Neuigkeiten:

Autor Thema:  Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35  (Gelesen 1616 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4605
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #15 am: 27. April 2021, 19:08:55 »
Die Kiste ist ja so häßlich, daß sie schon wieder schön ist!
Du kaufstbaust auch alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist? :respekt:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Aachen - Köln
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #16 am: 27. April 2021, 20:38:57 »
Du kaufstbaust auch alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist? :respekt:

Verdammt, irgendwie kennst Du mich zu gut. Allerdings hast Du das falsche Wort durchgestrichen. :D

Ja, die Wanne hätte man auch tauschen können. Aber für die Löcher habe ich gerade keine Viertelstunde benötigt - Wachsspachtel sei Dank. Allerdings ist mir jetzt erst aufgefallen, dass da ein Detail fehlt. Naja, bekomme ich auch noch irgendwie hingefummelt. ;)

Die drei runden Pins hätte ich mir sogar sparen können, da koimmt noch ein Teil drauf.

 

* Wanne1.jpg (143.95 KB)


 

* Wanne2.jpg (132.24 KB)


Flugwuzzi

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5088
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #17 am: 28. April 2021, 17:01:04 »
Zieht der Wachsspachtel in diese Mikrolöcher hinein? Mit den winzigen Löchern hab ich immer Probleme bei herkömmlichen Spachtel.

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4605
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #18 am: 28. April 2021, 17:50:25 »
Ich habe neulich den Trick gelesen, die Löcher aufzubohren und einen gezogenen Gußast passender Stärke einzukleben. Mit Skalpell flach wegschneiden, eventuell noch leicht überschleifen. Aber Vorsicht, das Plastik kann weicher als das Resin sein.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Aachen - Köln
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #19 am: 29. April 2021, 07:48:17 »
Das Wachs ist erhitzt flüssig, fast wie Wasser. Wie bei einer brennenden Kerze um den Docht herum. Die Klinge des dazugehörigen "Lötkolbens" ist relativ scharf und man drückt einfach mit dem Wachs auf der heißen Klinge kurz in das Loch und gut.

Dann mit einem Skalpell das überstehende Wachs wegschneiden, kurz überschleifen, fertig.
Wenn man ein Loch übersehen hat (auf dem Bild sieht man eins in der Mitte) - einfach die Klinge nochmal reinhalten.

Das ist das Geile am Wachsspachtel, er ist sofort fest, reversibel und lässt sich superleicht bearbeiten.
Hat natürlich auch Nachteile, aber die wurden ja im Beitrag zum Gerät von Rai-Ro behandelt.

LG,

Erik :winken:




Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Aachen - Köln
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #20 am: 03. Mai 2021, 21:15:44 »
Leider muss ich nun sagen, die Gussqualität ist teilweise schlimmer als zunächst erwartet.

Ich habe die letzten Tage Stunden damit verbracht, die 6 Radaufhängungen irgendwie in Form zu schnitzen. Noch nie hat mein Dremel so lange am Stück gedreht und ich habe 2 Skalpellklingen und einen Glasfaserstift verschlissen.
Die Durchbrüche waren nicht nur von einer Fischhaut bedeckt, sondern mit millimeterdickem Material. Genau wie die Bolzen an den Seiten und Details teilweise zugelaufen waren. Zum Glück hatte ich einen Fräser, der genau den richtigen Durchmesser hat. Dafür sind Löcher da, wo keine sein sollten. Die muss ich noch schließen, aber ein Ende ist in Sicht.

Die Teile verschwinden Gott sei Dank unter dem Fahrzeug und hinter den Rädern, weil schön bekomme ich die nicht hin. Der Rest des Bausatzes sieht besser aus, sonst hätte ich glaube ich aufgegeben.

 

* IMG_6009.JPG (137.75 KB)




Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Aachen - Köln
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #21 am: 05. Mai 2021, 17:07:05 »
Puh, es nimmt kein Ende. Gestern wollte ich die Dämpfer einsetzen... leider fehlte einer.
Als mit der daneben wegbrach, wusste ich warum - versteckte Luftblasen im Inneren. Überall ploppen die beim entgraten auf. 8o :12:
Naja, zum Glück hat man alles da. Röhrchen, Punch & Die… :rolleyes: ;)

 

* Daempfer1.jpg (133.72 KB)


 

* Daempfer2.jpg (137.5 KB)





Ostwind

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 949
  • We love to MB you :-)
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #22 am: 06. Mai 2021, 08:10:57 »
Hallo, ohne dir zu nahe treten zu wollen haben wir hier noch eine Bausatzvorstellung oder einen Baubericht?  :woist:

MfG Ostwind  :winken:

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Aachen - Köln
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #23 am: 06. Mai 2021, 08:58:36 »
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Aber es geht immer noch um Qualitätsprobleme des Bausatzes.

Flugwuzzi

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5088
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #24 am: 06. Mai 2021, 09:22:36 »
Das ist für mich immer die Crux bei den Bausatzvorstellungen. Die Bausätze werden oft nur oberflächlich angsehen und dann über den grünen Klee gelobt.

Daher finde ich es super wenn man zur Vorstellung auch noch solche wichtigen Details erfährt, blosss machen sich die wenigsten "Reviewer" diese Mühe. Ist für mich auf jeden Fall sehr informativ, daher  :P

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

Postbote

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 884
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: Alvis Stalwart 6x6 FV622 HMLC Mk-2 von Accurate Armour in 1:35
« Antwort #25 am: 06. Mai 2021, 10:26:58 »
Moin,

ich sehe das auch so wie Walter.
Obwohl ein verlinkter BB mehr Publikum erreichen würde. :santa:


Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Eddies Spitfire