Neuigkeiten:

Autor Thema:  Kompressor - Wasser im Drucktank  (Gelesen 1405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gøran

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 235
  • All Standards
Re: Kompressor - Wasser im Drucktank
« Antwort #15 am: 15. Juli 2022, 20:42:26 »
Hallo Koffeinfliege,

meine bescheidenen Erfahrungen, zu genau deinem Modell welches ich auch nutze :blabla:

Konstruktionsfehler Lage Ablassschraube; hier hätte ich mir eine Positionierung "unter" dem Kondensattank gewünscht. Warum? Nun, so wie die Ablassschraube verbaut ist, ist ein gründliches Entleeren des Kondensats schlichtweg nicht korrekt durchzuführen. Ein Kippen des Ölkolbenkompressor ist da eher kontraproduktiv  :D .

Ich habe das Glück im Umfeld einer relativen Luftfeuchtigkeit von 54 - 56% arbeiten zu können. Daher habe ich mir einen Wartungszyklus von drei Monaten auferlegt. Dabei nutze ich eine große Spritze mit Silikonschlauch um diverse Ansammlungen abzusaugen.
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Kompressor - Wasser im Drucktank
« Antwort #16 am: 15. Juli 2022, 22:23:13 »
Nun, so wie die Ablassschraube verbaut ist, ist ein gründliches Entleeren des Kondensats schlichtweg nicht korrekt durchzuführen. Ein Kippen des Ölkolbenkompressor ist da eher kontraproduktiv  :D .

Klebe auf den Kompressor mit Klettband eine "Mini-Tasche".

Mach dir ein kleine Schild wo drauf steht "Schraube einbauen" und lege es in die Tasche.

Wenn du nun Entleerst machst du folgendes.

Du holst das Schild aus der Tasche und klebst mit Klettband über den Einschaltknopf.  In die Tasche steckst du nun die Schraube.

Sinn der Operation. :
Die Schraube lässt genug Luft rein das das Rest-Wasser irgendwann verdunstet.  Das Schild hilft dir das du nicht vergisst die Schraube einzubauen.

Es klingt lächerlich. Aber ich habe etwas ähnliches vor vielen Jahren in der Firma mal eingeführt bei einen Gerät. Und das hat viel Jahre überlebt. ;)

Gruß

    Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.