Gruppenbau "Bundeswehr"?

Begonnen von knightofthesky, 27. April 2022, 22:34:18

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

knightofthesky

Hallo zusammen,
da ich den Eindruck habe (der ggf. täuscht), dass es hier im Forum doch einige User gibt, die ihren Wehrdienst beim "Bund" abgeleistet haben, wollte ich hiermit einmal anfragen, ob vielleicht Interesse an einem kleinen BW-Gruppenbau besteht.
Ich persönlich habe meinen Grundwehrdienst "damals" Ende der 90er Jahre bei der Panzerjägerkompanie 330 abgeleistet und  habe da u.a. noch einen 1:35er Jaguar1 liegen  :D
Und dem angefangenen Spz. Marder, der noch im "Regal der Schande" rumdümpwlt , würde es vielleicht auch noch einen kleinen Schub geben.  ;)

Gruß
Dietmar

Der Nordhorner

Ehemaliger der 2./272 - aber irgendwie nicht das geringste Interesse an BW Modellbau.
Sorry.
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.

Der Nordhorner

Ehemaliger der 2./272 - aber irgendwie nicht das geringste Interesse an BW Modellbau.
Sorry.
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.

Bellof

Das ist ja mal witzig... Ich war in der 2./262  :D

Der Nordhorner

262 ist Merzig? Luftlandeversorgung?
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.

Bellof

Nee... FschPzAbwBtl... Aber ja, in Merzig... Ihr wart quasi das Schwesterbataillon.

Marderkommandant

Marder....
Das ist eigentlich mein Stichwort. Ich habe mehrere Mardermodelle.
Da könnte ich mitmachen
2., 3. und 4. PzGrenBtl 342 in Koblenz.
2. und 4. PzGrenBtl908

Dran, Drauf, Drüber!
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

darkmoon2010

#7
Ich würde mich anschließen, habe diverses im Lager.

8./Fla4 Regensburg
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------

b.l.stryker

5 Min. (Aus-)Musterungsstelle in Dresden.  :pffft:

Hab dennoch mehrere BW-Flieger im Bestand.
Glück Auf, Björn


Sparky

#9
Zerstörer Bayern, Marinefernmeldegruppe 21 und Marinefermeldestab 70.
Die Geräte, mir denen ich zu tun hatte gibt es nicht als Modell   :D Aber Kryptographie war schon interessant und eine Enigma habe ich schon gebaut. Aber die war zu meinen BW-Zeiten längst überholt...
Räder und Kette sind trotzdem vorhanden.

:winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

tsurugi

#10
2 Tage Freiwilligen Annahmestelle in Düsseldorf, keine Ahnung was die da fuhren.
Ansonsten was von der Ber.Geb.Mar vielleicht.

Gruß

Markus


eydumpfbacke

Also ich war Anfang der 80er bei den Jägern in Putlos.
Mag vielleicht dem einen oder anderen bekannt sein.

Für einen BW-GB hätte ich, geht aber auch auf die aktuelle Situation in der Ukraine, einen Gepard mit Zubehör.
Ob ich aber wirklich mitmache, weiß ich noch nicht.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

Marderkommandant

#13
Putlos!
Lieber Reinhart,
Da war ich ein paar mal zum Fla-Schießen.
Da gibt es diese Schießbahn...wir haben dort mit Mardern auf Flugziele geschossen und ungefähr 20 Meter? Neben meinem Marder eine Böschung mit Zaun drauf und direkt dahinter Wohnwagen.
Ein Campingplatz.
Frage mich bis heute, wer da Urlaub macht...  :7:
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Hajo L.

Richtschütze Leo 1A5 (ob man mich in Zukunft als Ausbilder braucht...?  :pffft: 8o :D ) Mitte der 90er in Boostedt, 2./183.

Ich baue derzeit viel Bundeswehr, weil es einfach gut in meine Bürovitrine passt... ;)

Also, ich wäre dabei!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Jensel1964

Hm, 1981 T3 gemustert, studiert und dann "vergessen" worden. Nach meinem Studium gab es keinem Warschauer Pakt mehr. Da wurde ich wohl nicht mehr gebraucht. Wobei meine Frau meint, dass mir der Bund nicht geschadet hätte.... :rolleyes: :3:
Dürfte ich trotzdem mitmachen? Ein Groupbuild könnte meine momentane Modellbauunlust vielleicht etwas beflügeln
.....
Viele Grüße,  Jens  :winken:

Tomwilberg

 :klatsch:

82/83 W15er Heer in S/H. Dann ganz viel andere Sachen gemacht und nach 40 Jahren wieder in dem Umfeld gelandet....

Ich hab auch noch genügend Zeugs liegen, aber weiss nicht, ob ich gerade Zeit für einen GB habe. 
Macht mal, ich schaue auf jeden Fall zu.  :-)


VG
Thomas

darkmoon2010

Wann soll es denn eigentlich losgehen ?
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------

eydumpfbacke

So, ich hätte den Gepard von Meng (gerade aus dem Stapel gefischt)
mit der Friulkette, der Ergänzung zum Cheetah von Perfect Scale und dem Ätzteilsatz von Voyager.
Wenn das nicht zu schnell losgeht und auch viel Zeit vorsieht, könnte ich mich einbringen.

Insofern kann ich die Frage nur bestärken: Wann soll es denn losgehen???
Es grüßt der Reinhart :santa:

Ich bau grundsätzlich nicht originalgetreu.
Wenn doch, ist das Zufall

tsurugi

Ich habe eigentlich nix  passendes im Bestand aber ich meine die frühe BW hatte auch Universal Carrier aber bislang fand ich nur  Loyd T16 Carrier im Netz.

Gruss

Markus

knightofthesky

#20
Hallo zusammen!

Danke für euere Rückmeldungen!
Ich zähle die bisherigen Anmeldungen mal durch...20 sind es ja noch nicht, um hier im Sammelboard eine Rubrik aufzumachen  :D

Warlock

Zitat von: tsurugi am 29. April 2022, 21:59:13
Ich habe eigentlich nix  passendes im Bestand aber ich meine die frühe BW hatte auch Universal Carrier aber bislang fand ich nur  Loyd T16 Carrier im Netz.

Gruss

Markus

In "Die Bundeswehr - Von Eisenschwein und Erdferkeln 1955-1966" gibt es 4 Bilder vom Univeral Carrier in BW Diensten.
Wenn Du Infos brauchst sag Bescheid ...
We are the pirate metal drinking crew

tsurugi


Warlock

 :P Meld mich morgen per PN  :1:
We are the pirate metal drinking crew

old rookie

Aaaachtung!!!!  X(
Schreibfunker StKp PzGrenBrig 4 in Göttingen,1986.  :D Teilstreitkraft und Maßstab ist offen? Und mit einem bereits angefangenem Bausatz darf man auch mitmachen?  8o
Gruß, Robert

tsurugi

Denke da ist alles offen.
Kann man auch ex BW Fahrzeuge in Zivilnutzung nach der Dienstzeit bauen ?

Gruss

Markus

old rookie

Zitat von: tsurugi am 29. April 2022, 23:35:57
Denke da ist alles offen.
Kann man auch ex BW Fahrzeuge in Zivilnutzung nach der Dienstzeit bauen ?

Gruss

Markus

...ein Unimog 404 als Wohnmobil?  :pffft: Das hätte was... :D

tsurugi

Wenn dieser miese Krieg nicht wäre hätte ich mit dem Unimog von ICM geliebäugelt aber das wird wohl was dauern bis der kommt.

Gruss

Markus

old rookie

...ich hatte jetzt den Unimog von PerfectScale mit Funkkoffer vor´m geistigen Auge... ;)

Ignazius

Groupbuild hört sich interessant an,
1-2 Flieger für die Bundeswehr hab ich schon in der Warteschleife. Plus ein interessantes fiktives (aber realistisches) Modell.

Ich selbst hatte nur (viel) Kontakt und Stress mit dem Wehrdienstamt (Rückstellung wegen Gründung von nem Start-Up)
Und dann 2005 war die Wehrpflicht passe  :pffft: X(


Aktuelle Projekte:
1:72 Eduard MIG 15 uti
1:35 Normandy Diorama (MB170..)
1:72 Eastern Block Airfield
1:16 Miniart Roman Soldier
1:72 BAC TRS2 (On Hold)

knightofthesky

#30
Hallo zusammen!

Aus meiner sicht spricht nichts dagegen, dass auch angefangene Kits weitergebaut werden.
Also hätten wir folgende Eckpunkte, wenn ich es mal so zusammenfassen darf:

- Bundeswehrmaterial, welches ab der Gründung im Einsatz war
- alle Teilstreitkräfte
- alle Maßstäbe
- auch angefgangene Kits, damit die "Regale der Schande" auch mal entlastet werden  :D
- Start ab heute  :P
- weitere Teilnehmer sind immer willkommen!
- Beschreibung in den Bauberichten wie bei den anderen MiniGB...also hier "MiniGB Bundeswehr"

Ausgemusterte BW- Fahrzeuge in ziviler Nutzung würde ich eher in einem eigenen Gruppenbau sehen.

Kannonenvogel

Hatte eine bewegte Zeit (1970/71) als Prüfer beim Mat.Prüf.Komando (TÜF) mit 10 Führerscheinen einschlislich Bootsschein habe alles gefahren was es damals gab,von Kerhrmaschine bis Brückenleger und war jede woche woanders und selten zuhause (was meine Familie deutlich gegen eine längere Dinstzeit zum Ausdruck brachte).Als Flugzeugbegeisterter habe keine gelegenheit für einen Flug ausgelassen und eiliche Rundflüge auf Stadskosten erleben können .Modellmäsig bin ich leider auf Luftwaffe eingestelt, finde aber den Grupenbau "Bundeswehr"richtig gut! Gruss :winken:

Tomwilberg

#32
"...Modellmäsig bin ich leider auf Luftwaffe eingestelt..."

Bundesluftwaffe geht aber...
Oder meintest Du die Luftwaffe des Reichs ?



T

Jensel1964

@Tom: "Alle Teilstreitkräfte". Ich denke mal schon, dass die Luftwaffe und die Marine dazugehören... :woist:
Viele Grüße,  Jens  :winken:

Ralf

Die Bundeswehr besteht aus den drei Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine.

Also ist in diesem "Gruppenbau Bundeswehr" alles erlaubt, was jemals in diesen Teilen geflogen, geschwommen und gefahren ist bzw. noch fliegt, fährt und schwimmt.

Es sei denn, man einigt sich auf einen Bereich.

Hajo L.

Naja, dann gibt es noch die Sanität und die Streitkräftebasis...  :D

Ich glaube aber eher, dass Kannonenvogel die "nicht traditionswürdigen" Vorläufer der aktuellen Luftwaffe meint. ;)

Zumindest kenne ich von seinen Projekten "nur" Reichsluftwaffe. Aber die sind dafür äußerst toll gebaut und mit diversen Exoten gesegnet. Von daher wäre es schon bestimmt eine Bereicherung, ihn die aktuelle Luftwaffe basteln zu sehen.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

old rookie

Zitat von: Ralf am 02. Mai 2022, 21:37:25
Die Bundeswehr besteht aus den drei Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine.
Also ist in diesem "Gruppenbau Bundeswehr" alles erlaubt, was jemals in diesen Teilen geflogen, geschwommen und gefahren ist bzw. noch fliegt, fährt und schwimmt.

So würde ich das auch verstehen, alles ab 12.11.1955.  :6: Vom Fletcher Zerstörer über den M48 bis zum Opel Vectra mit Y-Nummernschild.  :6: Von 1:1 bis 1:1000.  :pffft: Das könnte interessant werden  :D
Gruß, Robert

Benzi95

Zählen nur Bodenfahrzeuge oder darf ich mit nem 1/72 Bell HU-1 teilnehmen ?
Mit freundlichen Grüßen, euer Max.

knightofthesky

#38
Alles kann, nichts muss!  :D
Ein Teppichklopfer ist doch schon ein "muss"

Und dadurch, dass das Thema "Bundeswehr" heißt, sind alle Maßstäbe und Fahzeuge/Flugzeuge/Schiffe erlaubt.
Vielleicht hat der Eine oder Andere noch ein Schätzchen passend zum Thema im Regal liegen, und nun bietet sich die Gelegenheit, es einmal zu bauen.

Der Lingener

Moin ihr Lieben,

interessantes Gruppenbau-Projekt, das ihr da aus der Taufe gehoben habt!
Bei "Bundeswehr" ist ja tatsächlich ALLES möglich und an Kanonenvogel gerichtet:
Auch wenn Du den Fokus auf Luftwaffe (also bis 1945) gerichtet hast: Nimm Dir einfach ne Huma Do 27 (oder irgendwas anderes aus Deinem Fundus, was ab 1955 in Oliv unterwegs war) und leg los! Einfach mal über den Tellerrand schauen und loslegen, ohne vorher alles haarklein zu vermessen kann echt entspannend sein!

Und hier gibt es ja bekanntlich keine Wettbewerbs"richter", die den Maßstab und RAL-Fächer anlegen - Hauptsache Spaß gehabt und die Zeit sinnvoll genutzt (auch wenn unsere bessere Hälften bei "sinnvoll" meist die Augen rollen und die Stirn runzeln  :D).

Michael
www.kitreviewsonline.de

Modellbau soll Spaß machen, Entspannung bringen und Hobby bleiben!

albatros32

Zitat von: Der Nordhorner am 27. April 2022, 22:47:41
Ehemaliger der 2./272 - aber irgendwie nicht das geringste Interesse an BW Modellbau.
Sorry.

:winken:
1990 war ich in der 3/272, dann beim Stab in Lippstadt!

springbank

-Stabs-Fernmelderegiment 310 /HFÜKDO Koblenz
-Verbindungskommando HFÜkDO bei LWFÜKDO im Rahmen von IFOR, SFOR-Stabsdienst Köln-Wahn
Geconifor Sibenik, Zadar, Piacenza

Bediente Fahrzeuge
Hercules K125, Unimog, Wolf, T3, Golf, Kadett Kombi, Omega, E-Klasse

Passagier:
Transall, Airbus, UH-1, CH-53

Habe aber nur ne Noratlas als Bausatz zu dem Thema!
"Schulz was machen sie'n da?
An Drachen lass ich steigen..
Ne tatsächlich, ich dachte schon Sie sägen ne Wolke durch.."



BAT21

Ein Modell reicht ja für die Teilnahme :pffft: