Neuigkeiten:

Autor Thema: SciFi&Weltraum&Fantasy MPC Space1999 Eagle2 1:48  (Gelesen 6163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Riker

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 431
SciFi&Weltraum&Fantasy Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #135 am: 01. Juni 2021, 12:05:00 »
Grüß dich Berni,

wunderschöner Adler. Er überzeugt auf ganzer Linie, gute Arbeit.
Das "Bildschirm flackern" ist sehr stimmig.
Ich bin sehr auf das Komplettdiorama gespannt.

Und passend zur Präsentation im Video mit Audio von "Battlestar Galactica: Blood&Chrome"  ;)

Gruß,
Sven
Bauprojekte:
1:72 Bf-109 F Fertig
1:400 russ. SSN Akula  Abgeschlossen
1:25   69'er Dodge Charger Abgeschlossen
1:96 Columbia & Eagle Aufarbeitung Abgeschlossen
1:72 Supmarine Spitfire Mk Vc Abgeschlossen

Legion1966

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1100
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #136 am: 01. Juni 2021, 14:25:40 »
Hey Sven - Daaaaaanke. Ich sag ganz ehrlich, ich bin voll in diesen Bausatz verknallt. Was wohl auch nostalgische Gründe hat, is halt kein Vergleich zu seinem kleinen Bruder von Airfix und MPC.Den kannste hundertmal bauen und jedesmal anders machen. Die Beleuchtung im Cockpit tut auf jedenfalls viel dazu bei. Wird nicht der letzte sein, der auf meinem Basteltisch Gestalt annnimmt - hab da was für ein weiteres Dio im Kopf, mit einem gestrandeteten und verschrammelten Adler1 und dem Adler2, der über die Crash-Site hoovert um einen Landeplatz zu finden, das ganze schön in Wald/Naturlandschaft.   :6: :6: :6: :6:

Hast auch Galactica geguckt, grins....
« Letzte Änderung: 01. Juni 2021, 15:21:12 von Legion1966 »
Aktuell: P-L 1:350 E-Prise 1701

Legion1966

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1100
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #137 am: 02. Juni 2021, 14:29:44 »
Hier mal eine der Darstellungsmöglichkeiten mittels 2 einfacher gescratchten Stützen (Cockpitbeleuchtung funzt noch in dieser Stellung)...





Wünsche euch einen sonnigen 'eiertag.  :6:

 :winken:
Aktuell: P-L 1:350 E-Prise 1701

Legion1966

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1100
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #138 am: 07. Juni 2021, 09:04:41 »
So - hier mal finale Bilder vom Adler, wie er auch nach Ebay geht. Ich werd versuchen, für die Galerie noch ein paar stimmigere Bilder hinzukriegen, was Licht/Schatten angeht...

















Alles in allem ein genialer, frischer Bausatz, der mit seinen etwa 300 Teilen viel Spaß gemacht hat.   

 :winken:

Der Geröllheimer
Aktuell: P-L 1:350 E-Prise 1701

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • We love to MB you :-)
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #139 am: 24. Juli 2021, 12:53:45 »
...Ich sag ganz ehrlich, ich bin voll in diesen Bausatz verknallt. Was wohl auch nostalgische Gründe hat, is halt kein Vergleich zu seinem kleinen Bruder von Airfix und MPC.Den kannste hundertmal bauen und jedesmal anders machen...

Sehr schön gelungen. Wenn du allerdings die Serienproduktion planst, solltest du möglicherweise meine Methode in Betracht ziehen und die Eagles einfach selber drucken. Meine ursprünglichen 3D Objekte dafür waren unbrauchbar, also habe ich den größten Teil neu gezeichnet. Mittlerweile habe ich alles beieinander, außer dem Container in der Mitte und noch etwas Detailarbeit. Bei den Maßstäben bin ich sehr flexibel, von 1:48, 1:32 bis hin zu 1:24. Der Große hätte also das Format des großen Studiomodells, welches ich auch als Vorbild benutzt habe.

Allerdings ist das Ding nicht leicht zu drucken und man hat am besten ein Abo für Schleifpapier für die Nachbearbeitung. Und auch ein paar Kilo Filament, wenn man unbedingt den ganz Großen haben muss.

Ich habe allerdings noch ein paar offene Fragen. Wie wird zum Beispiel der Container bei diesem Modell hier befestigt? Beim Studiomodell waren das zwei häßliche Riegel oben am 'Rückgrat', die immer schön aus dem Bild gehalten wurden. Ich fürchte ein wenig um die Stabilität der größeren Versionen, möchte aber nicht so weit gehen, den Container fest mit dem vorderen und hinteren Rumpfteil zu verbinden.

Legion1966

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1100
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #140 am: 24. Juli 2021, 14:02:55 »
Hi RomeoDelta, das mit dem hundertmal bauen war nur so von den Möglichkeiten her geschrieben, die der Bausatz gibt.  :pffft: :pffft:

Der Container ist am Modell vorgesehen, mit zwei Schrauben befestigt zu werden, dafür hat die lange Stützstruktur zwei schmale Längsstreben, ist aber im Baubericht ersichtlich. Ich ersetzte die Schrauben durch kleine Magnete.

Einen 3D-Drucker hab ich nicht. Aber viel Erfolg beim Weitermachen zur Detaillierung.  :6:

Der Geröllheimer
Aktuell: P-L 1:350 E-Prise 1701

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • We love to MB you :-)
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #141 am: 25. Juli 2021, 17:01:35 »
Vielen Dank!

Ich mache mir etwas Sorgen um die Stabilität. Ich musste das 'Rückgrat' in mehreren Abschnitten drucken und danach zusammenkleben. Jede dieser Klebestellen ist auch eine Schwachstelle und das ganze Modell wird bestimmt irgendwo zwischen 2 und 3 kg wiegen.

* G_Original.jpg (146.12 KB)


Außerdem finde ich Schrauben ziemlich häßlich. Beim Originalmodell war das aber ähnlich gelöst. Dort waren zwei Metallstreifen mit Schrauben am Container befestigt. Zum Einhängen hat man diese dann einfach wie Riegel im Gestänge eingehakt.

HangMan

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 108
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #142 am: 25. Juli 2021, 17:29:33 »
sehr geil!!!

hast du auch teile für den 14" (1/75) eagle erstellt?!?
ich bin ja nach wie vor auf der suche nach einer "booster-einheit"! die die ich gefunden habe gehört leider zum 12" und passt daher größenmäßig nicht!
"Anything you do can get you killed, inclouding nothing!" - Murphy's Law
"Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Informationan!" - Verfasser Unbekannt

Legion1966

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1100
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #143 am: 25. Juli 2021, 17:43:17 »
Hammer, RomeoDelta.
In diesem Maßstab müßte es doch  möglich sein, an den Klebestellen der einzelnen Trägerteile an den Ecken aufzubohren und mit stabilen entsprechend durchmessenden Metallstäben richtige Stabilität zu schaffen, oder?
Aktuell: P-L 1:350 E-Prise 1701

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1279
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #144 am: 25. Juli 2021, 20:57:17 »
Könnte es nicht sinnvoll sein, die dünnen Rohre in der Längsrichtung hohl zu drucken oder gleich weg zu lassen und durch Metallrohre zu ersetzen.
Aus Stabilitätsgründen sicher Sinnvoll. Allerdings wird man sich dadurch wieder andere Probleme bezüglich Aufteilung und Druckbarkeit einhandeln.
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Volksinitiative für die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in NRW https://www.steuerzahler.de/nrw/

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • We love to MB you :-)
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #145 am: 25. Juli 2021, 23:26:43 »
Könnte es nicht sinnvoll sein, die dünnen Rohre in der Längsrichtung hohl zu drucken oder gleich weg zu lassen und durch Metallrohre zu ersetzen.
Aus Stabilitätsgründen sicher Sinnvoll. Allerdings wird man sich dadurch wieder andere Probleme bezüglich Aufteilung und Druckbarkeit einhandeln.

Das wäre im Prinzip mein Plan B, allerdings würde ich eher Kohlefaserstäbe nehmen. Davon habe ich einige für meine RC Helis hier, und sie sind leicht und enorm stark. Allerdings sind sie, wie Metall, etwas schwieriger zu lackieren und möglicherweise auch nicht ganz glatt.

Legions Idee ist aber auch nicht schlecht. Metallstifte in den gedruckten Rohren. Ich weiß aber nicht mehr, wieviel Infill ich damals beim Drucken eingestellt hatte. Wenn ich zu sparsam war, könnte es sein, daß der Bohrer das Rohr zu Kleinholz verarbeitet.

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • We love to MB you :-)
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #146 am: 26. Juli 2021, 00:10:48 »
sehr geil!!!

hast du auch teile für den 14" (1/75) eagle erstellt?!?
ich bin ja nach wie vor auf der suche nach einer "booster-einheit"! die die ich gefunden habe gehört leider zum 12" und passt daher größenmäßig nicht!

Nicht direkt, aber man kann die Objekte ja vor dem Druck skalieren. Theoretisch ist also jeder Maßstab machbar, praktisch gibt es natürlich schon ein paar Einschränkungen nach oben und nach unten. Meine Teile sind für 1:48 und 1:32 ausgelegt, 1:24 sollte aber auch möglich sein. Und das ist schon gewaltig groß.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 548
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #147 am: 29. Juli 2021, 21:26:21 »
Auch ich bin ein Anhänger von Space 1999 und habe den Bausatz des Eagles 22 Zoll hier stehen. Habe kurz hinein geschaut und gleich wieder zugemacht. Wenn man die vielen grauen Teile sieht, wird man erst mal von der Menge erschlagen.

Ich finde das, was du hier abgeliefert hast Spitze. :klatsch: :P Sorry, das ich den Baubericht erst jetzt gefunden habe.

Ich überlege auch schon länger, ob ich die Nuclear Station, die es auch gibt als Diorama aufbaue. Grösse der Platte wäre 90 x 120cm.
Ich habe das Teil vor einiger Zeit mal in CAD geplant.

Legion1966

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1100
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #148 am: 30. Juli 2021, 14:12:45 »
Danke für die Blumen, alf. Die Nuclear-Area gibt auf jeden Fall ein schönes Dio her, es muss ja nicht auf dem Mond sein. Da geht auch auf der Erde, bevor sich der Mond von unserem Planeten lossagte - viele Möglichkeiten. Das ist auf jeden Fall nen Baubericht wert.  :6:
Aktuell: P-L 1:350 E-Prise 1701

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • We love to MB you :-)
Re: MPC Space1999 Eagle2 1:48
« Antwort #149 am: 30. Juli 2021, 14:22:05 »
Ja, immer nur her mit den Berichten! Auch für ein Diorama würde ich wohl den Drucker einspannen. Wie wäre es mit dem Hangar auf der Mondbasis?