Modellboard

MB Spezial => Gruppenbau-Sammelboard => Matchbox-Gruppenbauprojekt => Thema gestartet von: Hans am 15. Februar 2011, 13:53:17

Titel: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 15. Februar 2011, 13:53:17
Das wär mal ein Group-built-Thema: Matchbox,oob.  :6:
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Pacific Strafer am 15. Februar 2011, 14:24:38
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 13:53:17
Das wär mal ein Group-built-Thema: Matchbox,oob.  :6:

Prima Vorschlag.  :D
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 15. Februar 2011, 14:28:36
Hatten wir doch schon beim letzten Contest :D
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Hans am 15. Februar 2011, 14:46:41
Nur Matchbox? Hab ich da was verpasst? Und ein Group-Built ist kein Contest... :D
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Spritti Mattlack am 15. Februar 2011, 14:58:47
Zitat von: Pacific Strafer am 15. Februar 2011, 14:24:38
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 13:53:17
Das wär mal ein Group-built-Thema: Matchbox,oob.  :6:

Prima Vorschlag.  :D

dann aber bitte konsequent, also ohne Einsatz von Spachtelmasse o. ä........ :D
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 15:29:32
Group build? Wie sollen wir denn jetzt eine ganze Gruppe bauen? Vielleicht in Schleißheim/Heiden/Siegen alle zusammenstellen, Photo machen und dann mit Preiserfiguren...?
"Group build" - ihr kommt vielleicht auf Ideen... :pffft:

Janz im Ernst: Ich wäre mit ner Heyford (mein Favorit an Häßlichkeit) dabei! :winken:

Michael
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 15:46:20
Es hat ja seinen Reiz, ich gebe es zu. Wäre dann nur schön, wenn auch alle die sich melden zu Ende bauen.
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 15:53:18
Zitatdann aber bitte konsequent, also ohne Einsatz von Spachtelmasse o. ä.

Spachtel gab es schon, als ich die Dinger im Original gebaut habe...Und das ist schon lange her  :)
Hab ich damals natürlich nicht benutzt, weil ich Paßgenauigkeit oob doch erheblich besser war als bei den damaligen Airfix- und Revell Mühlen. Und das war ja schon mal was.
Seit 2008 habe ich vier Alt-Bausätze zusammengebaut, der Einsatz bei meinen "Neubauten" war minimal P 47, Fw 190, Me 110
oder er war tatsächlich nicht notwendig (ü30-Wellington)
Dennoch würde ich dafür plädieren, ihn einsetzen zu dürfen, da man sonst bei den Flügelverlängerungen der Ju 188 und bei dem Teil, das auf die Motorhaube der Fw 190 kommt, echt im Wald stünde.
Ebenso beimTragflächen-Rumpf-Übergang bei Spitfire Mk IX und Me 109 E.

Ach ja: Was meinst mit "o.ä".

:winken:

Russie


Ach ja: Wann wäre denn der angedachte Endtermin?

Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 15:54:29
Zitat von: Wolf am 15. Februar 2011, 15:46:20
wenn auch alle die sich melden zu Ende bauen.
Dieser Wunsch, mein lieber Herr Wolfgang, gehört dann doch in die Rubrik "Träume sind Schäume" verschoben!
So ein group build (ich glaub, man schreibt es mit "d" hinten) beginnt immer mit ganzen vielen Meldungen, alle sind Feuer und Flamme ... aber dann, gegen Ende hin  :rolleyes:

Aber ich empfinde das als "normal" und freue mich trotzdem drauf (oder vielmehr "freute" im Sinne von "isch tät misch narrisch freu´n tun") ... sofern denn ein "Matchbox-gb" zustande käme.
Der Weg ist das Ziel...

Michael
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: StiftRoyal am 15. Februar 2011, 15:55:40
Da stimme ich voll zu! Gerade die alten Monogram Bausätze sind von höchster Güte. Ich habe erst vor kurzen die F-9 in 1:48 für 8€ beim Karstadt gekauft, es ist schier unglaublich welche Detail-Fülle schon damals erreicht wurde  8o. Das einzige was ich immer als extremes Manko sehe sind die erhabenen Panel-Linien, die für eine optimale Umsetzung nachgraviert werden müssen. Diese Arbeit nervt allerdings extrem!

Gibt es eigentlich einen Trick der alten Schule, wie man trotz erhabenen Linien spachtelt ohne sie beim schleifen zu zerstören, bzw. sie nach dem verschwinden ersetzen kann?!?
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 15:58:52
Einen hab ich noch:
Bis wann gilt "Matchbox" als Matchbox?
Bin für folgende Regelung: alle Original-Bausätze VOR der Übernahme durch Revell.
Sonst würden sich ja die Arados, Dorniers und He 219 von Frog dazwischenmogeln.
Und was Matchbox betrifft, bin ich nun mal energischer Vertreter der Reinen Lehre. 8)

:winken:

Russie (der gerade gaaanz nachdenklich auf seine MB Ju 188 schaut)

@ Stift: Meines Wissen exisitert kein Trick.
Aber die echten Matchbox
haben bereits versenkte Panelliinen. Und was für welche  :D
( Einige kennen vielleicht den "Mad-Trencher", den ideellen Vorfahr des "Mad Riveter" von Trumpeter)
-  brauchen wirklich wenig Spachtel, und nach meinen Erfahrungen nur dort, wo nix wichtiges wegkommt.
- für die eine oder zwei Stellen, wo es erhaben ist, (Rumpf der P 47, Motorhaube der me 110) gilt das auch.
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Schnurx am 15. Februar 2011, 16:14:52
Hrrrmm.... jetzt juckts mir schon wieder in den Fingern, Ihr seid doch alle doof! :)
Ich hab soviel Kram am Start und krauche nur vorwärts... und trotzdem.
Gäbs aber noch ein paar Fragen... was gilt denn noch? Nur Fluggerät oder auch Panzer, Schiffe, Autos?

Hmmmm...jucken tuts mich, aber da bräuchte ich erstmal nen kleineren 1/72er Flieger... ich hab Original nur die Wellington und die Lancaster und das würde definitiv zu lange dauern..
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Schnurx am 15. Februar 2011, 16:24:34
Ah, Nachtrag... und die Decals? Dann also die ausgetrockneten, vergilbten Dinger druff? Hmmm... sollte man sich wohl besser was aussuchen, ohne viel weiß in den Hoheitszeichen ;)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: StiftRoyal am 15. Februar 2011, 16:48:48
So, fertig:

http://www.modellboard.net/index.php?topic=27450.0 (http://www.modellboard.net/index.php?topic=27450.0)

:D.....Das war mein einziger Matchbox Kit in meinem Bestand  :blaw:. So werde ich wohl nicht mit machen, denn extra Geld für so einen "Spaß" ausgeben möchte ich ehrlich gesagt auch nicht, wobei, reizen würde es ja  :pffft:.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 17:05:17
ZitatAh, Nachtrag... und die Decals? Dann also die ausgetrockneten, vergilbten Dinger druff?

Neue Decals konnte man ja schon beim Ü-30 Contest nutzen.
Und sicher geht auch eine Wiederauflage von Revell, aktuell Gladiator und Fury, Do 28, Buckeye.
Alles original Matchbox mit neuen Decals. :P
Abgesehen davon: Gerade bei Matchbox funktionieren die noch alten noch recht gut.
Sind natürlich ein klein wenig dicker als die neuen Superdinger aber dennoch....


:winken

Russie
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 15. Februar 2011, 17:06:59
Für ein Group-Built brauchts keine komplizierten Regeln. Vielleicht eine: Es sollte schon ein echter Matchbox-Bausatz sein, keine Frog-Bausätze in Revell-Matchbox-Schachteln. Wäre eigentlich alles. Maßstab, Modell egal. Und Decals kann man andere nehmen, die echten Matchbox-Decals gehen ja nicht immer oder nicht mehr. Ist ja kein Contest. Und wenn jemand verbessert und ergänzt auch gut.

H
Titel: Re: Es muss nicht immer Hasemia oder Tamigawa sein
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 17:09:38
Zitat von: Russfinger am 15. Februar 2011, 15:58:52
Bis wann gilt "Matchbox" als Matchbox?
Bin für folgende Regelung: alle Original-Bausätze VOR der Übernahme durch Revell.

Ne, Michael, da erhebe ich Einspruch: Ich denke, wer tatsächlich am Groupbuild teilnehemen will, kann sich im Zweifelsfalle ja schlau machen, ob sich in der Revellverpackung nun eine Wiederauflage von Matchbox, Frog oder was-weiß-ich-was befindet. Und in der Regel wissen wir ja immer Rat und notfalls fragen wir Hans :D.
Das würde dann auch die Frage nach den Nassschiebebildern klären: Den Neuauflagen von Revell liegen ja zum Teil exzellente Nassschiebebildchen bei - die könnte man dann prima verwenden.
Als Beispiel führe ich mal die Heyford (Ceterum censeo Carthaginem esse delendam ... :D) oder die Hawker Fury oder die Gladiator in´s Feld: Meine Alt-Matchbox-Schachteln beinhalten nahezu unbrauchbare Abziehbilder; die Revell Neuauflagen haben exzellente Nassschieber.
Allerdings ein Problem sehe ich auf Anhieb: Die He 115 - da müsste dann per Spritzling-Bild geklärt werden, ob Matchbox-Wiederauflage in Revell-Verpackung oder Alt-Revell in Neuverpackung.
(Ich glaube, beide waren parallel auf dem Markt...)

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Pacific Strafer am 15. Februar 2011, 17:19:45
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 17:06:59
Für ein Group-Built brauchts keine komplizierten Regeln. Vielleicht eine: Es sollte schon ein echter Matchbox-Bausatz sein, keine Frog-Bausätze in Revell-Matchbox-Schachteln. Wäre eigentlich alles. Maßstab, Modell egal. Und Decals kann man andere nehmen, die echten Matchbox-Decals gehen ja nicht immer oder nicht mehr. Ist ja kein Contest. Und wenn jemand verbessert und ergänzt auch gut.

Exakt! Nix kompliziertes, einfach Spaß am Modellbau. Ich wäre dabei.

Pit  :winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 17:23:29
Ich wäre natürlich auch dabei.
Komme nur in den nächsten zwei Monaten nicht zum Bauen...
Bis wann sollten die Basätze denn spätestens fertig sein?

@ Michael: Wir meinen das Gleiche  :)
Nur hätte ich eher schreiben sollen "Formen" vor der Übernahme durch Revell als "Bausätze".
Geht ja auch an meinen Post hervor, in dem ich einige aktuelle Wiederauflagen empfehle...

:winken:

Russie
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 15. Februar 2011, 17:25:12
Ich wäre dabei. Nur Fliecher? Oder auch Hubschraubers?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 15. Februar 2011, 17:35:18
Oder gar Autos?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 17:35:27
Zitat von: Pacific Strafer am 15. Februar 2011, 17:19:45
einfach Spaß am Modellbau

Wie jetzt: "Spaß"?  8o So weit käm´s noch.
Also, die Jugend heutzutage: Immer nur "fun", "action" und so....kein Pflichtbewußtsein mehr!
Spaß ... also nein :pffft:

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 17:37:24
Zitat von: KlausH am 15. Februar 2011, 17:35:18
Oder gar Autos?

Hah! Hat jemand nen Stein zur Hand? Jehova!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 17:39:49
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 17:06:59
Maßstab, Modell egal. Und Decals kann man andere nehmen, die echten Matchbox-Decals gehen ja nicht immer oder nicht mehr. Ist ja kein Contest. Und wenn jemand verbessert und ergänzt auch gut.

Hans brachte es auf den Punkt! Also von der Snowberry über irgendwelche Panzerlein oder Fliechers bis hin zu Autos...
Da würde ich zustimmen.
Nur: Wie machen wir das: Organisiert wer ne Abstimmung was darf, was kann oder legen wir einfach los?

Michael
Klaus will Autos bauen ... tststs
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Schnurx am 15. Februar 2011, 17:40:22
Wieso nur Autos? Die tollen "Mini-Dioramen" mit 1/76ern gibts ja auch noch ;)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 17:41:31
DIE meinte ich mit Panzerlein! Hat denn Matchbox noch was anderes ausser diesen Minidioramen im Militärbereich gemacht?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 17:45:25
Vielleicht sollten wir keine Regeln aufstellen sondern nu einen Codex. Muss dann jeder selber wissen ob er sich dran hält. Zu meinen Codex Vorschlägen gehören: kein Aftermarket außer  Decals. Alles was Matchbox ist oder originär war. Freie Bausatzwahl in Typ und Maßstab
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 15. Februar 2011, 17:56:40
:P
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 15. Februar 2011, 17:59:54
Genau so!

Das ist der Codex Capsa Sulphuratum!  

:6: Bin schon am Suchen, was ich mache....

H
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Pacific Strafer am 15. Februar 2011, 18:01:25
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 17:59:54
Genau so!

Das ist der Codex Capsa Sulphuratum!  

:6: Bin schon am Suchen, was ich mache....

H

Dito  :D
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 15. Februar 2011, 18:02:10
Super Idee  :P

Hab eben mal im Lager geguckt und hätte das hier anzubieten.

86´er Chinook, gut abgehangen, Erstflug vor 50 Jahren :D

(http://666kb.com/i/br07lq800funmrtdd.jpg)

Sollte ich mich hier an einer echten Rarität vergehen bitte um kurze Info !! (kenn mich bei Hubis nicht so aus)

Decals auch noch recht frisch.

(http://666kb.com/i/br07mfs5ge7psd94h.jpg)

Wann und wo gehst los ?  :klatsch:

matz
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Bernd B. am 15. Februar 2011, 18:03:37
Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 17:41:31
Hat denn Matchbox noch was anderes ausser diesen Minidioramen im Militärbereich gemacht?

Jepp ... Figuren aus Weichplastik.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 18:17:54
Oh, stimmt - die hatte ich ja völlig verdrängt! Damit haben wir als "Buben" gespielt!

Sic transit gloria mundi ... oder so!

Capsa sulphuratum - Klasse Hans! Den merk ich mir!

Also:
Matchbox (oder Revell-Wiederauflage)
Maßstab: Egal
Alles, was Matchbox im Program hatte
Keine Zurüstteile (geätzt oder geresint)
Neue Nassschiebebilder bei Bedarf
Spachtelmasse/Wachsspachteln erlaubt

Fehlt noch was?
Ach ja: Ab wann bis wann? Seid so lieb und macht das Enddatum im Herbst...vorher muss ich noch was für´s Flugzeugforum fertigmachen...danke!

...und hatte ich schon (Ceterum censeo) erwähnt, dass ich ne Heyford am Start hätte?
Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 15. Februar 2011, 18:31:10

Aufklärung  bitte:

Codex Capsa Sulphuratum  :7:

damit ich als  Nichtlateiner nicht dumm sterben muß:
was hat ein nach "Schwefel stinkender Reliquienschrein" mit Matchbox zu tun  :woist: ??

:D matz
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 15. Februar 2011, 18:41:32
Soo, ich hab sogar ein Opfer gefunden. Ich denke mal, eine Auflage von 1990 ist noch ok? (es ist zwar schon Revell als Distributor angegeben, aber der Karton ist Original Matchbox...).

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 15. Februar 2011, 19:07:47
Welches Modell ist denn drin? Revell hat nicht nur Matchbox in Matchbox eingepackt. Da kann auch Revell oder Frog oder PM drin sein.

H
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 15. Februar 2011, 19:11:26
Mal als kurze Frage eines Interessierten:
Nur Flieger? :woist:
Und nur aus dem Original Matchbox-Karton?

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Warlock am 15. Februar 2011, 19:13:27
Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 18:17:54
Alles, was Matchbox im Program hatte

Sorry, ich muß da nochmal blöd fragen :

Alles was Matchbox im Programm hatte ( z.B. auch AMT )
oder wirklich was aus "eigenen" Matchbox Formen stammt ?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 19:24:00
Moin ihr Lieben,

@ Dirk: Matchbox - keine Matchbox-verpackten anderen Fremdmodelle!
@Graf: Euer Gnaden haben es vielleicht überlesen ( :6:): Alles, was Matchbox so angeboten hat! Also auch Schiffchen, Autochen ..
@matz: Matchbox! Klingelts? Codex bezog sich auf den Ehrencodex, nur Matchbox zu bauen...

@all: Wäre Herbst als Enddatum des Groupbuild ok?

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 15. Februar 2011, 19:30:28
Nja gut, aaaber:
Revell bietet ja 1:700er Zerstörer der Kriegsmarine an. Also demnächst... Hoffentlich...
Die sollen ja mal von Matchbox gewesen sein...
Gilt das dann auch?
Denn wenn ja würde ich sowas wohl machen wollen :1:
Luftziele liegen mir ja nicht sooo ;)

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 19:36:51
Für Euer Gnaden und alle, die noch unschlüssig sind:
http://www.matchboxkits.org/ (http://www.matchboxkits.org/)

Und ja, der Narvik Class destroyer ist ja okenool von Matchbox und Wiederauflagen waren, soweit ich den thread überblicke, erlaubt...

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 15. Februar 2011, 19:39:03
@ Lingener & Hans
Wääääh, bin ich blöd.

Liegt wohl daran dass ich mich an das extrem hohe intelektuelle Niveau hier einfach nicht gewöhnen kann.

:7: matz



Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 15. Februar 2011, 19:40:30
Gut, dann würde ich mich, unter Voraussetzung natürlich, dass der Bausatz bis dahin draußen ist, am Group-Build beteiligen.
:meld:

Und da das oob bleiben soll kann ich ich auch nicht in eine PE-Orgie verrennen ;)

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 19:43:54
Bin dabei.
Meine San Diego ist sogar relativ jung 1976 :D.
mfg. cookie :winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 19:48:16
Nochmal zu den Formen: Alles was von Matchbox aus eigener Entwicklung / Form stammte. Also keine AMT oder andere Reboxings unter dem Label Matchbox. Es gelten aber auch alle Matchbox Formen die nach dem Ende von Original Matchbox unter "Revell" Matchbox oder halt bis in die jetzt Zeit unter Revell rausgekommen sind. Bei den schwarzen Revell Matchbox muss man halt aupassen, da Revell auch dann schonmal PM oder Frog unter dem neuen Matchboxlabel rausgebracht hat.
Im Zweifel halt Fragen fragen. ;)

Übrigens war das was ich geschrieben habe, also alle Matchbox Modell egal ob Land/Wasser/Luft nur ein Vorschlag von mir......ich mache nicht den Codex. Darüber müssen wir uns schon alle einig werden.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: IchBins am 15. Februar 2011, 19:49:02
Wäre eigentlich mal ein Grund meinen SA 330 zu bauen...

Olli
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 19:53:28
Geht gar nicht die Entfernungsmesser bekamen einen neuen Schirm aus Papier :(
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 15. Februar 2011, 19:55:25
Hab mal den Jungs von Britmodeller.com eine Liste geklaut die sie dort für einen ähnlichen Groupbuild zusammengestellt haben, vielleicht kann die als Grundlage dienen ?


MATCHBOX KIT LIST

Aircraft Purple Range

PK-001 : Hawker Fury I (1972 / 1973)
PK-002 : Spitfire Mk. IX (1972 / 1973)
PK-003 : Boeing P-12E (1972 / 1973)
PK-004 : Mitsubitshi Zero A6M2 Zero-sen (1972 / 1973)
PK-005 : Dornier Alpha Jet (1972 / 1973)
PK-006 : Focke-Wulf Fw 190A (1972 / 1973)
PK-007 : Westland Lysander Mk. I/II (1972 / 1973)
PK-008 : Gloster Gladiator Mk. I (1972 / 1973)
PK-009 : Bell AH-1G Hueycobra (1972 / 1973)
PK-010 : BAC Strikemaster Mk.80/86 (1972 / 1973)
PK-011 : Hawker Hurricane Mk. IIC (1973 / 1974)
PK-012 : F-5A Freedom Fighter (1973 / 1974)
PK-013 : Mustang Mk. IV (1973 / 1974)
PK-014 : Vought F4U-4 Corsair (1973 / 1974)
PK-015 : Hawker Siddeley Gnat T. Mk. I (1973 / 1974)
PK-016 : Hawker Siddeley MK-1 Harrier (1973 / 1974)
PK-017 : Messerschmitt Bf 109E (1973 / 1974)
PK-018 : Grumman F6F-3/Mk. I Hellcat (1973 / 1974)
PK-019 : Mikoyan MiG-21 (1973 / 1974)
PK-020 : Dassault Mirage IIIC (1973 / 1974)
PK-021 : Messerschmitt 262 A-1a/A-2a (1974 / 1975)
PK-022 : Republic P-47D Thunderbolt (1974 / 1975)
PK-023 : Hawker Tempest Mk. II/Mk. VI (1974 / 1975)
PK-024 : Brewster Buffalo I/B-339D (1974 / 1975)
PK-025 : A.W. Siskin Mk. IIIA (1974 / 1975)
PK-026 : Henschel Hs 126 (1974 / 1975)
PK-027 : Hawker Siddeley Hawk Mk. 1/T. Mk. 51 (1975 / 1978)
PK-028 : Lockheed CF-104/F-104G Starfighter (1975 / 1978)
PK-029 : Douglas A-4M Skyhawk (1975 / 1978)
PK-030 : Percival Provost T. Mk. 1/Mk. 52 (1975 / 1978)
PK-031 : Curtiss P-40N Warhawk Kittyhawk (1975 / 1978)
PK-032 : North American F-86A-5 Sabre (1975 / 1978)
PK-033 : Saab J-29F Tunnan (1979 / 1980)
PK-034 : Aeritalia G-91Y (1979 / 1980)
PK-035 : Curtiss SBC-4 Helldiver (1979 / 1980)
PK-036 : Fairey Seafox (1982)
PK-037 : Hawker Siddeley Sea Harrier FRS 1/FRS 51 (1982)
PK-038 : SA 360 Dauphin (1983 / 1986)
PK-039 : Northrop F-5B (1983 / 1986)
PK-040 : Lockheed TF-104G Starfighter (1983 / 1986)
PK-041 : Mikoyan MiG-21 MF (1983 / 1986)
PK-042 : T-2C Buckeye (1987)
PK-043 : Bell OH-58D Aeroscout (1987)
PK-044 : Dassault Mirage IIIB (1987)
PK-045 : BAe Harrier GR 3 (1987)
PK-046 : BAe Hawk 200 (1987)
PK-047 : Dassault Mystere IV. (1987)
PK-048 : Messerschmidt Bolkow-Blohm BK-117 (1988)
PK-049 : Hawker Hurricane Mk. IIC/Mk.IID (1989)
PK-050 : Supermarine Spitfire Mk. IX/Mk.XVI (1989)
PK-051 : Focke Wulf FW190A-3/A-4/R6 (1989)
PK-052 : BAe Sea Harrier FRS.1 (1989)

Aircraft Orange Range

PK-101 : LTV A-7D Corsair II (1974/1975)
PK-102 : BAC S Jaguar (1974/1975)
PK-103 : Bristol Beaufighter Mk. X (1974/1975)
PK-104 : Curtiss SB2C-1 Helldiver (1974/1975)
PK-105 : Supermarine Walrus Mk. II (1974/1975)
PK-106 : Hawker Siddeley Buccaneer S Mk. 2B (1974/1975)
PK-107 : Dornier Do 28D-2 Skyservant (1974/1975)
PK-108 : Westland Lynx (1974/1975)
PK-109 : Junkers Ju 188D-1 (1974/1975)
PK-110 : Hawker Siddeley 125-600/Dominie T. Mk. 1 (1974/1975)
PK-111 : Junkers Ju 87 D-3/G-1 (1976)
PK-112 : Fairey Swordfish Mk. I/III (1976)
PK-113 : Messerschmitt Me 410 A-2/U4, B-1 (1976)
PK-114 : BAC Lightning F. Mk. 2A/6 (1976)
PK-115 : Messerschmitt Bf 110 C-3/D-2 (1976)
PK-116 : De Havilland Mosquito B. Mk. IX/NF. Mk. 30 (1976)
PK-117 : Hawker Hunter F.6/T. Mk. 7 (1976)
PK-118 : Lockheed P-38L Lightning (1976)
PK-119 : Saab AJ-37 Viggen (1978)
PK-120 : Douglas A-20G Havoc/Boston IV (1978)
PK-121 : Fairchild A-10A Thunderbolt II (1978)
PK-122 : General Dynamics F-16A Thunderbirds (1979/1980)
PK-123 : Vickers Wellesley Mk. I (1979/1980)
PK-124 : Grumman F9F-4/F9F-5 Panther Blue Angels (1979/1980)
PK-125 : Norseman IV/UC-64A (1981)
PK-126 : BAC Lightning T. Mk 55 (1982)
PK-127 : De Havilland Twin Otter (1983/86)
PK-128 : BAe Jaguar T. Mk. 2 ...Re-Tooled from PK-102 (1983/86)
PK-129 : Armstrong Whitworth Meteor NF-11/12/14 (1987)
PK-130 : Panavia Tornado F. Mk. 3 (1987)
PK-131 : Saab SK-37 Viggen ...Re-Tooled from PK-119 (1987)
PK-132 : Heinkel He 70F-2/G-1/He 170A (1988)
PK-133 : Westland Wessex HAS.31/HU.5 (1988)
PK-134 : Douglas Skyknight F3D-2/F3D-2T2 (1988)
PK-203 : Mil Mi-24 Hind

Aircraft Red Range

PK-401 : Heinkel He 115 (1976)
PK-402 : Vickers Wellington B. Mk.X/GR. Mk. XIV (1976)
PK-403 : Heinkel He 111H (1976)
PK-404 : McDonnell Douglas F-4K/M Phantom II (1976)
PK-405 : North American B-25H/J Mitchell (1976)
PK-406 : Grumman F-14A Tomcat (1977)
PK-407 : Martin B-26B/Mk. II Marauder (1978)
PK-408 : BAC Canberra PR. Mk. 9 (1978)
PK-409 : Dornier Do 18 V-2/D-2/G-1 (1979/1980)
PK-410 : Grumman EA-6B Prowler (1979/1980)
PK-411 : McDonnell F-101F/CF-101B/RF-101B Voodoo (79/80)
PK-412 : McDonnell Douglas Phantom FG. 1/FGR. 2 (86/87)
PK-413 : Boeing Vertol Chinook HC Mk. 1/CH-47D (86/87)
PK-415 McDonnell Douglas AH-64A Apache

Aircraft Green Range

PK-501 : MK-22/24 PK-501 SPITFIRE (1977)
PK-502 : Messerschmitt Bf 109 E-3 PK-502 Fighter (1977)
PK-503 : Dauntless sbd-5 kit pk-503 1977 (1978)
PK-504 : Westland Lysander Mk. I/II (1978)
PK-505 : De Havilland Tiger Moth DH-82A/C (1979)
PK-506 : De Havilland Sea Venom (1980)
PK-507 : SA 330 SA330B PUMA HELICOPTER (1982)
PK-551 : Handley Page Victor K. 2 Tanker (1983)
PK-571 : Dornier Do-X 1:144 (1color, ex-Otaki ) (1990)

Aircraft Brown Range

PK-601 : Supermarine Stranraer (1979)
PK-602 : Avro Lancaster B. Mk. I/III (1979)
PK-603 : Boeing B-17G Flying Fortress (1979)
PK-604 : Halifax B. Mk. I/GR. Mk. II/Srs.IA (1979)
PK-605 : Handley Page Heyford Mk. I/II/III (1980/1981)
PK-606 : PB4Y-2 Privateer/Liberator RY-3 (1980/1981)

Aircraft 1/48 Range

PK-460 Spitfire Mk.VIII - Reboxed kit
PK-461 Me Bf109G
PK-462 Focke Wulf Fw190
PK-463 F4U-1A Corsair
PK-651 : Douglas Skyraider AD-5 (1980/1981)
PK-652 : North Americal FJ-4B Fury (1980/1981)
PK-653 : Kaman Seasprite (1980/1981)

Airliners

PK-801 : Boeing 747 1/390 scale (1990)
PK-802 : Boeing 727 1/280 scale (1990)
PK-803 : B737 1/200 scale (1990)
PK-804 : DC-10 1/320 scale (1990)

Armour Purple Range

PK-71 : Sherman Firefly (1974)
PK-72 : A-34 Mk.I Comet (1974)
PK-73 : PzKfw-V Ausf. G Panther (1974)
PK-74 : Panzer III Ausf. L (1974)
PK-75 : Humber Mk. II Armoured Car (1974)
PK-76 : SdKfz. 234/2 Puma (1974)
PK-76 : SdKfz. 234/2 Puma (1983)
PK-77 : SdKfz. 124 Wespe (1974)
PK-78 : M16 Half Track (1974)
PK-79 : M24 Chaffee (1974)
PK-80 : Jagdpanther (1974)
PK-81 : Panzer II Ausf. F (1976)
PK-82 : Soviet T-34/76 (1976)
PK-83 : SdKfz. 251/1 Hanomag (1976
PK-84 : M3/A1 Stuart "Honey" (1978)
PK-85 : Sd.Kfz. 232 Armoured Radio Car (1978)
PK-86 : M-40 G.M.C. 155mm Gun (1978)
PK-87 : Panzer IV L/70 (1978)
PK-88 : Krupp Protze Kfz.69 with Anti tank gun (1982)
PK-89 : M7 Priest HMC 105mm (1982)

Armour Orange Range

PK-171 : SdKfz.11, Pak40, BMW (1977)
PK-172 : Morris C8 MK-II & 17pdr Gun, Willys Jeep (1977)
PK-173 : LRGD 30cwt Chevrolet and Willys Jeep (1979)
PK-174 : M19 45 Ton tank transporter (1979)
PK-175 : Monty's Caravan and Daimler MKII Scoutcar (1980)
PK-176 : CHAR B1 bis and Renault FT17 (1983)
PK-177 : Churchill A.V.R.E. Bridgelayer (1983)
PK-178 : Challenger Tank (1988)

Yellow Range - Military Figures 1/76

PK-5001 British Infantry
PK-5002 American Infantry
PK-5003 German Infantry
PK-5004 Afrika Korps
PK-5005 8th Army
PK-5006 Commando Force
PK-5007 Japanese Infantry
PK-5008 ANZAC Infantry
PK-5009 NATO Paratroops

Yellow Range - Military Figures 1/32

PK-6001 German Infantry
PK-6002 British Infantry
PK-6003 American Infantry
PK-6004 Afrika Korps
PK-6005 8th Army
PK-6006 British Commandos
PK-6007 Japanese Infantry
PK-6008 ANZAC Infantry

Ships

PK-061 : HMS Ariadne (1977)
PK-062 : Narvik class German destroyer (1977
PK-063 : USS Fletcher (1978)
PK-064 : HMS Kelly (1980)
PK-161 : Admiral Graf Spee (1977)
PK-162 : HMS Exeter (1977)
PK-163 : USS San Diego (1978)
PK-164 : HMS Tiger (1979)
PK-165 : USS Indianapolis (1979)
PK-351 : Bismarck (1980)
PK-352 : HMS Duke of York (1980)
PK-901 : Flower Class Corvette (1979)

Automotive

PK-301 : Aston Martin Ulster (1976)
PK-302 : Bugatti Type 59 (1986)
PK-303 : Porsche 917-10 (1976)
PK-304 : Jaguar SS/100 (1976)
PK-305 : Surtees TS16/03 (1982)
PK-306 : MG-TC Sports (1978)
PK-307 : Mercedes Benz SSKL (1978)
PK-308 : Porsche 935 Martini (1979)
PK-309 : Tyrrell P34/2 (1979)
PK-310 : Citroen Legere (1980)
PK-311 : Porsche 935 Liqui Moly (1980)
PK-312 : Auto Union type D (1983)
PK-451 : Packard Victoria (1981)
PK-452 : Rolls Royce Phantom Mk 1 (1982)
PK-6126 : Ford Louisville Short Hauler (AMT 1979)

1/43 Scale, Snap-Fit

PK-2101 Custom 'Vette
PK-2102 1957 Chevy
PK-2103 1969 Mustang Mach 1 2+2 Fastback
PK-2104 '69 Camero SS 'Street Magic'
PK-2105 '68 Firebird 400
PK-2106 '69 Chevelle SS
PK-2108 1967 Camaro
PK-2110 1969 AMX

Red Crown Range - Cars 1/25 Snap-Together

PK-2301 Mazda RX7
PK-2302 Escort RX-3
PK-2303 Ford Exp.
PK-2305 Custom Turbo Firebird
PK-2306 Cheverra Z28
PK-2307 '78 Corvette
PK-2308 '81 Camaro Z 28
PK-2501 Jeep CJ7
PK-2510 Jeep
PK-2512 1981 Toyota Fire Chief 4x4
PK-2513 Toyota 4x4

Red Crown Range - Cars 1/25

PK-4101 Thomas Flyer
PK-4102 '63 Corvette Coupé
PK-4106 Capri II
PK-4111 '51 Chevy 51-1 Bel Air Convertible
PK-4112 '57 Chevy Bel Air Hardtop
PK-4116 '55 Chevy Nomad Wagon
PK-4120 VW Golf
PK-4133 T-Top Camaro
PK-4134 Monza SS
PK-4135 '50 Ford Convertible
PK-4141 Macho Mustang
PK-4142 '41 Plymouth Coupe
PK-4146 Mercedes Benz 300SL
PK-4147 Eckler Corvette
PK-4153 VW Sirocco
PK-4154 Shelby Cobra
PK-4156 1929 Model A Ford Roadster or '29 Model A Ford Hot Rod
PK-4157 1932 Ford Victoria
PK-4158 Mazda RX7
PK-4159 PC6 Penske Indy race car
PK-4162 Sunbeam Tiger
PK-4163 TC3 Plymouth Horizon
PK-4165 1981 Datsun 280ZX Turbo
PK-4167 1973 Mustang Mach 1
PK-4174 AC Cobra
PK-4175 Yankee Challenge
PK-4179 '76 Mustang
PK-4180 1932 Ford Roadster
PK-4181 1963 Studebaker Avanti
PK-4182 1963 Ford 289 Cobra
PK-4183 1959 Corvette

Red Crown Range - Vans and Pick-Ups 1/25

PK-4601 Chevy Blazer
PK-4603 1934 Ford Pickup
PK-4605 'Star Truk' Ford Pick-Up
PK-4611 Ford Ranger
PK-4617 Ford Custom - Disco Van
PK-4618 Budweiser - Ford 23T Delivery Van
PK-4629 Ford Bronco 4x4
PK-4630 Suburu Brat
PK-4631 Trail Blazer

Black Crown Range - Trucks 1/25

PK-6101 Peterbilt 359 Truck Tractor
PK-6102 Peterbilt 352 Pacemaker
PK-6104 Kenworth Conventional Alaskan Hauler
PK-6106 Kenworth K-123 Cabover
PK-6110 Peterbilt Wrecker
PK-6111 Mack R-Series Conventional
PK-6112 Mack Cruise-Liner Cabover
PK-6115 White 'Road Boss' Conventional
PK-6116 Budweiser Peterbilt Cabover
PK-6118 Pabst White Freightliner Cabover
PK-6120 Kenworth 'Movin' On' Truck
PK-6121 American La France 1000 Series Ladder Chief
PK-6122 American La France Pumper
PK-6123 Caterpillar D8H
PK-6124 GMC General
PK-6125 'Super Boss' Kenworth
PK-6126 Ford Shorthauler
PK-6128 Ford Louiseville 200 or Aerodyne Cabover

Orange Crown Range - Trailers 1/25

PK-6130 Volvo F10/F12/Globetrotter
PK-6133 GMC Astro

Black Crown Range - Trailers 1/25

PK-6602 Loadcraft 'Lowboy' Drop Deck Trailer
PK-6604 City Transporter
PK-6605 The Peerless 'Road Runner'
PK-6606 Fruehauf Tanker
PK-6608 Fruehauf Flatbed Trailer
PK-6609 Budweiser Fruehauf Van
PK-6611 Pabst Fruehauf Van
PK-6612 Fruehauf Firestone Trailer

Red Crown Range - Cars 1/25 Snap-Together

PK-6801 Aerodyne Cabover or Kenworth Aerodyne 'BJ and the Bear'
PK-6802 Kenworth Aerodyne
PK-6803 Mack Wrecker
PK-6804 Mack Superliner
PK-6805 Ford CL9000
PK-6806 Ford LTL
PK-6807 Kenworth Aerodyne 108 COE semi tractor cab
PK-6901 Suzuki Box Van
PK-6902 Trailmobile 'Tropicana' Reefer Trailer

Black Crown Range - Truck & Trailer Sets 1/43

PK-7101 '7 Up' Peterbilt Truck and Fruehauf Trailer
PK-7102 Goodyear Kenworth Truck and Fruehauf Trailer
PK-7103 Pepsi Kenworth Truck and Fruehauf Trailer
PK-7104 Dannon Peterbilt/Fruehauf Refrigerated Van
PK-7105 Peterbilt Wrecker and Truck
PK-7106 Peterbilt
PK-7107 Peterbilt Wrecker
PK-7108 Pepsi Fruehauf Trailer
PK-7109 Kenworth Coe
PK-7110 Kenworth Aerodyne Coe

Black Crown Range - Cars 1/16

PK-7502 1955 Chevrolet Nomad
PK-7503 '57 Chevy Nomad
PK-7504 '57 Chevy Bel Air Convertible
PK-7506 '55 T Bird
PK-7507 '55 Chevy Hardtop
PK-7508 '64 Mustang
PK-7509 '57 T Bird

Red Crown Range - Trucks & Trailers 1/25 Snap-Together

PK-7705 'BJ and the Bear' Big Rig Set
PK-7706 Kenworth Aerodyne and Trailer Big Rig Set

Blue Crown Range - Truck & Trailer Sets 1/25

PK-8101 Ford Short Hauler

Green Crown Range - Truck & Trailer Sets 1/25

PK-8401 Trailmobile
PK-8402 US Mail Ford Trailer/Trailmobile Van
PK-8403 Autocar Dumptruck
PK-8404 'Pa-Pa' Truck Super Boss Transporter

Gold Crown Range - Cars 1/12

PK-8801 1937 Cord 812

Gold Crown Range - Horses & Wagon 1/20

PK-8901 Budweiser Clydesdale 8-horse Hitch

Motorcycles

PK-701 : Suzuki RGA 500 (1980) - 3 Pix
PK-702 : Harley Davidson FLH-1200 (1980) - 18 Pix
PK-703 : Vincent Series C Black Shadow (1980) - 18 Pix
PK-704 : BMW R-100 (1981) - 2 Pix
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Warlock am 15. Februar 2011, 20:12:25
Das paßt nicht so ganz, die Black Crown Range war komplett von AMT.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 20:16:17
Wahrscheiblich ne blöde Frage:
Kann ich trotzdem mit der San Diego teilnehmen?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Warlock am 15. Februar 2011, 20:23:34
Die Schiffe waren afaik alle direkt von Matchbox -> Die San Siego würde also passen.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Universalniet am 15. Februar 2011, 20:36:40
Matchbox ... alle  8o
.
..
...
die ich hatte habe ich gebaut ....

Vielleicht finde ich ja noch einen ...


RUSSIE!!!!!  Sag mal was ?( ?( ?(
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: pixeluser am 15. Februar 2011, 20:38:20
Ist Scratch erlaubt oder nur rein OOTB?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: FlyingCircus am 15. Februar 2011, 20:51:43
Aircraft 1/48 Range

PK-460 Spitfire Mk.VIII - Reboxed kit
PK-461 Me Bf109G
PK-462 Focke Wulf Fw190
PK-463 F4U-1A Corsair


sind alles es Otaki/Arii Bausätze
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:03:15
Zitat von: pixeluser am 15. Februar 2011, 20:38:20
Ist Scratch erlaubt oder nur rein OOTB?
Moin Pixeluser,
wir waren eigentlich bei "Matchbox out of the box" (mit Detaillierungen) verblieben - wie willst Du etwas scratch bauen, das als Bausatz schon da ist?
Oder, anders gefragt: Wie willst du einen Matchbox-Bausatz scratchen?

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:08:00
Zitat von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 19:43:54
Bin dabei. Meine San Diego ist sogar relativ jung 1976

Die San Diego ist aber, wenn ich das richtig verstanden habe, von AMT :n??:

Ich will mich hier nicht zum Regelmacher aufspielen und pfeift mich zurück, wenn ich mich wichtig mache...aber Matchbox war schon die Voraussetzung; kein Matchbox Reboxing von anderen Formen!
Die Rata z.B. war von Revell und die haben die Bünder dann in Matchbox-Verpackung verkauft - geht nicht!

Michael

Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 21:09:56
Michael das ist ein Original Matchbox karton.
Ich habe eine Frage meine San Diego ist zu 90% fertig aber ich habe die Entfernungsmesser modifiziert.
Die Schilde habe ich abgetrent und durch Papier ersetzt.
Kann ich Trotzdem noch mitmachen?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:15:29
Zitat von: Wolf am 15. Februar 2011, 19:48:16
Übrigens war das was ich geschrieben habe, also alle Matchbox Modell egal ob Land/Wasser/Luft nur ein Vorschlag von mir......ich mache nicht den Codex. Darüber müssen wir uns schon alle einig werden.

Also ich bin für ALLES von Matchbox - vielleicht kriegen wir schöne Autos und Motorräder zu sehen; wäre doch schön!
Wie sieht der Rest der Welt das?

Zitat von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 21:09:56
Michael das ist ein Original Matchbox karton.
Ich habe eine Frage meine San Diego ist zu 90% fertig aber ich habe die Entfernungsmesser modifiziert. Die Schilde habe ich abgetrent und durch Papier ersetzt.
Kann ich Trotzdem noch mitmachen?

DAS vermag ich nicht zu entscheiden:
1. Modifikationen waren ja im weitesten Sinne drin (wenn ich Ätz- und Resinteile verbauen darf, warum dann nicht auch E-Messer im Eigenbau.
2. Das "Problem" ist die AMT-Herkunft der San Diego:
(http://666kb.com/i/br0cjfn33maqvc5js.jpg)
Oder war das ein AMT-Reboxing eines original Matchbox Kits? Ich hab da keine Ahnung.
Der Einfachheit halber: Mach mal ein Bild DEINES Kartons und Bauplans - dann ist die Frage vielleicht schon geklärt.

Aber:
Zitat von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 21:09:56
meine San Diego ist zu 90% fertig
DAS erscheint mir das Hauptproblem! Du böser Bursche hast schon vor dem Startschuss angefangen!
Aber auch das sollten wir hier klären - ist ja noch Zeit und noch nix festgelegt.
Will einer der Moderatoren an dieser Stelle übernehmen?
Ich wäre für ein aktuelles "Regelwerk"-statement und dann schau´n mer mal...

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 15. Februar 2011, 21:20:00
Wenn Modifikationen im weitesten Sinne erlaubt sind, Michael, dann darf man ja doch Ätz- und Resinteile nehmen :woist:
Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:15:29
(...)
DAS vermag ich nicht zu entscheiden:
1. Modifikationen waren ja im weitesten Sinne drin (wenn ich Ätz- und Resinteile verbauen darf, warum dann nicht auch E-Messer im Eigenbau.
(...)
Allerdings hat das dann ja nix mehr mit oob zu tun ?(
Out of the Box heißt für mich:
Nur die Bausatz-Teile sind zu verwenden.
Nix Papier, nix Pappe, nix PE, nix Resin.
Maximal gezogener Gussast für Takelage und sonst nix...

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 21:24:38
Marc, wat sollich denn sagen  :D
ICH mache das häufiger....
Nicht das Sagen, sondern das Matchbox-Bauen.
Die Me 110 bringe ich dann mal mit zum Stammtisch.
Und derzeit quäle ich mich noch mit der Entscheidung was das nächste Projekt werden soll:
Siskin,
He 70,
He 111,
Me 262,
Ju 188...

Wobei die Siskin das eher nicht werden wird, wg. Verspannen. Das üb ich an einer Mühle, die ich doppelt habe.
Bleiben immer noch vier.
:5: Immer diese Enscheidungen
Freu mich trotzdem

:winken:

Russie

@ cookiemonster: Öhh. So wie ich das verstanden habe, fängt ein Groupbuild bei Zero an... Da meine me 110 auch erst 4 Monate alt ist, und FC's Tempest auch, würden die beiden Mühlen ja gelten...
Oder täusche ich mich?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Warlock am 15. Februar 2011, 21:27:07
Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:15:29
2. Das "Problem" ist die AMT-Herkunft der San Diego:

Sieh mal einer an, ich war felsenfest davon ausgegangen das die Schiffe direkt von Matchbox waren.
Man lernt nie aus ...
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:27:10
Ich presche mal wieder vor und fasse zusammen:

Hans: "Matchbox,oob" und "Es sollte schon ein echter Matchbox-Bausatz sein, keine Frog-Bausätze in Revell-Matchbox-Schachteln. Wäre eigentlich alles. Maßstab, Modell egal. Und Decals kann man andere nehmen, die echten Matchbox-Decals gehen ja nicht immer oder nicht mehr. Ist ja kein Contest. Und wenn jemand verbessert und ergänzt auch gut."

Spritti: "dann aber bitte konsequent, also ohne Einsatz von Spachtelmasse o. ä"

Russfinger: "alle Original-Bausätze VOR der Übernahme durch Revell."

Wolf: "kein Aftermarket außer  Decals. Alles was Matchbox ist oder originär war. Freie Bausatzwahl in Typ und Maßstab" und "Alles was von Matchbox aus eigener Entwicklung / Form stammte. Also keine AMT oder andere Reboxings unter dem Label Matchbox."

@Graf: Das mit den Zurüstteilen war mein Versehen - Sorry! Gemeint ist natürlich
Matchbox out of the Box OHNE den ganzen Ätz- und Resinkram!

Die Liste, die Matz gepostet hat, wäre doch ein guter Anfang - wir müssten "nur" die Fremdkits rausnehmen...

Michael

Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 21:37:21
Dan ziehe ich meine Modell zurück schade das es nicht geht.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 21:45:40
So wie ich das sehe: Hans, Wolf und ich sind was die Auswahl der Bausätze betrifft einer Meinung.
Hans ist der Meinung: Verbessern und ergänzen erlaubt. Aber da wären wir wieder beim Thema Aftermarket.
Denn Verbessern und Ergänzen lässt sich weit auslegen.

Fazit: Ich denke, Wolf hat es auf den Punkt gebracht. :P :P
Und wenn wir uns uns jetzt noch auf Spachel einigen, zum Schließen von Lücken, nicht als Modelliermasse,
dann kann es ja losgehen.

Und die Sant Diego IST von Matchbox: http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=28&products_id=121 (http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=28&products_id=121)

Der Gesamtkatalog. Vorsicht: Beim Blättern können nostalgische Gefühle aufkommen!

Oder janz einfach HIER:
http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=88&products_id=70 (http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=88&products_id=70)

Die vom Lingener gezeigte Verpackung ist wohl die Box zur Vermarktung in den USA.
Die Flugzeug-Verpackungen sahen genau so aus...
Plöd ist nur, dass Cookiemonster schon angefangen hat, der Chelm.
Ausnahmeregelung?

:winken:

Russie




Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 21:51:59
Russfinger danke für die Info das ist die Packung.
Ich wusste nchts vin diesem gruppenprojekt als ich anfing zu bauen.mfg. cookie
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:53:14
Ok, Michael: Bzgl. der San Diego bin ich widerlegt - Danke für die Klarstellung!

Ansonsten mein Votum: OHNE Zurüstteile, nur ooB! allerdings mit Spachtel und Schleifpapier...sonst könnte man ja auch den Kleber als "Zubehör" verdammen und mit Spucke.....

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 21:54:27
Zitat von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 21:51:59
Ich wusste nchts vin diesem gruppenprojekt als ich anfing zu bauen.

Cookie, das Gruppenprojekt ist ja auch mal gerade einen Tag alt!
Haste nicht was anderes "matchboxiges", was Du beisteuern könntest?

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 15. Februar 2011, 21:55:18
Naja...
Es geht ja bei einem Group-Build doch darum hier regelmäßig Baufortschritte zu zeigen, so wie ich das verstanden habe...
Und das ist ja bei einem angefangen Modell schlecht möglich...

Mal was "anderes"
Könnte es sein das der Tamiya-Kit (http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=149&catid=65) identisch mit dem Matchbox-Kit ist?
Sprich das hier ein Formentausch o.ä. stattgefunden hat?

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 22:00:53
@ Michael: Gern. :1:
Und: Ich schließe mich Deinem Votum an!

:winken:

Russie
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 15. Februar 2011, 22:01:35
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 19:07:47
Welches Modell ist denn drin? Revell hat nicht nur Matchbox in Matchbox eingepackt. Da kann auch Revell oder Frog oder PM drin sein.

H

Hallo Hans,

die Hawker Fury. Also wenn ich Michael's Link richtig deute, ist das ein sehr alter Bausatz von Matchbox. Aber trotzdem sicherheitshalber: Ja oder nein?

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: cookiemonster am 15. Februar 2011, 22:05:56
Ne Michael zurzeit nicht.
Muss mir aber eh noch einen Kreuzer der Atlanta-Klasse dazuholen für mein Floténprojekt.
Aber erst nächsten Monat wegen Taschengeld.
mfg. cookie ich finde die passgenauigkeit recht gut.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 22:06:11
@Klaus: Die Hawker Fury ist definitiv Matchbox!
@Graf: Die Tamiya scheint NICHT Matchbox zu sein

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Warlock am 15. Februar 2011, 22:07:35
Zitat von: Graf Spee am 15. Februar 2011, 21:55:18
Könnte es sein das der Tamiya-Kit (http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=149&catid=65) identisch mit dem Matchbox-Kit ist?
Sprich das hier ein Formentausch o.ä. stattgefunden hat?

Vergleich mal die Tamiya Spritzlinge mit dem gebauten Modell unter http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=88&products_id=65 (http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=88&products_id=65)
Ich würd sagen : Nö das Tamiyamodell ist nicht von Matchbox.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 15. Februar 2011, 22:09:03
@Michael: Gut. Also ob ihr jetzt das "oob" ausdehnt oder nicht: Ich werd das Ding gnadenlos so zusammenschustern, wie es ist, und bestenfalls gröbere Spalten verspachteln. Das wäre das, was ich unter oob verstehe. Meinethalben lass ich auch noch den Spachtel weg. ;)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 22:10:42
Klaus:  :klatsch: ich bin bei Dir - so will ich es bei meiner Heyford auch machen!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: olli am 15. Februar 2011, 22:12:29
Hier hat sich in kurzer Zeit ja einiges getan an Beiträgen :1:

Bzgl. dem ooB, war bei dem Ü30?-Contest nicht die Regelung, daß nur die Teile (incl. Verpackung) des Bausatzes verwendet werden durften? Das könnte man doch hier übernehmen?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 15. Februar 2011, 22:19:14
Das ist KEIN Contest! Ihr macht und wollt ja mehr Regeln als die EU. Is' doch nicht schwer: Es muss ein Matchbox-Bausatz sein, also ein bei Matchbox, als es noch Matchbox war, entwickelter Bausatz. Keine Fremdentwicklungen, die in eine  Matchbox-Schachtel gesteckt wurden.

Was Verbesserungen anbelangt: Doch völlig egal. Ich selber mach da keine grossen Ätzteilorgien, aber wo zB kein Pilotensitz drin ist, kommt halt einer rein. Und von mir aus, wenn einer eine Matchboxkröte so aufpimpt, dass einem die Augen tränen, was solls? Es gibt keine Punkte, keinen ersten Preis, keinen Platz in der Modellbauhölle (in der es nur Starfix- und VEB Plastikart-Bausätze gibt).

H
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Warlock am 15. Februar 2011, 22:21:18
... und das Originalfahrzeug/gefährt darf keinen E10 Sprit vertragen !  :D
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 22:23:06
Ne Ne Hans, soo einfach geht das nicht! :2: Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder einfach macht, was er will? Und am Ende noch Spaß haben will (gell, Herr Pacific Strafer!).
Also: Ich hab mal die Formblätter E-564NN und D-345P herausgekramt; dazu noch die EiPiEmEs-Wettbewerbsregeln sowie eine aktuelle amtliche Handreichung für Juroren (in dreifacher Ausfertigung mit jeweils gültiger Irisscan-Zertifikation); dann noch das Datenblatt nach DIN ISO 9010 mit dem Anhang RAL 3024...

Einfach so bauen - wo kämen wir da hin?

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 22:26:32
Bevor wir uns jetzt heilos verzetteln (ich habe es kommen sehen :D ) sollten wir erst einmal wirklich ein paar Eckpunkte zementieren und nicht alles wieder mit neuen Fragen aufwerfen. Z.B. sollten wir einzelnen Typen, ob die jetzt Matchbox sind oder nicht, hinterher klären.

Ich schlage folgendes vor, was wir sequentiell abarbeiten.

1. Was wird gebaut (Was ist/gilt als Matchbox z.B. nur Originalverpackung, Fremdprodukte in Matchbox, Matchbox reloaded (Revellboxing oder), Revell Wiederauflagen unter Revelllabel
2. Wie wird gebaut (OOB strikt (definieren), Regeln wie beim Ü-30 Contest, gesupert mit Scratchteilen, volles Programm, inkl Resin und PE)
3. Baubericht Optionen: Pflicht, Freiwillig oder ein Thread wie der Projekte Thread in dem alle von Zeit Zeit Fortschritte posten.
4. Zeitrahmen
5. Meldung der Bauwilligen und abklären von evt. strittigen Modellen.

Eine Grundregel möchte ich vorne weg vorschlagen: Das Modell sollte erst zum Group Build angefangen werden. Also keine halbfertigen Modell mit einbringen.

Bitte ab jetzt die Meinungen zu Punkt 1 abgeben
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 22:29:29
Bei mir Punkt 1: Wie Hans schon schrieb
ZitatEs muss ein Matchbox-Bausatz sein, also ein bei Matchbox, als es noch Matchbox war, entwickelter Bausatz. Keine Fremdentwicklungen, die in eine  Matchbox-Schachtel gesteckt wurden.
ergänzend dazu: Machtbox reloaded (unter Revell) wenn eben wirklich Matchbox drinnen steckt und Revell Reboxing, wenn eben wirklich Matchbox drinnen steckt.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 15. Februar 2011, 22:31:41
Zu Punkt 1:
Alle Bausätze deren Formen von Matchbox entwickelt wurden.

Also: Alle Original PK-....
Alle Revell-Reboxings dieser Formen (Black Boxes mit eigenen Artikelnummern)
Alle Revell Wiederauflagen (Aktelle Revell-Boxen und nicht mehr als Fremdform erkennbar)

Alles andere: (AMT-Bausätze, Frog, Pionier/PM, Revell alt) geht NICHT.

:winken:

Russie
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 22:34:28
Punkt 1: Wie Wolf und Russie

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 15. Februar 2011, 22:37:14
Zu Punkt 1.:
Alles an Bausätzen, was originär bei Matchbox, als es noch wirklich Matchbox war, entworfen und in eigenen Spritzguss-Formen produziert wurde.
Unabhängig vom jetzigen Layout der Verpackung und vom jetzigen Formennutzer/-eigner.
Insofern stimme ich also meinen Vorschreibern zu.

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 15. Februar 2011, 22:41:49
zu 1) wie Wolf,  Russie , dem Lingener und dem Herren Grafen
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 22:46:29
Da es ja nicht nur mehr um Flugzeuge geht, verschiebe ich mal das Thema unter Modellbau allgemein, damit alle es mitbekommen.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 22:49:05
gute Idee :klatsch:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: olli am 15. Februar 2011, 22:53:33
1. wie die anderen;-)

zu 2.

mein Vorschlag wurde, wie ich das jetzt verstanden habe, von Hans wohl fehlinterpretiert. Ich meinte NICHT die ganzen Regelungen aus dem Contest, sondern einfach nur die Vorgabe, daß nur die Teile aus dem Bausatz verwendet werden durften... INCL. der Verpackung;-)
ICH denke das ist am einfachsten, hier eine Grenze zu ziehen. Das Thema soll ja Matchbox sein und nicht Matchbox-Eduard-Aber-Hassenichtgesehen. Das ganze hat dann wieder so einen netten Nostalgiefaktor, ich war beim Contest überrascht welchen einfallsreichtum mancher an den Tag legte und man kann sich mehr auf die ursprünglichen Fertigkeiten konzentrieren.
Ok... langer Rede kurzer Sinn:

2. Nur die Sachen verwenden, die mit dem Bausatz dabei sind, egal ob Plastik, Papier oder die Pappe. Auf die Spitze kann man das nun Treiben, ob der Bausatz "verändert" werden darf: Erhabene Details in versenkte umändern (ich wäre dagegen;-))

3. Baubericht Optional, Pflicht: wie der Projektethread: Am Beispiel eines Flugzeuges: ggf. Cockpit (sofern Erwähnungswürdig), Rohbau (Rumpf mit Tragflächen), Grundierung?, Farbauftrag mit Decals?, Endprodukt

4. Längerfristig? Eventuell Mitte diesen Jahres. Man weiß nie, was einem im privaten Bereich dazwischenkommt. Und da das kein Contest ist, wäre die Länge im Prinzip egal

5. Da das kein Contest ist, gäbe es auch kein "Anmeldeschluss"?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 22:56:24
Moin Olli,

ich glaube, Wolfgang wollte zunächst Punkt 1 klären, danach Punkt 2 usw. So behalten wir die Übersicht!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 15. Februar 2011, 22:59:56
Muß jetzt leider  :10:

Möchte aber trotzdem vorher noch meine Meinung kundtun....

zu
2. Wie wird gebaut :                   gesupert mit Scratchteilen (zB Gurte aus Tamiya-Tape) ,    keine 3d-Party Ätzteile, Resin etc.
3. Baubericht Optionen:               Pflicht,     Projekte Thread in dem alle von Zeit Zeit Fortschritte posten.
4. Zeitrahmen:                           Start 01.03.11   Ende 30.11.11
5. Meldung der Bauwilligen und abklären von evt. strittigen Modellen:     Deadline   30.06.11

n8
matz
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: olli am 15. Februar 2011, 23:04:40
Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 22:56:24
Moin Olli,

ich glaube, Wolfgang wollte zunächst Punkt 1 klären, danach Punkt 2 usw. So behalten wir die Übersicht!

Michael

Oh! Sorryyyy... ich bin auf 'nem Ibuprofentrip und irgendwie recht aufgekratzt und denke zu langsam (oder gar nicht) :pffft:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Schnurx am 15. Februar 2011, 23:05:52
Schliesse mich matz an.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: FlyingCircus am 15. Februar 2011, 23:06:49
Darf man auch Joghurtbecher, Profilstäbe und Polystyrolplatten verbauen?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 23:08:45
Ich schlage vor, wir machen morgen mit Punkt 2 weiter.
Bitte dann in der Reihe bleiben.
Ich erlaube mir das ein wenig hier zu leiten. Das heißt ich öffne und schließe die Punkte jeweils wenn ich das Gefühl habe es ist so weit und dann geht es zum nächsten Punkt.
Deshalb bitte jetzt nicht weiter die Meinungen zu allen anderen Punkten abgeben!

Also, wir sind noch bei Punkt 1
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 23:10:40
Leute, ich glaube, wir driften in Regelwerke ab! Echt!
Mein Vorschlag: Wir bauen Matchbox; Zeitraum: 1.März bis 31. Dezember; der thread hier wird für Fortschritte benutzt, KEIN contest; jeder verbaut, was er will und am 1. Januar 2012 freuen wir uns über die schönen Modelle...

Ich weiß nicht, ob das jetzt hilfreich war, aber eigentlich soll das groupbuild schlicht Spaß machen...

Sacht was!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: olli am 15. Februar 2011, 23:13:33
Pscht! NUR Punkt 1!

Wir sind hier in Deutschland, hier MUSS reglementiert und vereinheitlicht werden :D
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 15. Februar 2011, 23:13:45
Eine einzige Regel: Matchbox-Bausatz. Fertich.

H
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 23:14:40
@ Hans:  :klatsch:
@ Olli: Ich kann die kleine Schrift vor dem "  :D " nicht lesen....menno!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 23:15:46
Jetzt kann ich´s lesen Olli - aber jetzt nicht auf Wolf eindreschen, gelle!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: olli am 15. Februar 2011, 23:21:26
Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 23:15:46
Jetzt kann ich´s lesen Olli - aber jetzt nicht auf Wolf eindreschen, gelle!

Michael

NEIN! Das war/ist nicht meine Absicht, hier. Ich finds ja ok mit ein, zwei Vorgaben. Ich habe zur Zeit so einen Nostalgiefimmel. Deswegen Matchbox und NUR Matchbox und NUR das was da mitgeliefert wird *skandier*

Ich würde ja einen Poll einrichten;-)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 23:24:58
Das hat ja nichts mit Reglementierung zu tun sondern einfach damit das etwas zu strukturieren. Von mir aus könnt ihr auch gerne alles wild posten, euch einen suchen der das alles zusammenfasst (ich mach das dann nicht) und dann irgendwann loslegen mit dem Group build.

Im Moment denke ich darüber nach, ein Unterforum zu errichten. Dort kann man dann einzelne Threads inkl. Umfragen eröffnen, sowie einen Diskussionsthread
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 23:35:01
Das mit dem Unterforum sagt mir wirklich zu, Wolfgang! Gute Idee auch einen gemeinsamen Diskussionsthread sowie evtl. einen Projektethread zu eröffnen: dann können die, die keinen Baubericht schreiben wollen, ihre Fortschritte im Projektethread zeigen.

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 15. Februar 2011, 23:42:38
Ich kümmere mich morgen darum
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: PGDmonty am 16. Februar 2011, 00:25:02
Ich bin auch dafür das einfach alles was urspünglich von Matchbox entwickelt wurde gebaut werden darf. Egal in welchem Karton es heute verkauft wird. Ich würde mich wohl mit einer Do 18 oder HE 115 beteiligen wenn man aftermarket benutzen darf weil die MGs sind eher Besenstiele.  Und die würde ich austauschen wollen.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: StiftRoyal am 16. Februar 2011, 00:25:09
Zitat von: Wolf am 15. Februar 2011, 19:48:16
Im Zweifel halt Fragen fragen. ;)

Wie sieht es mit der "aktuellen" Gladiator von Revell aus?!? Ich meine gehört zu haben das es sich dabei um ein Matchbox reboxing handelt?!? Wenn ja, die würde mich dann doch ein wenig reizen.

http://www.moduni.de/moduni/shopartic.php?nr=397221 (http://www.moduni.de/moduni/shopartic.php?nr=397221)

Allerdings wäre ich schon dafür das man, im Gegensatz zum Contest, auch ein wenig Sheet verwenden darf, oder? Joghurtbecher gab es ja damals auch schon ;). Gerade bei dem Cockpit wäre es schon schön wenn man es ein wenig zeitgemäßer ausstatten darf bzw. kann.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 00:52:07
Die Gladiator ist Matchbox!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Travis am 16. Februar 2011, 02:11:57
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 23:13:45
Eine einzige Regel: Matchbox-Bausatz. Fertich.
:P

Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 23:10:40
Mein Vorschlag: Wir bauen Matchbox; Zeitraum: 1.März bis 31. Dezember; der thread hier wird für Fortschritte benutzt, KEIN contest; jeder verbaut, was er will und am 1. Januar 2012 freuen wir uns über die schönen Modelle... [...]
:P
Das ist doch ein Wort! Kein Contest, gerade mal 2 Regeln. Das koennte sogar *ACHTUNG* 'Spass' machen! :woist:
Ob jetzt einer aus Nostaliegruenden nur Teile von Giessaesten verbauen will, die komplette Schachtel Resteverwerten moechte oder Resin- und Aetzteile verbauen moechte... mir doch egal! :D

Aber:
Ich will keine Regeln die mir vorschreiben, ein schlechtes Modell zu bauen!!!  :n??:
(Es soll nicht erlaubt sein nachzugravieren? Der Einsatz von Spachtelmasse steht zur Diskussion??? Halloooooo, geht's nocht????? 8o )

Also hoert auf mehr Regeln zu machen als die EU zur Einfuhrbestimmung von Salatgurken... Alles Wichtige (Matchbox-Modelle und Zeitrahmen) wurden ja eigentlich schon gesagt... ;)

Just my 2 cents...

Tho :santa:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Spritti Mattlack am 16. Februar 2011, 06:06:00
Also, wenn hier Spachtel verwendet werden darf, mache ich nich mit! :D
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: StiftRoyal am 16. Februar 2011, 06:43:27
Zitat von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 00:52:07
Die Gladiator ist Matchbox!

Danke Michael! Da werde ich mir eben doch eine besorgen :D. Die Matchbox Gladiator scheint ja gar nicht mal so schlecht zu sein, sogar die Gravuren sind recht "human" ausgeführt.

Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 23:13:45
Eine einzige Regel: Matchbox-Bausatz. Fertich.

H

Ja, da stimme ich auch zu. Ein Group build ist ja auch kein Wettbewerb. Es geht ja mehr um das gemeinsame Basteln. Es wäre sehr schade wenn hier manch einer in seinen Fertigkeiten künstlich aus gebremst wird.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Pacific Strafer am 16. Februar 2011, 07:00:51
Zitat von: Hans am 15. Februar 2011, 23:13:45
Eine einzige Regel: Matchbox-Bausatz. Fertich.

H

Volle Zustimmung. Ansonsten nur noch Anfangs- und Endtermin festlegen.

Pit  :winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 16. Februar 2011, 07:31:28
Was habt nur dauernd mit euren "Regeln". Es wurde doch schon längst gesagt dass das wenn ein Codex ist, also eine Vorgabe für eine gemeinsame Basis. Ob man sich dran hält muss jeder selber wissen
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: StiftRoyal am 16. Februar 2011, 07:56:58
Anfangs-Termin ist: Wenn das Modell da ist" End-Termin: "Wenn der letzte fertig ist" und der Erbauer des schönsten Retro Modells bekommt ein Magnum Mandel  X(.



Mal was anderes, es werden ja sicher einige mit machen, bekommen wir da irgendwo ein eigenes Unterforum in dem wir ein wenig Philosophieren und separat unsere Baufortschritte posten können?!? Der aktuelle Thread wäre ja schon mal eine kleine Grundlage. Ich sehe nämlich schon 10 Anfragen zur Matchbox-Originalität, 10 Fragen zum Kodex und 10 Bekanntmachungen zum super-mega-Projekt, welche hier für ein wenig Unordnung sorgen könnten ;).
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 16. Februar 2011, 07:59:41
Hat zufällig noch jemand diesen Matchbox-Bausatz: PK-601 : Supermarine Stranraer (1979)
und möchte ihn nicht bauen?
Der würde mich nach der Walrus vom Contest noch reizen :pffft:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 16. Februar 2011, 08:14:17
@Stift: Seite 7, mein vorletztes Posting!
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: WaltMcLeod am 16. Februar 2011, 08:19:09
Juhuuu!  

Darf der liebe Dr. Faust aus eurem Lieblingsnachbarland auch mitmachen .....? Halte mich auch ganz artig an die Regeln ......  :1:
Ich komm mit dem daher, aus der Schachtel wie Gott ihn schuf ..... OHNE Karbondecals, irgendwelche Auspuffrohre, Alufelgen,  .......  :D
... nur Kleber und Farbe

(http://i.ebayimg.com/09/!Bwn2BfgCGk~$(KGrHqN,!gsEv1sfRRvfBMJ4j+dTPw~~_12.JPG)
Quelle: http://www.ebay.de (http://www.ebay.de)

:winken: Walter



edit:

Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 17:39:49
Klaus will Autos bauen ... tststs

.... net nur Klaus  X(
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Dude am 16. Februar 2011, 09:21:32
Hmm... wäre ja eigentlich ne Möglichkeit nochmal was in diesem Spielzeugmaßstab zu bauen... wie hieß der noch... 1/72?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Eimerchen am 16. Februar 2011, 10:33:58
Die Idee gefällt mir!

Mal sehen womit ich mich beteildigen kann. :klatsch:


Gruß Jörg
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: FlyingCircus am 16. Februar 2011, 12:15:41
WaltMcLeod,

Lieblingsnachbarland? Was Du kommst aus Dänemark.  8o :winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 12:27:00
Walter:
der Packard wird beschtümmt schick  :klatsch: ich freu mich drauf!

Stift:
ich mag kein Magnum Mandel!

Wolf:
danke für das Unterforum - ist klasse geworden :klatsch:
Und Deine Regel (ok: Codex-) vorschläge beinhalten alles, was gestern Abend/Nacht diskutiert wurde! Nochmal :klatsch:
Danke für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast...kriegst ein Bussi in Heiden (aber nur, wenn grad keiner  hinguckt!).

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: WaltMcLeod am 16. Februar 2011, 12:44:01
@FC:
Man får mig gå over til Østrig .....  :7:

:winken: Walter
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 16. Februar 2011, 13:14:19
@ Wolf
Super  :klatsch:  Danke für die Moderation, jetzt wird´s wieder übersichtlich.

Darf ich dann meinen Baubericht (nach Klärung der Zulässigkeit) hier ins Unterforum Gruppenbauprojekt einfach reinklatschen ?

matz
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 16. Februar 2011, 13:40:22
Schönen Dank für´s Unterforum :meister:

Da wir jetzt ja doch die Möglichkeit haben, jeder so zu bauen wie er will, werde ich ich dann mal an der Zurüstorgie versuchen ;)
Soll heißen: Sobald das Modell da ist ;)

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 16:26:58
Moin ihr Lieben,

ich habe mal auf dem Dachboden gesucht:
(http://666kb.com/i/br15qrubvsvxnitu8.jpg)
Da müsste aber noch mehr sein... :rolleyes:

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Schnurx am 16. Februar 2011, 16:32:52
Huch! Haben die Heyfords sich auf dem Dachboden von selbst vermehrt ? ;)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: WaltMcLeod am 16. Februar 2011, 16:39:57
Zitat von: Schnurx am 16. Februar 2011, 16:32:52
Huch! Haben die Heyfords sich auf dem Dachboden von selbst vermehrt ? ;)

Zitat von: Der Lingener am 15. Februar 2011, 15:29:32
Janz im Ernst: Ich wäre mit ner Heyford (mein Favorit an Häßlichkeit) dabei! :winken:
Michael

.... na, soooo hässlich kann er sie ja wohl nicht finden .....  :pffft:

:winken: Walter
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: StiftRoyal am 16. Februar 2011, 17:03:00
Zitat von: Wolf am 16. Februar 2011, 08:14:17
@Stift: Seite 7, mein vorletztes Posting!

Da fängts schon an mit der Unübersichtlichkeit :D. Danke für das Unterforum!!! Ich habe übrigens meinen Bausatz gleich mal im Spielwarenhandel um die Ecke besorgt. Die Gladiator hat eine erstaunlich gute Qualität! Wenn man hier ein bisschen die Details ausarbeitet bekommt man wirklich ein schönes Modell zu Stande. Lediglich die Verglasung ist, wie oft bei den alten Bausätzen, in Lupenstärke.

(http://i10.photobucket.com/albums/a128/Stiftroyal/DSCF5131.jpg)

(http://i10.photobucket.com/albums/a128/Stiftroyal/DSCF5128.jpg)

(http://i10.photobucket.com/albums/a128/Stiftroyal/DSCF5127.jpg)

Wie würde Spongebob jetzt sagen?:

ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT, ICH BIN BEREIT,
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 16. Februar 2011, 17:06:08
@ Michael: Ist Deine Revell He 115  identisch mit der Matchbox 115?

Es gab auf jeden Fall eine eigene Revell. Könnte also auch eine Wiederauflage davon sein...

@ Stift: Auf Deine Gladiator freue ich mich schon jetzt.



:winken:

Russie

Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 17:13:38
Aua Russie,

deswegen lag die Revell mit dabei (peinlich :rolleyes:): Ich wollte die beiden vergleichen. M.W. hat die Revell nen anderen Bug...ich schau heute Abend mal rein. Jetzt ist erst noch Uni-Arbeit dran (und ab und an in´s MB schauen :D).

Zitat von: Schnurx am 16. Februar 2011, 16:32:52
Huch! Haben die Heyfords sich auf dem Dachboden von selbst vermehrt ? ;)
Tja Martin,
ich meine auch, dass ich in letzter Zeit so komische, nicht wirklich jugendfreie Geräusche auf dem Dachboden gehört hätte ...
Im Ernst: Die Matchbox war noch da, aber ich habe mich nicht getraut, sie anzubasteln - als dann die Wiederauflage von Revell kam und ich sie im Bastelladen so traurig im Regal rumliegen sah ("Oh Gott, ich bin sooo häßlich, mich kauft eh nie einer!") konnte ich nicht widerstehen und hab gleich drei davon...Morbus Schnurx eben ;)

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 16. Februar 2011, 18:05:56
ZitatMorbus Schnurx eben ;)

:D
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 16. Februar 2011, 19:43:05
Zitat von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 16:26:58
Da müsste aber noch mehr sein... :rolleyes:

Michael

Du hast nicht zufällig eine Stranrair,. die Du nicht bauen möchtest dabei  :pffft:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 20:12:27
Moin Holzwurm,

ich weiß, dass ich irgendwo (somewhere, over the rainbow!) eine habe! Eine! Und nur die! Ob ich die abgäbe (beachten Sie den Konjunktiv), das weiß ich noch nicht. Aber ich kann Dir versprechen, dass ich auf älle Fälle für Dich die Augen aufhalten werde...

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Pacific Strafer am 16. Februar 2011, 20:40:59
Zitat von: AnobiumPunctatum am 16. Februar 2011, 19:43:05
Zitat von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 16:26:58
Da müsste aber noch mehr sein... :rolleyes:

Michael

Du hast nicht zufällig eine Stranrair,. die Du nicht bauen möchtest dabei  :pffft:

Dann schau Dich doch mal hier um -> http://toys.shop.ebay.co.uk/Models-/1189/i.html?_trkparms=65%253A1%257C66%253A2%257C39%253A1&rt=nc&_nkw=matchbox&_dmpt=UK_ToysGames_ModelKits_ModelKits_JN&_sc=1&_sop=1&_trksid=p3286.c0.m14.l1513&_pgn=1 (http://toys.shop.ebay.co.uk/Models-/1189/i.html?_trkparms=65%253A1%257C66%253A2%257C39%253A1&rt=nc&_nkw=matchbox&_dmpt=UK_ToysGames_ModelKits_ModelKits_JN&_sc=1&_sop=1&_trksid=p3286.c0.m14.l1513&_pgn=1)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 16. Februar 2011, 20:42:07
Zitat von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 20:12:27
Moin Holzwurm,

ich weiß, dass ich irgendwo (somewhere, over the rainbow!) eine habe! Eine! Und nur die! Ob ich die abgäbe (beachten Sie den Konjunktiv), das weiß ich noch nicht. Aber ich kann Dir versprechen, dass ich auf älle Fälle für Dich die Augen aufhalten werde...

Michael

Besten Dank
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 16. Februar 2011, 20:43:32
Zitat von: Pacific Strafer am 16. Februar 2011, 20:40:59
Dann schau Dich doch mal hier um -> http://toys.shop.ebay.co.uk/Models-/1189/i.html?_trkparms=65%253A1%257C66%253A2%257C39%253A1&rt=nc&_nkw=matchbox&_dmpt=UK_ToysGames_ModelKits_ModelKits_JN&_sc=1&_sop=1&_trksid=p3286.c0.m14.l1513&_pgn=1 (http://toys.shop.ebay.co.uk/Models-/1189/i.html?_trkparms=65%253A1%257C66%253A2%257C39%253A1&rt=nc&_nkw=matchbox&_dmpt=UK_ToysGames_ModelKits_ModelKits_JN&_sc=1&_sop=1&_trksid=p3286.c0.m14.l1513&_pgn=1)

Er versendet nich nach Deutschland. Da habe ich in den Staaten auch drei gefunden. Aber das wird noch was. Vor Wilnsdorf fange ich eh nich zu bauen
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Universalniet am 16. Februar 2011, 21:27:10
Also ich muss erst mal einen Bausatz finden der Matchbox in irgend einer Form ist. Hab nämlich alle verbaut. Bin aber auf jeden Fall dabei, auch wenn ich Russie anpumpen muss (Das meinte ich Michael ....  :D).

Gruß,

Marc
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 16. Februar 2011, 21:38:55
Ich hätte eine P-40N und eine Buffalo zu diesem Zwecke abzugeben, auch müsste noch eine überzählige FW 190A rumliegen. Die ersten beiden gibts für wirklichen Groupbuilt (sie müssen gebaut werden!) gegen Porto, die 190A gegen Porto und Tausch gegen irgendeinen 72er Kit, vorzugsweise auch was etwas leicht altes...

H
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Universalniet am 16. Februar 2011, 21:43:29
Hast ne PN!  :winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 16. Februar 2011, 22:06:59
Hans, wenn die Buffalo noch zu haben ist, ...
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 16. Februar 2011, 22:09:48
AN, du warst Zweiter...
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 16. Februar 2011, 22:21:48
Kein Problem. Ich habe beim großen E noch einen Blick auf einen kleinen Bausatz geworfen. Der Ü30 Contest hat Appetit gemacht
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Travis am 17. Februar 2011, 01:17:35
Also, heißt das jetzt für mich ich muss jetzt auch mal schauen, was alles in meinen Wunderkisten ist die ich mit nach Downunder genommen habe???  Mit ein bißchen Glück müßte da noch 'ne Twinotter dabei sein... :woist: :pffft: :D

Zitat von: Der Lingener am 16. Februar 2011, 20:12:27
[...] (beachten Sie den Konjunktiv) [...]
...beachte meine Umlaute!  :D

Tho :santa:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Weme65 am 18. Februar 2011, 00:10:39
hi,
ich hab zwar noch kein passendes Modell, aber ich freu mich drauf .
Man bekommt wieder einen Haufen tolle Modelle zu sehn
(und das mit dem fehlenden Modell lässt sich bestimmt auch noch richten  ;) )

gruß Werner  :winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 18. Februar 2011, 00:25:55
Moin Werner,

ne Do-18 gefällig? Eine Heyford, frisch gepflückt?
:D
Gloster Gladiator, Hawker Fury, Heinkel He 70, Norseman etc. gibbet als Wiederauflage von Revell in jedem Kaufhof/Karstadt. Und die 1/76er Minidioramen mit so Panzerkram drauf auch.

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: WaltMcLeod am 18. Februar 2011, 08:16:44
Zitat von: Der Lingener am 18. Februar 2011, 00:25:55
ne Do-18 gefällig? Eine Heyford, frisch gepflückt?

Otternasen, Wolfszitzenchips, Zaunköniglebern .....  :7:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Eimerchen am 18. Februar 2011, 08:31:29
ZitatOtternasen, Wolfszitzenchips, Zaunköniglebern .....

Sich zu entscheiden ist hier aber auch nicht leicht.

Eine 32´Spitfire Mk.22/24  oder lieber doch die Flower Class?

Eine Lysander vielleicht?

Ach ich nehme einfach ein paar spitze Steine und eine Tüte Kies. :3:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 18. Februar 2011, 08:37:18
Jehova! Jehova!
Jungs, wir werden albern!

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: WaltMcLeod am 18. Februar 2011, 08:39:06
Zitat von: Der Lingener am 18. Februar 2011, 08:37:18
Jungs, wir werden albern!

Jaaaaaa ...... Spaaaaaaaass   ...... und aus!
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Schrauber Junior am 18. Februar 2011, 11:08:12
Zitat von: Der Lingener am 18. Februar 2011, 08:37:18
Jehova! Jehova!

Er hat 'Jehova' gesagt!

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Warlock am 18. Februar 2011, 14:18:57
Zitat von: Der Lingener am 18. Februar 2011, 00:25:55
Norseman etc. gibbet als Wiederauflage von Revell in jedem Kaufhof/Karstadt. Und die 1/76er Minidioramen mit so Panzerkram drauf auch.

Die Norseman ist von Matchbox ?

Also quasi der Kit hier http://www.revell.de/manual/04291.PDF (http://www.revell.de/manual/04291.PDF) ?

hmmm das könnte meine Pläne gewaltig ändern ...
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 18. Februar 2011, 15:26:42
@Warlock: http://www.modellboard.net/index.php?topic=35429.0 (http://www.modellboard.net/index.php?topic=35429.0)

Kurz: Ja
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Universalniet am 19. Februar 2011, 13:19:36
Also ich muss mal was loswerden .....

Heute hat die Postbotin bei uns geklingelt und ein Päckchen war da.  8o 8o 8o

Die Buffalo von Hans  8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o

HAMMER! So schnell und mir kamen fast die Tränen bei dem gut erhaltenen alten Karton mit dem Modell darin!   

DANKE HANS!!!!!

Undmeine Tochter hatte noch ein Scratchmodell, nämlich die tollen Maisstärkeflocken. Die ist schon fleißig am Bauen. :winken:

Gruß,

Marc
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 19. Februar 2011, 15:17:19
Es war mir ein Vergnügen... :D :D

Keiner für die P-40N? Dann behalt' ich sie selber. Ha...ich frag mal Thomas...der ist ja so ein RAAF-Fan.

H
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Rolle am 19. Februar 2011, 15:41:12
Ich bin immer noch am zögern, ja, nein, ja, nein....Ich habe hier noch so viele Baustellen, nirgends geht es wirklich weiter und dann noch hier mit mischen?
Angedacht wäre da die Heinkel 115 von Revell 04123, soll Matchbox sein. Aber die ist ja auch nicht mal eben so gebaut.
Zum ausweichen wäre sonst noch ein Jaguar SS100, aber der reizt mich momentan nicht so sehr.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Skyfox am 19. Februar 2011, 15:57:20
Zitat von: Rolle am 19. Februar 2011, 15:41:12
...Angedacht wäre da die Heinkel 115 von Revell 04123, soll Matchbox sein...

Heeee, Halt Stop mal! Sollte ich mich durchringen, auch mitzumischen, wollte ich auch die He...  :pffft:
Naja, ich habe ja auch noch das Stammtisch-Contest Modell auf dem Tisch...

:D
Skyfox
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Universalniet am 19. Februar 2011, 17:25:11
Kurze Frage:

Neben Bauberichten und wären vielleicht auch Bausatzvorstellungen schön, oder?  :D :D
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: matz am 19. Februar 2011, 17:47:27
Wäre eine Bausatzvorstellung als Intro des Bauberichts nicht ausreichend ?

Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Universalniet am 19. Februar 2011, 18:00:04
Klar!  :D
Wäre trotzdem schön wenn jeder das machen würde.

Gruß,

marc
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Rolle am 19. Februar 2011, 19:05:51
Skyfox, das wäre dann ja echtes groupybuild oder wie das heißt.  8) Also auf gehts...oder?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Skyfox am 19. Februar 2011, 19:15:55
Mmja... ich schaue erstmal, wie das mit der 109 und meinem Stammtisch-Modell vorangeht,
kann ich absehen, das ich beides bis Mai fertigkriege könnte das mit mir was werden – bis Ende November ist ja noch 'ne Menge Zeit...  8)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Weme65 am 19. Februar 2011, 20:47:50
hi,
also da mach ich auch mal mit, aber mit welchem Modell weiss ich noch nicht  ?(
gruß Werner  :winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: mc hilli am 19. Februar 2011, 21:03:33
Hallo

Eine Woche nicht ins MB geschaut,und dann so was.
Hab min. 20 Seiten nachlesen müssen,an meinem PC sind das 2 Stunden rumtrödeln :5:

Da würd ich auch mitmachen-muß aber erst nach einem Modell Ausschau halten.

Und wenn,definitiv Klasse 4 :D

Gruß Michael

P.S.:Hät hier noch ne 63' Corvette zum restaurieren,ist aber Matchbox/AMT....leider,dafür Orginal von 1979
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Ralf am 25. Februar 2011, 16:44:43
Moin Zusammen,

gibt es eine Beschränkung der Anzahl der Modelle bzw. kann man unterwegs auch nochmal auf ein anderes Modell wechseln?
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 25. Februar 2011, 16:49:11
Also ich hab auch zwei gemeldet, und warum nicht wechseln? Es ist ja kein Contest, sondern nur rein für´n Spaß an der Sache.

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 25. Februar 2011, 17:40:46
Ebend :1:
So hatte ich das auch verstanden :1:
Es haben ja auch schon andere hier mehr als ein Modell gemeldet.

Und bei mir z.B. hat sich auch meine Meldung von der Revell Wiederauflage in eine Original-Ausgabe geändert.

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Russfinger am 25. Februar 2011, 17:52:57
Zitatkann man unterwegs auch nochmal auf ein anderes Modell wechseln?

Nuuuuhr wenn Du das andere vorher fertig gebaut hast  ;)

BTW: Ich habe in den vergangenen Jahren 4 (in Worten Vier) Matchboxmodelle zusammen gebaut. Muss ich das melden?


:winken:

Russie
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Graf Spee am 25. Februar 2011, 17:57:25
Öey, das gildet nicht.
Dann bist Du ja Erfahrungsträger :6:

:winken:
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Der Lingener am 25. Februar 2011, 22:02:55
Zitat von: Russfinger am 25. Februar 2011, 17:52:57
Ich habe in den vergangenen Jahren 4 (in Worten Vier) Matchboxmodelle zusammen gebaut. Muss ich das melden?

Lieber Herr Michael,

das kommt auf die näheren Umstände des "Zusammenbauens" (mit/ohne Kleber; mit/ohne Spachtelmasse; mit/ohne Farben) an - Du solltest Dich vielleicht mal bei der nächsten Ortsgruppe der APB (Anano...Ahnyno...Amony....nicht-namentlich-genannt-werden-wollende-PlaschdiggBaschdler) beraten lassen.
Pauschal gesagt: Ja, Du solltest das melden ... nur wo, wird nicht verraten X(
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: mhase am 06. März 2011, 17:33:42
Also, wenn ich mir das so durchlese, bin ich dabei.

Übrigens, "Graf" immer ohne "Herr" davor. das durfte ich kürzlich bei baronens lernen. Da ersetzt der Titel immer die Anrede.....

Nachdem Hans mir die P-40 vermacht, wird das wohl dieselbe werden. Die Gladiator und die Brewster Buffalo sind ja schon vergeben. Ansonsten habe ich derzeit nur die MiG 21 und eine "Sabre" rumliegen, letztere beiden wohl eher die Kategorie "sammelwürdig".

Sollten wir uns da nicht etwas einschränken? Flugzeuge und m. W. Militär im einzig wahren Maßstab 72/76?

Vielleicht wäre es doch interssant, mal eine Liste zu machen, wer was plant, damit nicht 45 FW 190 A-3 rauskommen und nicht Exotisches dabei ist?

Gruß

Michael
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 06. März 2011, 17:57:26
Hi Michael,

zum einen können doch ruhig mehrere das gleiche Modell bauen; es ist sicher interessant, die unterschiedlichen Varianten zu sehen.

Zum andern würde mir eine Beschränkung nur auf Flieger und Militär gar nicht passen, denn ich verknüpfe mit Matchbox auch die wunderbaren 1/32er Automodelle.

Die Liste gibt es übrigens; guckst du hier:

http://www.modellboard.net/index.php?topic=35673.0 (http://www.modellboard.net/index.php?topic=35673.0)

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: StiftRoyal am 06. März 2011, 18:32:16
Was mich wundert, ist keiner dabei der eine Swordfish baut?!? Die Kiste ist ja in 1:72 auch nicht gerade viel vertreten und der Bausatz von Matchbox ist ja gar nicht mal so schlecht. In Spremberg habe ich mir eine im Original-Karton zurück legen lassen aber habe sie am Ende der Ausstellung vergessen mit zu nehmen  :rolleyes:.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 06. März 2011, 18:49:37
Ist das hier eine Matchbox-Wiederauflage? Die lauert auch noch im Stapel; wäre glatt eine Alternative zur Fury...

(http://bkhoffmann.de/temp/sword.jpg)

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Hans am 06. März 2011, 19:38:06
Ja, ist es.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: StiftRoyal am 07. März 2011, 03:26:33
Zitat von: KlausH am 06. März 2011, 18:49:37
wäre glatt eine Alternative zur Fury...

Na dann los, machen wir einen Deal?!? Ich baue dafür noch eine Fury wenn die Gladiator fertig ist und schon haben wir ein schönes RAF-Doppeldecker Essemble zusammen ;).
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 07. März 2011, 07:16:41
Zitat von: StiftRoyal am 07. März 2011, 03:26:33
Zitat von: KlausH am 06. März 2011, 18:49:37
wäre glatt eine Alternative zur Fury...

Na dann los, machen wir einen Deal?!? Ich baue dafür noch eine Fury wenn die Gladiator fertig ist und schon haben wir ein schönes RAF-Doppeldecker Essemble zusammen ;).

Na gut, überredet. Dann bleibt auch das alte Original-Schätzchen unangetastet.

Hab´s in der Liste schon geändert. Aber auch hier: Kategorie 1! So eine Detailwut wie die, mit der du loslegst, tu ich mir nicht an. ;)

:winken:

Schöne Grüße
Klaus
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: AnobiumPunctatum am 07. März 2011, 07:31:35
Klaus,

wenn Du flügelbruch über dem Ärmelkanal erleidest, holen wir Cich schon raus (anders formuliert, wenn etwas schief geht, ich habe den Revell Kit auch noch hier liegen, wenn Du Erstazteile benötigst).

Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine Walrus :D
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: SKAOS am 07. März 2011, 12:27:03
Pppuuhh, ich bin seid gestern nur die threads für den Matchbox contest am durchlesen und ganz so schlau bin ich auch nicht geworden. :15:
Dürfen jetzt angefangene Bausätze daran teilnhemen?
- Wenn ja dann habe ich hier noch einen 1/25 Porsche Speedster 356 angefangen, der schon seid mind. 15 Jahren so herum schlummert.
- Der Bausatz ist in einer Revell Verpackung, das orig. ist dieses hier:

http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=100_112_121&products_id=652 (http://www.matchboxkits.org/product_info.php?cPath=100_112_121&products_id=652)

(http://susibaer.de/MODELLBAU/Bilder/Plastic_Modellbau/Porsche356.jpg)

Darf ich ?(
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: WaltMcLeod am 07. März 2011, 12:34:18
Zitat von: SKAOS am 07. März 2011, 12:27:03
Darf ich ?(

Kuck mal da (http://www.modellboard.net/index.php?topic=35429.msg511708#msg511708) ....

:winken: Walter
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Bernd B. am 07. März 2011, 12:42:09
Zitat von: SKAOS am 07. März 2011, 12:27:03
Darf ich ?(

Nö ... das ist kein Matchbox-Modell.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: SKAOS am 07. März 2011, 12:45:54
Aah danke Walter,
dann geht es halt nicht, mal schauen ob ich noch was finde auf dem Flohmarkt.  ;)
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: KlausH am 07. März 2011, 13:06:23
Der Porsche wäre auch einer meiner Favoriten gewesen, zumal ich den noch in der Matchbox-Verpackung hab, aber sollte nicht sein. Aber es gibt ja immer Alternativen.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Wolf am 25. November 2011, 12:40:51
So Leute, Endspurt ist angesagt.

Das Matchbox Gruppenbauprojekt endet in 6 Tagen.
Titel: Re: Matchbox Group Build Interesse und Regeln
Beitrag von: Pacific Strafer am 25. November 2011, 12:48:31
Und, schon angefangen?