Neuigkeiten:

Autor Thema:  Tiefziehen  (Gelesen 3797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Keks_nascher

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1205
Re: Tiefziehen
« Antwort #15 am: 09. März 2021, 16:43:28 »
Wie ist es dann mit der Materialstärke? Wenn ich eine Kanzel abgieße, den Abguss als "Stempel" nehme und anschließend darauf tiefziehe habe ich doch Übermaß. Oder kriegt man das so dünn hin, dass es nicht weiter ins Gewicht fällt?
Gruß Michi

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20712
Re: Tiefziehen
« Antwort #16 am: 09. März 2021, 17:44:58 »
Durch das Ziehen wird das seitliche Material sehr dünn.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 499
Re: Tiefziehen
« Antwort #17 am: 10. März 2021, 16:34:33 »
Bei Bedarf schleife ich die Kanzel halt etwas dünner. Das ist aber eher selten erforderlich.

Chickasaw

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 952
Re: Tiefziehen
« Antwort #18 am: 10. März 2021, 20:57:28 »
Wie ist es dann mit der Materialstärke? Wenn ich eine Kanzel abgieße, den Abguss als "Stempel" nehme und anschließend darauf tiefziehe habe ich doch Übermaß. Oder kriegt man das so dünn hin, dass es nicht weiter ins Gewicht fällt?

Eher Untermaß. Wenn Du eine Kanzel abgießt, machst du ja den Abguß von innen in der Kanzel. Wenn Du dann die Haube über den Stempel tiefziehst, solltest du das gleiche Innenmaß haben.
Aber da das Material dünner ist, wirst du außen Untermaß haben.
Bis die Tage

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 499
Re: Tiefziehen
« Antwort #19 am: 10. März 2021, 21:51:29 »
Ich ziehe über die Kanzel. Das geht einfach schneller. Außerdem sind manche Kanzeln, insbesondere die schlechten, die man neu anfertigen muß, innen so abenteuerlich gestaltet, daß ein Abguß als Stempel unbrauchbar ist.

Kannonenvogel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1746
  • Alles ist möglich!!
Re: Tiefziehen
« Antwort #20 am: 11. März 2021, 10:35:55 »
Keine erzählung !bilder sprechen für sich!!
Gruss :winken:

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1164
Re: Tiefziehen
« Antwort #21 am: 11. März 2021, 11:52:21 »
Sieht gut aus und funktioniert anscheinend.
Benutzt jemand auch eine dieser sog. "Tiefziehboxen", die man für relativ viel Geld auf dem Markt bekommt oder ist das bei Kleinteilen eher entbehrlich ?

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20712
Re: Tiefziehen
« Antwort #22 am: 11. März 2021, 12:57:26 »
Ich hab mir grad eine gebaut, aber noch nicht ausprobiert. Holzkasten aus dem Künstlerbedarf, Alugitter von Obi, seitlich eine Lochsägenarbeit, damit der Staubsauger reinpasst. Muss noch den Rahmen bauen für das Tiefziehmaterial.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1164
Re: Tiefziehen
« Antwort #23 am: 11. März 2021, 13:16:29 »
Das schaut auch gut aus.
Ich hatte 'mal vor 2 Jahren Kontakt zu einem Elliot R. Brown, der auf der Seite https://www.eliotrbrown.com/wp/www-warmplastic-com/ seine Boxen vorgestellt hatte. Sein Geschäft hat er aber dann geschlossen, angeblich gab es noch einige Teile, aber daraus ist dann nichts mehr geworden.
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 499
Re: Tiefziehen
« Antwort #24 am: 11. März 2021, 17:36:59 »
Bis etwa 1/48 kommst Du bei Kanzeln ohne Box aus. Bei größeren Teilen (z. B. Rümpfen) kommst Du irgendwann an Deine Grenzen.

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4589
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Tiefziehen
« Antwort #25 am: 10. Mai 2022, 23:29:30 »
[...]
Ich hatte 'mal vor 2 Jahren Kontakt zu einem Elliot R. Brown, der auf der Seite https://www.eliotrbrown.com/wp/www-warmplastic-com/ seine Boxen vorgestellt hatte. [...]

Dito, zwei seiner Holzkisten... äh Vacukästen habe ich hier. :D
Und Jahre zuvor konnte ich einen der legendären Mattel Vac U Form via eBay USA nach Good Old Germany importieren (die Erklärung auf dem Zollamt war..... nicht ganz einfach). Ist aber mehr Legende als nützliches Werkzeug.

Die Lösung von Hans ist natürlich genial und einfach.

Alternativ gibt es aus dem Dentalbereich inzwischen auch nette, china-made Tiefziehmaschinen inkl. Heizelement für einen überschaubaren Kurs (Adam Savage hat vor einiger Zeit in seinem Tested Youtube Kanal das Gerät mal vorgestellt)

Auf ebay bietet Rücker Modellbau auch Tiefziehkisten (reine Holzkonstruktionen ohne Heizfunktion) in einer optisch netten Form an.

Allerdings - so sehr mich die Technik auch nach über 30 Jahren fasziniert - bisher habe ich keine echte Verwendung gehabt. Weder im statischen Plastikmodellbau noch in den letzten 3-4 Jahren RC Modellbau.

Gruß
Thorsten
"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."

Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1164
Re: Tiefziehen
« Antwort #26 am: 13. Mai 2022, 13:35:21 »
Hallo Thorsten,

nach Monaten hatte Elliot mir tatsächlich die Teile für eine Box zugeschickt, aber ohne nähere Beschreibung.
Könntest Du evtl. von so einer Box mal ein paar Fotos machen, damit ich die Einzelteile besser zuordnen kann ?

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Commander JJ

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1135
  • ich klebe, also bin ich
Re: Tiefziehen
« Antwort #27 am: 14. Mai 2022, 00:29:14 »
Also für Kanzeln habe ich immer einen Stempel - idR die Original-Kanzel - auf einer Wäscheklammer o.ä. in einen Schraubstock gespannt, dass erhitzte (über einer Kerze) Verpackungsmaterial darüber gezogen, und hatte nach mehreren Versuchen die Auswahl, was am besten geworden ist.

Keine Box, keine Rahmen - ein paar Versuche und dann funktioniert es.

Aufgrund der "Dünne" und "Weichheit" des Materials konnten kleine Differenzen in den Maßen immer mit entsprechendem Zuschnitt & sanfter Gewalt egalisiert werden.

Wenn man etwas Material sammelt - in Zeiten von Lieferdiensten und Co sollte das kein Problem sein - dann gibt's genug Zeug zum versuchen, was praktisch gar nichts kostet.
Vielleicht die CO2-Bilanz der Kerze 8)

VG JJ

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20712
Re: Tiefziehen
« Antwort #28 am: 14. Mai 2022, 11:21:25 »
Ach JJ, was wäre der Modellbau ohne aufwändige Lösungen...  ;) ;)
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4589
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Tiefziehen
« Antwort #29 am: 14. Mai 2022, 12:00:30 »
[...]Könntest Du evtl. von so einer Box mal ein paar Fotos machen [...]

Ich muss schauen, wo ich die zwei Kisten eingelagert habe. Da mein Photobucket Account schon lange deaktiviert ist, müsste ich nach einem Hoster suchen. Könnte also dauern. Generell gesprochen scheinen seine schreinerischen Fähigkeiten/Ansprüche mehr im Bereich “form follows function”, daher könnte ich mir vorstellen, das Du Holzplatten für die Kiste hast, eine davon mit einem Loch für den Staubsauger, eine andere mit vielen kleinen Löchern. Die Seitenplatten könnten (soweit ich das bei meinen Kisten von außen beurteilen kann) Auflageflächen haben, auf denen Boden und Arbeitsfläche aufliegen sollen. Dann noch ein paar schmale Streifen Holz, die dabei helfen sollen, den Rahmen mit dem Plastik zielgenau auf die Arbeitsfläche zu bugsieren.
Die Rahmen selbst sind (zumindest meine) aus Metallrahmen für Fliegengitter gezimmert worden.

Gruß
Thorsten.
"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."

Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "