Messerschmitt Bf 110 D, Eduard, 1/72 *05.02.17* fertig *

Begonnen von matz, 12. März 2016, 15:14:37

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Viquell

Moin matz  :1:

ich lackiere die Gunze Hobby und Mr. Color ohne jede Aufhellung
aber das auch in 1:48
vielleicht hilft dir das Farbvideo der Luftwaffe beim Beurteilen der Faben weiter


Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Marderkommandant

Genau das ist mein Problem! Genau das!!!  :5:
Das Grün, das Du verwendet hast, habe ich auf meinen Stuka gesprüht - und das kommt mir defintiv schon fast grau vor!  ;(
Nu kommt's : Verwendet habe ich humbrol 241!
Und Du nimmst Farbe eines anderen Hersteller - und es sieht genau so aus! Ist die Farbe etwa richtig? So in's dunkelgrau gehend? *dummi*
Über Aufklärung von Fachleuten wäre ich dankbar!

Mit den besten Grüßen,
Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

matz

#27
@Jens, danke für das Video. Noch nie so gesehen. Originale Farbaufnahmen sind, va. wg der Frage Kontrastunterschied zwischen den Farben,  doch recht hilfreich. Tendiere nun zur Variante B

@Andreas. "Schwarzgrün", sieht je nach Lichteinfall auch auf meinem Muster eher aus wie ein dunkles Grau, stimmt aber wohl so . Durch die weitere ,,Aufhellung" mit Grau wird es bei mir vermutlich noch ,,gräulicher"  :D

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

matz

.....Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.

Auch hier war lange Zeit Pause aus verschieden Gründen.

Nach den Scootern waren die  graugrünen drann.
Zunächst der ,,Beifang" Arado 96 auf der Zielgeraden. Noch einige Kleinigkeiten dann isse fertich.



Die 110 hat ein Kleid mit, im Vergleich, aufgehelltem RLM 71 (Vallejo 71.015 RLM71 / Vallejo 71.001 weiß  10:1) bekommen. Aktueller Stand nach erster Schicht Glänzer. Sieht in meinen Augen besser aus.



Weiter geht's mit Decals und leichten Gebrauchspuren. Soll final dann als Tanker mit Dackelbau und 2 Zusatztanks unter den Flügeln dastehen.
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Wolf

Hatte die Farbdiskussion seinerzeit ganz übersehen. Sorry.
So richtig gefallen tun mir die gezeigten Grünvarianten von Valejo hier nicht. Das RLM 71 sieht hier ja schon fast wie ein US-Oliv aus.

Natürlich ist es immer so eine Sache über "Originalfarben" bei Modellen zu diskutieren. Ich persönlich versuche mich an einen Mix aus Bildern und Farbtonkarten zu orientieren und helle das je nachdem für 1/72 etwas auf.
Selber benutze ich die RLM Farben von Mr. Hobby (Gunze) Allerdings gefallenb mir diese auch nicht so 100% wie sie im Farbtopf sind. Deshalb helle ich RLM 70 mit etwas RLM 71 auf und dunkle RLM 71 etwas mit RLM 70 ab. Habe ich so bei meiner Arado gemacht

http://modellboard.net/index.php?topic=57168.0

Und auch bei meiner He 111

http://modellboard.net/index.php?topic=57168.0
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

Irgendwie ging das auch an mir vorbei...sorry.

Die grossen 900-liter-Tanks waren wohl wirklich 65 mit einer Schnauze in 71.

http://www.go2war2.nl/artikel-afb/1646050924135435g.jpg

http://i53.photobucket.com/albums/g64/PoorOldSpike/CMSF/CMSF001/pol-droptanks_zpszepzwd43.jpg~original

Die beste Orientierung von 70-71 an den Originalfarbkarten hat als Modellbaufarbe Vallejo Air. Ideal, wenn du ein 1:1 Modell bauen willst. In 1/72 und 48 bekommst du allerdings nur ein extrem dunkles kontrastloses Dings hin.

Das Video oben ist Käse. Alles nachkoloriert.

H.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

matz

Erstmal Danke für die Tipps zum Thema RLM 70/71. Bleibt vertrackt  :rolleyes:.
Nachdem beide Fliecher schon gelackt sind  bleibt das diesmal so  :)

Weiter gehts bei der BF110 mit der Decalorgie. Hat mich schlanke 3 Stunden gekostet. Jetzt ist die zwote Schicht Future drauf. Wenn getrocknet ist eine dezent Verschmutzung mit Pinwash/Ölfarbe, ,,entschärfen" der weißen Bereiche  mit Smoke und dann Finish mit einer Mischung matt/seidenmatt geplant. Dargestellt werden soll ja ein relativ sauberes Flugzeug vor der Verlegung nach Norden im Rahmen der ,,Weserübung".



Und gleich die nächste Frage an die Spezialisten. Panzerung der Frontscheibe war ja erst ab der 110 E serienmäßig. Wie warscheinliche ist eine nachgerüste Frontscheibenpanzerung bei der D im Frühjahr 1940 ?  Hab schon etliche Modelle von Doras (auch Nachtjäger) mit Panzerung gesehen, was ja nix heißen muß . :D

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

bughunter

Oh, da nähert sich ja schon das nächste Projekt der Fertigstellung, Du nimmst mächtig Fahrt auf :P Habe vom Thema keine Ahnung, aber mir gefällts!

Viele Grüße,
Bughunter


Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Hans

Frontscheibe: Wenns am Original nicht belegbar ist, würde ich es weglassen.

http://www.asisbiz.com/il2/Bf-110/ZG76.I/pages/Messerschmitt-Bf-110D-Zerstorer-2.ZG76-(M8+OK)-Dackelbauch-WNr-3148-Norway-1941-02.html

Hindiskutieren kann man sowas schon, aber wenns dir gefällt, machs einfach dran.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Fumator

Zusatzpanzerungen tauchten in der Regel erst während der Luftschlacht um England auf. Laß sie weg, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Gruß Axel

matz

Danke für die schelle Reaktion  :klatsch:

Zitat von: Fumator am 13. November 2016, 19:58:48
Laß sie weg, dann bist Du auf der sicheren Seite.
So mach ich das, weniger ist manchmal mehr  :D

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

matz

...endlich ein bisschen Zeit für wichtige Dinge  :pffft:

Nach dezentem Pinwash mit Ölfarbe und etwas  Verschmutzung wurden die restlichen Komponenten montiert.
Jetzt noch etlichen Kleinkram, eine finale Schicht Semimatt und  die Klarteile.







Beschwerden, Wünsche, Anregungen ... noch ist Zeit  :D
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Spritti Mattlack

Die, in meinen Augen wunderschöne, 110 sieht man viel zu selten. Gerade wo Eduard doch so eine tolle Basis bereitstellt.

Deine hier gefällt mir ausgesprochen gut. Hau rein! ;)


Ulf  :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Modell-Ostfriese

Was soll ich sagen Matz? Sehr schön!  :P

Ich glaube ich muss mir mal 'nen Ruck geben und meine endlich mal fertigstellen............ :rolleyes:

Gruß Erich  :winken:

matz

Soooo, endlich fertig.

Zum Galerieeintrag gehts hier.

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)