Neuigkeiten:

Autor Thema:  Gruppenbau 2018  (Gelesen 24786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2702
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #75 am: 08. Januar 2018, 19:39:08 »
Wenn sich ein Moderator mit Zeit fürs Aufsetzen und Begleiten vom Gruppenbau gemeldet hat?
Oder fehlt noch was von unserer Seite?

 :winken:

Floppar

  • Gast
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #76 am: 08. Januar 2018, 19:44:56 »
Wenn ich mir die Regeln angucke, fehlt demmnach wirklich nur noch der Mod. :)

Jensel1964

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3020
  • Die Mutter der Doofen ist leider immer schwanger
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #77 am: 08. Januar 2018, 21:52:25 »
Wenn sich die Teilnehmer verpflichten, nicht unsachlich herumzumeckern ("Laos ist nicht Vietnam") oder völlig abzudrehen ("Mit 'Wehrmacht 1956' kann ich WOHL den E-100 im Urwald darstellen!!!!"-auf den Boden stampf!!! :12:) findet sich bestimmt ein Moderator.
Und Jens, Du hast die Eckdaten perfekt gefasst. Das wird was.
Ich überlege mir jetzt mal, was ich baue.... :D
Jens  :winken:

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1159
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #78 am: 08. Januar 2018, 22:14:15 »
Ärstär! F-4D Phantom "Terrible Tyke" Fujimi 1:72 :9:

Romeo Delta

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • We love to MB you :-)
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #79 am: 08. Januar 2018, 23:56:00 »
Wenn sich die Teilnehmer verpflichten, nicht unsachlich herumzumeckern ("Laos ist nicht Vietnam") oder völlig abzudrehen ("Mit 'Wehrmacht 1956' kann ich WOHL den E-100 im Urwald darstellen!!!!"-auf den Boden stampf!!! :12:) findet sich bestimmt ein Moderator.
Und Jens, Du hast die Eckdaten perfekt gefasst. Das wird was.
Ich überlege mir jetzt mal, was ich baue.... :D
Jens  :winken:
Darf ich wenigstens herumnölen. daß die anderen ganz sicher kommenden Hueys nicht fliegen können?


Ganz sicher nicht ernst gemeint. Aus diesem einfachen Rumpf irgendwas halbwegs Originalgetreues zu machen ist nicht unbedingt einfach, insbesondere weil das mein erstes Modell seit Jahrzehnten ist. Ich bin eigentlich nur am improvisieren, aber das ist Teil des Spaßes daran. Ich finde so ziemlich alles hier sehr interessant und lasse mich davon inspirieren und bin schon richtig gespannt, was hierbei alles herauskommt.


Auf helis.com habe ich die folgenden Informationen zu dieser bestimmten Huey gefunden:

151886 : USMC; 1967 VMO-5; date unk pictured source unk; to US N+
to US Navy as E-188
wfu 1983

Der Heli war also 1967 in Vietnam, hat den Krieg überstanden und wurde später an die Navy übergeben. 1983 wurde er dann außerdienstgestellt. Ich habe noch Bilder von eingemotteten UH-1E in Arizona gesehen, aber 151886 war nicht dabei. Vermutlich ist der Heli aber genauso eingemottet und dann später ausgeschlachtet oder verschrottet worden. Dies ist das erwähnte Bild (aus unbekannter Quelle und zu einem unbekannten Zeitpunkt):

http://www.helis.com/h/h1e_151886.jpg

Ursprünglich habe ich einen Bausatz 1:48 von Revell als Vorbild genommen und musste feststellen, daß Revell da ganz schön gemogelt hatte. Dieser Heli ist eine UH-1E des Marine Corps, der Bausatz war aber eigentlich eine UH-1B der Army mit anderer Bemalung und Decals. Diese Bemalung. besonders das bunte Heck, war auch der Grund, warum ich ausgerechnet diesen Heli nachbauen wollte. Beim Fliegen muss man jederzeit die aktuelle Fluglage kennen, sonst lenkt man ganz schnell falsch und das Ding ist am Boden. Ein komplett tarnfarbener Heli über einer grünen Wiese mit Bäumen im Hintergrund ist wirklich absturzgefährdet. Das bunte Heck wird mir ganz sicher helfen, mir jederzeit zu zeigen, was gerade Sache ist.

Und falls jemand zufälligerweise auch den erwähnten Bausatz von Revell bauen möchte, kann ich auch mit ein paar weiteren Informationen dienen, die ich mir über Hueys, die UH-1E und eben Nr. 151886 zusammengesucht habe.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2018, 01:02:34 von Romeo Delta »

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4961
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #80 am: 10. Januar 2018, 19:06:02 »
Eine Seite vorher sind ja die Regeln noch einmal aufgeführt und ein Beispiel "beigelegt": Dort wurde der gesamte GB mit verschiedenen Startern in EINEM Thread durchgezogen - muss das so sein?

Oder anders herum: Wenn es ein eigenes Unterforum geben sollte, wo jeder Teilnehmer seinen eigenen Bastel-Thread eröffnen kann, würde ich mich freiwillig als Moderator melden...


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 7854
  • Reling-Verweigerer
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #81 am: 10. Januar 2018, 19:18:18 »
Bei dem Erster-Weltkrieg-Thema ist es nicht ein Thema, sondern ein Unterforum.
Im Bau: Fregatte Peder Skram (Masters of Military)


Darklighter

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 583
  • We love to MB you :-)
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #82 am: 10. Januar 2018, 20:28:12 »
Finde das Thema sehr interessant, aber ich glaube, ich hab nix passendes auf Lager. Soviel zu "Mehr bauen und weniger kaufen"...  ;(
Gruß
Markus

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2702
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #83 am: 11. Januar 2018, 13:29:14 »
Man könnte auch mit frisch gekauften Sachen teilnehmen...  :pffft:

Frage in die Moderatoren Runde: ist das Thema auf Eurem Schirm angekommen?
Besteht noch Hoffnung, dass der Gruppenbau in nächster Zeit starten kann?
Wird noch Zeit zum Nachdenken benötigt?
Oder ist es eher unwahrscheinlich, dass ein Moderator die notwendige Zeit für die Begleitung findet?

Danke und Grüße
Jens

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6616
  • Marc Schimmler
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #84 am: 11. Januar 2018, 14:21:23 »
Wir sind dabei ....  :D

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1024
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #85 am: 11. Januar 2018, 14:31:22 »
Marc:  :P

Ich denke gerade über einen Hubschrauber nach, der an einem gewissen Strand landet, um jemandem das Surfen zu ermöglichen...

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2702
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #86 am: 11. Januar 2018, 14:54:10 »

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20703
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #87 am: 11. Januar 2018, 15:24:08 »
@Bohemund, das mit dem Geruch schaffst du nicht....
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3348
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #88 am: 11. Januar 2018, 15:35:13 »
Humbrol Klarlack 5 Teile Mattlack mit einem Teil Glanzlack gemischt,
verdünnt mit Benzin (so in der Art von Napalm... :pffft:), benutze ich seit Jahr und Tag ...

... kleines Reservoir unters Dio mit Flammenaustrittsöffnung nach oben und einen Funkengeber ... smells like ... mmmh ...  whatever   :pffft:

Gruß
Jürgen  :winken:

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4056
  • Tinkus, 2000-2020
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Gruppenbau 2018
« Antwort #89 am: 11. Januar 2018, 15:55:05 »
...NICHTS riecht so!  8)
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018