Neuigkeiten:

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Eurofighter JG 71 "R" in 1:72 von Italeri
« Letzter Beitrag von Hajo L. am Heute um 14:24:15 »
Danke!

Das Grau ist eine "bunte Mischung" gewesen, die ich noch übrig hatte. Grob Richtung Revell 76. Aber richtig happy bin ich nicht, es hätte einen Tick "blauer" sein können.

Aber das ist ja auch bei den Bildern des Originals oft auch vom Lichteinfall abhängig.


HAJO
2
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Eurofighter JG 71 "R" in 1:72 von Italeri
« Letzter Beitrag von oggy01 am Heute um 13:51:21 »
Hallo Hajo,

Kommt prima rüber das Modell. Ich magt das so ganz gerne. Fabrikneu ohne Dreck.

Welches grau hast Du für den Eurofighter verwendet?

Grüße

Ralf
3
Bauberichte / Re: Honda Magna 50Fifty (Tamiya 1:6)
« Letzter Beitrag von ShizoJen am Heute um 13:22:22 »
Nach meinem Post gestern habe ich noch ein paar Kleinigkeiten gemacht. U.a. habe ich den Rahmen noch nachgeschliffen und lackiert. Die Batterie erhielt ihr Decal und heute morgen erhielt Sie zusätzlich ein leichtes Washing


Das Vorderrad hatte ich ebenfalls noch montiert. Inklusive eines Luftventils in Selbst bau. Ich habe dieselbe Methode angewendet wie beim Hinterrad. Die Muttern und die Bremsscheibe erhielten ein leichtes washing mit verdünntem Vallejo Metal Color Steel



Heute morgen konnte ich dadurch einiges wegarbeiten. Das Hintere Schutzblech, das Hinterrad sowie die Stoßdämpfer wurden montiert. Ebenfalls angebracht wurde die Werkzeugrolle und die Batterie




Was man auf den Bildern weniger sieht ist das leichte Washing am Motorblock mit Vallejo Model Wash Grey und der Ölfilm auf der Kette. Für den Ölfilm habe ich Vallejo Weathering Oil Stains verwendet.

Dadurch, dass die Teile alle bereits lackiert sind, geht der Zusammenbau relativ schnell von der Hand. Dadurch war es mir auch möglich gleich noch die Komplette Vordergabel zusammen zu kleben und am Rahmen zu befestigen.



4
Eure Werke - Die MB Galerie / Eurofighter JG 71 "R" in 1:72 von Italeri
« Letzter Beitrag von Hajo L. am Heute um 12:03:49 »
Hier präsentiere ich ein weiteres Modell, das als Abschiedsgeschenk fungieren wird.



Den Eurofighter hatte ich vor einem knappen Jahr gekauft, weil ich eine Staffelmarkierung für das Jagdgeschwader 74 benötigte - und weil mir klar war, dass in meinem beruflichen Umfeld bestimmt noch mal jemand auftaucht, der einen Eurofighter als Geschenk gerne bekommen kann.



Der Bausatz von Italeri ist nicht so richtig prickelnd. Er enthält zwar insgesamt 8 verschiedene, internationale Markierungsversionen und vernünftige Außenlasten (zumindest quantitativ). Aber die Anleitung ist relativ ungenau, was die unterschiedlichen Versionen betrifft. So bin ich auch darauf reingefallen und habe ohne größeres Quellenstudium der Maschine seltsame Strakes am Triebwerk verpasst sowie den IR-Sensor am Cockpit - beides Dinge, die die Luftwaffen-Version nicht hat.



Auch erscheinen mir die Zusatztanks von der Größe und Form nicht korrekt, die müssten meiner Meinung nach etwas größer und runder an der Spitze sein.



Die Maschine ist für einen Kameraden aus dem BMVg, der auf einen anderen Dienstposten wechselt. "James" hat mich auf einigen gemeinsamen Projekten begleitet, und diese werden teilweise durch die "Sonderlackierung" repräsentiert. Vorne jeweils die Wappen unserer beider Dienststellen.



Da "James" zu einer Tätigkeit zurück kehrt, wo er wohl auch wieder fliegerisch in "seinem" Eurofighter tätig sein wird, hoffe ich, dass ihm das Modell Freude macht und er trotz allem Ungemach in der ministeriellen Tätigkeit gerne daran zurückdenkt.



Ich denke mir aber, nachdem ich die Eurofighter von Hobbyboss und jetzt Italeri gebastelt habe, wird zukünftig dann doch mal das Revell-Modell dran kommen müssen.


HAJO

5
Bauberichte / Re: Mini GB Bundeswehr - Bo-105 Swooper in 1:72 von Airfix
« Letzter Beitrag von Hajo L. am Heute um 11:53:49 »
Und die Herren sind bereit für den Einsatz, Tarnschminke auf den Gesichtern sowie Tarnfarbe auf den Handwaffen ist aufgetragen:




HAJO
6
Bauberichte / Re: He 274 1/72
« Letzter Beitrag von Kannonenvogel am Heute um 10:57:49 »
Mit dem Gewicht bin ich eigentlich angenehm Überrascht (wenn ich da an die Bv 238 denke mit all dem versterkungen und 3 Holmen im Flügel),Neuerster stand Rompf fertig graviert nochmal Kontrolfarbe (kann vor lauter Spachtel und Flecken die Oberfläche nicht einschätzen)kann danach die fehler leichter erkennen,auch muss ich den Fahrwerksschacht breiter und weiter nach vorn verlegen auch die Kühler sind nicht korekt also ändern. gruss :winken:
7
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Vought A-7 Corsair II ; Hasegawa ; 1/48
« Letzter Beitrag von Hajo L. am Heute um 10:57:39 »
Ich habe tatsächlich auch noch einen Decal-Satz in 1:72 für diese Version - allerdings sind die von zweifelhafter Qualität, fürchte ich. Aber irgendwann mache ich auhc noch mal so eine bunte A-7!


HAJO
8
Sehr schick! Die Tarnung gefällt mir auch sehr gut! :P
9
Bauberichte / Re: Zeigt eure Projekte XIV
« Letzter Beitrag von Koffeinfliege am Heute um 09:32:38 »
Finde auch, auf den Bildern sehen die Farben klasse aus. Gefällt mir sogar besser als zu knallig.

10
Bauberichte / Re: Zeigt eure Projekte XIV
« Letzter Beitrag von maxim am Heute um 08:08:47 »
Ich erkläre hiermit, dass es Jammern von jemand auf hohem Niveau ist :D
Seiten: [1] 2 3 ... 10