Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Mini-GB Me 262 1/72  (Gelesen 3332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • Alles ist möglich!!
Flugzeuge Mini-GB Me 262 1/72
« am: 03. Januar 2021, 12:54:32 »
Zu den Me262 Modellen (Revell)an denen ich schon länger herum baue,für den Serienbau habe ich mich für ein Ausgansprodukt entschieden um sie auch nebebeinander stellen und vergleichen zu könenn (siehe Ju88 Serienbau).Verwendet werden aber auch andere Hersteller teilweise,so zum Beispiel Academy (ein guter Bausatz nur ein nicht verwenbarer Bug)Bilder 3/4/5/6.aber unverzichtbar für die "C" V-186 /V-074.Die Fotos 7 bis 13 zeigen den aktuellen stand der A-1a als Technikmodell ,sämtlich Ruder/ Vorflügel und Innenteile sichtbar.Bereits fertig V-1/V-3/HG-3/Schnellbomber 1/2 siehe Bauberichte
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 01. Februar 2021, 12:02:05 von Kannonenvogel »

Olaf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 998
Re: Me 262 1/72
« Antwort #1 am: 03. Januar 2021, 15:56:44 »
Wow, das ist mal ein Projekt!

Ob man sich bei Academy die Mühe gemacht hat, den eigenen Kit mal probeweise selbst zu bauen??? Was für ein Schnitzer!  8o

LG Olaf  :winken:
Das nächste Modell wird besser!

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 262 1/72
« Antwort #2 am: 11. Januar 2021, 17:47:23 »
Zum Auftakt muste ich mir erst Übersicht verschafen und habe mit dem Airfix angefangen (habe alle 1/72 262 Modelle in meinen leben gebaut bis auf den neuen Airfix )um in beurteile zu können.Er ist einfacher und schneller zu bauen als Revell nur dieses weiche Material!!an einigen stellen dünner gemacht und einige Teile (akademy) ausgetauscht"siehe Foto"aber insgesamt sehr gut hab gleich eine kleine Serie hergestelt um auch die Revell damit auzrüsten.
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 11. Januar 2021, 18:01:17 von Kannonenvogel »

darkmoon2010

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2147
Re: Me 262 1/72
« Antwort #3 am: 11. Januar 2021, 18:24:19 »
Sehr cool, wie machst du denn deine Abdrücke ?
Sind die Formen aus Gips und mit was formst du die Teile ab ?
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 262 1/72
« Antwort #4 am: 11. Januar 2021, 18:45:28 »
Das ist Knetbares Silikonmasse, hab ich noch aus meiner Zahntechniker zeit(genauso Protesenkunstoff)aus dem Dentalhandel.Der "Bingänger"Schorsch ist da deutlich besser als ich, ich rede mal mit ihm über einen Post mit Fotos und Anleitung.
gruss

PaniQ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 444
  • nie aufgeben
Re: Me 262 1/72
« Antwort #5 am: 11. Januar 2021, 20:41:18 »
Serienbau.
Ja kann man machen, wenn man es kann :)

Sehr schön  :winken:

darkmoon2010

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2147
Re: Me 262 1/72
« Antwort #6 am: 12. Januar 2021, 08:43:17 »
So eine kleine Anleitung wäre echt klasse. Danke
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------

NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1794
  • Gut ist gut genug.
Re: Me 262 1/72
« Antwort #7 am: 12. Januar 2021, 15:12:44 »
Detaillierung von Cockpit und Fahrwerksschächten ist einfach UNFASSBAR. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Gruß,
Bernd
Im Bau:
Junker Ju 88A-1 1/32

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 262 1/72
« Antwort #8 am: 12. Januar 2021, 15:33:38 »
Habe noch mehr Fehler an der Airfix gefunden ,die oberen Gravuren an den Waffenklapen und der Eingriff an den Turbinen (bild)sind nicht vorhanden.Schwieriger zu beheben sind die nicht vorhandenen Belüftungschlize für die Turbine,ich verkünstel mich wie immer(der Fluch des Kannonenvogels)
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 13. Januar 2021, 11:12:22 von Kannonenvogel »

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 262 1/72
« Antwort #9 am: 13. Januar 2021, 11:50:02 »
Hab ein kleinen Nachschlag,Arbeite im augenblick an 3 Modellen an der Fehlerbehebung!.Die Lufteinlässe an der Düse mit einem kleinen Frässer von hand gesezt,Kanzel/Plus Rumpf innenseite sind halbwegs fertig.Bin auch nach der V-3 Gefragt worden,hab sie vor 35 Jahren aus dem Frog Modell gebaut Kanzel und Turbinen eigenbau (zusamen mit V-1)leider mit nicht gut genug ,aber hier einige Bilder.

Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 15. Januar 2021, 11:46:50 von Kannonenvogel »

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 262 1/72
« Antwort #10 am: 13. Januar 2021, 14:36:42 »
Hab  ganz vergessen meine Bauvorhaben vorzustellen, hier meine Liste (nicht erschrecken!!)
1 A-1a ohne alles "blau" zu meiner Serie
2 A-1a Jäger R-4M alles offen /alle ruder und Vorflügel ausgestelt
3 A-1a Jabo
4 A-1a/U3 Foto
5 A-1a/U4 Kanone MK 214 A
6 A-2a/U2 Bomberbug
7 B-1a/U1 Schulmaschine
8 B-1a/U1 NJ
9 B-2     3 Sitzer NJ mit Berlin Radar
10 B-2    Turboprop
11 C-1    Hwk 509
« Letzte Änderung: 13. Januar 2021, 16:51:40 von Kannonenvogel »

NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1794
  • Gut ist gut genug.
Re: Me 262 1/72
« Antwort #11 am: 13. Januar 2021, 16:55:17 »
Da hats recht spannende Varianten dabei. :P
Gruß,
Bernd
Im Bau:
Junker Ju 88A-1 1/32

PaniQ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 444
  • nie aufgeben
Re: Me 262 1/72
« Antwort #12 am: 13. Januar 2021, 18:22:14 »
Sieht toll aus.
Und ist einmalig, noch nirgends gesehen was du da baust.

Maesi

  • Gast
Re: Me 262 1/72
« Antwort #13 am: 14. Januar 2021, 12:49:26 »
Wahrlich ein aufwändiger und lehrreicher Baubericht  :klatsch: .

Gruß,
Matthias

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • Alles ist möglich!!
Re: Me 262 1/72
« Antwort #14 am: 15. Januar 2021, 11:24:52 »
Nach dem ich mich auf die Airfix konzentriert habe einige Bilder vom Bauzustand, Kanzel fertig alles verspachtelt und nachgraviert  "nächster schrit" anzeichnung des Nietenverlauf "siehe Höhenruder"und wichtig 2 verschidene Grösen verwenden.
Gruss :winken:
« Letzte Änderung: 15. Januar 2021, 11:37:39 von Kannonenvogel »