Neuigkeiten:

Autor Thema:  Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?  (Gelesen 440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rambazanella

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 216
  • Attitute makes the difference
Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« am: 14. September 2021, 12:28:13 »
Ich konnte nach ewiger Zeit ein lange gesuchtes Modell für einen wirklich günstigen Preis ergattern.
Haken an der Sache, es ist schon teilweise geklebt und bemalt.
Um das entfernen der Bemalung mache ich mir keine Sorgen, dafür nehme ich Gunze Verdünnung aber wie kriege ich geklebte....und ich meine wirklich schlecht geklebte Teile noch einmal auseinander?
Was meint ihr, was nehmt ihr?

Horrido!
Don't trust anyone, not even your best friend.

Maxiplus

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 102
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #1 am: 14. September 2021, 12:40:53 »
Das würde mich allerdings auch interessieren. Meines Wissens nach verschmilzt Plastikkleber ja regelrecht mit dem Material und lässt sich demnach rein chemisch nicht mehr lösen - da kann man nur noch Skalpell oder Säge bemühen oder hoffen, dass der ursprüngliche Erbauer sehr sparsam mit dem Kleber umgegangen ist und man die Teile einfach auseinanderbrechen kann. Man möge mich erhellen, falls es eine elegantere Lösung dafür geben sollte.
Ich hatte letztens das Glück, einen halb gebauten Kit zu ergattern, der mit Sekundenkleber zusammengepappt war. Mit speziellem Lösungsspray aus dem Baumarkt ging alles wieder astrein auseinander.

jackrabbit

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1544
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #2 am: 14. September 2021, 12:47:01 »
Hallo,

ja, im Zweifelsfall bekommt man es wirklich nur einem Skalpell oder einer fotogeätzten Säge (z.B. von Tamiya) wieder auseinander.

Grüsse

Rambazanella

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 216
  • Attitute makes the difference
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #3 am: 14. September 2021, 14:40:34 »
Dank euch......ich habe es allerdings befürchtet das es da kein Wundermittel zu gibt.
Die Art des Klebers scheint an der verbappten Teile unterschiedlicher Art zu sein, ich versuche mal mein Glück.
Der Sitz kann eh raus und zerstückelt werden wegen Ersatz aus Resin.

Horrido!
Don't trust anyone, not even your best friend.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20361
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #4 am: 14. September 2021, 16:35:02 »
Bei Plastikkleber hilft nur Skalpell und Säge. Für Sekundenkleber gibt es Mittel um diesen zu lösen. Alternative ist der Eisschrank, dort wird der Kleber spröde.

Alle anderen Kleber würd eich auch versuchen mechanisch zu lösen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Rambazanella

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 216
  • Attitute makes the difference
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #5 am: 14. September 2021, 18:31:49 »
Hat bisher wirklich nur sägen und teilweise das anlösen einiger Klebenähte mit Ethylatzetat etwas gebracht.
Aktuell quäle ich mich mit dem vom Erstbesitzer aufgequasteter "Bemalung" herum.
Gott sei dank ist die nur punktuell aufgebracht aber der Bereich hat es in sich!
Bisherige Versuch die Farbe mit Gunze Verdünner, Nitroverdünnung, Bremsflüssigkeit blieben erfolglos.
Jetzt kommt als letzter Versuch Backofenspray zum Einsatz und wenn das nicht fruchtet........ 8o

Tja dann werde ich sie wohl mühevoll mit Dreikantschaber und Skalpellklinge abschrapen müssen. :5:

Horrido!
Don't trust anyone, not even your best friend.

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2713
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #6 am: 14. September 2021, 21:54:41 »
Dowanol hatte bei mir bislang selbst bei uralten Farben immer Erfolg
Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4897
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #7 am: 15. September 2021, 08:05:22 »
Yep. Bzw. inzwischen eher nicht mehr mit dem Markennamen, sondern als Methoxypropanol PM bzw. Propylenglykolmethylether.
Greift Polystyrol nicht an und funktioniert ziemlich gut.

Rambazanella

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 216
  • Attitute makes the difference
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #8 am: 15. September 2021, 13:43:52 »
Danke für den Tip, mal sehen wo ich fas Zeug herbekomme.
Für's erste haben zwei Durchgänge mit Backofen Spray in verschlossener Tüte den angestrebten Erfolg gebracht.

Horrido!
Don't trust anyone, not even your best friend.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20272
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #9 am: 15. September 2021, 15:56:52 »
Das Zeug gibts bei Revell als Airbrush Cleaner, gelbe Büchse.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4605
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #10 am: 15. September 2021, 19:55:02 »
 Hallo, wie heisst denn das Lösungsspray aus dem Baumarkt ?
ich müsste das nutzen um Masterclubketten vom verklebten Draht zu befreioen.

Gruss

Markus

Maxiplus

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 102
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #11 am: 16. September 2021, 12:35:32 »
Da müsste ich nachsehen, ich weiss nicht, welche bestimmte Marke das ist. Es sollte aber eigentlich jeder Sekundenkleber-Löser funktionieren, der in der Klebstoffabteilung zu finden ist. Am besten einfach den Verkäufer fragen.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20272
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #12 am: 16. September 2021, 23:44:40 »
Wie kommt ihr jetzt auf sowas? Habt ihr es ausprobiert? Sekundenkleberlöser sin Ketone wie Aceton oder Butanon. Das frisst Plastik
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Maxiplus

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 102
Re: Verklebte Teile lösen.....was benutzt ihr?
« Antwort #13 am: 17. September 2021, 18:10:55 »
Es handelt sich um dieses Mittelchen hier:

https://www.uhu-profishop.de/loeser-reiniger-verduenner/212/uhu-klebstoff-entferner-spray-200ml

Die Plastikoberfläche reagiert unproblematisch und verliert lediglich etwas an Glanz, von Klarsichtteilen sollte man es besser fernhalten. Die kann man aber auch wieder polieren. Von "Fressen" kann jedenfalls keine Rede sein, wenn man das Plastik nicht gerade Stunden in der Flüssigkeit badet. Laut Aufschrift ist es also doch kein expliziter Sekundenkleberlöser, sondern ein eher ein Allzweckprodukt, ich habe es jedoch speziell zum Lösen von Sekundenkleber gekauft und es hat seinen Zweck erfüllt.