Hauptmenü

Aston Martin DBR9 Gulf 1:24 MFH

Begonnen von pixar1744, 23. Januar 2015, 23:48:07

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pixar1744

Servus zusammen,

Heute möchte ich euch meinen vor wenigen Tagen fertig gestellten Aston Martin DBR9 in Gulf-Optik Vorstellen.  Das ist für mich ein ganz besonderes Modell, da es für lange Zeit eines meiner Traummodelle gewesen ist (bis jetzt). Des Weiteren war es für mich eine Prämiere, da ich bis dato noch kein Multimedia Kit angefasst hatte. Um mir Tipps zu holen und auf dem Gebiet meine Erfahrungen auszutauschen, habe ich deswegen einen detaillierten Baubericht verfasst http://www.modellboard.net/index.php?topic=50541.0


Hier deshalb nur eine kurze Zusammenfassung:

Verbaut wurden:
•   2007er Version von Model Factory Hiro in 1:24 leider ohne Gulf Decals, Deswegen
•   Colorado DBR9 Gulf Decals
•   Scaleproduction Carbon Decals
•   Scaleproduction Räder
•   Messingbleche und -rohre
•   Ureol (Holzersatz)
•   Plastiksheet
•   Farben von Tamiya, Alclad II, Schminke Air,
•   Draht in verschiedenen Stärken
•   und noch viele andere Kleinteile  8)

Glücklicherweise lagen dem Kit einige versionsspezifische Teile bei. Unter Anderem auch die benötigten Teile für die 2008er Gulf-Version. Ein paar Details wurden von mir überarbeitet. Unter anderem:
Diffusor, Klimaanlage, Heckspoiler, Radaufhängung, Lenksäule, Konsole und weitere Kleinigkeiten die alle im Baubericht aufgeführt sind.

Eine Schwierigkeit an diesem Fahrzeug war die Lackierung. Denn die Colorado-Decals haben kein bisschen gepasst :5:, So wurden die orangenen Partien lackiert (nach 2 Versuchen hat's dann auch geklappt  :6:). Die blaue Umrandung wurde aus dem Decalsatz ausgeschnitten und am Modell Angebracht.

Kommen wir mal zu einem kurzen Fazit.

Der Bau hat mir wirklich eine Menge Spaß aber auch Frust bereitet. Ich konnte viele neue Methoden anwenden wie z.B. das Löten von Messing und Weissmetall. Der Bausatz an sich bietet eine Schöne Grundlage für dieses wunderschöne Fahrzeug, man muss aber einiges an Nacharbeit reinstecken um daraus ein ansehnliches Modell fertig zu stellen. Obwohl ich von der Qualität zu Beginn vom Hocker gerissen worden bin, habe ich beim Bau hin und wieder doch gemerkt, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Zudem ist der Suport von MFH nicht gerade gut, da habe ich ein wenig mehr erwartet zu diesen horrenden Preisen. Aber gut, hat man alle Hürden genommen erwartet einen ein wirklich schönes und auch seltenes Modell. Ich möchte auf jeden Fall irgendwann noch einen DBR9 bauen, diesen werde ich aber aus dem hervorragenden Tamiiya Bausatz schnitzen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Ich will euch hier nicht weiter zu Texten und lasse mal die Bilder sprechen.














Zu guter Letzt habe ich mal ein Bild angehängt vom ,,Fotostudio" mit  heute Selbstgebastelten Softboxen.  



Ich hoffe, dass mein Baubericht für den ein oder anderen nützlich gewesen ist und bedanke mich für die rege Teilnahme. Das nächste Projekt steht auch schon vor der Tür (Tipp: im bb. hat sich ein Bild davon verirrt X()

Bis zum nächsten Mal!

Beste Grüße
Seb
   
Prefix ergänzt

Coupe308

 :winken:

:klatsch: :klatsch: :klatsch:
Wie im BB schon zu erahnen war, sehr sehr schönes Modell geworden! Ich mag diese Gulf-Lackierungen! :-) hast du sehr gut gemacht!

Rätsels Lösung : Nissan Skyline R34 Xanavi. ;)

Lg
Flo

Rainer Lustig

#2
Hallo Seb!
Sehr gute Arbeit...ich habe schon den Baubericht beobachtet! Ich selber habe einen grünen Spark (Fertigmodell aus Resin) in einen Jet Alliance umgebaut. Wenn er fertig ist (steht schon länger als Baustelle in der Vitrine) werde ich ein paar Fotos posten.

Apropos Fotos: Deine sehen ausgesprochen gut aus, echt profesionell! Könntest Du bitte mal eine kleine Hilfestellung geben? Was hast Du verwendet? Wie ist das Ganze aufgebaut? Auf Deinen Foto vom selbstgebauten "Studio" kann man z.B. nicht erkenne wohin der externe Blitz blitzt, wie hast Du die beiden Softboxen gebaut? Welche Scheinwerfer hast Du verwendet?

Ich hoffe Du kannst etwas Licht ins Dunkle bringen?

Danke!

Rainer

daniel

Super gebautes Modell eines traumhaft schönen Renners. Die Fototips sind auch klasse!

Dragon666

Ein wirklich tolles Modell... liebevoll in Szene gesetzt.

Mehr... mehr... mehr....  :12:

Kannst Du noch mehr von den Softboxen zeigen?? Die Dinger interessieren mich brennend :6:

Rundum eine gelungene Präsentation... weiter so^^
Gruß Drachili
Mein Portfolio

Tormentor

Klasse Modell, die Scheinwerfer sind HAMMER! Das sind genau die Stellen wo man sonst durch geklekse usw. ein Modell erkennt, deins schaut aus wie echt! WOW!

:winken:

mwhh

Sehr schön. Sauber lackiert.
Tolles Modell hast du hier gebaut.
Einzig die Antennen wirken ein wenig dick.
Gruß
Micha

Capri-Schorsch

Wow,wunderschön ist er geworden dein Aston!
Hut ab davor.Dein erster MFH und dann so ein tolles Ergebnis.
Präsentation aller erste Sahne.
Bravo,damit hast du die Latte ein ganzes Stück höhergelgt.
Einzig die Prügel der Antenne scheinen mir zu dick.

gruss Christian

Ralf

Todschick. Gulf - mein Lieblingsdesign bei Fahrzeugen. 007 James Bond's neuer Dienstwagen für die schnellen Strecken dieser Welt. Zuerst dachte ich, dass das Blau zu hell sei, aber auch im Original ist es mal heller, mal dunkler. Je nach den Lichtverhältnissen.

WaltMcLeod

Modell und Fotos ..... kurz und bündig: MEGAKLASSE  :P

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Koffeinfliege

Repsol bei Mopeds und Gulf bei Autos - meine Design-Favoriten.
Dieses Kleid an einem wirklich schönen Auto, das toll als Modell umgesetzt ist - klasse! :P

mumm

Viel gibt´s ja nicht mehr zu schreiben zum Modell oder den Bildern, von daher einfach nur  :P

Peter  :klatsch:

jaykay


Karaya

Klasse Arbeit, Super lackiert und ganz toll in Szene gesetzt!
Gruß und ein kräftiges Horrido    
Olli
www.patreon.com/ErlasWerke

dieteufel

Auf meiner Facebookseite gibt es noch mehr zu sehen.
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006453230358

pixar1744

Servus zusammen und vielen vielen Dank für das tolle feedback  :winken:

Fürs nächste Modell werde ich mir mal dünnere Drähte für die Antennen besorgen. Habt ihr da ein Tipp für mich was man da am besten nehmen kann?

Zur Frage mit den Softboxen und den Einstellungen bitte hier lang: http://www.modellboard.net/index.php?topic=52168.0 (eben mal ein how to geschrieben)

beste Grüße
Seb

Coupe308

Von einem Tamiya Gussast in schwarz ein Stück(ca 10cm) herausschneiden. Dann die Mitte über eine Kerze halten bis es breiig wird und auseinanderziehen. ;)
Mit ein paar Übungen ergibt das gute Ergebnisse !

Lg
Flo

Rainer Lustig

Danke Seb!
Colle Geschichte....tolle präsentation des Fotoplatzes....recht hezlichen Dank für die genauen Ausführungen!

l.g. Rainer

CallMeOlli

Hi Seb!

Der Aston ist ja sowieso eines meiner Lieblingsautos...und du hast das Teil echt genial gebaut!  :P :P :P

Danke fürs Zeigen und denn Baubericht!

Gruß Olli

PS: Jetzt kannst du ja wieder an deinen Tornado ;)


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."

Modellbau Atelier

Respekt, der Wagen sieht Grandios aus, habe einige male in deinem BB geschnuppert, klasse was du da auf die Bei... Räder gestellt hast.

Zu den Antennen, geh mal in ein Musikinstrumentenladen und besorg dir mal 009er Gitarrensaiten, die sind wirklich duünn und gut zu verarbeiten. Sind aus STahl und müssen demnach nicht lackiert werden.
Roadmap 2023
Begonnene Projekte beenden:
- McLaren MP4-30 (Ebbro 1:20)   
- Lotus 99T (Tamiya 1:20)
- Ferrari 87/88C 
- Lotus 72E (Ebbro 1:20)

chriock

Das Modell sieht richtig genial aus.  :klatsch: Ist aber auch ein super Vorbild. So einer könnte mir in meiner Vitrine auch gefallen...
Der Aufwand, der im Baubericht zu erkennen ist, hat sich da wirklich gelohnt.  :P

Gruß
Christian

pixar1744

Auch euch allen vielen vielen Dank für das positive Feedback. Die Methode den Gussast langzuziehen ist mir durchaus bekannt, jedoch brechen mir die Teile beim sauber machen meist ab, von daher habe ich dies auch nicht so umgesetzt, da bin ich vielleicht zu grob beim Butze  ;)

Die Idee mit der Saite gefällt mir sehr gut, ich werde die Tage mal ein Musikladen aufsuchen

Beste Grüße
Seb

Travis

Es gibt natürlich auch die Luxusvariante zum Gießast ziehen und zur Gitarrenseite  ;)

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

mumm

Oder du schaust mal nach Akupunkturnadeln, gibt´s in verschiedenen Längen und haben eine kleine Feder als Griff die man als Sockel missbrauchen kann.

Peter  :winken:

Travis

Jetzt aber mal was vernünftiges  :pffft: zu Deinem Modell geschrieben:

Der Baubericht war ja schon ziemlich gut und einer der Gründe dafür, dass die GULF-Version des Aston Martins auch in meinen 'Stash' gewandert ist...
Viele interessante Lösungsansätze, von denen ich mirr sicherlich ein paar abschauen werde.

Das Gesamtergebnis überzeugt auf ganzer Linie und zeigt, dass ein gutes Modell mehr ist als nur die Summer der Einzelteile ;)

Große Klasse!  :klatsch:

Tho :santa:


P.S.: ...nur bitte... mach was mit den Antennen! Der Gesamteindruck des Modells ist wirklich gut, aber die ziehen das irgendwie ein wenig runter...  :woist:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!