Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Mitsubishi A6M5 Zero "Eternal Zero" Tamiya 1/72 + Pilot von Hasegawa  (Gelesen 815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Flugzeuge Re: Mitsubishi A6M5 Zero "Eternal Zero" Tamiya 1/72 + Pilot von Hasegawa
« Antwort #15 am: 09. Juni 2021, 23:29:40 »
Moin,

auch euch 3en, freut mich wirklich sehr das besonders die Lackierung auch so gut ankommt..

Gruß
Daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 20258
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Mitsubishi A6M5 Zero "Eternal Zero" Tamiya 1/72 + Pilot von Hasegawa
« Antwort #16 am: 10. Juni 2021, 10:41:23 »
Gefällt mir sehr gut. Schöne ausgewogene Lackierung.

Ich finde das mit dem gedruckten Untergrund gut gelöst.  Es macht die Präsentation interessant, richtet aber nicht das Augenmerk auf das gesamte wie bei einem Diorama sondern der Focus bleibt auf dem Modell
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2274
Re: Mitsubishi A6M5 Zero "Eternal Zero" Tamiya 1/72 + Pilot von Hasegawa
« Antwort #17 am: 20. Juni 2021, 17:00:32 »
Hallo Daniel,

mal ne Frage zur Bemalung: ist das Aotake hinter dem Pilotensitz ein möglicher Anstrich bei realen Einsatzmaschinen oder eine Spezialität vom Filmvorbild?
Habe einige Anleitungen von Hasegawa und Tamiya durchsucht - aber da soll man den Bereich entweder schwarz oder mit dem Cockpitgrün lackieren.

Ansonsten: schicke Zero :P

Jens :winken:

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2445
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Re: Mitsubishi A6M5 Zero "Eternal Zero" Tamiya 1/72 + Pilot von Hasegawa
« Antwort #18 am: 20. Juni 2021, 17:10:31 »
Moin Jens,

erstmal danke fürs lob.
Ist ne exclusive geschichte für den Film ebenso die sichtbaren Fahrwerksinnenverkleidungen in Aotake-Blue auf dem Originalbild vom Film oben.
Die waren bei Einsatzmaschinen immer Neutralgrau, Alu, natur bei der IJA auch in Cockpitfarbe (Kawasaki).

Bei meiner A6M3 von Tamiya ist der bereich in Blauschwarz vorgegeben und auch so lackiert! ;)


gruß
daniel
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."