Neuer Abo-Bausatz: Black Pearl von Hachette

Begonnen von tengel, 23. August 2012, 10:50:51

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

standart2k

Na dann hoffe ich mal, das meine Lieferung auch bald eintrifft. Hab mir auch extra dafür schon die Heling von Billing Boats geordert, die speziell für Segler entworfen wurde.

Nebenbei war die Tage bei Ebay eine Mantua 1:98 HMS Victory für 199€ drin und nachdem der Ersteigerer abgesprungen war, hat mir der Verkäufer sie für 160€ mit Versand angeboten und die sollte auch die Tage eintreffen.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Bradhower

ZitatNa dann hoffe ich mal, das meine Lieferung auch bald eintrifft. Hab mir auch extra dafür schon die Heling von Billing Boats geordert, die speziell für Segler entworfen wurde.

Hallo Standart2k,

die Helling hatte ich auch mal - ich persönlich würde sie nicht wieder kaufen, weil sie einfach sehr "billig" ist. Lieber ein Brett und ein paar Winkel aus dem Baumarkt, die erfüllen den gleichen Zweck und man kann die Helling vor allem individuell auf sein Modell ausrichten und anpassen. Das macht das Arbeiten, vor allem dann wenn der Rumpf "still halten soll" auf jedenfall angenehmer.

Grüße Marcel

Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


standart2k

Na ja, so nen stabilen Eindruck macht sie wirklich nicht. Ich hatte aber sowieso vor,sie noch etwas zu vergrößern und zu verstärken. und für 35€ ist es nicht so tragisch.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Marco Scheloske

Zitat von: MadDog am 06. September 2012, 15:56:26
hiho

heute kam die Abo-Lieferung der Ausgaben 1, 2 und 3 an :-)

Einen Baubericht habe ich im Wettringer bereits gestartet...

Cu, Rob

Immer wieder schön, wenn in Forum A auf einen Baubericht in Forum B verwiesen wird...  :winken:
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


MadDog

#54
Hi

hm ich wußte nicht das es hier Konkurrenzdenken gibt .
Der Verweis war für diejenigen gedacht die sich mit dem Thema Black Pearl von Hachette beschäftigen.
:winken:

CU, Rob

standart2k

@ Bradhower

hast Recht, hab die Helling gestern zusammengebaut, nen sonderlich stabilen und genauen Eindruck macht se wirklich nicht. Egal, dann halt irgendwann doch zum Baumarkt und Holz kaufen.

@ll

Also Finger weg von der BB Helling

Meine erste Lieferung ist gestern übrigens auch eingetroffen.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Mandelus

#56
Zitat von: MadDog am 07. September 2012, 07:02:22
hiho

heute kam die Abo-Lieferung der Ausgaben 1, 2 und 3 an :-)

Einen Baubericht habe ich im Wettringer bereits gestartet...

Cu, Rob

...

Hi

hm ich wußte nicht das es hier Konkurrenzdenken gibt .
Der Verweis war für diejenigen gedacht die sich mit dem Thema Black Pearl von Hachette beschäftigen.
:winken:

CU, Rob

Ich glaube das hat weniger mit Konkurrenzdenken zu tun ...
An sich kommt sowas öfters vor mit Verweis nach da und hier hin (z.B. auf die Gallerie fertiger Schiffe bei ModelWarship.com) ... aber bei eigenen Bauberichten ist das etwas "seltsam und evtl. unhöflich" für einige gegenüber dem MB Board, wenn man hier im MB auf seinen Baubericht bei Wettringer oder in anderen Beispielen woanders hin verweist oder wie auch schon ab und zu geschehen, gar nur einen Link zum BB in einem anderen Forum hin verweist.
Natürlich kannst du wie jeder deinen BB machen wo du willst, das ist auch nicht das Thema, aber die Interessierten sitzen auch hier im MB und nicht nur im Wettringer und warum teilst du dein Interesse in Form des BB nicht einfach im Wettringer und im MB?  ;)

MadDog

Zitat von: Mandelus am 08. September 2012, 08:49:15
..., aber die Interessierten sitzen auch hier im MB und nicht nur im Wettringer und warum teilst du dein Interesse in Form des BB nicht einfach im Wettringer und im MB?  ;)


Hi

ich habe wirklich überlegt auch hier den Baubericht zu veröffentlichen. Aber hier kann man keine Bilder einstellen, also müsste ich mir erst mal wieder überlegen wo ich die Bilder zwischenspeichern kann (Cloud etc)... Dann müsste ich im Wettringer und hier die Kommentare etc lesen, kommentieren etc pp... Auch muss man dann hoffen das die Bilder auf der Cloud oder sonst wo auch wirklich laaaaange liegen bleiben. Wäre ja blöd wenn nach 1 1/2 Jahren die Bilder im Bericht weg wären, nur weil der Speicherdienst irgendwelche Datenbankprobleme hat

Das wäre mir etwas zu viel Aufwand. Vor allen Dingen weil ich schon für den Bau der Modelle eh kaum Zeit habe, müsste ich dann umso mehr Zeit für die Pflege der beiden Bauberichte aufbringen

CU, Rob




maxim

Andererseits kannst Du die Beiträge, die Du für ein Forum erstellt hast, einfach kopieren und es auch ins andere Forum erstellen. Du brauchst nur eine Lösung für die Fotos (brauchst Du die im anderen Forum nicht auch?). Im Gegensatz bekommst Du zumindest theoretisch die doppelte Menge an Feadback ;)
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Vineta (Kombrig)


MadDog

hiho

wie erwähnt kann man im "anderen Forum" Bilder gleich ins Forum laden. Mit 800x800pixeln und max. 70kb. Aber für einen Baubericht ist dieses Format vollkommen ausreichend :-)

Vielleicht grüble ich noch darüber nach ob ich hier wirklich parallel noch einen Bericht veröffentliche. Muss mal sehen wie ich das mit den Bildern hinbekomme^^

Cu, Rob

standart2k

Die einfachste Sache ist doch, die Bilder über einen Hoster hochzuladen und dann einzustellen. Ich nutze Arcor schon seit Jahren und es funktionert einwandfrei. Und bei 1200MB kostenlos dauert es SEHHHHHRRRR LAAAAAANGE, bis man den Speicher voll kriegt. Und ob du die Bilder jetzt bei Wettringer oder Arcor hochlädts, bleibt sich doch gleich. Und dann einfach den Text kopieren sollte auch funktionieren, da sich die Befehle wohl kaum großartig unterscheiden dürften. Thumbnail ist schließlich Thumbnail und Bild schließlich Bild.

Wobei ich eigentlich auch auf beiden unterwegs bin, wenn im Wettringer auch nur als stiller Mitleser.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Mandelus

#61
Zitat von: maxim am 08. September 2012, 09:04:45
Andererseits kannst Du die Beiträge, die Du für ein Forum erstellt hast, einfach kopieren und es auch ins andere Forum erstellen. Du brauchst nur eine Lösung für die Fotos (brauchst Du die im anderen Forum nicht auch?). Im Gegensatz bekommst Du zumindest theoretisch die doppelte Menge an Feadback ;)

Oder man schreibt gleich den Beitrag / die einzelnen Beiträge in Word, hat auch den Vorteil blöde Tippfehler beim Schreiben zu verhindern mit der Rechtschreibprüfung usw., speichert bei Bedarf, Strg + A, rechte Maustaste kopieren und dann in der Antwort einfügen.
Wegen der Bilder gibt es verschiedene Möglichkeiten und ich frage jetzt einfach mal frei heraus: Warum nimmst du nicht Imageshack?

Ich weiß, Imageshack = Igitt und funktionuckelt nicht und was weiß ich nicht ist da manchmal zu lesen, dafür wäre aber Programm "XYZ" viel besser und Blubber Blubber Zisch an Laberei ...
Ich will keine persönlichen negativen Erfahrungen in Abrede stellen, aber persönlich sage ich es genau andersrum, also Programm "XYZ" = Quadratsch***e. Ich nutze Imageshack seit 7 Jahren, ist kostenlos, hat ausreichend Speicher, ich habe selten Probleme gehabt (die auf die Kappe von Imageshack gehen) und der Upload ist easy und idiotensicher zu handhaben. Einfach mal selber ausprobieren!  ;)

Ferner verwende ich Irfan View und Gimp (wobei es natürlich auch hier viele andere Möglichkeiten gibt und jeder so wie er mag). Beides ist ebenfalls kostenlos und damit komme ich als Noob in solchen Sachen soweit gut klar! Mit Irfan View kannst du leicht die Bildgröße in Pixel und KB ändern. Gimp ist eigentlich kompliziert und auch für ganz andere Sachen ausgelegt, aber ich verwende hier bei den Bildern einfach nur die Funktion "Unscharf maskieren" um die Qualität zu verbessern. Beispiel: Vom Chip der Kamera hat nen Bild 1,2MB. Mit Irfan View auf 800 x 600 runter und auf ganze 50-70 KB ohne Qualitätsverlust. Dann mit Gimp verbessert, sind dann wieder ein paar KB mehr danach (wenn zuviel, noch mal Irfan View), speichern und dann mit Imageshack hochgeladen, fertig.

:winken:

MadDog

#62
Ok Ok

ich werde heute abend hier einen Baubericht für die Black Pearl von Hachette veröffentlichen :)

Cu, Rob


Bradhower

Zitat von: MadDog am 08. September 2012, 10:20:50
Ok Ok

ich werde heute abend hier einen Baubericht für die Black Pearl von Hachette veröffentlichen :)

Cu, Rob

Da freue ich mich schon drauf  :P

Grüße Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


AnobiumPunctatum

:winken:  Christian

in der Werft: HMS Triton 1773, Maßstab 1/48

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

standart2k

@ Admins

Wie wärs dann mit nem Unterforum ala Bismarck und Victory. Es scheinen ja doch einige Interesse am Bausatz zu haben bzw. haben Aboniert.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

maxim

Hat jemand eine Maßstabsangabe gefunden? Hier wurde schon 1/50 vermutet, aber eine Bestätigung habe ich gerade nicht gefunden.
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Vineta (Kombrig)


doom99

690 €???  :7: :7: :7: Ihr habt doch n Schuß. Das ist für andere ein Monatslohn. Die machen da nur Geld mit udn dann bekommt man noch n schlechten Bausatz.

MadDog

#68
Hi Doom

natürlich dürfte es in deinen Augen so aussehen als ob hier einige Geld kacken können.

Aber bedenke das hier monatlich quasi recht kleine Beträge zusammenkommen. Und da so ein Bau auch mit direkt komplett käuflichen Bausätzen 1-2 Jahre dauern dürfte, ist die monatliche Investition vollkommen akzeptabel.

Die Diskussion ist doch bei jedem Abo-Angebot immer wieder gleich, von daher :peace:

Cu, Rob

KingAir

#69
Doom 99,

wer verdient denn pro Monat 690€, das verdient man ja schon als Azubi!  ?(  Dafür würde ich gar nicht erst arbeiten. Außerdem ist man Modellbauer mit vollem Herzen und ist bereit etwas dafür zu investieren, zumal das ja hier kleine Monatsbeträge sind, oder man sucht sich ein anderes, billigeres Hobby. Ich könnte zum Beispiel keine Beträge über 200€ so einfach für einen Bausatz ausgeben. 6,99€ pro Woche tun da nicht weh. Das ist wie ein Kredit. Man zahlt kleine Teilbeträge und am Ende wird es eben teuer. Ja und? Darüber denke ich nicht nach. Ich denke von Baustufe zu Baustufe, der Endpreis ist mir da egal! Andere Rauchen und verbrennen bildlich gesprochen ihr Geld! Wir haben dafür am Ende ein Ergebnis fürs Geld geschaffen. Und? Muß doch jeder für sich entscheiden. Hauptsache es macht Spaß! Beleidigen brauchste auch keinen.  :2: Hier hat niemand einen Schuß! Wir sind Modellbauer aus vollem Herzen!

Marco Scheloske

Zitat von: KingAir am 11. September 2012, 08:50:18
wer verdient denn pro Monat 690€,

Friseure, Bedienungen in Gaststätten, Taxifahrer, Arzthelferinnen, etc. etc. etc. (JA, in VOLLZEITbeschäftigung!).
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


Bradhower

#71
ZitatArzthelferinnen

da muss ich aber im Sinne meiner Dame intervenieren - ausgelernt ist es schon ein bissl mehr - zumindestens knapp vierstellig, auch wenn es für die heutigen Lebenshaltungskosten immer noch nicht reicht...  :pffft:

Edit: Ausgenommen natürlich, wenn der Arbeitgeber nicht nach Tarif bezahlt.

Grundsätzlich würde ich es aber gut finden, wenn man bei solchen Sammelserien auch einen Endpreis genannt bekommt, was man nach all den Ausgaben dafür bezahlt. Klar, ich weiß kann man sich selber ausrechnen, aber z. B. im Immobilienmarkt gibt es eine gesetzliche Regelung, dass man bei Vermietungsanzeigen keine Preise pro qm angeben darf, sondern immer nur die komplette Summe. So sollte es bei solchen Aboserien, wo ja jede Ausgabe aufeinander aufbaut auch sein.
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Marco Scheloske

Zitat von: Bradhower am 11. September 2012, 10:06:59
Edit: Ausgenommen natürlich, wenn der Arbeitgeber nicht nach Tarif bezahlt.

Genau. Wie es 99,99% aller Ärzte mittlerweile handhaben (meine Frau hat es selber andauernd erlebt): "Tarif? Soviel zahlen wir keiner Helferin, das können wir uns gar nicht leisten".
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


Bradhower

Zitat von: Marco Scheloske am 11. September 2012, 10:11:38
Zitat von: Bradhower am 11. September 2012, 10:06:59
Edit: Ausgenommen natürlich, wenn der Arbeitgeber nicht nach Tarif bezahlt.

Genau. Wie es 99,99% aller Ärzte mittlerweile handhaben (meine Frau hat es selber andauernd erlebt): "Tarif? Soviel zahlen wir keiner Helferin, das können wir uns gar nicht leisten".

also meine Dame hatte inzwischen vier Chefs in den letzten Jahren und bei allen nach Tarif verdient... es ist zwar immer noch ein Hungerlohn im Vergleich zum Arbeitsstress aber immerhin. Also 99,99 % kommt nicht ganz hin...  :pffft: Wobei ich an dieser Stelle nichts verharmlosen möchte, denn es gibt auch genug Praxen wo es wie bei dir geschildert läuft.
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Marco Scheloske

Zitat von: Bradhower am 11. September 2012, 10:16:36Also 99,99 % kommt nicht ganz hin... 

Tja, nach unserer Erfahrung leider doch: bei 10 Bewerbungen vor 2 Jahren 10 Ärzte, die WEIT unter Tarif zahlen. Die 0,01% sind demnach goodwill meinerseits weil es bestimmt welche gibt, die sich an die Tariflöhne halten...

Ist aber eigentlich auch Schnuppe, wir schweifen arg vom Topic ab.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"