Neuigkeiten:

Autor Thema:  Faller Car System  (Gelesen 18673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #135 am: 04. Juni 2022, 15:41:58 »
F-16, das ist so nicht ganz richtig.

Die Strasse ist 50mm breit. Hin und Rück sind 100mm breit. Die Strassen, die man fertig kaufen kann, sind aber nur 80mm breit.

Ich habe vor, keine Folie aufzukleben sondern die Strassenfarbe mit einer Farbrolle auf zu tragen, so wie das auch von Faller vorgesehen ist. Wenn da jetzt noch Folie auf die Strasse kommt, haben die Autos keinen direkten Kontakt mehr zum Führungsdraht. Einige Autos mit etwas schwachen Magneten, könnten dann den Draht verlassen und sonst wo hinfahren.
 
Kann man denn mit UHU por Metalldraht mit Holz verkleben??
Faller gibt zum verkleben des Metalldrahtes an, das man Sekundenkleber nehmen soll. Aber welchen, da gibt es doch bestimmt auch Unterschiede, oder??

Ich war heute vormittag im Keller und wollte die Märklin Schalldämmleisten unter die M Schienen stecken, aber das war wohl nichts. ;(
Die halten leider nicht. Jetzt werde ich wohl mit einem Gummi /Metallkleber die Dämmleisten unter der Schiene mit einem Tropfen Kleber fixieren.

Und ich hatte mir das so schön vorgestellt. Mal eben machen, aber das war wohl nichts. Jetzt muss ich mir hier erst mal Spezialkleber besorgen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #136 am: 05. Juni 2022, 19:31:50 »
FROHE PFINGSTEN wünsche ich euch allen


Ich habe heute im Keller mal eine kleine Stellprobe meiner Gebäude gestellt. Wo stelle ich was hin?? Dabei habe ich gesehen, das da noch eine ganze Reihe Faller Baukästen habe, die sogar noch in Folie eingeschweisst sind. Ein Baukasten dabei ist das Faller Stadttor mit Torhaus 130406.

Baukasten geöffnet und dann der Schock. 8o 181 Teile in unterschiedlichen Farben wollen zusammen geklebt werden. Dazu kommt noch Bel. und ein Soundmodul für die Glocke im Turm. Nicht im BK.
Der Torbogen past aber zum Faller Carsystem. :P

Bis das alles richtig läuft und past, wird noch sehr viel Zeit vergehen. Es wird, aber es dauert. :D

F-16

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 110
Re: Faller Car System
« Antwort #137 am: 06. Juni 2022, 00:16:18 »
UHU Por klebt im chemischen Sinne Metall nicht, aber es ging ja auch nur darum den Draht an Ort und Stelle zu halten, und da ist die Haftkraft mehr als ausreichend.
Bei Sekundenkleber am Besten dicken oder Gel, dünner schlägt zu schnell ins Holz weg ohne ausreichend Kleber in der Fuge zu belassen. Die restlichen Unterschiede bei Sekundenklebern spielen für diesen Anwendungsfall keine Rolle.
Apropos Klebefuge: Wie ist denn die Größe der Nut im Verhältnis zum Stahldraht, vor allem in der Tiefe? Die Einfräsung dürfte ja dann nur so tief sein wie der Drahtdurchmesser, damit der auch sicher an der Oberfläche bleibt wenn es so kritisch ist mit den Magneten.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #138 am: 09. Juni 2022, 18:43:40 »
Dann werde ich mir etwas dickflüssigen Sekundenkleber kaufen. Danke für die Info.

Die Nut in der Strasse sollte 1 mm tief sein, in der Praxis sind es leider nur 0,7 - 0,8mm. Der Draht hat 1 mm Durchmesser. Entweder muss ich den Draht etwas in das Holz hinein drücken, oder ich muss die Nut nachbearbeiten.

pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Faller Car System
« Antwort #139 am: 11. Juni 2022, 16:23:50 »
Wenn der Draht nicht hält einfach ein Modellbaunagel mit Kopf (notfalls mit magnetischer Einschlagshilfe) daneben nageln.

Ich empfehle dir dich mal auf dieser Seite umzusehen.  https://www.steingraeber-modelle.de/

Lass dich nicht von den Schiffen ablenken. Holz = Holz. Und die haben prima Sachen im Bereich Material & Werkzeuge

Damit bekommst du dein Problem sicher in den Griff.  So ein Plankennagel hält den Draht sicher falls der Kleber nicht hilft.


P.s. : Die haben auch sehr edle Funiere. Die man mit SEHR scharfen Cutter o.ä. super zuschneiden kann.  Ist halt cool wenn man ein Bootssteg aus echten Holz auf der Modelleisenbahn hat. ;)

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #140 am: 17. Juni 2022, 23:47:54 »
Pucki, Danke für die Info.

Ich bin jetzt angefangen, die Schalldämmleisten mit einem Tropfen Gel Sekundenkleber in die Märklin M Gleise zu fixieren. Hoffentlich hält das.

Angesichts des schönen Sommerwetters baue ich jetzt nur noch ab und an an meiner Anlage. Der Garten muss auch gepflegt werden und hin und wieder schwimmen ist auch gut. Daher läuft der Bau der Bahn nur eingeschränkt weiter. Der nächste Winter kommt bestimmt.

Nur eine Kleinigkeit noch.
Ich habe meine MS2 auf die Version 3.148 up gedated. Leder wird jetzt meine MFX Dampflok der BR 05 003 nicht mehr erkannt. Der Datensatz für diese Märklin Lok ist nicht mehr in der Datenbank der MS2.

Habt ihr auch mal so etwas gehabt??

alf-1234

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Faller Car System
« Antwort #141 am: 18. Juni 2022, 13:25:22 »
32°C zeigt das Thermometer auf der Terasse heute vormittag an. Es ist draussen einfach zu heiss.

Also bin ich in den kühlen Keller gegangen um wieder etwas herunter zu kommen.
Damit man im Keller nicht umsonst ist, bin ich angefangen die Märklin Dämmleisten unter der M Schiene zu fixieren. Die ersten 80 Stck. sind fixiert. Ich hoffe, das ich in 3 - 4 Wochen mit dem kleben der Dämmleisten fertig bin.
Ich hoffe, das meine Züge anschliessend eine ganze Ecke leiser geworden sind. :D

pucki

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Faller Car System
« Antwort #142 am: 18. Juni 2022, 15:21:12 »
hihi.

Jo ich habe auch alle Fenster zu und lasse mich von einer Art Ventilator (Monoblock im "nur lüften" Modus) bestrahlen.

Danke für die Fotos. Da hat sich ja gewaltig was getan in Sachen Dämmung. Ich hatte damals noch so eine Art Schaumstoff den ich auf die Metallleisten außen geklebt habe.

Aber grundsätzlich gebe ich dir Recht. Modelleisenbahn und Bau ist was für die miesen Tage.

Was dein Software-Problem angeht. Ich habe ein Uralten Beitrag gefunden. Da behaupten die das die Lok NIE in der DB ist. Der grundsätzliche Tenor ist, lösche die Lok und sie meldet sich selbst neu an.

Hier der Link dazu.

https://www.stummiforum.de/t99449f29-MS-erkennt-Lok-nicht-mehr.html

Vielleicht hilft dir das weiter.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.