KlausH - "Ausstellung"

Begonnen von KlausH, 04. August 2014, 21:19:42

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KlausH

Titel: Ausstellung
Maßstab: 1/24
verwendete Bausätze: Figur von Fujimi, "Modelle" von Pit Road und Airstrike 700

Die Idee ist, ein Stück einer Modellbau-Ausstellung als Modell zu bauen. Die 1/700er Modelle passen mit kleiner Toleranz gut als 1/32er bzw. 1/35er Modelle zu der Figur im Maßstab 1/24. Letztere wurde aus einem Fujimi-Mechanikerset entnommen und von der Haltung und den Armen her leicht angepasst.

Tisch und Stuhl wurden aus Polystyrolplatten, -rohren und Draht scratch gebaut. Die Tischdecke ist etwas dickere Aluminiumfolie. Das Parkett ist echtes Nußbaumholz, in Streifen gesägt und wie Parkett als einzelne Bretter verlegt. Die Dioramensockel wurden ebenfalls aus 0,9mm Polystyrol gemacht, mit etwas Farbe und teilweise mit aufgestreutem Mehl als Gras-Imitat versehen.


maxim

1/700 geht doch oder Klaus? :D
Im Bau: Geschützter Kreuzer SMS Gazelle (Kombrig)


WaltMcLeod

Ich find die Idee "niedlich" .... und gut gemacht  :1:
Hatte mal einen ähnlichen Gedanken, nämlich meinen Bastelkeller in 1/24 nachzubauen .....  :pffft:

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Triggerhappy

Angesichts der Tatsache, dass sich die Finger des jungen Mannes schon gefährlich dem Panzer nähern, fehlt da eigentlich nur das obligatorische Schild: "Modelle bitte NICHT berühren!!!11einself!" ;)

Flugwuzzi

 :P Großartige Idee, absolut sauber umgesetzt, einfach Klasse gemacht!!

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

Wolf

Ganz tolle Idee und schön umgesetzt.
Aber warum hast du nicht direkt den Bierdeckel als Boden genommen?

Ich muss ehrlich zugeben, dass mir die Modelle, bei denen der Bierdeckel Bestandteil des Modells waren in der Sache besser gefallen haben. Ist natürlich zum Glück nur Ansichtssache.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

bughunter

Klaus, Du hast die Regeln nicht gelesen! Jeder Teilnehmer nur ein Modell, und Du stellst gleich 6 auf den Austellungstisch und deklarierst diesen selbst auch noch zum Modell, also sieben auf einen Streich! Findest Du das fair???

Ne, Spaß beiseite - sehr schöne Idee, die verdientermaßen so weit oben steht!

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

mumm

Das einzige, das mir persöhnlich hier fehlt, ist ein bunter Farbtupfer (außer dem gelben Zugfahrzeug vor dem Fliecher), so als Rennerle oder so...

Sonst wirklich eine schöne, gut umgesetzte Idee...

Peter  :winken:

KlausH

Danke euch! :winken:

@Lars: Nur seeehr ungern. :D

@Wolf: Genau das wollte ich zuerst, aber dann gefiel mir das mit "Parkett" einfach besser. Es soll ja auch mir gefallen, drum. Wenn ich noch auf die Schnelle eine 1/24er Bierflasche aufgetrieben hätte, wäre die noch auf´n Tisch gekommen, aber das ging dann irgendwann einfach unter.

@Peter: Wenn du einen GT3 in 1/700 irgendwo findest, sag Bescheid. :D

Freut mich, daß euch das Modell gefällt!  :1:

Schöne Grüße :winken:
Klaus

mumm

Zitat von: KlausH am 12. August 2014, 18:41:41
@Peter: Wenn du einen GT3 in 1/700 irgendwo findest, sag Bescheid.

Lass uns mal beim Herrn Graf Spee anklopfen, der baut die bestimmt irgend ´nen Panzer oder Flieger zum GT3 oder was auch immer um... :D

Peter  :winken:

Puchi

Das nenn' ich Detailverliebtheit. Sogar die Gummifüßchen an den Sesselbeinen sind nachgebildet - wenn ich das richtig sehe... :D :P

Sehr schöne Arbeit, Klaus! :klatsch:


Liebe Grüße,

Karl

Warlock

Zja... in einem Zeitraum in dem andere ein, vielleicht sogar zwei Modelle fertig kriegen baut Klaus 'nen Sherman, LVT, CCKW, 'ne Huey, A-10 und F-18 ... "mal so nebenbei" parallel zu seinem M88  :D

Ich fand die Idee mit mehreren Maßstäben zu spielen echt super und die Umsetzung ist auch  :P
Kleiner Hinweis nebenbei : Auf Bild 4 sieht man auch schön die korrekte Biegung der Rotorblätter der Huey. Ganz besonders gut gefällt mir der Holzboden.
Definitiv auch eine meiner "Top 3" Einsendungen.

Cooles Teil, Alder  :P
RESCHPEKT  :respekt: !

We are the pirate metal drinking crew

Ralf_B

#12
Hallo Klaus,

rundum gelungen und stimmungsvoll - ich musste sofort an Wilnsdorf denken, als ich Deinen Beitrag gesehen habe. Ein Modell von Modellen zu bauen - auf die Idee kommt wahrscheinlich nur einer, der Modellbau lebt. Der kleine Laster ist so winzig, dass ich selbst am Bildschirm eine Brille tragen muss und sogar dann Schwierigkeiten habe, die Details richtig zu erkennen! Wie machst Du das?

So im Nachhinein denke ich, wenn da jetzt noch ein Miniatur-Bierdeckel auf dem Tisch gelegen hätte, wäre das die absolute Krönung gewesen!

Danke für den Contest!

Gruß

Ralf  :winken:
Ich versuche mich zu bessern! :V:
KLICK: Mini-GB 50 Jahre Mondlandung





KlausH

Vielen Dank, Jungs! :winken:

Schöne Grüße
Klaus

StiftRoyal

Alles soweit i.O.! Wirklich schön, aber auf dem Tisch fehlt noch ein Bierdeckel Diorama :D...so eine Art Bierdeckel-ception  8o  :D

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

bughunter

Das ist sehr gefährlich!
Wenn Klaus dieses Bierdeckeldiorama in klein auf den Tisch gestellt hätte, hätte er darauf ja wieder den Bierdeckel stellen müssen, um darauf den Bierdeckel zu stellen..... Da ist man dann schnell in einer Endlos-Rekursion gefangen und wird nie fertig!

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

roudeleiw01

Hi Klaus

Mein Glückwunsch zu deinem Dio. Die Idee und die Umsetzung sind hervorragend!

Gruss
Claude




KlausH

@StiftRoyal: Ja, ein Bier wäre es im Nachhinein wirklich noch gewesen. Aber egal, nun bleibt es so.

@Frank: Den Gedanken hatte ich auch schon. Escher läßt grüßen... :D

@Claude: Dankeschön! Freut mich, daß es dir gefällt!

Schöne Grüße
Klaus

T. Dürrschmidt

Find ich absolut originell. Tolle Arbeit, Klaus!

Floppar

Absolut geniale Idee!  :P
Und sieht dazu noch so Klasse aus!  :klatsch:

Thorsten_Wieking

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."

Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "