Neuigkeiten:

Autor Thema:  Avro Lancaster B.Mk.I/III, Border Model, 1/32  (Gelesen 2017 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Iceman-Pilot

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1484
  • far away from all the trouble
Re: Avro Lancaster B.Mk.I/III, Border Model, 1/32
« Antwort #15 am: 27. Juni 2022, 17:18:28 »
Super Bausatz!

Vielleicht kannst Du ja die äußeren Flügel mit leichten Magneten von innen arretieren?


Alex
 :winken:


Maxiplus

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 146
Re: Avro Lancaster B.Mk.I/III, Border Model, 1/32
« Antwort #16 am: 28. Juni 2022, 11:17:55 »
Also ich finde die vielen aufgesetzten Nieten sind wirklich nicht mehr zeitgemäß, das ist ja wie bei den alten Airfixmodellen! Das wird eine Riesenarbeit, die abzuschleifen und dann alles nachzugravieren.


;)

Im Ernst, die Oberflächen und die Details sind schon der absolute Wahnsinn - aber die schludrige Anleitung ist ein herber Dämpfer und zu dem Preis eigentlich eine Frechheit. Das sieht nach extrem viel Arbeit und Eigenrecherche aus. Zum Glück reizt mich die Lancaster nicht so sehr, eine B-17 in der Qualität würde mich aber vor Gewissenskonflikte stellen...

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1454
Re: Avro Lancaster B.Mk.I/III, Border Model, 1/32
« Antwort #17 am: 28. Juni 2022, 13:07:24 »
Hallo MAxiplus,
die Nieten sind korrekt:



Quelle:
urbanghostsmedia.com
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Gøran

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 226
  • All Standards
Re: Avro Lancaster B.Mk.I/III, Border Model, 1/32
« Antwort #18 am: 28. Juni 2022, 16:27:03 »
Ich habe das Gefühl der Maxi meinte das eher ironisch  :D
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

springbank

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2876
  • Machs gut Fellnasenkumpel
Re: Avro Lancaster B.Mk.I/III, Border Model, 1/32
« Antwort #19 am: 26. Juli 2022, 20:06:37 »
Hm,

also erstmal natürlich sehr beeindruckender Kasten und die Detaillierung ist natürlich großes Kino.
Darf man in dem Maßstab und dem aufgerufenen preis aber auch erwarten. Alle weiteren Aspekte die Du ja zurecht kritisch bemerkt hast sind in meinen Augen ne Frechheit und stehen sinnbildlich
für einige chinesische (vor allem festland) Produzenten. Ich bin da aber auch aus verschiedenen Gründen nicht der objektivste.

Als Tiger gesprungen als Bettvorleger gelandet. es wird sicher einen Markt dafür geben wo es nicht auf den Euro oder den Dollar ankommt.
In meinem Stash wird diese Lanc ganz sicher nicht landen. Es ist so schade das WnW das Handtuch geworfen haben, bzw. mussten.
Da war Herzblut dabei und jeder Kasten wäre wie ein Unikat gefertigt worden. Unabhängig davon das der Firmeninhaber von WNW letztlich wohl selbst ein zu gieriger Sack wurde,
der seine Mitarbeiter im regen stehen und letztlich die große Wertschätzung für das was da gemeinsam geschaffen wurde mit füssen trat.

Bin echt gespannt ob Du das Teil bauen wirst Jens.

PS: Sauberer Guß ist auch wirklich was anderes wenn ich mir den Rahmen für die Kanzel vorne anschaue ;)
« Letzte Änderung: 26. Juli 2022, 21:08:38 von springbank »
"Schulz was machen sie'n da?
 An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 20718
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Avro Lancaster B.Mk.I/III, Border Model, 1/32
« Antwort #20 am: 01. August 2022, 23:49:06 »
In Teilen ein toller Bausatz. Aber Preis und und die genannten Mängel gehen nicht.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft