Hauptmenü

SU-27D Sea Flanker/Italeri/1:72

Begonnen von StiftRoyal, 15. Januar 2023, 13:43:17

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

StiftRoyal

Hallo zusammen,

ja mich gibt es auch noch  :D  X( 

eine Sache gleich zu beginn, die mir wichtig ist: Dieses Modell wurde ohne jegliche Bindung zu politischen demografischen oder wirtschaftlichen Bezügen gebaut. Der Beginn des Baus liegt lange zurück. Ich bitte euch, lediglich die modellbauerischen Aspekte zu Werten, frei von jeglicher Bindung zu den aktuellen Geschehnisse.


Bei dem Modell handelt es sich um eine SU-27D, welche ein trägergestützter Luftüberlegenheitsjäger ist, wobei die F-15 so ca. das amerikanische Gegenstück für dieses Muster darstellt.

Eigentlich war der Italeri Karton schon in der letzten Ecke des Bestandes gelandet, da ich mich nicht wirklich vorher über den Bausatz informiert habe und somit die vermeidlich "alte Gurke" mit erhabenen Panellinien etc. erworben habe (wer kennt das nicht...ich hätte noch eine Ju-88 von Revell im Bestand  :D ).

Tja, was macht man mit sowas, außer einfach Bauen, da der Bausatz im Karton nicht wirklich moderner wird. Was soll ich sagen, ich war ab der ersten Minute extrem überrascht wie genial einfach sich dieser Bausatz bauen ließ! Die einzelnen Sektionen sind nicht 100x gestückelt um 20 andere Versionen bauen zu können, der Decalbogen bietet bloß eine Markierung an und die Passgenauigkeit ist super.

Das Entschleunigt, oob alles zusammen basteln, Spachtel kann im Schrank bleiben und schon kann man sich ganz schnell auf die Lackierung stürzen. Diese ist (wer mich von damals noch kennt, weiß von meiner Affinität für min.3 Farben Anstriche) einfach ein Traum! Die Farbenkombination der russischen Maschinen finde ich immer wieder einfach nur esthetisch.

Lackiert wurde nach allen Regeln der Kunst, per Post und Pre Shading, wobei das Pre Shading wieder konfus aufgetragene Kontraste bedeutet und erst beim Post Shading wurden die einzelnen Panele ausgearbeitet.

Das was der Bausatz hergab wurde auch verbaut, also wurde die Bewaffnung komplett gebaut und die Bremsklappe ausgestellt verbaut.

Viel mehr bleibt auch schon gar nicht zu sagen, also hier die Bilder:

IMG_4432.JPG
IMG_4434.JPG
IMG_4435.JPG
IMG_4436.JPG
IMG_4437.JPG
IMG_4438.JPG
IMG_4439.JPG
IMG_4447.JPG
IMG_4448.JPG
IMG_4449.JPG
IMG_4451.JPG
IMG_4454.JPG
IMG_4455.JPG
IMG_4456.JPG       


NonPerfectModeller

Eine prachtvolle "Flanker", die du uns da zeigst. :P
Gut gebaut und hervorragend lackiert. Die stimmige Alterung rundet das Gesamtbild ab.
Gefällt mir ausgesprochen gut. :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:

P.S: Ich finde auch in Zeiten wie diesen, kann man Modelle von schönen Flugzeugen bauen,
ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen; unabhängig von den National-Kennzeichnungen.

Gruß,
Bernd
Laufende Projekte:
FMA IA 58A Pucará 1/48 Kinetic
Heinkel He 111P-1 1/32 Revell

mirami

Sehr schöne Arbeit.Gefällt mir sehr gut. :P  :klatsch:

maxim

Tolles Modell!  :P

Sieht aus, als wäre die Maschine länger auf See gewesen.

Du nennst das Modell Su-27D. Ist das nicht eine Su-33, ursprünglich Su-27K genannt?
https://de.wikipedia.org/wiki/Suchoi_Su-33
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Vineta (Kombrig)


Gøran

Ja sehr gut gelungen  :P .

Ich denke die Bezeichnung leitet sich ursprünglich von der Su-27K Flanker D ab.
K für ,,Korabl'ny" ich meine für einen damaligen bestimmten Träger Typen.
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

Riker

Kann mich nur anschließen:
Gut gebaut und eine schöne drei-Farb-Lackierung.

Finde die Nozzles könnten erwas mehr Weathering/Betonung vertragen, im Vergleich mit der Verwitterung der restlichen Unterseite.

Ansonsten Top :klatsch:

Sven

Bromex

K für ,,Korabl'ny" heisst einfach "trägergestützt". Halt Trägerflugzeug
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

Wolf

Ja Mensch, schön mal wieder etwas von dir zu lesen/sehen.

Tolles Modell. Es ist enorm, was man mit einem sauberen Bau und einer Top Lackierung aus so einem alten Bausatz herausholen kann.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

StiftRoyal

Danke erstmal für das positive Resümee! Das macht den Wiedereinstieg um einiges leichter  ;) .

Zur Debatte Su-27k, 33 etc. habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung. Wie schon erwähnt war ich froh, mal oob einfach los zu bauen und die Recherche an sich bezog sich lediglich auf die Bauanleitung.

Resultat daraus ist, dass der Titel des Threads dem Bausatz Karton entsprungen ist  :D .


Aero

Sehr schönes Modell, die Lackierung schaut gut aus, tolle Arbeit!  :klatsch:

Commander JJ

Hab ich erst jetzt gesehen.
Ist toll geworden, sehr stimmig bemalt und gealtert.

Empfehle Fotos bei Tageslicht. Hab erst das dunklere Blau als viel zu dunkel beurteilt bis ich dann auf den letzten Bildern einen anderen Eindruck hatte.

Was gibt`s als nächstes?

VG JJ

KlausH

Wow, tolles Modell, Repekt!  :1:

:winken:
Klaus

StiftRoyal

Danke euch Beiden!

@Commander JJ

Die Fotos sind alle im Tageslicht aufgenommen. Die Ersten sind ein wenig Effekthascherei...sind eben recht dunkel aufgenommen, mit sehr hoher Blende, um dann per Weißabgleich die Kontraste zur Geltung zu bringen. Ich liebe es, wie da z.B. die Kanzel zur Geltung kommt.

Bei voller Belichtung sieht die Kiste irgendwie zu Spielzeughaft aus, was dem gebauten Objektnicht ganz gerecht wird.

Als nächstes ist gerade die P-400 in der Pipeline, die ich von unseren geschätzten Mitglied Hobbybastler erworben habe. Ankündigungen mache ich aber ungern (auch keine BB´s), da meine Fähigkeiten und Materialen über die Zeit echt eingerostet sind. Bin schon auf 1:48 umgestiegen  ;) .....

knightofthesky

Echt schicke Flanker mit toller Lackierung!  :P