Messerschmitt Bf 110 G-4, 8. Staffel/ Nachtjagdgeschwader,Juni 1944, Revell 1:48

Begonnen von Modell-Ostfriese, 18. März 2017, 10:12:29

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Modell-Ostfriese

Hallo liebe Modellbaugemeinde!

Endlich ist es soweit, die Bf 110G-4 ist fertig und findet jetzt ihren Eintrag hier in der Galerie. Es war für mich ein langwieriger Bau, da Farbtechnisch einige Sachen geändert werden mussten, z. B. wurde das D in Rot lackiert und nicht in Blau,
außerdem wurde der Rumpfrücken in Splittertarn lackiert und dort sowie auf den Motoren wurde der Fleckentarn weggelassen. Zudem wurden die Spinner nicht in Blau sondern in Schwarzgrün mit Spirale lackiert.

Zu allem Überfluss gab es bei diesem Bau zahlreiche Unfälle, wobei ein Absturz das schlimmste Übel war und ich aus verschiedensten Gründen bei diesem Bau immer mal wieder pausiert habe.
Insgesamt hat der Bau ein Jahr und ein Monat gedauert.
Aber jetzt ist die Messerschmitt fertig und ich bin mehr als glücklich.  :1:

Die hintere Sitzbank wurde aus Draht zusammen gelötet und einmal mit Teesiebgeflecht und Tamiyatapegeflecht gebaut. Die Spanten in den Fahrwerkschächten wurden gebohrt und es wurden einige Drähte zusätzlich verlegt.
Ansonsten wurde aus der Schachtel gebaut.

Lackiert wurde mit Gunze und Revell Enamels, als washing habe ich Revell's "weathering set" benutzt. Damit habe ich auch die Abgasfahnen aufgetragen.
Zum Baubericht geht es hier lang: http://modellboard.net/index.php?topic=55528.0

Ich denke mal zur Bf 110 brauche ich nichts mehr weiter zu sagen und somit komme ich jetzt den Bildern:

























Das war mein bebilderter Rundgang um die 110, ich hoffe euch gefällt die Art der Präsentation und des Modells.
Für Lob, Kritik und Anregungen habe ich ich wie immer ein offenes Gehör.  :aerger: :6:

Ich hoffe es hat euch allen gefallen!

Gruß Erich  :winken:


Viquell

Moin Erich  :1:

Die 110 ist wirklich ein Hingucker  :P,
da werden es heute zum Stammtisch andere Modelle schwer haben  :1: :1: :1:

Gratuliere, das Stehvermögen hat sich wirklich gelohnt  :klatsch:

:winken: :winken: :winken:

Gruß Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

eydumpfbacke

Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

Harry

Moin Erich,

Also mir gefällt deine BF 110 auch sehr! Habe deinen Baubericht als stiller Mitleser verfolgt und kann nur sagen: Spitze umgesetzt!  :P

Beste Grüße,

Harry

Taylor Durbon


matz

Sehr schöne 110er.  :P :P :P. Besonders gefällt mir die dezente Alterung und wirklich interessant die Dio-Gestaltung. Recht lebendige Szene, da gibts auf jedem Bild was zu entdecken. :klatsch:

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

bughunter

Schön, daß dieses Jahresprojekt (das klingt nach wirklich viel Arbeit!) so erfolgreich zu Ende gegangen ist :P Beim Wort "Absturz" ist mir erstmal ein Schauer über den Rücken gelaufen 8o
Zur Korrektheit kann ich nichts sagen, aber das Modell wirkt auf mich stimmig.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

old rookie

Super Idee mit den Mechanikern am Flieger und hervorragend umgesetzt!  :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Auch der Flieger selbst gefällt mir außerordentlich gut, Hut ab!  :P :P

Gruß,
Robert

Modell-Ostfriese

Vielen, vielen Dank euch allen!  :meister:

Es freut mich wirklich sehr, das meine kleine Zicke so gut bei euch ankommt.

@Bughunter:
ZitatSchön, daß dieses Jahresprojekt (das klingt nach wirklich viel Arbeit!) so erfolgreich zu Ende gegangen ist

So übermäßig viel Arbeit kann man nicht sagen, aber dieser Bausatz hat sehr zickig angestellt und dadurch hab ich schon mal längere Pausen eingelegt.
Aber Glück habe ich mit diesem Modell nicht sonderlich, heute Abend ist mir auf dem Weg zum Stammtisch
die vordere Cockpit Abdeckung und eine Fug Antenne abgebrochen und eine ist angebrochen.  :12: :5:
Das wird morgen repariert und dann kommt der Flieger ins Regal und wird nicht mehr angefasst.

Nochmals vielen Dank.

Gruß Erich  :winken:

Nilswhity

Moin Erich ich konnte deine Bf 110 im fertigen zustand  Live begutachten,Respekt was du da aufs Fahrwerk gestellt hast  :P..............Ich muss nun endlich mit meiner anfangen  :D

Michael

Ps.deine F-14 ist der Hammer,die kannst du gerne zum jeden Stammtisch mitbringen  8)
Mund auf,Stäbchen Rein,Spender Sein
https://www.dkms.de/de/spender-werden

Hade01

 :klatsch: Klasser Fliescher ,

sieht sehr schön aus das Teil, ebenso die Base Super gemacht  :klatsch:
Gruß Hartmut

Modell-Ostfriese

#11
Danke schön ihr beiden!

@Schröder
Das wird aber auch irgendwann langweilig, wenn ich die Tomcat jedes mal mit schleppen würde.
Aber trotzdem, vielen Dank für das Kompliment und vielen Dank noch für die beiden Modelle!  :P

Gruß Erich  :winken:

DerXL

Sehr gelungener Flieger.  :klatsch:
Da wäre ich froh wenn meine (wenn ich den mal anfange) am Ende so aussehen würde.

Die Lackierung sieht echt super aus. Und das ganze ist auch toll in Szene gesetzt. :P

Da hat sich die Arbeit sicherlich gelohnt.
Axel.

Hans

Die 110 ist einfach top. Sehr überzeugend lackiert, sauberst gebaut, nicht das geringste zu mäkeln, einfach wettbewerbsreif.

Sie würde mir ganz persönlich aber auf einem neutralen Hintergrund besser gefallen als auf der Base, so wie sie ist.
Keine 110 stand je auf einem leicht glitzernden sauberst gemähten Golfplatz. Eisenbahnmatten schauen unbehandelt einfach so aus und konterkarieren in ihrer Künstlichkeit jedes noch so realistisch lackierte Modell.

Abhilfe geht, wenns denn unbedingt Matte sein muss, mit Farbe und Airbrush aber auch schnell. Das Ding mit dunkler Erdfarbe in sehr dünner Auflösung fleckig einpinseln und nach dem Trocknen einfach locker mit Grüntönen und Brauntönen übernebeln. Nach dem Trocknen mit hellstem Ocker ganz locker und leicht drybrushen - das Ding gewinnt um 1000%.

H.

P.S: Die Mechaniker hiessen Schwarze Männer. Ihre Monteursoveralls waren nicht blau, sondern schwarz, für die Figur mal mit grau und/oder Umbra leicht abgetönt.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Bongolo67

Hallo Erich,

ich schließe mich dem Hans mal vollumfänglich an. :P
Kleiner Tip zur Ergänzung: mit der Nagelschere diverse Löcher in den Rasen schneiden und dort hinein einzelne Büschel längeren Grases mit abweichenden Farben setzen. Zusätzlich noch das eine oder andere Kraut oder Wiesenblumen - schon ist der Eindruck ein ganz anderer. ;)

Gruß :winken:

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Modell-Ostfriese

Vielen Dank für euer Lob!  :meister:

@Hans & Bongolo67:
Vielen Dank für eure Ratschläge, ich werde die Rasenmatte auf jeden Fall überarbeiten und den beiden Mitarbeitern schwarze bzw. Antrazitfarbene
Arbeitsklamotten anziehen.
Für solch konstruktive Kritik bin ich immer dankbar!  :P
Wie ist das Ulf, ich habe noch so ein grünes Streuzeug, damit habe ich auch ja schon an einigen Stellen Hundblumen "eingebaut",
kann man das auch ruhig für die Un-Kräuter verwenden und wie kann ich da am besten vorgehen.

Gruß Erich  :winken:

Bongolo67

Hmm...
Streumaterial ohne Elektrostatisches Sieb wird flach am Boden liegen. Wenn es zertretenes Gras sein soll würde das natürlich passen.
Was ich meinte sind solche Einzel-Grasbüschel, wie sie z.B. von MiniNatur in allen möglichen Längen und Farbtönen angeboten werden.

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Modell-Ostfriese

Alles klar Ulf dann weiß ich Bescheid, danke für die schnelle Antwort.

Gruß Erich  :winken:

Mini sein Assistent

Moin,

sehr schön geworden  :P :P :P - tolle 110  :1:
Nur eine Kleinigkeit fällt mir auf - der Abweiser für die ausgeworfenen Hülsen gehört soweit ich weiß auf die Steuerbordseite.

Grüße,
Markus
F U B A R

Modell-Ostfriese

Moin Markus, Danke schön für dein Lob.  :meister:

Jetzt wo du es sagst, es stimmt, der Abweiser für die Patronenhülsen gehört auf die andere Seite.  8o *dummi* :12: :5:
Tja, dass nützt wohl nichts das werde ich wohl oder übel ändern müssen.  ?(
Danke für den Hinweis.  :P

Gruß Erich  :winken: