Neuigkeiten:

Autor Thema:  Wie wird gebaut  (Gelesen 26896 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20293
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #30 am: 06. März 2011, 20:25:52 »
Das sind genau die Diskussionen, die ich vermeiden wollte... ;( ;( :D
In der Kategorie 4 ist von "selbstgemachten Ätzteilen" die Rede.  :15: :15
Ich setze meine auf Kategorie 3 und fertig. Ich bleibe bei meinem Wort und weiche keinen Millimeter davon mehr ab. Und wenn das einem nicht passt, dann mach ich eine Facebookgruppe auf und lass mich unterstützen.

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6618
  • Marc Schimmler
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #31 am: 06. März 2011, 20:29:24 »
Bau doch wie Du willst:  :D


ABER ..... Wer fragt kriegt Antworten ....
Zitat
1. Strikt OOB, Nur bearbeiten mit dem Werkzeug und Kleber sowie natürlich Anstrich (Airbrush oder Pinsel)
2. Nach den Ü 30- Contest Regeln
3. erweiterte Ü 30-Contest Regel - es dürfen externe Materialien verwendet werden (Bleifolie, ändern der Form mit Spachtelmaße oder Plastiksheet etc. jedoch keine advanced Techniken wie selbstgeätzte oder selbst (Resin) gegossene Teile)
4. volles Programm. sozusagen Open Class

Nur in der Kategorie 4 sind Ätzteile enthalten.

Ist aber Schnuex ... Sorry Martin   :D :D

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14093
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #32 am: 06. März 2011, 20:32:44 »
Kat 3 schließt SELBSTGEMACHTE Ätzteile aus, ergo sind die Bestandteil der Kat 4. Daraus folgt: Nicht selbstgemachte PE-teile sind Kat 3. ;)

 8)

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6618
  • Marc Schimmler
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #33 am: 06. März 2011, 20:36:40 »
ALLLLSSO,

ich verstehe Kat 3 so, dass man am Modell mit Materialien etwas verändern darf (ich hab den Ü30 nicht mitgemacht, aber da war ja wenig erlaubt), und damit die Materialien nicht "missbraucht" werden, um durch die "Hintertür" Ätzteile einzuschmuggeln.

Aber Hans ehrlich ..... is Latte. Einfach bauen!!!!   :winken: :winken: :winken:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20293
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #34 am: 06. März 2011, 21:11:10 »
Ja mich musste nich überzeugen. Mir gings bloss um meine Auflistung in der Teilnehmerliste. Der eine oder andere erinnert sich dran, dass ich immer gesagt habe: Keine Regeln!  ;( :winken: :D :D :D :D :D :D :D :D
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20396
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #35 am: 06. März 2011, 21:40:13 »
meine Güte- wenn ich das gewußt hätte,hätte ich eine Doktorarbeit geschrieben. Ich bin davon ausgegangen dass, wenn schon selbstgemachte Ätzteile nicht in Kat 3 gehören, dann gekaufte schon garnicht-

Kat 3 ist alles was man selber machen kann, also der klassische Scratchbau ohne die Ü-30 Einschränkung aber mit der genannten Einschränkung. Die sollte auch für gekaufte Teile gelten, sonst können wir direkt Kat 3 und 4 zusammenlegen. Mit Kat 3 wollte ich eigentlich die Kreativität mit den Mitteln fordern, die jedem zu Hause ohne Probleme zur Verfügung stehen
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14093
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #36 am: 06. März 2011, 21:41:27 »
@Wolf: Schon klar, war auch eher nur Rumflachserei von meiner Seite. Sorry! :winken:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20293
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #37 am: 06. März 2011, 22:37:46 »
Selbstgekaufte Ätztteile sind auch nicht Kat 3? Mist. :5:  :6: :6: :7:
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20396
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #38 am: 07. März 2011, 09:22:48 »
Lass dir welche schenken. Das ist noch nicht abgedeckt :D
Sag einfach deine Frau hat sie dir geschenkt und dass sie die normalerweise zum Weihnachtsbaum dekorieren nimmt. Dann ist es ein normaler Haushaltsartikel und kann in Kat. 3 verwendet werden
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5644
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #39 am: 07. März 2011, 09:42:44 »
Moin ihr Lieben,
also im Zweifelsfall, ob Kategorie 3 oder 4 würde ich vorschlagen, wir beauftragen einen Anwalt, der das Ganze dann vor den EuGH bringt!
Also ehrlich: Ich dachte, das sei ganz einfach:
Kategorie drei: selbst gefriemeltes Zeuchs (heißgezogene Gußäste, Messingdraht, Bleifolie/-draht, so was in der Art)
Kategorie 4: zugekauftes Zubehör (Aireduaboost)

Gott, macht es nicht kompliziert! Denkt doch mal an den Spaß! Am Ende sitzt der irgendwo in der Ecke und niemand kümmert sich um ihn!

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4898
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #40 am: 07. März 2011, 09:51:08 »
...hätte ich eine Doktorarbeit geschrieben.

Gekauft heißt das heutzutage... vielleicht sollte man Doktorarbeiten auch analog in Kategorien aufteilen ;) 1: alles original bis 4: komplett gekauft ;)

Aber Topic: ich muß ein Teil anfertigen...blöderweise fehlt (oder -wahrscheinlicher- ist mir beim Anschauen verschwunden) einer der "Triebwerksauslaßkegel" der Me-262. Habe einen Abdruck des noch vorhandenen in Keramiplast gemacht und per geschmolzenem Gußast versucht einen gepreßten Abdruck zu machen. Werde ich jetzt noch ein bischen dran rumfeilen.
Werte das aber trotzdem noch als Kategorie 1-OOB da einfach ein verschwundenes Bausatzteil durch ein identisches (I wish...) ersetzt wird.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20396
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #41 am: 07. März 2011, 10:53:58 »
Vielleicht hättest du einfach nichts schreiben sollen :D .......Du hast es doch wiedergefunden, das Teil....nicht wahr? Es lag unterm Teppich, jetzt brauchst du dein selbstgemachtes Teil garnicht und rutschst auch nicht automatisch in Kategorie 3.  :pffft:

Mensch Leute, die Kategorien sind doch nur ein Anhaltspunkt wo sich jeder einreihen kann und um den Lesern einen Anhaltspunkt zu geben was er in etwa beim Baubericht und Ergebnis erwarten kann.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4898
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #42 am: 07. März 2011, 11:01:52 »
Wie jetzt? Mir tritt nicht die Modellbaupolizei unter Unterstützung einer Korinthenkacker-Einheit nachts die Tür ein und konfisziert meinen angefangenen Bausatz?
Merkwürdig, aber irgendwie bin ich fast enttäuscht ;)

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5644
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #43 am: 07. März 2011, 11:12:27 »
Wie? Korinthenkacker-Einheit? Ich kann doch nicht überall vor Ort sein!
 :D

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20396
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Wie wird gebaut
« Antwort #44 am: 07. März 2011, 15:33:12 »
@Schnurx: Doch, aber erst drei Tage vor Ablauf des Gruppenbauprojektes, so dass du keine Chance mehr hast erfolgreich teilzunehmen und was abzuliefern :D
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft