

  • MB Routinier
  • Beiträge: 67
  • In the man cave.......
    • The Scalemodel Workbench
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #5 am: 11. Juni 2021, 21:05:20 »
Die Farbe von Tamiya heißt Smoke, X19. Gibt es auch von anderen Herstellern. Problem ist, absolute Sauberkeit und vorsichtig lackieren, sonst sieht es nicht gut aus.

https://youtu.be/mtfB1B3gPLM

Zu der Tönungsfolie, Scheibe nass machen, Schutzfolien abziehen und sofort die Klebeseite auch nass machen, auflegen und das Wasser rausspateln. Aber ebenfalls größte Sauberkeit. 
Gruß Roland

-------Ein Kleber, der nichts klebt, klebt nichts.-------

jaykay

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1585
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #6 am: 12. Juni 2021, 02:15:05 »
 
Ist ne sehr dezente Tönung, aber vielleicht ist das was:

https://www.spotmodel.com/product_info.php?products_id=51162#image1

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 219
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #7 am: 12. Juni 2021, 16:51:45 »
Wie ich weiter oben schon schrieb, kommt Lackieren nicht in Frage. Dezente Tönungen fallen sowieso weg, weil die Scheiben an der Karre wirklich stark dunkel sind. Vielleicht macht's ja der Tuning-Laden. 

Der Nordhorner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 200
  • "Zähl deine eigenen Nieten!"
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #8 am: 12. Juni 2021, 17:26:21 »
Wenn es eine wirklich dunkle Tönung ist ..... bei meinem Rollcontainer sieht es von aussen aus wie glänzend Schwarz lackiert.
Den Effekt bekämst du mit normal glänzend schwarz von innen lackiert.

Lieferst du dem Tuner denn auch masstäblich passende Rakel? Die Rakel mit denen er das sonst macht sind größer als deine Bausatzscheibe. Damit und aus Versehen etwas Druck an der falschen Stelle ..... und schon hast du 2 halbe Scheiben.  :3:
Klebst du dann zur Not was drüber.   ;)

Ich habe in meiner Jugend wer weiß wie viele echte Autos mit Folie getönt, aber für das Gefrickel mit deiner Minischeibe würde ich mindestens 1Stunde, also etwa 100€ veranschlagen - OHNE  Erfolgsgarantie.
Wenn er gut ist kann er in der Zeit ansonsten richtig Geld mit echten Autos verdienen. Und wenn er nicht gut ist und die freie Zeit hat  ..... spricht das nicht unbedingt für seine Arbeit.

Ausser lackieren sehe ich eigentlich nur so klar lassen als realistischen Weg an.
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.

jackrabbit

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1527
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #9 am: 12. Juni 2021, 20:08:13 »
Hallo,

Wenn es eine wirklich dunkle Tönung ist .....

ja, ich glaube man könnte ggf. leichter helfen, wenn man wüsste um welches Modell/ Fahrzeug es sich handelt.  :)

Grüße

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4132
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #10 am: 13. Juni 2021, 17:11:09 »
Es soll ja Leute geben die die Bausatzscheiben einfach weggelassen haben und direkt die Tönungsfolie als Scheiben eingeklebt haben...

Aber wenn die Wölbung natürlich zu stark ist wirds kompliziert.

 :winken:

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 219
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #11 am: 13. Juni 2021, 21:15:50 »
Hallo,

Wenn es eine wirklich dunkle Tönung ist .....

ja, ich glaube man könnte ggf. leichter helfen, wenn man wüsste um welches Modell/ Fahrzeug es sich handelt.  :)

Grüße

Ich weiß zwar nicht, warum das so wichtig ist, aber bitte: es handelt sich um einen Dodge Stealth von 1991, allerdings in einer modifizierten Version, nämlich der: https://www.modellboard.net/index.php?topic=55818.msg859939#msg859939

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5665
  • Dirk Fries
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #12 am: 13. Juni 2021, 22:31:06 »
Was hältst Du von folgendem Vorschlag:

Durchsichtige Decalfolie mit Tamiya Smoke + Airbrush abtönen. Wenn das Ergebnis gefällt ein passenden Stück abschneiden und den Keil dann als Decal aufbringen.

Edit: Sowas z.B. https://www.scalemates.com/kits/bare-metal-foil-bmf-122-clear-inkjet-decal-film--1167986
We are the pirate metal drinking crew

Frank74

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1856
  • safe the riNg
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #13 am: 14. Juni 2021, 07:43:28 »
Die Scheibe von innen mit X-19 lackieren (geht auch mit dem Pinsel zur not) mit Folie gehts auch, muss halt nur sehr warm sein, damit man die besser anpassen kann. hab ich bei meinem Xanavi R34 GT-R gemacht:
Bild kommt heute Abend.

Frank
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke

Modeler´s Apprentice

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 219
Re: Wie klebe ich Tönungsfolie richtig auf?
« Antwort #14 am: 14. Juni 2021, 20:20:57 »
Ich glaube, daß das mit der Folie nicht klappt. Ich muß wohl doch lackieren. Wie mische ich denn am besten, wenn ich Revell Aqua glänzend schwarz nehme? Und wie oft muß ich dann von innen über die Scheibe sprühen? Ich will es wirklich dunkel haben, ungefähr so, daß man von Außen nicht rein-, aber von Innen rausgucken kann.