Neuigkeiten:

Autor Thema:  Wie kann ich in 1:350 lange Ätzteile der Reling montieren?  (Gelesen 387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Johannes

  • MB Junior
  • Beiträge: 32
Hallo,
ich baue (immer noch) an meinem ersten Schiffsmodell (Z30 von Trumpeter) und "biege langsam in die Zielgerade ein". Bisher konnte ich die Ätzteile ganz gut montieren. Jetzt komme ich aber an längere Teile der Reling. Und dazu habe ich folgende Frage: Wie montiert Ihr längere Teile der Reling? Ich wollte so vorgehen: Teil in der Länge zuschneiden. Mit Tamiya Abklebeband an einigen Stellen fixieren und dann flüssigen Sekundenkleber mit einer Nadel auftragen. Bevor ich jetzt das Modell noch "verhunze", wie geht Ihr bei der Montage der Reling in 1:350 vor?

Vielen Dank für hilfreiche Hinweise!

Grüße Johannes

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4494
  • Achtung! Spitfire!
Re: Wie kann ich in 1:350 lange Ätzteile der Reling montieren?
« Antwort #1 am: 17. Juni 2021, 20:45:06 »
Hallo,
habe ich damals bei meiner Emden genau so gemacht. Fixieren, an einer Stelle ankleben (eben mit dünnflüssigem Sekundenkleber), dann stückweise weitermachen. Einfach aufpassen, dass der Sekundenkleber nicht das Tape unterläuft...

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

OberstKlink

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 330
Re: Wie kann ich in 1:350 lange Ätzteile der Reling montieren?
« Antwort #2 am: 18. Juni 2021, 13:22:55 »
Genau so! Das Teil an einer Seite ansetzen und dann immer weiter bis zum Ende anpunkten. Wenn das zufriedenstellend ist, kann die komplette Rehling mit Kleber fixiert werden. Ich nutze hierzu Skalpellklingen oder dickeren gezogenen Gießast.
Sekundenkleber kann immer wieder mit dem Feuerzeug von Metallteilen entfernt werden!