1/35 Scratch - Modern Nature

Begonnen von coporado, 03. Februar 2022, 10:26:11

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

coporado

Moin werte Kollegen,

nach gut einem Jahr Bauzeit, konnte ich das Projekt abschließen und direkt den ersten Rollout 2022 präsentieren.

Das Projekt hatte ja die Intention die Skills im Landschafts- und Scratchbau zu verbessern. Das ist teilweise gelungen, teilweise bin ich auch nur reicher an Erfahrung geworden. Aber auch das ist wertvoll für die nächsten Projekte.

Das Wasser hat mir auf der Zielgeraden leider einen Rückschlag versetzt.
Das Resin kriecht ja ohnehin schon durch den Kapilareffekt in jede Ritze. Mein Gefühl ist, dass durch die lange Verarbeitungszeit des hier verwendeten Produktes und dem damit verbundenen langen flüssigen Zustand nach dem Gießen, dieser "Kriecheffekt" noch verstärkt wird.
Kurzum dadurch ist das Zeug über den gesamten Uferbereich bis zur Mauer gekrabbelt und hat auch die Ränder der Base vollständig benetzt. Dadurch war meine ursprünglich geplante, steingraue Darstellung des Randes der Base dahin. Als Fazit würde ich beim nächsten Mal erst das Wasser gießen und danach die Landschafts- und Rahmengestaltung
machen.

Abschließend bleibt mir noch DANKE zu sagen bei allen, die mich beim Bau begleitet haben!

Nu aber Fotos

























Gruß
Sascha  :winken:

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

Hans

Sehr schöne Arbeit, absolut überzeugend.

Das Kriechen des Harzes nervt. Ich arbeite dann zb durch Überstreuen oder mit Farbe nach. Und ich giesse nicht mehr bis zum angestrebten Rand, sondern bei mir kommt eine Schicht Acrylmasse, klar glänzend, aus dem Künstlerbedarf drüber. Da tu' ich mich auch mit dem Modellieren der Wellen leichter
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

mirami

Sieht sehr "echt"aus.Tolle Arbeit. :P :klatsch:

Metamorphose

Trotz deinem "Rückschlag" ist dir das Dio sehr gut gelungen.

Sieht sehr realistisch aus, gefällt mir  8) :P
Gruß
George

old rookie

 8o 8o 8o 8o...das wink´ ich dir als glatte 1 durch!  :klatsch: :klatsch: :klatsch: Saustark, gefällt mir richtig gut!  :meister:
Wenn du´s nicht geschrieben hättest wär mir der "Wasserschaden" gar nicht aufgefallen, den Effekt hab ich schon deutlich stärker auf Bildern gesehen.  :1:
LG, Robert

Jensel1964

Das mit dem Wasserschaden ist zwar doof, aber das mindert den unglaublich guten Gedamteindruck überhaupt nicht. Ich hab noch keine Wasserflächen mit Resin gegossen und werde mir das wohl auch verkneifen. Naja, bei meinen Schiffen reicht ja auch eine Schicht Acrylgel. :D

Das Diorama ist wirklich großartig geworden. Ein Wimmelbild in 3D, bei dem man immer wieder neue Details entdeckt. Ich ziehe meinen imaginären Hut vor soviel modellbauerischem Können.
Viele Grüße, Jens

Postbote

Ich würde ja zu gerne hinter die Türe luschern.  :woist:
Da ist doch bestimmt noch ein schicker Modellbauschatz in der Scheune versteckt. :1: :1: :1:

Fantastische Arbeit. :klatsch: :respekt: :klatsch:


Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Versuche mich zur Zeit
erfolglos am Hochglanz

coporado

Moin,

herzlichen Dank für eure Kommentare!

Zitat von: Hans in 03. Februar 2022, 15:51:10
Ich arbeite dann zb durch Überstreuen oder mit Farbe nach.

Das Überstreuen war auch mein Reperaturansatz, dadurch konnte ich einiges kaschieren. Das war allerdings nur bedingt möglich, durch die schon vorhandene Vegetation.

Zitat von: Hans in 03. Februar 2022, 15:51:10
Und ich giesse nicht mehr bis zum angestrebten Rand

Macht das tatsächlich einen Unterschied was das Kriechen angeht? Ich war beim Gießen glaub ich etwas zu großzügig und habe bis knapp auf Kante voll gegossen.

Zitat von: old rookie in 03. Februar 2022, 17:42:38
Wenn du´s nicht geschrieben hättest wär mir der "Wasserschaden" gar nicht aufgefallen, den Effekt hab ich schon deutlich stärker auf Bildern gesehen.  :1:

Alles konnte ich damit nicht "retten", aber feinst gesiebte Erde konnte doch einen großen Teil der unschön glänzenden Bereiche überdecken.

Zitat von: Jensel1964 in 03. Februar 2022, 17:50:18
Ich hab noch keine Wasserflächen mit Resin gegossen und werde mir das wohl auch verkneifen.

Ich kann es eigentlich nur empfehlen, wo es passt. Das Kriechen ist eine Herausforderung, aber ich glaube mit ein bissl Übung bekommt man ein Gefühl dafür und auch das in den Griff.

Zitat von: Jensel1964 in 03. Februar 2022, 17:50:18
Naja, bei meinen Schiffen reicht ja auch eine Schicht Acrylgel. :D

Absolut, auch damit kann man z.B. bei Schiffen hervorragende Ergebnisse erzielen  :P

Zitat von: Postbote in 03. Februar 2022, 19:22:14
Da ist doch bestimmt noch ein schicker Modellbauschatz in der Scheune versteckt.

Ich hatte tatsächlich überlegt irgendwo einen Karton mit dem Aufdruck der üblichen Verdächtigen zu platzieren. Hab mich dann doch nicht getraut, es würde den Hersteller in Sachen Umweltschutz nicht in das beste Licht rücken  8o :pffft:
Gruß
Sascha  :winken:

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

heinz baccardi

Moin Sascha,

höchst beeindruckend!
Das zeigt, dass die Peripherie auch mal der Hauptdarsteller sein kann.

Der Stuhl bietet außerdem eine gute Gelegenheit für einen Angler.... ;)

Danke fürs Zeigen
Christoph  :winken:

edha

 :respekt: dafür! Deine Landschaft sieht echt genial aus und die Verwitterung der Hütte ist der Hammer!  :P
Erstklassige Arbeit!


:winken: Harry
Grüße aus Oberösterreich


http://www.modellmanufaktur-ll.at

doom99

Oi ist das Geil! Klasse gemacht!

springbank

Ein absoluter Hochgenuß Sascha...Wahnsinn 8o

Die Detailfülle, Ausführung und die handwerkliche Umsetzung sind einfach zum Zunge schnalzen...
Und überall findet man neues auch beim 4.-5 Blick...

Glückwunsch  :P :P :P
"Schulz was machen sie'n da?
An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



Uwe K.

Ein echtes Knaller-Dio! Einfach nur toll.

Flugwuzzi

Super gemacht ... eine richtige Augenweide  :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Sieht alles sehr realistisch und wunderbar aus.
Danke sehr für den Baubericht, das hilft mir bei meinen Dioramaprojekten auch sehr weiter  :P

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

coporado

Moin,

herzlichen Dank euch allen für die netten Kommentare!

Zitat von: heinz baccardi in 04. Februar 2022, 08:01:16
Der Stuhl bietet außerdem eine gute Gelegenheit für einen Angler.... ;)

So ist es gedacht, ein Platz zum verweilen, angeln, relaxen...nur den Müll bitte mitnehmen  :6:

Zitat von: Flugwuzzi in 05. Februar 2022, 12:27:19
Danke sehr für den Baubericht, das hilft mir bei meinen Dioramaprojekten auch sehr weiter  :P

Das freut mich ganz besonders, Walter! Schön, dass dir das ein oder andere als Anregung dienen konnte  :1:
Gruß
Sascha  :winken:

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

chilly77

Hi Sascha,

wirklich sehr schön geworden.  :P
Besonders gut gefällt mir natürlich die Autobatterie.  :D Und die Topfpflanze. :3:

-chilly  :winken:

WaltMcLeod

Geil, echt geil .... Respekt, superrealistisch  ..... da schimmert ein klein wenig Wissen aus Marcels Buch durch, oder täusch i mi ..... gut umgesetzt

:klatsch: walter
... dahoam im schönen Oberalm, Salzburger-Land

coporado

Moin,

vielen lieben Dank ihr beiden!

Zitat von: chilly77 in 11. Februar 2022, 08:57:05
Besonders gut gefällt mir natürlich die Autobatterie.  :D Und die Topfpflanze. :3:

Die Batterie ist ja "auf deinem Mist" gewachsen, danke nochmal für die Anregung!  :P und die Topfpflanze - ja bissl Deko muss auch sein  :6:

Zitat von: WaltMcLeod in 11. Februar 2022, 20:59:39
da schimmert ein klein wenig Wissen aus Marcels Buch durch, oder täusch i mi .....

So ist es, Walter - Marcel´s Buch bzw. dort gezeigte Techniken haben mir super Unterstützung bei der Holzbearbeitung gegeben  :P
Gruß
Sascha  :winken:

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!