Gruppenbau Fw 190 - Der allgemeine Diskussionsthread

Begonnen von Wolf, 18. Februar 2020, 11:14:09

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf

Zitat von: Commander JJ am 26. März 2020, 08:00:17
Hallo zusammen,

wie längt man Kanülen ab, ohne dabei die Öffnung zusammen zu drücken.
Also wenn ich eine Zange nehme, dann passiert genau das.

Ne Säge habe ich nicht :(

VG JJ

Dann mit einer Feile. Die Kanüle muss irgendwie angeritzt werden und dann kann man sie brechen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Kannonenvogel

Hab so ein ding,wurde zum anrizen der Glas Ampulen benuzt,wenn man die Nadeln anrizt brechen sie Perfekt
Gruss!!

Commander JJ

Hi,
das Ablängen der Kanülen hat mit einer Dreikantfeile wunderbar funktioniert. :P
Vielen Dank :klatsch:
VG JJ

Hans

Damit es nicht langweilig wird, hier eine kleine Rätselaufgabe. Das Bild ist nach Kriegsende aufgenommen, alle Maschinen zeigen typische Lackierungen, die sehr spät, wohl ganz am Ende 44 oder besser 45 aufgebracht wurden. Ein Detail bei einer der 190 ist aber sehr rätselhaft...nur für Hardcore-190-Spezialisten


https://abload.de/img/11495129253_1f1de0de67dksk.jpg
Sammlung Trauner
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

IchBins

#54
Frühes Leitwerk an der weißen 8?
Also das bis zur A-3 (?)? Nicht diese Spitze sondern ein Wulst für den Antennendraht. Mir fehlen die Fachausdrücke  :pffft:

Olli
Sine Ira et Studio

Instagram: @kurfuerst_4

matz

Leitwerk der 2168 spricht für A-3, Werknummer könnte dann eine AGO aus dem Block 132051-132290 von 1943 sein.
Wie hat die bis 1945 durchgehalten ?  War die möglicherweise bei der Lieferung in die Türkei dabei, um dann später wieder zurück zu kommen ?
Bild könnte Bad Abbach 1945 sein.

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Hans

Genau, das isses. Aber du meinst Bad Aibling. Könnte ein Wiederaufbau sein, oder gar ein Leitwerkstausch. Scahe dass man den Motorbereich nicht sieht.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

matz

Yep, Bad Aibling.
Hat auch eine schöne Rehaklinik, wie Bad Abbach  :D

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Das Faultier

#58
sieht auf dem Foto auch so aus, als hätte man bei den FW190ern den Heckbereich mit Axthieben traktiert um sie instabil zu machen, damit keiner mehr mit den Dingern unerlaubt rumfliegen kann - was bei der 8 dann zum Abbruch des Hecks geführt hat.

Edit: in welcher Farbe mögen wohl die andere 8 und die 7 lackiert sein, dass sie im vergleich zu allen anderen Farben so extrem leuchtend auf dem Foto rüberkommen? Ist das normales Weiß wie auch für die Balkenkreuze verwendet? Bei der 8 mit dem abgebrochenen Heck würde ich ja eher auf gelb oder hellblau tippen.

Wolf

Die mit dem abgebrochenen Heck könnte eine bei AGO produzierte A-2 oder A-3 sein.

Die Rumpflackierung sieht nach der typischen Lackierung solcher Machinen aus. Mit der klaren Linie von 74/75 zu 76. Das BK ist nachträglich lackiert worden. Auch der innere Bereich. sieht man z. B. am linken ,,Arm".  Die scharfe Kante zur Oberseitentarnung.

Seltsam dagegen das kontrastreiche Höhenleitwerk. Vielleicht ein Austauschteil.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Kannonenvogel

Sammle sei über 50 Jahren Bilder und Unterlagen über Schrot/flugpletze (sind 10 Ortner)und Versuche sie den jeweiligen Standort zuzuortnen .Hier ein auschnit über Bad Aibling ( 160 Bilder ) ,später mehr.
Gruss !!

matz

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Kannonenvogel

Ich Arbeite auch als Technischer Berater für verschidene Verlage und Autoren und bekome Fragen zu Bildern  (wann /wo /was )wobei als Honorar die bilder bekome.
Gruss!!

Hans

Scheint wirklich eine aufgearbeitete Maschine zu sein.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Wolf

ist es denn das was du mit deinem Post und deiner Bemerkung meintest?
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

Ja. Eine A-3 im late-war-outfit. Ungewöhnlich.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Hans

Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Marderkommandant

Interessant...aber was ich über die Spitfire fand, sah ernüchternd aus. Hier ist ein Video: https://www.scalemates.com/kits/f-toys-ft60376-spitfire-mk-ix--1186710
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Hans

Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Wolf

#69
ich hatte die auch auf FB gesehen und mich gefragt, was das ist.

Für 1/72 ist das schon recht beweglich alles
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Frank74

Ich hab da eine Frage, laut Bauanleitung soll meine FW190 A-8 in RLM 74/75 lackiert werden. laut Vallejio währen das 71.052 und 71.054. Das sind jetzt aber 2 fast gleiche Grautöne. Kann das sein? In der Bauanleitung sieht man einen Unterschied der beiden Farben.

Ich hab jetzt dem 71.054 ein wenig grün beigemischt, damit man einen Unterschied erkennt.
ich würde das jetzt so lassen!?

Kann mir da einer Helfen?

Frank
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke

BAT21

Sind die angegebenen Farben wirklich als RLM74 und 75 ausgewiesen?
Bei meiner Focke Wulf hatte ich 71.258 und 71.259 verwendet.
Aber auch da sind die Kontraste für mein Geschmack etwas zu schwach.
Das RLM 75 hätte etwas heller sein können...

Besser hat es nach meinem Geschmack Gunze getroffen - da sieht man etwas mehr Farbunterschiede zwischen den Grautönen.

Wenn Du aber die Vallejos verwenden möchstest, kommst Du wohl ums Anpassen der Farbtöne nicht herum.

Grüße
Jens

Jensel1964

Ich war mit dem Vallejo-Farbton für das RLM 75 auch nicht wirklich zufrieden, weil mir der Kontrast fehlte.
Letztendlich hab ich das RLM75 aus einem MIG-Farbset genommen und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Die Farbe muss nur sehr gut aufgeschüttelt werden. Ansonsten wirkt der Ton zu Lila.
Das sind die Farben und ein Beispiel an meine aktuellen Projekt (Eduards FW190-A8 in 1:72):


Hans

Steh auf dem Schlauch...  ?(

https://www.airbrush-fengda.de/Farbe-Vallejo-Model-Air-71259-Gray-Violet-RLM75-17ml

Weiter unten dann auch 74.  Falls einem der Kontrast nicht passt, ist das doch ruckzuck erledigt?

Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Frank74

Hallo,

zuerst mal danke für die Infos. Ich hab das Farbset von Vallejio RLM II (hab das schon etwas länger) da sind die Farben 71.052 (RLM 75) und 71.052 (RLM74) drin.  ich habe es mir dann auch angepasst und jetzt gefällt's mir auch schon ganz gut:
[attachment=0]
[attachment=1]

die Anleitung ist diese: https://www.scalemates.com/products/img/5/7/6/105576-29-instructions.pdf

Frank
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke