Modellboard

Die Modellbau Themen* => Das Militär Forum => Thema gestartet von: Rambazanella am 04. August 2022, 18:51:02

Titel: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Rambazanella am 04. August 2022, 18:51:02
Hallo zusammen

Kennt jemand von euch den Hersteller Wespe Modell und kann mir sagen ob und wenn ja wo ich noch Modelle davon beziehen kann bzw. wie es um die Qualität und Baubarkeit der Modelle bestellt ist?


Horrido!
Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Sparky am 04. August 2022, 19:14:09
Der Hersteller in Rumänien war schnell zu finden. Man scheint dort direkt bestellen zu können.

https://www.wespemodels.com/military_models/military_models_scale_1_35/scale_1_35_mack (https://www.wespemodels.com/military_models/military_models_scale_1_35/scale_1_35_mack)

Zum Hersteller selbst und zur Baubarkeit kann ich nichts sagen.

 :winken:
Sparky
Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Chickasaw am 04. August 2022, 20:56:49
Früher gab´s Wespe auch noch beim Panzerfux; da ist der Hersteller aber auch nicht mehr gelistet.
Direkt klappt ganz gut und da sie gerade 15% Aktion haben, passt das auch.
Qualitativ kann ich nicht meckern; sauberer und feiner Guss der auch recht passgenau ist; Fehlteile habe ich auch noch nie gehabt. Aber meine Aussagen beziehen sich jetzt nur auf 1/72; könnte also sein, dass das in 1/35 ein wenig anders auszieht.
Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Marderkommandant am 04. August 2022, 21:29:36
Ich habe von dort ein paar Panzermodelle des 1. Weltkriegs bestellt.  Die Lieferung dauerte ein wenig, die Qualität ist durchaus gut.
Wenn Du Bilder vom Wespe Modell möchtest, melde Dich. Ist allerdings in 1/72, also für Deinen Maßstab vielleicht nicht repräsentativ.


Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Steffen am 04. August 2022, 22:37:35
Hatte mir vor Jahren einen 1/35 Wespe Models Bausatz auf einer Messe angesehen.
Der Resinguss war sauber ausgeführt, da gab es definitiv nix zu meckern. Allerdings kam mir damals die Detaillierung etwas grob vor (meine subjektive Ansicht als Detailfanatiker).
Zur Passung kann ich nichts sagen, da halt nur den Bausatz angesehen und nicht selber gebaut.
Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Rambazanella am 05. August 2022, 04:15:35
Ok vielen Dank für eure Einschätzungen und Erfahrungen.
Ich werde dann wohl mal den Sprung ins kalte Wasser wagen und bestellen.

Horrido!
Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Army66 am 05. August 2022, 10:15:19
Moin
Auch von mir eine Einschätzung. Kaufte vor Jahren einen Diamond T 980/981 gebraucht auf einer Messe. War Günstig. Sah auf den ersten Blick auch ganz gut aus. Größten teils gute Details. Aber auch teils verwaschene. Insgesamt eher positiv. Passung 3+. Resin Typisch. Leider viel beim bauen auf das ein paar Teile des Fahrwerkes fehlten. Konnte ich nachbauen zum Glück. Ob Heut zutage die Bauteile noch auf einer Pappe geklebt sind ( Heißkleber)  weiß ich nicht. Erachte ich nicht als Gut. Vermute das es Bessere und Schlechtere gibt. Kontrolle ist Notwendig. Erfahrung mit Resin Modellen sollte da sein.


     Roger
Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Ostwind am 05. August 2022, 15:39:14
Hallo, ja es wäre schön wenn du uns mitteilen möchtest um welchen Mack es geht, Wespe hat 3 verschiedene?

Wenn es um die Artillerie Zugmaschine geht den Mack No.7 1/2 Ton 6x6 Truck, so hat das Modell einige Probleme in den Darstellung von Kraftübertragung wie Bauteile.

JMP hatte den auch, danach ADF Azimut die haben diesen meines Wissens in den 1990igern rausgebracht.

Danach Wespe 2000igern, da sich alle so sehr ähnlich sind vermute ich Formentausch?

Was sehr auffällt ist die schlechte Darstellung im Fahrwerksbereich zwischen Vorder- und Hinterachse.

Das Zwischen Getriebe mit dem Nebenantrieb ist viel zu klein da durch kommen die Kardanwellen viel zu steil nach oben.

Der Linke Kraftstoff Tank ist viel zu klein deshalb sieht man da im Fahrwerk in die Leere.

Hier mal einer der den Prügel in komplett Scratch gebaut hat.

https://archive.armorama.com/forums/196219/index.htm

Ich habe mir das Teil verkniffen, zu viele Baustellen.

Die Wespe Modelle sind da auf dem Stand der frühen 1990 iger Jahren stehen geblieben, zu meinem Gutfinden liegen da Welten da zwischen.

MfG Ostwind  :winken:

   
Titel: Re: Wespe Modell Mack 1:35
Beitrag von: Rambazanella am 05. August 2022, 18:56:02
Ups...da gebe ich dir natürlich recht, da habe ich leider zu kurz gedacht vor lauter Freude genau den Mack gegunden zu haben den ich suche.
Es handelt sich beim Objekt der Begierde um den hier.

https://www.wespemodels.com/mack_nr4_10ton_wes_35067

Horrido!