Neuigkeiten:

Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Bf 109 E-7, JG 26, Tamiya 1/72
« Letzter Beitrag von knightofthesky am 21. September 2021, 21:50:35 »
Kann mich den Kommentaren nur anschließen, sieh echt klasse aus, die Me!  :P
92
Das Militär Forum / Re: Tamiya Type 90 MTB Farbe und andere Fragen
« Letzter Beitrag von jackrabbit am 21. September 2021, 21:44:06 »
Hallo und Moin,

ich habe den TAMIYA Type 90 vor Jahren mal gebaut und mit dem JGSDF-Farb-Set von Mr. Hobby lackiert.
Und diese kamen mir auch dunkel vor, speziell nachdem ich den Mattlack (Modelmaster) darüber gesprüht hatte.  :rolleyes:

Ich habe aber das Tankograd Heft 7021 JGSDF dazu und die Farben sind wirklich relativ dunkel.
(aus dem Heft könnte ich Dir Bilder senden).

Ich glaube inzwischen, dass GUNZE mit ihren Farben richtig liegen. Diese sind auch grün und braun.
Die TAMIYA-Farben habe ich auch, aber noch nicht verglichen.
Wegen diesen frage ich mal einen Bekannten.

Grüsse






93
Kleben, Spachteln, Formen / Re: Flügelwurzel schleifen - wie macht ihr das?
« Letzter Beitrag von Hans am 21. September 2021, 20:26:27 »
Schleifpapier dünn rollen und nass schleifen
94
Kleben, Spachteln, Formen / Re: Flügelwurzel schleifen - wie macht ihr das?
« Letzter Beitrag von PaladinX am 21. September 2021, 19:43:11 »
Das is Revell Spachtelmasse und schon längst getrocknet.  :5:
95
Das Militär Forum / Tamiya Type 90 MTB Farbe und andere Fragen
« Letzter Beitrag von toppertino am 21. September 2021, 19:10:49 »
N‘aaaaabend.
Ich habe (bereits zum zweiten Mal) einen japanischen Type 90 auf dem Tisch liegen. Nachdem ich den ersten einfach unbekümmert drauflos gebaut habe, möchte ich dieses etwas mehr ins Detail gehen, zumal es sich dieses Mal um die exotische Version mit dem Minenroller handelt.
1. Ich vermute mal das die Grundfarbe grün ist, mit braunen Flecken. Also auch alle Laufrollen grün und nur die sichtbaren Außenseiten braun?
2. Mein erstes Modell hab ich in NATO-Farben lackiert und habe die von Tamiya vorgeschlagenen Farbmischungen außen vor gelassen.
Das wollte ich nun besser machen, vor allem da es nun spezielle JGSDF Farben gibt.
Erstmal komplett mit TS-91 JGSDF Dark Green aus der Dose grundiert. Ist zwar dunkler als das Boxart aber kommt den Vorbildfotos sehr nahe. Nun wollte ich mit XF-73 JGSDF Dark Green nochmal eine dünne Schicht übernebeln und die Stellen, die ich mit der Dosengrundierung nicht richtig getroffen habe, ausbessern. Nun der Schock: Das XF-73 hat trotz gleicher Bezeichnung (JGSDF Dark Green) einen komplett anderen Farbton, der eher in Richtung „Feldgrau“ geht! Also hab ich gleich mal das XF-72 JGSDF Brown an einer später nicht sichtbaren Stelle probegesprüht. Auch dieser Farbton deckt sich nicht mit Boxart und Originalfotos.  :5:
Hab ich mich von der Bezeichnung JGSDF beim Kauf fehlleiten lassen oder kriegt Tamiya nicht die richtige Mischung hin??
Da ich nicht die halbe Tamiya-Farbpalette erwerben und ausprobieren möchte hab ich mal die Board-Suche bemüht. Leider sind die Reviews, Bauberichte und Galeriebeiträge schon so alt, das keine Fotos mehr geladen werden können. Also alle die die Kiste gebaut haben, mögen mich doch bitte mit ihren Bildern bombardieren. Danke.
Sorry für den langen Text.
96
Kleben, Spachteln, Formen / Re: Flügelwurzel schleifen - wie macht ihr das?
« Letzter Beitrag von KlausH am 21. September 2021, 18:50:55 »
Ich nutze den Tamiya Standard Putty und wische den Überschuss mit einem mit Revell Airbrush Clean getränkten Wattestäbchen weg. Das erspart in der Regel jegliches Schleifen.

:winken:
Klaus
 

97
Bauberichte / Re: Mitsubishi G4M1 Type 11 Hamaki "Betty" Malaya 1941 Tamiya 1/48
« Letzter Beitrag von springbank am 21. September 2021, 18:38:02 »
Moin Jürgen mein Lieber,

schön mal wieder von Dir zu lesen und auf deine Recherchen ist Verlaß.
Ja erst ab Sommer 1942 kamen Spinner drauf
Tamiya widerspricht sich bei Deckelbild und Farbschema im Bauplan auch selber. Abbildung der K-310 auf dem Karton mit und im Farbeschema ohne Spinner!
FAOTW sagt auch ohne aber ohne Begründung. :D

Nochmal danke fürs Feedback und Lob :P
Das Seitenleitwerk schon mal vorsichtig lasierend eingefärbt und weite Teile des Rumpfes und der Tragflächen




@PaniQ, die Motoren sind damit doch safe :1:
Aber danke fürs Nachsehen.
Gruß
Daniel
98
Kleben, Spachteln, Formen / Re: Flügelwurzel schleifen - wie macht ihr das?
« Letzter Beitrag von Nilswhity am 21. September 2021, 18:35:35 »
Moin Jan,du kannst die Spachtelmasse auch mit Aceton freien Nagellackentferner abziehen,mit einem Ohrenstäbchen aufnehmen an einem Stück Küchentuch entladen und los legen. Das entladen dient nur dazu,das du nicht zuviel von der Flüssigkeit auf deinem Modell verteilst,nicht das der Nagellackentferner sich unkontrolliert verteilen kann.

Michael
99
Bauberichte / Re: Republic P-47N Thunderbolt, Trumpeter 02265, 1:32
« Letzter Beitrag von Iceman-Pilot am 21. September 2021, 18:09:08 »
Ich habe mit der linken Rumpfseite weitergemacht. Im Großen und Ganzen war alles okay. Aber es fehlt ein Decal. Laut Anleitung müssen 5 kleine japanischen Flaggen als Abschußmarkierungen unters Cockpit. Das Decal ist nicht da  :5:

Zuerst dachte ich ja wieder, ich wäre so blöd gewesen und hätte es nach dem Zerschneiden verloren. Aber nein, es ist gar nicht auf dem Bogen drauf. Auf dem Foto in meiner Bausatzvorstellung sieht man das genau...


Alex
 :winken:


100
Kleben, Spachteln, Formen / Re: Flügelwurzel schleifen - wie macht ihr das?
« Letzter Beitrag von Thorsten_Wieking am 21. September 2021, 16:44:29 »
Ein nettes Video zum Thema spachteln.

https://youtu.be/tmZbClRj3m4

Nur bei 10:33min würde ich nicht mit Spachtelmasse, sondern mit gezogenem Gussast arbeiten.

Zu Deiner bereits gespachtelten Maschine - welche Spachtelmasse hast Du verwendet? Manchmal kann man je nach Masse mit einem angefeuchteten Q-Tip die Stelle glattziehen.

Gruß
Thorsten
Seiten: 1 ... 8 9 [10]