Neuigkeiten:

Autor Thema:  Gruppenbau "Bundeswehr"?  (Gelesen 2597 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

knightofthesky

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 339
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #30 am: 30. April 2022, 19:14:42 »
Hallo zusammen!

Aus meiner sicht spricht nichts dagegen, dass auch angefangene Kits weitergebaut werden.
Also hätten wir folgende Eckpunkte, wenn ich es mal so zusammenfassen darf:

- Bundeswehrmaterial, welches ab der Gründung im Einsatz war
- alle Teilstreitkräfte
- alle Maßstäbe
- auch angefgangene Kits, damit die "Regale der Schande" auch mal entlastet werden  :D
- Start ab heute  :P
- weitere Teilnehmer sind immer willkommen!
- Beschreibung in den Bauberichten wie bei den anderen MiniGB...also hier "MiniGB Bundeswehr"

Ausgemusterte BW- Fahrzeuge in ziviler Nutzung würde ich eher in einem eigenen Gruppenbau sehen.
« Letzte Änderung: 30. April 2022, 19:19:46 von knightofthesky »

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1730
  • Alles ist möglich!!
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #31 am: 01. Mai 2022, 10:31:45 »
Hatte eine bewegte Zeit (1970/71) als Prüfer beim Mat.Prüf.Komando (TÜF) mit 10 Führerscheinen einschlislich Bootsschein habe alles gefahren was es damals gab,von Kerhrmaschine bis Brückenleger und war jede woche woanders und selten zuhause (was meine Familie deutlich gegen eine längere Dinstzeit zum Ausdruck brachte).Als Flugzeugbegeisterter habe keine gelegenheit für einen Flug ausgelassen und eiliche Rundflüge auf Stadskosten erleben können .Modellmäsig bin ich leider auf Luftwaffe eingestelt, finde aber den Grupenbau "Bundeswehr"richtig gut! Gruss :winken:

Tomwilberg

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 239
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #32 am: 01. Mai 2022, 13:53:31 »
"...Modellmäsig bin ich leider auf Luftwaffe eingestelt..."

Bundesluftwaffe geht aber…
Oder meintest Du die Luftwaffe des Reichs ?



T
« Letzte Änderung: 01. Mai 2022, 15:51:16 von Tomwilberg »

Jensel1964

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3020
  • Die Mutter der Doofen ist leider immer schwanger
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #33 am: 01. Mai 2022, 15:44:12 »
@Tom: "Alle Teilstreitkräfte". Ich denke mal schon, dass die Luftwaffe und die Marine dazugehören... :woist:
Viele Grüße,  Jens  :winken:

Ralf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 973
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #34 am: 02. Mai 2022, 21:37:25 »
Die Bundeswehr besteht aus den drei Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine.

Also ist in diesem "Gruppenbau Bundeswehr" alles erlaubt, was jemals in diesen Teilen geflogen, geschwommen und gefahren ist bzw. noch fliegt, fährt und schwimmt.

Es sei denn, man einigt sich auf einen Bereich.

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4961
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #35 am: 02. Mai 2022, 22:13:38 »
Naja, dann gibt es noch die Sanität und die Streitkräftebasis...  :D

Ich glaube aber eher, dass Kannonenvogel die "nicht traditionswürdigen" Vorläufer der aktuellen Luftwaffe meint. ;)

Zumindest kenne ich von seinen Projekten "nur" Reichsluftwaffe. Aber die sind dafür äußerst toll gebaut und mit diversen Exoten gesegnet. Von daher wäre es schon bestimmt eine Bereicherung, ihn die aktuelle Luftwaffe basteln zu sehen.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

old rookie

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 799
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #36 am: 02. Mai 2022, 22:35:04 »
Die Bundeswehr besteht aus den drei Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine.
Also ist in diesem "Gruppenbau Bundeswehr" alles erlaubt, was jemals in diesen Teilen geflogen, geschwommen und gefahren ist bzw. noch fliegt, fährt und schwimmt.

So würde ich das auch verstehen, alles ab 12.11.1955.  :6: Vom Fletcher Zerstörer über den M48 bis zum Opel Vectra mit Y-Nummernschild.  :6: Von 1:1 bis 1:1000.  :pffft: Das könnte interessant werden  :D
Gruß, Robert

Benzi95

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 259
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #37 am: 02. Mai 2022, 22:39:33 »
Zählen nur Bodenfahrzeuge oder darf ich mit nem 1/72 Bell HU-1 teilnehmen ?
Mit freundlichen Grüßen, euer Max.

knightofthesky

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 339
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #38 am: 02. Mai 2022, 23:58:11 »
Alles kann, nichts muss!  :D
Ein Teppichklopfer ist doch schon ein "muss"
 
Und dadurch, dass das Thema "Bundeswehr" heißt, sind alle Maßstäbe und Fahzeuge/Flugzeuge/Schiffe erlaubt.
Vielleicht hat der Eine oder Andere noch ein Schätzchen passend zum Thema im Regal liegen, und nun bietet sich die Gelegenheit, es einmal zu bauen.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2022, 00:01:52 von knightofthesky »

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5728
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #39 am: 05. Mai 2022, 12:52:08 »
Moin ihr Lieben,

interessantes Gruppenbau-Projekt, das ihr da aus der Taufe gehoben habt!
Bei "Bundeswehr" ist ja tatsächlich ALLES möglich und an Kanonenvogel gerichtet:
Auch wenn Du den Fokus auf Luftwaffe (also bis 1945) gerichtet hast: Nimm Dir einfach ne Huma Do 27 (oder irgendwas anderes aus Deinem Fundus, was ab 1955 in Oliv unterwegs war) und leg los! Einfach mal über den Tellerrand schauen und loslegen, ohne vorher alles haarklein zu vermessen kann echt entspannend sein!

Und hier gibt es ja bekanntlich keine Wettbewerbs"richter", die den Maßstab und RAL-Fächer anlegen - Hauptsache Spaß gehabt und die Zeit sinnvoll genutzt (auch wenn unsere bessere Hälften bei "sinnvoll" meist die Augen rollen und die Stirn runzeln  :D).

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

albatros32

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 382
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #40 am: 11. Juni 2022, 14:31:12 »
Ehemaliger der 2./272 - aber irgendwie nicht das geringste Interesse an BW Modellbau.
Sorry.

 :winken:
1990 war ich in der 3/272, dann beim Stab in Lippstadt!

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2876
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #41 am: 26. Juni 2022, 14:49:05 »
-Stabs-Fernmelderegiment 310 /HFÜKDO Koblenz
-Verbindungskommando HFÜkDO bei LWFÜKDO im Rahmen von IFOR, SFOR-Stabsdienst Köln-Wahn
Geconifor Sibenik, Zadar, Piacenza

Bediente Fahrzeuge
Hercules K125, Unimog, Wolf, T3, Golf, Kadett Kombi, Omega, E-Klasse

Passagier:
Transall, Airbus, UH-1, CH-53

Habe aber nur ne Noratlas als Bausatz zu dem Thema!
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2701
Re: Gruppenbau "Bundeswehr"?
« Antwort #42 am: 26. Juni 2022, 17:29:25 »
Ein Modell reicht ja für die Teilnahme :pffft: