Neuigkeiten:

Autor Thema:  Welches Werkzeug nutzt ihr um 3-D gedruckte Teile von der Halterung zu trennen?  (Gelesen 495 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Richard502

  • MB Routinier
  • Beiträge: 57
Mein 3-D Erstling ist das FUG 202 in 1/48 von Gaspatch: beeindruckend filigran.
Welches Werkzeug bietet die beste Aussicht die Teile aus den supports herauszulösen, und wie würdet Ihr da vorgehen?
Gruß, Richard

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2306
  • Aachen - Köln
Da gehe ich eigentlich so vor wie bei Plastikbausätzen. Mit einem feinen Seitenschneider vorsichtig grob abschneiden und den Rest verschleifen.
Wenn sie direkt am Modell abbrechen, verbleibt leider immer ein kleines Loch, welches man verspachteln muss.

Für ganz feine Sachen, bzw. wenn man sehr nah am Objekt schneiden will, mag ich den Seitenschneider hier:
https://www.militarymodelling.info/breveco-modelling-dspiae-single-blade-nipper-2-0-und-hand-drill/


BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2273
Mit einem Seitenschneider von Tamiya und einer ruhigen Hand kann man die Teile herauslösen:

https://www.modellboard.net/index.php?topic=64213

Allerdings so knapp wie möglich abschneiden - hinterher noch Versäubern und Schleifen kann nur zu Bruch führen.

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4556
Ich tendiere eher zu einer fotogeätzten Säge.

Gruß

Markus

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3264
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Nehme eigentlich gar kein Werkzeug dazu.
Wenn ich den kleinsten Support in Chitubox auswähle geht alles sehr leicht von Hand zu entfernen bevor ich alles unter UV Licht härte.
Da ich sowieso alles später schleife und grundiere macht das auch nichts wenn da kleiner löcher sein sollten.Die sind dann wohl so klein das ich sie bisher noch nicht bemerkt habe.  :winken: :winken: