Neuigkeiten:

Autor Thema:  Mitglieder stellen sich vor  (Gelesen 750173 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darkmoonspirit

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #360 am: 17. Juli 2009, 21:30:19 »

Pinsler die ne glatte Fläche zusammenbringen ohne Schlieren im Lack sind für mich sowieso die größen Künstler.


Danke, Stefan  ;)

Hacker Stefan

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1227
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #361 am: 17. Juli 2009, 21:37:15 »

Pinsler die ne glatte Fläche zusammenbringen ohne Schlieren im Lack sind für mich sowieso die größen Künstler.


Danke, Stefan  ;)

Woher hast du gewusst das ich vor allem dich meine?  ;)

xkewlswit

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #362 am: 17. Juli 2009, 22:25:56 »
@all  Vielen Dank für euer kleines Lob und die Motivation weiter zu machen ;)  ich hoffe ich kann hier noch das ein oder andere Modell vorstellen!!!


@Stefan  Servus!!  :winken: Sie haben Post!  ;)

Ich werde dann wohl den "leichten verführerischen Weg gehen"! Den der Airbrushpistole!  :1:

Darkmoonspirit

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #363 am: 17. Juli 2009, 22:27:56 »

Woher hast du gewusst das ich vor allem dich meine?  ;)

Als alter Pinselquäler fühl ich mich immer angesprochen  :D

Wenn ich mal nicht gerade mit dem Lammfellroller arbeite  :3:


Hallo xkewlswit!

SF Modeller können wir hier sehr gut gebrauchen!

Hereinspaziert - und möge der Klebstoff mit dir sein!
« Letzte Änderung: 17. Juli 2009, 22:32:16 von Darkmoonspirit »

stefan.MA

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #364 am: 17. Juli 2009, 22:56:53 »
Aaalso, da ich zwar schon n bissl hier geschrieben hab, mich aber noch nicht vorgestellt hatte, hole ich das nun nach:

Ich bin Stefan, 24 Jahre jung, gebürtiger Zembschen'er (kleines Dorf im Süden Sachsen-Anhalts) und wohne in Mannheim.
Mit dem Modellbau hab ich schon ziemlich früh angefangen (ich glaub mit 8 Jahren oder so) und momentan lebt mein Lieblings-Hobby wieder so richtig auf!

Mein Metier ist aktuell der Bau von Renn- und Straßenwagen in den Maßstäben 1:12 und 1:20/24/25 (und ein "kleiner" Ausreißer in 1:87).
Ich plane aktuell aber noch ein StarWars-Podracer-Scratchbau-eigenes-Ding-Projekt, worauf ich mich schon so richtig freue! :D

Ich freu mich, dass ich hier im Forum so viele Leute gefunden hab, die auch gern so viel Leidenschaft, Zeit und Geld in die Miniaturisierung aller möglichen Dinge stecken  :)

So long...
Gruß,
Stefan

Hacker Stefan

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1227
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #365 am: 17. Juli 2009, 23:06:20 »
Aaalso, da ich zwar schon n bissl hier geschrieben hab, mich aber noch nicht vorgestellt hatte, hole ich das nun nach:

Ich bin Stefan, 24 Jahre jung, gebürtiger Zembschen'er (kleines Dorf im Süden Sachsen-Anhalts) und wohne in Mannheim.
Mit dem Modellbau hab ich schon ziemlich früh angefangen (ich glaub mit 8 Jahren oder so) und momentan lebt mein Lieblings-Hobby wieder so richtig auf!

Mein Metier ist aktuell der Bau von Renn- und Straßenwagen in den Maßstäben 1:12 und 1:20/24/25 (und ein "kleiner" Ausreißer in 1:87).
Ich plane aktuell aber noch ein StarWars-Podracer-Scratchbau-eigenes-Ding-Projekt, worauf ich mich schon so richtig freue! :D

Ich freu mich, dass ich hier im Forum so viele Leute gefunden hab, die auch gern so viel Leidenschaft, Zeit und Geld in die Miniaturisierung aller möglichen Dinge stecken  :)

So long...
Gruß,
Stefan

Ach noch ein Stefan.  :winken:

Hört sich cool an dein Podracer Projekt. Hoffe bald was davon zu sehen.

Willkommen an Bord!!

ZbV3000Germany

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #366 am: 18. Juli 2009, 11:36:56 »
Ein herzliches Willkommen auch von mir.  :D
Bruchsal, ist ja gar nicht weit von mir, wohne 20km von HD weg in Richtung Eberbach.
Verstärkung im SF ist hier immer willkommen  :P

Plastiker

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #367 am: 18. Juli 2009, 20:53:01 »
Pinsler die ne glatte Fläche zusammenbringen ohne Schlieren im Lack sind für mich sowieso die größen Künstler.

Das trifft auch auf mich zu! Danke für die Blümckes. :D Ich arbeite aber ohne Lammfellrolle, die lasse ich dem Hacker Stefan... :1:

Gruß Olli, der Plastiker

seppski

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #368 am: 20. Juli 2009, 09:30:13 »
Hi all,

Tach..bin neu hier, mein Name - Sepp, (eigentlich Joseph) lebe in der Nähe von bayrisch Kohlhof, einem kleinen Ort, der aber nicht in Bayern liegt.
Mein Focus - "Alles, was fliegt". Habe den Modellbau wiederentdeckt, ein Hobby, welches in den sprichwörtlichen Kinderschuhen leider stehen blieb, nun aber entsprechendes Entwicklungspotential aufzeigen kann, :6:... immerhin.

Zur bisherigen Oberflächenbehandlung kleine Anmerkung:

Eine DC-3, ohne Farbanstrich, aber mit gepflegt glänzender Aluminiumhaut, rollt zum Start.
Tower: "N147, what kind of polish do you use?"
Pilot: "Speed only, Sir.

Gruß
Sepp
« Letzte Änderung: 20. Juli 2009, 10:27:10 von seppski »

Sonator

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #369 am: 20. Juli 2009, 21:29:27 »
Schönen gutten Tach!!

Mein Name ist Andreas, bin Westfale, 39 Jahre alt und mich hat nach über 25 Jahren wieder das Modellbaufieber gepackt.
Mein Intressengebiete würde ich als Interdiziplinär beschreiben. Gestartet hab ich mit einem Fine Molds X-Wing in 1:72. Danach habe ich Wehrmachts-Panzer der Typen I-IV in 1:35 gebaut. Die nächsten Projekte werden Bundeswehr Unimog und Spz Marder gefolgt von einer FW-190 in 1:48.
Die Beiträge in diesem Forum haben mir schon einige gute Anregungen und Hilfestellungen gegeben.
Ich wünsche allen noch viel Freude und Motivation am Hobby.

Grüße
Andreas

Balu der Bär

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #370 am: 26. Juli 2009, 09:13:48 »
Hallo,
ich finde es auch schön wenn man auch im Netz weiß mit wem man es zu tun hat. Ich heiße Michael, bin 45 Jahre alt, verheiratet mit der besten Ehefrau von allen.  :winken:
Wohnhaft sind wir alle in Niederkassel. Das liegt südlich von Köln und nördlich von Bonn, direkt am Rhein.

Ich habe drei Söhne im Alter von 16, 18 , und 20 Jahren. Beruflich arbeite ich im Lebensmittel-Einzelhandel (Metzgermeister/Abteilungsleiter).

Den Modellbauvirus habe ich schon von meinem Vater bekommen. Es begann mit der "Adolph Bermpohl", und ging dann mit der "Westerriff" weiter. Die habe ich mit meinem Vater zusammen gebaut. Dann habe ich kurzfristig einen Ausflug in die Eisenbahnwelt unternommen. Dann bekam ich einen ca 25 Jahren alten Bausatz vom "Krabbenkutter Tön" geschenkt. Nachdem der Fertig war fragte mich mein Ältester Sohn Fabian ob wir nicht mal was größeres bauen könnten. Er wollte gerne was aus der grauen Flotte bauen, und so kamen wir, wie die Jungfrau zum Kinde, zur Bismarck im Maßstab 1:100.

Sicher kein einfaches Projekt, aber genau das macht ja auch den Reiz des Hobbies aus.

Begonnen haben wir im Herbst 2008. Das Projekt ist auf ca 5 Jahre angelegt. Ja und mein Avatar erklärt sich aus aus meinem Wesen und meiner äußeren Erscheinung heraus 178 cm und seeeeehr vollschlank  ;)

Ich hoffe hier im Forum viele Informationen zu bekommen die uns bei unserem Projekt helfen können. Sollte ich mal helfen können, würde ich mich auch sehr freuen.

Also dann auf gute zusammen(bastel)arbeit  :winken:
viele Grüße von Balu der Bär 

Boelcke

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #371 am: 07. August 2009, 20:48:29 »
Hallo , ich bin der sogenannte Neue hier. Ich möchte mich natürlich kurz bei allen Forenteilnehmern vorstellen. Mein realer Name ist Werner, ich bin 51 Jahre alt / jung, komme gebürtig aus dem schönen Siebengebirge am Rhein und wohne nun schon seit 31 Jahren im Norden unserer Republik, nämlich in Delmenhorst. Weiterhin, ich bin verheiratet, habe 2 Kinder, welche aber unseren Haushalt bereits verlassen haben. Opa werde ich von meinem Enkel auch schon genannt.
Nun zum Thema Modellbau, ich arbeite seit 31 Jahren bei der Bundeswehr, zuerst als Soldat und nun als Ziv. Angestellter. Seit 7 Jahren leite ich eine Soldatenfreizeit, welche sich IG Modell & Dioramenbau nennt. Auch seit 7 Jahren arbeitet diese Gruppe, immer mit wechselnder Besetzung, an einem Großprojekt, welches wir " den Vergessen Flugplatz " nennen. Unser Modell / Diorama / Projekt oder wie man es nennen mag , hat mittlerweilen die Größe von 136 qm erreicht. An weiteren 60 qm wird bereits gearbeitet.
Mit Stolz kann man von meinen Jungs und meiner Wenigkeit behaupten, aus Modellbauern wurden Historiker. Somit wird aber hier im Forum immer wieder die ein oder andere Frage auftauchen, wenn es um Modelle geht.
Ich hoffe auf eine Gute Zusammenarbeit und viele interessante Stunden hier im Forum, verbleibe mit freundlichen Grüßen

Euer Boelcke (Werner) :winken:

CaptainRon

  • MB Routinier
  • Beiträge: 55
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #372 am: 20. August 2009, 20:31:04 »
hi ich wollt mich uch ma vorstelln :D nachdem ich schon ein paar komis gmacht hab :3:

also ich heiße Kay bin 17Jahre alt und baue modelle seit dem ich 5bin hab da kleine flugzeug plastikmodelle gebaut nach langen jahren und wegen bau ich jezt nur noch schiffsmodelle 8)

bin grad an der sea witch ein alter bausatz von revell will die für den rc betrieb ausrüstne und bin mal gspannt über ihr segelverhalten :7:
in Planung: Typ XXVI

AG52-P

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #373 am: 21. August 2009, 01:34:28 »
So heute möchte ich mich auch mal Vorstellen!!


Ich bin 43 Jahre alt und baue <Modelle< schon seit meinem 8 Lebensjahr..

Zur der Fliegerei bin ich 1976 gekommen durch meinem Opa, mit dem ich auf dem Rhein/Main Flughafen gekommen bin.

Kurze zeit später bekamm ich mein erstes Modell von Matchbox das war eine Bf-109  :D gewessen.

Seit dem 19.2.1982 habe ich dann angefangen Mir Fachzeitschriften zu hollen (aller erstes Heft war das AERO).
Danach kammen die Bekannten Hefte wie Kit , MF, Jet&Prop ModellMagazin.

Heute seit gute 21 Jahre beschäftige ich mich mit der Bundesluftwaffe und mit der Französischen Luftwaffe seit gute 6 Jahren.

Habe im Archiv so um die 150 Ordner über diese Themen zusammen gestellt.


Zu Zeit beschäftige ich mich mit einer C-45 und A-36B INVADER beide in 1/72, diese beide Modelle werden zum Franzosen gemacht.

Wurde die INVADER im Einsatz-Gebiet Indochina Eingesetzt , der Bausatz ist von Revell hier mal der Link zur Invader .


http://150582.homepagemodules.de/t9f18-A-B-Invader-von-Revell.html


http://150582.homepagemodules.de/t11f17-GB-Gascogne-A-B-Invader-INDOCHINA.html

MFG.Martin

« Letzte Änderung: 21. August 2009, 01:36:55 von AG52-P »

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 391
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #374 am: 24. August 2009, 14:28:49 »
Hallo Leute!

Also ich bin auch neu hier.

Ich heiße Dominik, bin 28 Jahre alt und komme aus dem Saarland.

Meine Leidenschaft zum Modellbau hat sich im achten Lebensjahr ausgeprägt. Damals waren es natürlich...Flugzeuge.

Danach habe ich ein paar Jahre keine Modelle mehr angefasst.

Mittlerweile bin ich seit gut sechs Jahren wieder voll dabei. Damals waren es Rallye-Wagen im Maßstab 1:24, heute habe ich einen Schwenk gemacht Richtung Formel 1-Wagen der 70er Jahre bis zum Ende der Turbo-Ära 1988 im Maßstab 1:20.

Bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und war sofort begeistert, mit welcher Leidenschaft hier Erfahrungen getauscht oder Tipps gegeben werden. Das Board mit den Bauberichten hat es mir am meisten angetan.

Ich wünsche der Modellbaugemeinde noch viele erfolgreiche Stunden!

Gruß
Dominik