Neuigkeiten:

Autor Thema:  Mitglieder stellen sich vor  (Gelesen 750169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

chipshippie

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #690 am: 03. Januar 2016, 22:50:40 »
Also neu bin ich nicht... Muss mich aber nach langer Abstinenz nochmal hier melden. Als ich mit dem Modellbau angefangen und mich hier angemeldet habe war meine Welt noch sehr in Ordnung. Leider haben mich ein Todesfall in meiner Familie und die schwere Erkrankung meiner Frau ziemlich aus der Bahn geworfen. Ich hab so ziemlich alle sozialen Kontakte abgebrochen und mich voll auf meine Frau und leider auch auf mich konzentrieren müssen. Dabei muss ich sagen das mir das rumbasteln an den kleinen Panzerchen geholfen hat abzuschalten und nicht ganz unter zu gehen. Mittlerweile ist meine Frau wieder kerngesund und ich und auch sie schätzen mein Hobby umso mehr! Ich bin kein Profi, und da ist auch nicht immer eine Niete wo sie hingehört. Ich habe einfach Spaß am bauen. Natürlich werde ich mich in Zukunft weiter aktiv im Forum beteiligen. Eure vielen Postings waren/sind sehr lehrreich und und machen Spaß sie anzuschauen.

Also, ein fröhliches kleben an alle!

Mark

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6451
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #691 am: 04. Januar 2016, 09:28:05 »
Hallo Mark,

finde ich gut, dass Du Dich nochmal vorstellst und mit den Gründen für Deine lange Zurückhaltung so offen umgehst.

Solche schweren Zeiten wünscht sich niemand! Umso mehr freut es mich zu hören, dass es für Euch offenbar einen guten Ausgang gegeben hat.
Ich wünsch Dir weiter viel Spaß hier und schöne Erfolgserlebnisse.

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

chipshippie

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #692 am: 04. Januar 2016, 09:54:23 »
Danke Ulf!

jerrymaus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 340
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #693 am: 06. Januar 2016, 22:06:40 »
Willkommen zurück an Bord,alter Schwede,es freut mich sehr,das es Dir besser geht  :winken:
LG
Thomas

daybreak

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #694 am: 09. Januar 2016, 08:50:22 »
Hallo Community,
Ich bin mit dem Millennium Falcon Bausatz von DeAgostini nun ebenfalls unter die Hobby Frachterpiloten gegangen, und freu mich schon auf die verschiedenen Bauberichte und Hilfestellung durch die Profis hier.

Man liest sich  :winken:



MovieStar

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 3
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #695 am: 09. Januar 2016, 14:29:24 »
Melde mich mit etwas Verzögerung nochmal. Erstmal vielen lieben Dank für das nette Willkommen hier im Forum. Ich hoffe wirklich, dass ich die Unterstützung hier bekomme, dich ich benötige.

In Kürze werde ich wohl mit meinem ersten Projekt beginnen. Entgegen meiner ursprünglichen Planung wird es sich allerdings nicht um den X-Wing-Fighter von Bandai handeln, da dieser derzeit leider nicht so günstig zu haben ist. Stattdessen habe ich den Snowspeeder bestellt und warte noch auf dessen Ankunft. @eydumpfbacke: Du hast den Snowspeeder ja auch schon gebaut, vielleicht kannst Du mir da ja mal Tipps geben. Sobald mein Modell eingetroffen ist, werde ich einen Baubericht erstellen.

Vom benötigten Material her bin ich leider noch unentschlossen, habe hier die unterschiedlichsten Meinungen gelesen und das geht halt schon stark auseinander. Die einen verdünnen mit Wasser, die andern mit diesem oder jenen Verdünner, ich weiß ich echt nicht, in welche Richtung ich da gehen soll.

Ich habe noch Acrylfarben von vor 10 Jahren (miniature paints von Gamecraft, UK). Meint Ihr, die kann ich noch verwenden oder wird Acrylfarbe irgendwann mal schlecht? Ich habe zwar wohl ohnehin nicht passenden Farben für das Snowspeeder-Projekt aber wenigstens die Grundierung könnte ich doch verwenden, oder? Macht es was aus, Farben von verschiedenen Herstellern zu verwenden oder sollte man das unterlassen? Welche Pinsel würdet Ihr mir empfehlen? Also welche Pinselstärken? Ich habe einen mit 00, aber etwas größere werde ich ja wohl auch noch brauchen. Airbrushen möchte ich übrigens nicht, das wird mir für den Anfang zu kostspielig.

Ich möchte mir nächste Woche mal ein paar Sachen zur Grundausstattung holen, entweder lokal oder online bestellen.

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6451
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #696 am: 09. Januar 2016, 21:47:27 »
@Sven: Hallo, herzlich willkommen und viel Spaß hier! :winken:

Viel Erfolg mit Deinem Falken! :P

Falls Du es noch nicht getan hast, mach Dich bitte erstmal in Ruhe mit unseren Forenregeln vertraut.
Die beiden Methoden, Bilder in Deine Beiträge einzufügen, findest Du hier beschrieben.

Wenn Du noch Fragen haben solltest, wende Dich bitte vertrauensvoll per PM an mich oder meine Mitstreiter vom MB-Team.

@Moviestar: dieser Thread ist für die Vorstellung neuer Mitglieder gedacht. Ich möchte Dich daher bitten, Einzelheiten zu Deinem Projekt an geeigneter Stelle zu erörtern, z.B. in einem Baubericht, wie bereits von mir vorgeschlagen (s.o.).

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Griffon26

  • MB Routinier
  • Beiträge: 69
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #697 am: 21. Januar 2016, 21:55:31 »
Dann werde ich auch mal meinen Senf dazu geben :D

Mein Name ist Chris ich bin 19 Jahre Alt und komme aus dem Bodenseekreis.
Zu meinen Hobbys gehören Flugsimulationen, E-Gitarre spielen und natürlich der Modellbau.

Mein erster Modellbausatz war ein Revell RAH66 Comanche in 1:72 - das war als ich acht war und Novalogics Comanche Gold spielte was auch mein Faible für Militärsimulationen weckte ;)

Ich selbst würde mich momentan als fortgeschrittener Anfänger bezeichnen. Zu meinen Hauptbereichen gehören der Militärmodellbau egal ob WW2 oder Moderne in 1:35 sowie Jets und Propellermaschinen in 1:48 und 1:72 natürlich auch militärischen Nutzens mit dazugehörigen Dioramen. Seid neuestem will ich auch den Figurenmodellbau in den größeren Maßstäben mehr in Augenschein nehmen.

Ich bin ein sehr interessierter Mensch und hole mir gerne und häufig Tipps und Tricks der Profis ein um diese dann natürlich selbst auszuprobieren das heißt, dass ihr mit großer Wahrscheinlichkeit noch mehr von mir lesen :D

Soweit war das denke ich das interessanteste meiner Wenigkeit :D

Grüße
Chris

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 579
  • Carpe Diem
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #698 am: 21. Januar 2016, 22:22:53 »
Ein herzliches Willkommen, allen Neuzugängen!  :winken:

Gruß Erich

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6451
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #699 am: 22. Januar 2016, 07:29:32 »
Hallo Chris, herzlich willkommen und viel Spaß hier! :winken:

Sehr erfreulich, dass sich mal wieder jemand registriert, der die 40 noch weit vor sich hat - dem Nachwuchs eine Gasse! :D

Falls Du es noch nicht getan hast, mach Dich bitte erstmal in Ruhe mit unseren Forenregeln vertraut.
Die beiden Methoden, Bilder in Deine Beiträge einzufügen, findest Du hier beschrieben.

Wenn Du noch Fragen haben solltest, wende Dich bitte vertrauensvoll per PM an mich oder meine Mitstreiter vom MB-Team.

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4529
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #700 am: 22. Januar 2016, 11:09:33 »
Willkommen, Chris

E-Gitarre is auch immer gut ... ich hab auch 'ne Fender Strat und 'ne Gibson LP ........  :D


:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

garfield080

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #701 am: 26. Januar 2016, 17:16:18 »
ok... eigenen Thread aufmachen...? Ich stell mich einfach mal hier vor:

Jahrgang `80 und wohne in Rheinland-Pfalz, seit Montag im Forum angemeldet.

mein "erstes Mal" war eine F4 Phantom wimre, allerdings "nackt", also ohne Lackierung usw; daneben ein paar andere Modelle ... aber das alles kann man eigentlich nicht wirklich "Modellbau" nennen. Das erste Projekt das ich dann 'richtig' angefangen hab war eine BAE "Red Arrows" Hawk in 1/72 von Airfix - schon seit gefühlten Jahrzenten ein paar Einzelteile lackiert, die liegen aber immer noch unverbaut in der Kiste ... soviel zu meinen Fortschritten  :D

Nach ca. 15 - 20jaehriger "Abstinenz" hab ich das 'Kind im Manne' entdeckt und vor Kurzem wieder mit diesem - wenn "richtig" betrieben recht anspruchsvollen - Hobby angefangen.
Auslöser war der Bausatz für einen Leopard 2A4, den ich geschenkt bekam; der Panzer, den auch meine Einheit beim Wehrdienst hatte ... steht inzwischen allerdings auch schon ein paar Jahre im Regal. In der letzten Zeit haben sich dann einige Bausätze dazugesellt - bisher hab ich mich aber nicht rangetraut, weil diese Modelle ihren Vorbildern so gerecht wie möglich werden sollen; dann fehlte es auch an Zeit, Muße und/oder Materialen...

Wiedereinstieg war die chinesische J-15 in 1/144 von Dragon, inzwischen mein "Prototyp" für Lackier-Experimente.

...kurz gesagt: ich bin auf dem Stand eines blutigen Anfängers ... viel einbringen können werd ich nicht, hoffe aber hier so viel wie möglich lernen zu können.

Soviel zu mir ... der Foren-Gemeinde ein freundliches seit gegrüßt!  ;)

[edit: RS]
« Letzte Änderung: 26. Januar 2016, 17:45:07 von garfield080 »

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 579
  • Carpe Diem
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #702 am: 27. Januar 2016, 18:38:49 »
Na denn, mal herzlich willkommen im hier an Board!
Hier findest du immer Hilfe und  Ratschläge zu jedem Thema. Ich wünsche dir viel Spaß hier!   :P

Gruß Erich  :winken:

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6451
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #703 am: 28. Januar 2016, 11:22:47 »
Hallo garfield080, herzlich willkommen und viel Spaß hier! :winken:

Nach dem, was Du schreibst, fürchte ich, Du wirst früher oder später mal ein angefangenes Modell auch wirklich zu Ende bringen müssen. :6: Die Mitstreiter hier helfen Dir sicher gern dabei. :1:

Falls Du es noch nicht getan hast, mach Dich bitte erstmal in Ruhe mit unseren Forenregeln vertraut.
Die beiden Methoden, Bilder in Deine Beiträge einzufügen, findest Du hier beschrieben.

Wenn Du noch Fragen haben solltest, wende Dich bitte vertrauensvoll per PM an mich oder meine Mitstreiter vom MB-Team.

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

garfield080

  • Gast
Re: Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #704 am: 01. Februar 2016, 21:15:49 »
Nach dem, was Du schreibst, fürchte ich, Du wirst früher oder später mal ein angefangenes Modell auch wirklich zu Ende bringen müssen. :6:

naja, ganz so ist es nicht... nur waren die Ergebnisse nicht grad "konkurrenzfaehig". Am Anfang des Threads stand was von "Kleber rein, schuetteln und fertig" - das trifft es in etwa  ;)
Diesmal soll aus den Dinger aber was Vernuenftiges werden.

etwas "Starthilfe" benoetige ich derzeit allerdings ...

LG, Boris