Neuigkeiten:

Autor Thema: Schneiden, Sägen, Bohren etc. Kreisschneider  (Gelesen 2871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14116
Schneiden, Sägen, Bohren etc. Re: Kreisschneider
« Antwort #15 am: 09. April 2021, 08:19:35 »
Kleine Radien ist ein Stichwort: Bis 5mm nutze ich echt gerne eine Lochzange für Gürtel. Auch und gerade zum Ausstanzen von Masken z.B. für kleine Felgen, Scheinwerfergläser etc.

:winken:

Blindgänger

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 164
  • We love to MB you :-)
Re: Kreisschneider
« Antwort #16 am: 09. April 2021, 08:44:30 »
@KlausH
vielen Dank für  den Hinweis, gibt sehr gute Scheibchen !
eine letzte Methode hab ich noch: eine geätzte Lochschablone von  Tritool (fast unverwüstlich.), dazu eine dünne Nähnadel in einem Halter und dann den Kreis oder so mit der schräg gehaltenen Nadel „.ausritzen“ .Geht recht gut bei dem gelben Abdeckband von Tamiya oder Tesa.
Auch hier, wie du geschrieben hast, auf der Schneidematte arbeiten.
Mit freundlichen Grüßen Georg :winken:
pego, ergo sum    wer klebt, der lebt

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4057
  • Tinkus, 2000-2020
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Kreisschneider
« Antwort #17 am: 10. April 2021, 13:54:43 »
Moin

Den Kreisschneider dieser unaussprechlichen Marke finde ich ja eigentlich auch sehr schick – Universalniet hat das Teil mal auf der EME gekauft und uns vorgeführt.
Aber für die Zwecke, zu denen ich einen Kreisschneider gelegentlich mal benötige, ist das Teil schlicht "overdosed" und für mein Empfinden auch extrem teuer.
Ich werde sicherlich mal in ein nettes, kleines "Punch&Die"–Set investieren, aber für Masken oder runde Plastikscheibchen reichen mir der hier gezeigte Zirkel mit einer Schneidklinge,
und der schon von Klaus genannte Gürtellocher. Einen ebenfalls hier schon gezeigten Kreisschneider habe ich mal im schwedischen Dekokaufhaus "Søstrene Grene" für schlappe 2,64€ mitgenommen:

 

* Kreisschneider.jpg (120.58 KB)


 :V:
Skyfox
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1162
Re: Kreisschneider
« Antwort #18 am: 10. April 2021, 14:57:09 »
Hallo zusammen,

ich habe mir den Kreisschneider von DSPIAE in Lingen angeschaut und dann auch gleich vorführen lassen:
Der Sztandbetreiber hat versucht, damit Tamiya-Maskierband zu schneiden, was aber nicht sauber funktioniert hat. Und obwohl ich gutes Werkzeug immer gebrauchen kann, bin ich dann doch zurückgezuckt. Für meine wenigen kreisrunden Schablonen arbeite ich dann auch mit einem Schneidzirkel.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1147
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Kreisschneider
« Antwort #19 am: 10. April 2021, 21:01:35 »
Ich hab auch den von DSPIAE. Er tut genau was er soll, auch mit Kip- und Tamiyatape. Aber vom Preis her ist das Ding natürlich schon überirdisch. Dafür bekommt man halt ein richtig schönes Stück Technik. Toll verarbeitet und schön anzuschauen ;)

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1162
Re: Kreisschneider
« Antwort #20 am: 11. April 2021, 16:00:43 »
Zitat
... Bis 5mm nutze ich echt gerne eine Lochzange für Gürtel ...

Klaus, das habe ich auch 'mal ausprobiert, aber bei meiner Zange schieben sich dann die ausgestanzten Stücke in der Stanze selbst nach oben.
Wie verhinderst Du das ?

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14116
Re: Kreisschneider
« Antwort #21 am: 11. April 2021, 19:51:08 »
Zitat
... Bis 5mm nutze ich echt gerne eine Lochzange für Gürtel ...

Klaus, das habe ich auch 'mal ausprobiert, aber bei meiner Zange schieben sich dann die ausgestanzten Stücke in der Stanze selbst nach oben.
Wie verhinderst Du das ?

Grüße
Rafael

Gar nicht, ich drücke die einfach mit einem Rundstab wieder raus.  :1:

:winken:
Klaus

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14116
Re: Kreisschneider
« Antwort #22 am: 11. April 2021, 19:51:39 »
Bei Tape natürlich kein Problem, das bleibt ja kleben und kann einfach abgezogen werden.

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1162
Re: Kreisschneider
« Antwort #23 am: 11. April 2021, 22:20:45 »
Auch wieder wahr ...  :woist:
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4896
Re: Kreisschneider
« Antwort #24 am: 11. September 2021, 02:55:41 »
Sogenannte Lochpfeifen kriegt man eigentlich auch "hinterhergeworfen". Funktionieren bei dem üblichen Maskiermaterial auch schon mit festem andrücken (z.B. auf auf Schneidmatte geklebtes Tamiyatape) ggfalls mit etwas drehen.
Und man kann die Dinger ohne weiteres auch für Polystyrol verwenden.

Sowas halt: https://schuhbedarf.de/werkzeug/sonstige/locheisen-lochstanzer-lochpfeifen-fuer-leder-stoff-folie-segeltuch-auswahl-1-18mm.html