Neuigkeiten:

Autor Thema: Jet Militär Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....  (Gelesen 1194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cool Hand

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 573
Jet Militär Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« am: 11. April 2021, 18:59:09 »
Tach zusammen.

Hab den grad am Wickel und ich suche mir immer Kits aus, die nur auf den ersten Blick ein schneller Bau werden.... Ok, ist leider auch immer eine Frage des eigenen Anspruchs.

Passgenauigkeit ist bisher ausgesprochen gut und der Kit hat IMHO pfiffige Detaillösungen.

ABER: Im Review der 262B wurde das bemängelt, was auch ich mir auffiel: eine Schulungsversion ohne Doppelsteuerung.

So gut die 262er von Hobbyboss sind, teilweise hat man es sich wohl recht einfach gemacht. Der CS-92-Kit scheint einfach der 262-Nachtjäger mit tschechischen Hoheitszeichen zu sein. Die Anleitung ist 1:1 (bis auf die äußere  Bewaffnung) von der B-Version bzw. die B-Version hat die Anleitung des Nachtjägers. Was bedeutet, das auch die Funkmessanlage auf dem hinteren Sitz in der Avia verbaut werden sollte, obwohl die Tschechen keine Nachtjägerversion bauten. ;-)

Zudem sind im Kit R4/M-Raketensätze und (wie es scheint) Wgr.21/BR21 enthalten. Die R4/M wurden zumindest in einem YT-Video als S-92 Bewaffnung erwähnt, aber ich bin skeptisch. Wgr.21 erscheint mir noch unrealistischer und (wenn ich nichts übersehen habe) ist das auch in keinem anderen 262-Kit enthalten. Wenn ich das, bisher, recht verstanden habe, war das wohl auch eher Versuchsweise bei der Wehrmacht.


Generell findet man (oder ich bin zu unfähig) wenig Infos im Netz.

Zeitgenössische Bilder zeigen zumindest, das die CS-92 komplett unbewaffnet war. Also hab ich erst mal die Öffnungen zugespachtelt.

Hat jemand Infos über die Lackierung? Der Anleitung nach brauch ich hauptsächlich zwei Farben. RLM 66 für das Cockpit (wie üblich) und RLM 02 für alles Andere. Zelle innen wie außen. Auf die Farbe der Fahrwerksschächte geht die Anleitung eigentlich nur auf den Vorderen ein. War die Unterseite der Cockpitwanne generell auch in RLM02 gehalten?

Wenn ich mir das Bild anschaue http://i4.photobucket.com/albums/y133/AV8R_/ME262RIO.gif scheint aber auch eher wenig Platz für die Doppelsteuerung gewesen zu sein.....

« Letzte Änderung: 11. April 2021, 19:01:10 von Cool Hand »

Bromex

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1608
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #1 am: 11. April 2021, 19:32:39 »
Also zumindest in "Mezek a Turbina" von Bohumir Kudlicka, waren die S-92/CS-92 in tschech. Diensten in ihrer kurzen Dienstzeit unbewaffnet, waren aber vorbereitet, mit den üblichen MK108 der Me-262, sowie SC250 und SD250 Bomben bewaffnet zu werden. ( alles Altbestände nach dem Krieg auf tschech. Boden, R4M oder Wgr.21 kann ich mir auch nicht vorstellen ) In dem Buch ist auch eine schöne Bildfolge einer Bruchzelle nach dem Dienstende und da is nur noch die Verstrebung vom Brandschott zur Bugspitze drin.
Soweit wie ich das rauslesen konnte, waren es zwar Schulmaschinen, auf Grund der Kennung CS, aber das 2. Cockpit entsprach dem Nachtjägercockpit, ohne Nachtjäger-Interieur, also leer, nur Sitz  :D. Und es ist auch immer nur die Rede von "Passenger", also Achslastbeschwerer.
Ich vermute mal, die Fahrwerksschächte des Hauptfahrwerkes wurden wie der Bugradschacht gespritzt.
Und "zuspachteln" is nich. Entweder flogen die Dinger mit offenen Kanonenöffnungen, sparte sicher die Belüftung überm tropischen Böhmerwald :D, oder die Öffnungen wurden mit Deckeln verschlossen, frag nich, wie die befestigt wurden, is nicht zu sehen.

In diesem Sinne
Tschaudi

Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20186
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #2 am: 11. April 2021, 19:48:59 »
Die CS 92 in Kbely hat keine Doppelsteuerung. Die Lackierung aussen in Kbely ist RAL 6013 schilfgrün, die CS hat man aber leider in Pseudoluftwaffe umlackiert. Den Farbton gibts glaubich bei Revell.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2257
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #3 am: 11. April 2021, 20:02:11 »
Den passenden Farbton gibt es bei AK:
https://ak-interactive.com/product/mno-2036-smalt-khaki-avion-10ml/

Die Position vom hinteren Cockpit unterschied sich bei Nachtjäger und Trainervariante - waren die CS-92 Nachtjäger ohne Radar oder tatsächlich Trainer? Mit dem Hobbyboss Bausatz ist nur die Position der Nachtjägervariante baubar.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20186
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #4 am: 11. April 2021, 21:09:25 »
Nachtjäger ohne Bewaffnung und ohne Radar.....? Eigentlich war es weder das noch das. Es war ein Prototyp aus Restteilen. Laut Aufnahmen des hinteren Cockpits war da nur ein Sitz. Von den beiden anderen Zweisitzern gibts keine Fotos des Cockpits, soweit ich weiss
« Letzte Änderung: 11. April 2021, 21:13:45 von Hans »
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5609
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #5 am: 11. April 2021, 21:18:20 »
Ganz wichtiger Einwurf:

Der CS-92-Kit scheint einfach der 262-Nachtjäger mit tschechischen Hoheitszeichen zu sein.

Zumindest bei meinen DREI Mustern der CS-92 waren statt der JuMo-TRiebwerke andere Spritzlinge dabei, die eher wie BMW 003 aussehen!

Ich hab jetzt heut Abend auf die Schnelle kein Bild parat, aber hier kann man die Triebwerkspritzlinge sehen:
https://www.super-hobby.at/products/Me-262-B-1a-CS-92.html#gallery_start
In den Seitenansichten sieht man die völlig andere Auslegung deutlich!

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20186
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #6 am: 11. April 2021, 21:39:08 »
Nur die V-37 hatte übergangsweise bmw oo3

Die V-31 muss Doppelsteuer gehabt haben, da sie von einem jugoslawischen Piloten kurz gesteuert wurde.
« Letzte Änderung: 11. April 2021, 21:41:34 von Hans »
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5609
  • In memoriam Ulf Petersen 1967-2018
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #7 am: 11. April 2021, 21:44:06 »
Ah, DAS wusste ich wiederum nicht! Cool! Dann google ich mal danach bzw. schau in meinen Smith/Creek danach!
Eine CS-92 hab ich einfach zum BMW-Erprobungsträger mit ziviler Kennung umphantasiert und die anderen beiden liegen hier jetzt rum!
So kann ich jetzt wenigstens die tschechische V-37 bauen!
Danke mein Lieber ...

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

Cool Hand

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #8 am: 11. April 2021, 22:29:50 »
Also zumindest in "Mezek a Turbina" von Bohumir Kudlicka,

Das Buch habe ich auch schon vergeblich gesucht. Scheint grad keiner mehr anzubieten. Auch wegen der Mezek (die ich auch noch bauen werde) interessant. Wobei mir ein Buch speziell über die israelische s-99 noch lieber wäre.

Zitat
waren die S-92/CS-92 in tschech. Diensten in ihrer kurzen Dienstzeit unbewaffnet, waren aber vorbereitet

Danke, die Info konnte ich so speziell nicht im Netz finden.

Zitat
Soweit wie ich das rauslesen konnte, waren es zwar Schulmaschinen, auf Grund der Kennung CS, aber das 2. Cockpit entsprach dem Nachtjägercockpit, ohne Nachtjäger-Interieur, also leer, nur Sitz  :D. Und es ist auch immer nur die Rede von "Passenger", also Achslastbeschwerer.


Interessant, kurios, aber interessant. Dann muss ich den hinteren Sitz nicht upgraden.

Fun-Fact: Der Kit bietet zwar das obere Nachtjägerinstrument, aber das untere Gerätebrett fehlt.... Zumindest bietet das Eduard-Set hier Abhilfe.

Zitat
die Öffnungen wurden mit Deckeln verschlossen, frag nich, wie die befestigt wurden, is nicht zu sehen.

Zugespachtelt wird es so aussehen: https://youtu.be/pc8Rj-vU-90?t=18
Sollte also ok sein.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2257
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #9 am: 11. April 2021, 22:30:35 »
Laut Aufnahmen des hinteren Cockpits war da nur ein Sitz. Von den beiden anderen Zweisitzern gibts keine Fotos des Cockpits, soweit ich weiss

Zeigen die Aufnahmen, ob hinterm zweiten Sitz ein Tank eingebaut war? Das ist entscheidend für die Position vom zweiten Sitz.
Kannonenvogel hatte die Zeichnungen dazu hier gezeigt:
https://www.modellboard.net/index.php?topic=65200.msg1002775#msg1002775

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20186
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #10 am: 11. April 2021, 23:51:59 »
Kein Tank. Aber seltsamerweise Gashebel. Wie es scheint, wurde da entweder was ausgebaut oder nie eingebaut.  Baut man Steuerung und kleines Gerätebrett ein, macht man nix falsch, denke ich
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2257
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #11 am: 12. April 2021, 08:23:41 »
Dann ist der Hobbyboss Bausatz wie befürchtet nur nach einem Umbau im hinteren Cockpitbereich geeignet - wenn man es korrekt haben möchte.
Muss ich wohl doch zum Tamiya Bausatz plus Umbausatz von CMK greifen. Hobbyboss liefert dann die Abziehbilder :rolleyes:

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #12 am: 12. April 2021, 11:27:39 »
Möchte etwas dazu beitragen "1 "die Sitzposizion des 2 sitzes ist abhänig von dem Tankeinbau und damit das Plazangebot für den Einbau einer Steuerung!siehe Zeichnungen "2 "anden Fotos läst sich durch die 2 Person und deren Sitz erkrnnen Träner/Nachtjäger!!!  Bild Nr 10 spricht für sich (alles aus meinen Archiv)
Grus :winken:
« Letzte Änderung: 12. April 2021, 11:50:20 von Kannonenvogel »

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20236
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #13 am: 12. April 2021, 12:01:21 »
Auf jeden Fall sind deutlich die unterschiedlichen Sitzpositionen zu erkennen. Abseits vom Thema: Was mich auch "wundert", bei dem Nachtjäger scheint hinten eine Frau zu sitzen? Ist mir schon in dem anderen 262 Thread aufgefallen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20186
Re: Hobbyboss Avia CS-92 1:48. Hobbyboss, ich habe Fragen.....
« Antwort #14 am: 12. April 2021, 13:17:25 »
Der Mann auf der Fläche trägt keine deutsche Uniform. Weiss der Geier, wann, warum und wo das Bild entstanden ist
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger