Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge 72er- Starfighter  (Gelesen 3959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

104FAN

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1411
    • PMVA
Flugzeuge 72er- Starfighter
« am: 03. August 2009, 18:17:06 »
Nachdem ich schon meine 48er- Starfighter vorgestellt habe, möchte ich auch meine 72er Kollektion noch zeigen, bevor sie für längere Zeit in Kisten verschwindet.

Zuerst noch ein paar Sonderlackierungen, diesmal aber von anderen Luftwaffen. Dia Modelle haben schon einigen Jahre auf dem Buckel, mittlerweile habe ich mich bei diesen Lackierungen auf BW-Lackierungen festgelegt.

Das erste Modell stell den Stammvater meiner F-104 Sammlung dar. Als ich das Modell 1987 gebaut habe, ahnte ich nicht was sich daraus mal entwickelt.

1983 feieerte man in Söllingen das 30-jährige Bestehen des Fliegerhorstes, zu diesem Anlaß lackierte jede Staffel eine CF-104. Die 421.Sqd "Red Indian" gab ihren Starfighter die entsprechende Lackierung.
Das Esci-Modell wurde mit Abziehbildern von Super-Scale dekoriert.


Eine zweite Ansicht von schräg von Hinten, meiner Lieblingsperpektive.


Einer der, wenn nicht sogar der bekannteste italienische Sonderanstrich überhaupt.

50 Jahre 51° Stromo 1989
Das Modell stammt von Hasegawa und wurde OOB gebaut einschließlich der Decals. Schade das dieser Bausatz bis heute nicht wiederaufgelegt wurde




Der letzte griechische Starfighter "Mount Olympus" von 1993 gehört mit Sicherheit auch zu den bekanntesten Sonderanstrichen.
Diese F-104G ( ex 22+70 )gehörte früher zum MFG 1.

Der Hasegawa-Bausatz enthielt die Decals für genau diese F-104.



Es geht weiter mit internationalen Starfightern.
Die F-104 wurde von insgesamt 15 Nationen eingesetzt. Ich habe es zwar schon geschafft, F-104 von allen Ländern zubauen. Aber etliche werde ich durch Neubauten ersetzen, da diese nicht mehr vorzeigbar sind.

Gleich noch eine griechische F-104G ürsprünlich die 26+63 vom MFG 2. Diese Maschine flog auch bei dem Demonstrations-Team der "Vikings". Auf dem Decal-Bogen von Icarus befindet sich ein Bild diese F-104 das zeigt wie am Heck der Maschine der Sonderlack der "Vinkings" wieder durchscheint.

Genau hau mich zur Darstellung gereizt.
Das Modell von Hasegawa wurde ohne Veränderungen aus der Schachtel gebaut.


Auf dieser Seite kann man deulich den Sonderanstrich sehen.
Die Tanks scheinen auch von Marinefliegern übrig geblieben zu sein.


Auch ein Land das viele deutsche F-104 übernommen hat ist die Türkei. Insgesamt ist die Türk Hava Kuvvetleri der zweitgrößte Nutzer der F-104.
In der Türkei wurde die deutsche Luftwaffentarnung häufig beibehalten.
Das Modell kommt von Hasegawa, die Abziehbilder aus meinem Fundus
Das Modell kommt von Hasegawa, die Abziehbilder aus meinem Fundus



F-104S italienische Luftwaffe.
Die F-104S war die einzige Starfighter-Version die auch Sparrow Luft-Luft-Raketen einsetzen konnte. Dazu hatte sie unter den Tragflächen zwei zusätzliche Aufhängepunkte.
Ich kenne kein Bild auf die eine F-104S mit allen belegten Aufhangepunkten zeigt, trotzdem wollte ich das im Modell unbedingt darstellen. Das ein so beladener Starfighter überhaupt abheben kann, ist eigentlich kaum vorstellbar.

Modell: Hasegawa Decals: Bausatz
Man möge mir die künstlerische Freiheit mit der Bewaffnug verzeihen



Für heute noch eine kanadische CF-104.
Die Kanadier hatten mit ihren CF-104noch wenig Glück als die Deutschen. Fast die Hälfte ihrer Starfighter gingen durch Absturz verloren.
Trotzdem hatten die kanadischen CF-104 mehrere interessante Tarnschemen. Hier am Modell der letzte der zum Einsatz kam.

Modell: Hasegawa Decals: Bausatz


Der nur auf einer Seite angebrachte Raketenbehälter ist durch Fotos belegt.
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2011, 19:14:10 von Warlock »
_____________________________________________

                                                                        
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" (Aristoteles)
    Das Leben ist tragisch, aber meist am Rand der Komik

Bardokk-Bardokk

  • Gast
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #1 am: 03. August 2009, 19:21:04 »
Sehr schön die Sammlung Deiner Sternenkämpfer in den beiden Maßstäben!

Die verschiedenfarbigen Anstriche des selben Flugzeugtypen sind doch schön anzusehen und miteinander zu vergleichen. Das ein Flieger vollaufgerüstet ist, finde ich doch eine gute Abwechslung, auch wenn diese in Wirklichkeit nicht so schwer behangen gewesen sein sollen. Mir selbst wäre es, glaube ich, zu langweilig gewesen immer das gleiche Flugzeug zu basteln, aber hauptsache Du findest deine Abwechslung und Freude an die wunderbar erscheinende Vielfältigkeit der Tarnanstriche.

Grüße, Bardokk-Bardokk

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4695
  • Triplexer
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #2 am: 03. August 2009, 19:28:54 »
Und auch hier fehlt die "999"   X(.

Nur ein Scherz. Auch in 1:72 machen deine Starfighter einiges her. Ich finde die hier gezeigten Speziallackierungen sogar interessanter wie bei deinen 48´.


Eigentlich zu schade um sie in Kisten verschwinden zu lassen.

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

104FAN

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1411
    • PMVA
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #3 am: 03. August 2009, 19:35:28 »
Zitat
Eigentlich zu schade um sie in Kisten verschwinden zu lassen.

Zum einem lassen sich Modelle beim Umzug so besser transportieren und ausserderm wird mein Platz den ich in der neuen Wohnung habe eher weniger als jetzt.
Und  in meinen beiden Vitrinen lassen sich meine insgesamt ca 200 Modelle sowieso nicht unterbringen.
_____________________________________________

                                                                        
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" (Aristoteles)
    Das Leben ist tragisch, aber meist am Rand der Komik

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4695
  • Triplexer
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #4 am: 03. August 2009, 20:26:45 »
Die 72er Starfighters bekommst du doch bestimmt in so eine schmale 16 cm Vitrine. Ich habe so eine für meine kleinen Flieger zugelegt. Schön an der Vitrine ist eben das sie schön schmal ist und fast überall an die Wand gehängt werden kann. Gekostet hat die glaube 60€.

Das wäre zumindest eine bessere Alternative wie eine Kiste ;).

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3242
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #5 am: 03. August 2009, 20:45:26 »
Stark, einfach nur stark. Mir gefallen sie in jedem Fall besser als Deine 48er obwohl ich die auch schon ziemlich klasse finde.
Und: Sind die Starfighter nicht allein schon wegen ihrer "Spannweite" dafür prädestiniert, nebeneinander in der Vitrine stehen zu können, ohne viel Platz zu verbrauchen? ;)

Beste Grüße  :winken:

Michael


No Kit left behind!

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4582
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #6 am: 03. August 2009, 21:28:46 »
Schicke Sammlung im richtigen Maßstab ;-)

Ich wußte gar nicht, das die "50 Jahre 51° Stromo 1989" Version nur auf einer Seite die Sonderlackierung hatte. Da würde der Spitzname "Janus" eigentlich perfekt passen.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Weme65

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1105
  • Werner M.
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #7 am: 03. August 2009, 22:41:17 »
ich finde deine Sammlung an Starfightern beeindruckend. Die sehen Top aus.
Echt schade drum die in Kisten verschwinden zu lassen.
gruß Werner  :winken:
Unterfranke

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3323
  • Duncan Cook
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #8 am: 02. Mai 2011, 23:33:03 »
Sag mal wird die Gallerie hiér erweitert? ?(

Chappy

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 132
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #9 am: 03. Mai 2011, 20:33:20 »
Klasse Sammlung :P
Gruß
Chappy

Moonraker

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 299
  • Holm und Rippenbruch!
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #10 am: 03. Mai 2011, 20:41:29 »
Zitat
Sag mal wird die Gallerie hiér erweitert? verwirrt
Hast du dier mal das Datum angesehen? Ichc glaube kaum das es hier noch richtig weitergeht  :2: (leider)
Momentan im Bau: Altlasten fertigstellen ;)
-----------------------------------------------------------------------

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3323
  • Duncan Cook
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #11 am: 03. Mai 2011, 20:58:12 »
Zitat
Sag mal wird die Gallerie hiér erweitert? verwirrt
Hast du dier mal das Datum angesehen? Ichc glaube kaum das es hier noch richtig weitergeht  :2: (leider)

Kann ja noch was kommen noch ist nicht aller tage abend.

104FAN

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1411
    • PMVA
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #12 am: 03. Mai 2011, 21:07:44 »
Zitat
Sag mal wird die Gallerie hiér erweitert? verwirrt
Hast du dier mal das Datum angesehen? Ichc glaube kaum das es hier noch richtig weitergeht  :2: (leider)


Es wird in nächter Zeit ( bitte legt mich aber nicht auf ein Datum fast) wird es schon mal weiter gehen. Ich habe nur die letzten 2 Jahre keine neue F-104 gebaut, weder in 72 noch in 48.
Momentan bin ich an eine 32er F-4F Phantom dran und wenn die fertig ist habe ich einige Starfighterprojekt in den Starlöchern.
Und die werdet ihr bestimmt sehen, Versprochen.
_____________________________________________

                                                                        
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" (Aristoteles)
    Das Leben ist tragisch, aber meist am Rand der Komik

Ronald

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 214
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #13 am: 04. Mai 2011, 13:49:29 »
Beeindruckende Sammlung des Sargnagels!
Beim ersten Modell dachte ich spontan an eine Cola-Dose. :D

Gruß
-Ronny

Moonraker

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 299
  • Holm und Rippenbruch!
Re: 72er- Starfighter
« Antwort #14 am: 04. Mai 2011, 16:51:41 »
Zitat
Es wird in nächter Zeit ( bitte legt mich aber nicht auf ein Datum fast) wird es schon mal weiter gehen. Ich habe nur die letzten 2 Jahre keine neue F-104 gebaut, weder in 72 noch in 48.
Momentan bin ich an eine 32er F-4F Phantom dran und wenn die fertig ist habe ich einige Starfighterprojekt in den Starlöchern.
Und die werdet ihr bestimmt sehen, Versprochen.
Ok, da war ich zu voreilig... SUPER, dass es noch mehr dieser wunderschönen Modelle zu sehen geben wird.
Momentan im Bau: Altlasten fertigstellen ;)
-----------------------------------------------------------------------