Messerschmitt Bf 109 F-4, Eduard 1/72

Begonnen von Wolf, 02. April 2024, 22:07:25

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf

Wenn man genügend Decals hat und günstig ein Modell bauen möchte, sind Eduards Overtree eine schöne Sache. Auf diese Weise bin ich an meine F-4 gelang.
Decals stammen aus einem AZ Bausatz und stellen die Maschine des Graf von Einsiedel vom Stab der III./JG3

Diese Maschine war vermutlich ursprünglich für den Afrika Schauplatz gedacht und wurde dann aber dem JG 3 zugeführt, welches im Südabschnitt der Ostfront eingesetzt wurde. Lackiert war die Maschine vermutlich in RLM 78/79 und wurde den Gegebenheiten vor Ort etwas angepasst. Das heißt Segmente in 75 und 80 und die Seiten in 76 mit entsprechenden Flecken. Die Lackierung ist etwas spekulativ aber wird allgemein so angenommen.

Lackiert habe ich mit Farben von AK-Real Color.

Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

matz

Tolle ,,Resteverwertung"  :D
Wieder ein Beispiel für die enorme Vielfalt die die 109er bieten.
Interessante Farbgebung, und gewohnt phänomenale Ausführung.
Einfach schön.

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Hans

Typischer Wolf'scher Maßstabseffekt. Geht mindestens als 48, wenn nicht 32 durch. Allerfeinste Lackierung.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Commander JJ

Ohne Worte :1:  - oder einfach Klasse  :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:

Gefällt mir unglaublich gut.

VG JJ

Flop_Se

Hey Wolfgang! :winken:
Einfach wieder nur spektakulär was Du uns hier zeigst! Eine Augenweide! :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:
Auch die Bilder sind spitzenklasse und werden Deiner Replik absolut gerecht.
Deine hier gezeigte 109 ist eine die man sich gerne immer wieder anschaut und eindrucksvoll im Gedächtnis bleibt, es passt einfach alles! Eine echte Inspirationsquelle!

Gruß Flo :winken:

Alex

Oh, eine interessante Bemalungsvariante. Und natürlich sehr schön gealtert! :klatsch:

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Kannonenvogel

Bin beeindruckt (wie immer 1 A +++) :klatsch: Wenn du so weiter machst Muss ! ich auch noch eine 109  :pffft:

       Herzlich Grüsse  :winken:

Spritti Mattlack

Immer schön ein neues Modell von Dir zu sehen. Im MB bist Du für mich, neben Hans, der "Luftwaffenexperte" überhaupt, allerdings mit dem deutlich höheren "Modellausschuss".

Insgesamt wieder ein überzeugendes Ergebnis.

Was mir hier nicht so gut gefällt ist das "Mottling". Wie schon bei BAT21s Modell wirken die Flecken für mich zu rund. Aaaber.. mag, wie auch bei Jens' 109, tatsächlich so gewesen sein. Dann stimmts natürlich und ich habe mich mal wieder geirrt. Das Zweite was mir nicht richtig zusagt, ist die Verschmutzung der Profile der Hauptfahrwerksreifen.

Und noch was. Ich finde der Eduard-Bausatz ist auch als Standardkit (also nicht nur in der Overtree-Variante) recht günstig. Nichts desto trotz, habe ich natürlich auch Overtrees im "Lager".

Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

mirami


Freier Franke

Gefällt mir sehr gut, interessante Lackiervariante. :P

Gruß
Manfred

Helge

Brutal!!!  :P  :P  :P wie immer  :respekt:

gruß
Helge
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Das Faultier

wieder mal ein Meisterwerk. Sowohl die Auswahl der Lackiervariante als auch die Ausführung wissen absolut zu gefallen und sind wie immer Inspiration & Augenschmaus. Ehrlich gesagt gefällt mir diese Me109 von der gesamten Lackierung her auch besser als die 109 aus Deinem kürzlich gezeigten Wüsten-Diorama - irgendwie noch filigraner in der gesamten Ausführung - kann aber auch einfach daran liegen, dass beim Diorama das Auge durch alles außenrum abgelenkt ist.

IchBins

Sine Ira et Studio

Instagram: @kurfuerst_4

Wolf

Vielen Dank für das positive Feedback

@Spritti: die Maschine hatte in der Tat eine sehr kleinfleckige Lackierung. Fast schon im Maßstab 1/72 nicht umzusetzen. Man nicht aus dem Auge verlieren, welchen Maßstab wir hier haben.

Die Reifen sind sicherlich Geschmackssache. Ich habe es auf einem Bild so ähnlich mal gesehen und es hat mir gefallen, weil es etwas anders war. In der Regel sind die Reifen aber entweder verdreckter oder sauberer. Erstes kann am Modell übertrieben wirken, letzteres langweilig. 
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Wolf

@Faultier: einfarbige Lackierungen sind natürlich weniger spektakulär. Dafür zeigen sie die Form besser. Man darf auch nicht vergessen, dass die Wüsten 109 der einfache Zvezda Bausatz war.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Wolf

Vielleicht nochmal einfach als Relation ein Bild
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

matz

Tolle und realistische Alterung va. des Handrückens  :7: (duck und wech)
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Der Lingener

Vor allen Dingen ist die Hand wirklich toll gedruckt: Wenn man bedenkt, das die Bf im Maßstab 1:18 ist, wird deutlich, wie riesig die Hand ist!

Michael (ich konnte nicht widerstehen!)
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

Mini sein Assistent

Moin,

auch in 1:18 könnte man die 109 nicht besser bauen oder lackieren -  ein Hammerteil, großartig !!  :klatsch:

Grüße,
Markus.
F U B A R

maxim

Das ist echt ein spannendes Tarnschema und toll umgesetzt - auch aus einer Bf 109 kann man immer wieder interessante Varianten bauen!  :P
Im Bau: Schwerer Kreuzer USS Salem (1/700, Kombrig)


BAT21