Neuigkeiten:

Autor Thema: Jet Militär Me 163  (Gelesen 2544 mal)

BAT21 und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Jet Militär Re: Me 163
« Antwort #15 am: 28. April 2021, 18:57:55 »
Eine echte Orginale Farbangabe oder Vorschrift habe ich leider auch nicht
gruss :winken:

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4051
  • Tinkus, 2000-2020
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Me 163
« Antwort #16 am: 28. April 2021, 20:30:44 »
Moin

- Lackierung der hellen V-Muster. Ist ein generelles Messerschmitt-Problem. RLM 76 finde ich unbefriedigend...

Warum? Genauer bitte – bei der Me 262 ist das z.B. unbestritten.
Die Prototypen der 163 A sehen wiederum so aus als wären sie in 02 lackiert...


- Getarnte Me 163 vor Ausgabe der Farben RLM 81 und 82. Teilweise wurden ja helle V-und Vorserienmuster in "dunkel" lackiert, mit eckiger Splintertarnung. Da gabs noch kein 81/82. Vorschrift wäre 74/75 gewesen, aber das wäre heller. Haben die einfach so 70/71 schwarzgrün/dunkelgrün genommen? Oder ist an der 74/75 lackierten 163 in München doch ein Quentchen Wahrheit dran?
Die 163 in Berlin-Gatow ist interessanterweise nach Restaurierung auch in 74/75/76 gehalten. Halte ich nicht für so abwegig, jedenfalls weniger als 70/71...

Spannendes Thema, ohne handfeste Beweise/Unterlagen aber wieder das übliche Ratespiel.

 :V:
Skyfox
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4051
  • Tinkus, 2000-2020
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Me 163
« Antwort #17 am: 28. April 2021, 20:38:25 »
So, hier wie versprochen ein paar Fotos der Me 163 im Luftwaffenmuseum Berlin-Gatow.
In 2010 war die Maschine noch in 81/82 Grüntönen gehalten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Skyfox)

 :V:
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4051
  • Tinkus, 2000-2020
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Me 163
« Antwort #18 am: 28. April 2021, 20:41:10 »
Es sieht irgendwie so aus, als hätte man auch hier irgendwann vor 2018 auf 74/75 gewechselt, aber ich kann mich auch täuschen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Skyfox)

 :V:
« Letzte Änderung: 28. April 2021, 20:52:51 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20236
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Me 163
« Antwort #19 am: 28. April 2021, 21:26:03 »
Die Bilder täuschen. Das ist nach wie vor die 81/82 Lackierung. Sind haargenau die gleichen Flecken.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20236
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Me 163
« Antwort #20 am: 29. April 2021, 08:40:45 »
Ich glaube das Thema helle 163 hatten wir hier schonmal diskutiert. Hatte dazu mal einen qualitativ relativ guten Film gefunden. Finde ich leider nicht mehr. Allerdings einen anderen, in dem die helle auch auftaucht. Allerdings ist hier die Qaulität nicht so gut



Sehr interessant auch die Maschine ab 7:20. Dunkler einfarbiger Rumpf und helle Flügel. Rumpf evt. rot? Vielleicht stammt von dieser Maschine die Angabe es hätte rote 163er bei der Erprobung gegeben?
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1146
Re: Me 163
« Antwort #21 am: 29. April 2021, 10:40:35 »
Hallo Wolfgang, wie es der Zufall will, hatte ich mir antiquarisch das Buch "Der streng geheime Vogel Me 163" bestellt, welches heute eingetroffen ist.
Das Buch ist von Wolfgang Späte der in diesem Buch angibt, mit einer roten "V14" 163 B einen Angriff geflogen zu sein.
Ich suche das mal raus.

Viele Grüße,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 163
« Antwort #22 am: 29. April 2021, 10:44:48 »
Tolle Fotos danke Skyfox!!.Wollte noch nachtragen alle Handbücher/Bedienungsvorschriften/Anweisungen sind um die 700 Seiten!!kann als nur eine auswahl bringen, bei den Fotos ähnlich. An bei Fotos die bei verschidenen Besuchen in England entstanden sind (aber auch schon 30-40 jahre alt sind)
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 29. April 2021, 11:26:30 von Kannonenvogel »

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20236
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Me 163
« Antwort #23 am: 29. April 2021, 11:02:24 »
@Marderkommandant: das ist so weit bekannt, dass Späte das geschreiben hat. Die in dem Video zu sehende Maschine ist mit Sicherheit auch ein V-Muster.
Die Frage ist halt, ist die von Späte angegeben rote V-14 wirklich ganz rot gewesen oder evt. so wie die Maschine im Video? (Falls diese einen roten Rumpf hatte).

Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1146
Re: Me 163
« Antwort #24 am: 29. April 2021, 11:35:25 »
Ah, O.K. Danke Wolfgang, das geht aus dem Buch nicht hervor. Der Autor fühlt sich nur mit der roten Lackierung recht unangenehm "sichtbar" zwischen amerikanischen Begleitjägern.

Also, wenn ich die Fotos richtig interpretiere, waren Teile der Innenflächen des Cockpits sichtbar (transparent lackiertes) Holz?
Vermutlich heller, als auf den Bildern, aber als Holzmaserung sichtbar?

Viele Grüße,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20236
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Me 163
« Antwort #25 am: 29. April 2021, 14:17:29 »
Was meinst du? Im Cockpit war nichts aus Holz, jedenfalls nicht die Struktur. Was auf den Fotos von Kanonenvogel braun aussieht sind entweder Verschmutzungen, Irgendwelche Konservierungsanstriche oder schlicht Farbverfälschungen in den Fotos
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 163
« Antwort #26 am: 29. April 2021, 14:50:26 »
Die Abdeckung für den Tank (im Kanzelbereich)ist eine dicke Schicht Buna (selbstdichtend) extrastark und ist breunlich bis grau ,hatte mehfach die Hand darauf gelegt um den Härtegrad zu prüfen
« Letzte Änderung: 29. April 2021, 15:35:38 von Kannonenvogel »

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1146
Re: Me 163
« Antwort #27 am: 29. April 2021, 16:13:14 »
Aha!
Danke Kanonenvogel, danke Wolf!
Das sah auf den vorigen Bildern wie Holz aus...und da gegen Ende doch viel Holz in Flugzeugen verbaut wurde, da dachte ich....falsch.  :3:

Aber, wo wir gerade dabei sind. Wie sah eigentlich die Munition aus? Ich frage, weil Der Bausatz Gurtstücke dabei hat, die verbaut werden wollen...war die Munition/die Hülsen/die Geschossköpfe lackiert? Naturmetall? Welches Metall?


Viele Grüße,
Andreas
« Letzte Änderung: 29. April 2021, 16:31:37 von Marderkommandant »
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Kannonenvogel

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1029
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 163
« Antwort #28 am: 29. April 2021, 17:35:04 »
Hab die Farbtabelle (in Farbe )micht auf die schnelle gefunden,aber in der Beschreibung   L,Dv,4/4 Schießvorschrift für die Luftwaffe ist es gut erklährt,noch ein hinweis es wurde gemischt gegurtet ,Brand/Spreng/Panzergeschos in unterschidlichen Zusamensezungen!Hab irgenwo ein Farbfoto von einem kompleten Gurt (mus suchen)
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 29. April 2021, 17:49:19 von Kannonenvogel »

Marderkommandant

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1146
Re: Me 163
« Antwort #29 am: 29. April 2021, 17:47:12 »
Danke, Kanonenvogel. Wie ich es mir dachte. Die Geschosse sind lackiert und geben den Typ durch die Lackierung an, also so wie heute auch.
Ich vermute, dass zumeist die "M" Munition verwendet wurde bei der Me 163, da die ja ein Abfangjäger war.
Ich habe ein Bild im Internet gefunden, von dem ich nicht sicher war, ob es passt, aber Dein Post bestätigt das.

Danke für Deine Hilfe.

Viele Grüße,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.