Modellboard

Modelle und Reviews => Modellbausätze vorgestellt.... => Thema gestartet von: Hajo L. am 30. September 2021, 21:43:42

Titel: US Navy Swift Boat MK.I in 1:72 von Revell
Beitrag von: Hajo L. am 30. September 2021, 21:43:42
US Navy Swift Boat MK.I  
 


Modell:  US Navy Swift Boat MK.I
Hersteller:  Revell
Maßstab:   1:72
Art. Nr. :   05176
Preis ca. :  22,00€



(https://i.imgur.com/333oF8G.jpg)




Beschreibung: 

Mit viel Spannung habe ich den Bausatz des Swift Boat erwartet, den Revell - überraschenderweise, wie ich sagen muss - im vergangenen Winter angekündigt hat. Es ist nämlich ein nicht sehr typisches Subjekt. Kriegsschiffe sind eher selten als Bausatz umgesetzt, und wenn, dann oft nur die großen Schlachtschiffklassiker. Dann ist es noch ein Boot, nicht aus dem Zweiten Weltkrieg, sondern dem Vietnamkrieg, und dann auch noch eines, das - im Gegensatz zum PBR "Pibber" - auch eher wenig bekannt ist (das PBR hat ja zumindest eine tragende Hauptrolle in "Apocalypse Now" gehabt...).
Die Swift Boats hatten aber im Vietnamkrieg eine sehr wichtige Funktion und waren - vor der Küste Südvietnams, vor allem aber auf den zahlreichen Flüssen und Deltagebieten wie dem Mekong - als Patrouillenboote im Einsatz, um den Nachschub des Vietcong zu stören.
Ein wenig bekannt wurde dieser Bootstyp im Jahr 2004, als der damalige US-Präsidentschaftskandidat der Demokraten, John Kerry, als ehemaliges Besatzungsmitglied eines Swift Boat von anderen Kriegsveteranen bezüglich seiner Rolle im Krieg politisch attackiert wurde. Die damalige Kampagne war - dieser kleine politikwissenschaftliche Einschub sei mir gegönnt - quasi der Auftakt für vergleichbare Schmutzkampagnen während der US-Wahlkämpfe, die leider in den vergangenen Jahren zur Normalität bei den US-Wahlen geworden sind.

Schachtelinhalt: 

(https://i.imgur.com/q1RmIy8.jpg)

Mit insgesamt 93 Teilen ist der Bausatz recht übersichtlich. Verteilt sind diese auf zwei Spritzlinge, dazu kommt der Rumpf, der aus Ober- und Unterteil besteht und so bereits in der Box verpackt ist. Dazu noch Decals sowie ein Bogen aus klarem Fenstermaterial, die man aber selber zuschneiden/ausschneiden muss.

(https://i.imgur.com/vHc1M4l.jpg)

Spritzling A enthält vor allem Teile für den Kabinenaufbau.

(https://i.imgur.com/9ZnHLPC.jpg)

Ein Blick auf das Rettungsfloß sowie den 81mm Mörser, der als Bewaffnung auf das Achterdeck kommt. Ein .50cal MG ist coaxial auf den Mörser montiert und kann entweder als "Einzelwaffe" oder aber zum Zielen des Mörsers verwendet werden.

(https://i.imgur.com/u0LSGeN.jpg)

Spritzling B mit den Unterwasseranbauteilen, dem Ständer für den Rumpf und diversen anderen Teilen.

(https://i.imgur.com/azx2LMo.jpg)

Reingezoomt auf Teile der Innenausstattung, hier zu sehen: Das Waschbecken! :)

(https://i.imgur.com/MNHcpyQ.jpg)

Und hier Feuerlöscher, Ruderblätter und zwei weitere .50cal MGs

(https://i.imgur.com/5P1oWYq.jpg)

Die Rumpfschale.

(https://i.imgur.com/qvVIQIo.jpg)

(https://i.imgur.com/9sHzlif.jpg)

Die Oberschale des Rumpfes.

(https://i.imgur.com/5fcqRtJ.jpg)

Präzise gegossenes Gitterblech.

(https://i.imgur.com/yR8py5a.jpg)

Die Decals, die den Bau von drei verschiedenen Booten erlauben - zwei dunkelgraue Boote, ein hellgraues - sowie der Klarsichtbogen für die Fenster.


Fazit:  

Ein überraschendes Subjekt - gerade für den deutschen Hersteller Revell - aber dafür um so willkommener. Der Bausatz ist solide gemacht, hat gute Details für den Hausgebrauch und wird hoffentlich das eine oder andere Diorama beleben. Bei der Reling am Achterdeck oder dem umlaufenden Griff vorne am Ruderhaus sollte man entweder selber etwas Hand anlegen und für mehr Detaillierung sorgen, oder aber man hofft, dass der Zubehörmarkt hier für Abhilfe sorgt.

+  einzige Umsetzung des Originals in diesem Masstab
+  Gute Detaillierung

+- Preis noch gerade so in Ordnung
+- Klarsichtteile als Bogen zum selber herausschneiden

-  einige Details (umlaufende Handgriffe, MGs, Reling) sind Detailtechnisch nicht mehr state-of-the-art
Titel: Re: US Navy Swift Boat MK.I in 1:72 von Revell
Beitrag von: Thorsten_Wieking am 30. September 2021, 23:58:02
Es wird in den Foren und auf Facebook ja immer gerne geschimpft…. aber dann kommen eben auch so Sachen aus Bünde wie der Brückenpanzer Biber, Fuchs, Luchs, das Swift Boot, die Antonov Transporter etc.

Ich bin ja mal gespannt, wann die erste RC Umsetzung durch die virtuelle Modellbauszene reisen wird.

Gruß
Thorsten
Titel: Re: US Navy Swift Boat MK.I in 1:72 von Revell
Beitrag von: control am 06. Oktober 2021, 14:55:43
Danke für die Vorstellung  :P

Ich mag ja die eher großen Maßstäbe, da kann man wenigstens mit Hausmitteln noch nette Verbesserungen selber herstellen. In 350/700 ist das schon arg begrenzt.
Titel: Re: US Navy Swift Boat MK.I in 1:72 von Revell
Beitrag von: Hajo L. am 06. Oktober 2021, 18:01:58
Wir reden hier aber schon von 1:72! ;)


HAJO
Titel: Re: US Navy Swift Boat MK.I in 1:72 von Revell
Beitrag von: control am 08. Oktober 2021, 00:58:42
Ja, groß im Sinne von halblinden, alten weißen Männern :D

In 1:35 wäre sie mir noch lieber, dann könnte ich sie neben mein Pibber stellen, ohne vorher zu Fielmann zu latschen  : X(
Titel: Re: US Navy Swift Boat MK.I in 1:72 von Revell
Beitrag von: Hajo L. am 09. November 2021, 14:15:59
Baubericht geht los! https://www.modellboard.net/index.php?topic=66429.0


HAJO