Mini-GB "50 Jahre F-16" - F-16D Kinetic Gold, 1/48

Begonnen von kkair, 26. März 2024, 12:59:49

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kkair

Liebe F-16-Fans,

während die ersten tollen F-16-Projekte des Mini-GB schon im "Roll out" sind, gehts es bei mir an Ostern mit dem Bau erst los.

Mit verbaut werden von Eduard das Space-Set und die Brasin Sitze. Eventuell kommt das im April 2024 erscheinende Set der Fahrwerksschächte von Eduard noch hinzu.

Da ich die beiden Decalbogen von Caracal für F-16 der türkischen Luftwaffe habe, werde ich vermutlich eine solche gestalten - ist aber noch nicht sicher.






Frohe Ostern und Grüße - kkair

BAT21

Auch hier ein herzliches Willkommen im Mini-GB, gutes Gelingen und viel Spaß beim Bau :P

Hobbybastler

Der erste Doppelsitzer, ich freue mich! :9:

Viele Grüße und gutes Gelingen
Christian

kkair

Hallo und vielen Dank für die Kommentare!

Eigentlich bin ich der "stille Mitleser", aber ein Forum lebt bekanntlich von den Beiträgen seiner Mitglieder. Da ich mit dem Posten noch keine Erfahrung habe, bitte ich um Nachsicht, wenn mal was nicht so klappt.

Eine korrekte F-16 zu bauen ist schon eine Herausforderung, je nach dem welchen Block man auswählt.

Und da geht es schon los! Nach Sichtung meiner Unterlagen hat die türkische Luftwaffe keine F-16D Block 30 in ihrem aktullen Bestand. Also wird aus der Block 30 eine Block 50. Das Eduard Space dafür habe auch schon. Für die Block 50 sind in dem Decalbogen von Caracal, Nr. CD48006, ausreichend Vorbildmaschinen vorhanden.

Grüße - kkair




NonPerfectModeller

Super, noch ein Mini-GB-Mitmacher. :D
Herzlich willkommen.

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
F-16C/N 1/48 Tamiya (Mini-GB)
P-38G Lightning 1/48 Tamiya
Neoplan Cityliner 1/24 Revell (Rammstein Fan Club)
Kommende Projekte:
Focke-Wulf Fw 190 D-9 1/32 Hasegawa/Revell

kkair

Mit einem Frohen Ostergruß in die Runde möchte ich heute meinen Beitrag fortsetzen und mit ein paar Erläuterungen zum Vorbild meines Modellbauvorhabens beginnen.

Wir drehen jetzt gleich mal die Uhren um 20 Jahre in das Jahr 2004 zurück. Damals richtete das auf dem Lechfeld stationierte Jabo 32 die Übung ELITE 2004 mit Beteiligung diverser NATO-Partner vom 03.05 bis 14.05.2004 aus.

Die türkische Luftwaffe entsandte zur Teilnahme an dieser Übung seinerzeit 6 F-16 C/D Block 50 der 151. Filo ,,Kurt" (Wolf) auf das Lechfeld. Abgeordnet zu der Übung wurden folgende Maschinen:

93-0659 F-16C 151. Filo
93-0660 F-16C 151. Filo
93-0663 F-16C 151. Filo
93-0665 F-16C 151. Filo
93-0692 F-16D 151, Filo
93-0693 F-16D 151, Filo

Die 151. Filo war innerhalb der TuAF  alleinig auf die SEAD-Rolle (Suppression of Enemy Air Defence) spezialisiert und mit AMG 88 Harm für die Bekämpfung der gegnerischen Flugabwehr bewaffnet.

Meine F-16D Block 50 soll die 93-0692  oder die 93-0693 der 151. Filo im damaligen Outfit wiedergeben und so meine Lechfeld-Sammlung ergänzen.

Grüße kkair

kkair

Die F-16D Block 50 der TuAF waren  äußerlich den F-16 CJ der USAF (keine externe  ECM.-Antenne / kein langer Fallschirmbehälter) sehr ähnlich.  Markanter Unterschied der TuAF-Aircraft waren die AIFF-Antennen vor dem Cockpit, welche auf einer flachen Plattform montiert waren.

Beim alten Kinetic-Kit wird für diese AIFF-Antennen das Bauteil C25 in der Decal-Anleitung von Carancal empfohlen. Bei dem neuen Gold-Kit ist es das Bauteil D66. Dieses muss  aber deutlich herunter geschliffen werden, um real zu wirken.

https://www.airhistory.net/photo/627103/93-0693

Auf dem Foto sind die Details der AIFF-Antenne gut ersichtlich.


kkair

In kleinen Schritten geht es weiter!




Habe heute die AIFF-Antennen angepasst und verklebt. Cockpit wurde für die Lackierung und das Auftragen der Space-Decals vorbereitet.

Grüße

Frank74

Hi,

der Anfang ist gemacht :P

Frank, der auch noch eine D zum bauen hat  :D