Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Vickers Wellington Mk.IC, Airfix, 1/72  (Gelesen 1146 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2705
Flugzeuge Re: Vickers Wellington Mk.IC, Airfix, 1/72
« Antwort #15 am: 27. Juni 2022, 14:02:59 »
Auch wenn die neue Lancaster schon laut ruft und sich auf den Basteltisch drängeln möchte, bauen wir erst mal an der Wellington weiter. ;)

Ich habe jetzt mal die Tragflächen zusammengeklebt.
Im Bereich Motorgondel/Fahrwerksschacht hat es nicht ganz optimal gepasst, da musste dann etwas Spachtel aushelfen:



Der Fahrwerksschacht wird jeweils an der Front mit einer runden Platte geschlossen.
Warum hier aber außen soviele Details modelliert wurden, erschließt sich mir nicht.
Die ganze Pracht verschwindet unter einem weiteren Teil:



Die Rückwand ist - bis auf zwei Auswerfermarken :rolleyes: - glatt wie ein Babypopo... durch den Fahrwerksschacht kann man die glatte Fläche dann gut sehen...
Naja, man muss nicht alles verstehen.
Erfreuen wir uns lieber an den Landescheinwerfern, die in der einen Tragfläche zu verkleben waren:



Mit etwas Farbe sehen die schon schnieke aus. :pffft:

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20720
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Vickers Wellington Mk.IC, Airfix, 1/72
« Antwort #16 am: 27. Juni 2022, 14:18:16 »
sieht man später überhaupt die Auswurfmarken? Macht das Sinn die alle zu überarbeiten?
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2705
Re: Vickers Wellington Mk.IC, Airfix, 1/72
« Antwort #17 am: 27. Juni 2022, 16:30:14 »
Sicher ist besser - was am Ende noch durch die Seitenfenster zu sehen sein wird, ist noch nicht ganz klar.
Aber auf dem "Finaler Blick in den Rumpf vor dem Verkleben" Foto sollte alles schon halbwegs passend ausschauen.
Ohne Baubericht kann man aber sicherlich die ein oder andere Auswerfermarke unangetastet lassen :pffft: