Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - FERTIG 2.1.22  (Gelesen 1680 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Commander JJ

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • ich klebe, also bin ich
Flugzeuge Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 8.11.
« Antwort #15 am: 12. November 2021, 15:40:08 »
Hi,
ein kleiner Fortschritt.

Für die roten Leitwerksenden die Grundierung in weiß. Und ein weißer Fingerabdruck  :5: :5:, den ich dann wegschleifen musste


Die weißen Striche (habe ich zwar auch als Decals, wollte ich aber lackieren) sind nicht ganz sauber geworden


Die Ränder noch mal abgedeckt und dann mit dem Pinsel retuschiert


Passt :)


Muss diese Antenne bei meiner A-10 A von 1991 weg? Der Bausatz ist eine A-10 C..


Und nach der Operation Speckschwarte bereit für die Decals - zu sehen auch der vorher erwähnte "Klarlack"


Und jetzt die Decals....

VG JJ
« Letzte Änderung: 12. November 2021, 23:59:08 von Commander JJ »

Das Faultier

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 127
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 12.11.
« Antwort #16 am: 12. November 2021, 17:17:57 »
schaut sehr vielversprechend aus. Das "european one" Schema ist für mich das schönste Kleid das die Thunderbolt getragen hat - green and mean! - gute Wahl & weiter so!
« Letzte Änderung: 12. November 2021, 17:20:07 von Das Faultier »

NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1553
  • Gut ist gut genug.
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 12.11.
« Antwort #17 am: 12. November 2021, 18:46:45 »
Ich meine, die "Charlie" war 1991 noch nicht im Dienst.
Demnach müsste die Antenne weg.

Gruß,
Bernd
Im Bau:
F-14A Tomcat 1/32
EF-111 "Raven"

Commander JJ

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • ich klebe, also bin ich
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 12.11.
« Antwort #18 am: 27. November 2021, 18:02:54 »
Hi,
hier geht's weiter mit Decals, Außenlasten und Fahrwerk - garniert mit einigen Ätzteilen.








Bis denne
VG JJ

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4840
  • Berlin, Lichterfelde
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 27.11.
« Antwort #19 am: 27. November 2021, 21:09:35 »
Hmm, willst du zwei verschiedene Störbehälter gleichzeitig anbauen? Dann wirst du aber den Doppelstarter mit Sidewinder nicht montieren können...

Aber gefällt mir sehr gut!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Commander JJ

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • ich klebe, also bin ich
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 27.11.
« Antwort #20 am: 28. November 2021, 00:26:48 »
Ich baue beide Störbehälter fertig und entscheide mich dann für einen der beiden.

NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1553
  • Gut ist gut genug.
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 27.11.
« Antwort #21 am: 28. November 2021, 13:02:02 »
Sieht jetzt schon richtig schick aus. :P

Gruß,
Bernd
Im Bau:
F-14A Tomcat 1/32
EF-111 "Raven"

Commander JJ

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • ich klebe, also bin ich
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 27.11.
« Antwort #22 am: 23. Dezember 2021, 23:22:08 »
Hi, kurz vor Weihnachten noch ein kleines update.
Habe nur an den Außenlasten gearbeitet.
Verschiedene Phasen der Bearbeitung. Zuerst der Lack.
Außer für die Elektronikbehälter gab es keine Decals, also entsprechend von Fotos aus dem Internet mit zugeschnittenen Decalstreifen die Ringe erzeugt. Und mit Farbe und einem spitzen Pinsel mit Farbtupfern die "Beschriftungen" ergänzt.



Für die Außenlastträger gab's eine Menge - 4 je Träger - von Ätzteilen zu verarbeiten



Für die Kameras der Mavericks sind die Klarsichtteile schon mal vorbereitet. Die "Linsen" setzte ich aber erst nach dem Washing und Mattlack ein.



Jetzt ist aber wirklich alles so weit, dass ich mich nicht mehr vor dem Washing drücken kann - habe irgendwie jedes mal eine kleine geistige Hürde zu überspringen. Ich hoffe mal auf den 2 Weihnachtsfeiertag.
VG, Frohes Fest und bleibt Gesund.
JJ

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2422
  • Aachen - Köln
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 23.12.
« Antwort #23 am: 24. Dezember 2021, 00:03:16 »
Ah, noch jemand, der mit Washing nicht klar kommt. ;)

NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1553
  • Gut ist gut genug.
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 23.12.
« Antwort #24 am: 24. Dezember 2021, 00:49:06 »
Die "Nutzlasten" sehen richtig gut aus. :P
Im Bau:
F-14A Tomcat 1/32
EF-111 "Raven"

Commander JJ

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • ich klebe, also bin ich
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 23.12.
« Antwort #25 am: 30. Dezember 2021, 11:35:15 »
Hi, hier geht's etwas weiter.

Zuerst eine Frage: Im nächsten Bild ist die Kannonen-Mündung in der Plastikvariante - mit ausgebohrten Löchern und das gebogene Ätzteil.
Welches würdet ihr verwenden?




Ansonsten das Washing. Mit einer mittelgrau-braunen Farbe. Ist ziemlich dezent, in Natura aber etwas deutlicher.
Es gab dann noch kleinere Probleme mit dem Mattlack, so dass ein paar Sprenkel zu sehen sind, ist jetzt aber auch geregelt.




Eduard hat für die Leiter eine eigene Lösung entwickelt. Ich habe verschieden dicke Gussast-teile gezogen, darauf die gebogenen Ätzteile aufgezogen und dann auf Basis einer Papierlehre (letztes Bild) verklebt. Dabei hat sich natürlich ein Ätzteil verabschiedet  :4:, dieses wurde dann mit dünnem Draht und etwas Alufolie ersetzt. Ist erstaunlich gut geworden. Wird bei Makros bestimmt verlieren, aber in Normaldistanz mit Brille um einiges besser als das Plastikteil.





Der weitere Verlauf des Washing & Mattlack. Dazu noch weitere Ätzteile, die Fahrwerkschächte haben auch ihren Teil Ölfarbenbrühe abbekommen.




Jetzt bekommt die Gute ihre Beine :1:


Nächste Bilder wird es wohl erst im nächsten Jahr geben.
Bis dahin schon mal einen guten Rutsch.
VG JJ
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2021, 12:40:29 von Commander JJ »

NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1553
  • Gut ist gut genug.
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 30.12.
« Antwort #26 am: 30. Dezember 2021, 13:58:52 »
Bei meiner A-10 hab ich am Plastikteil die Mündungslöcher aufgebohrt - schaut in 1/48 ganz gut aus.
In deinem Fall würde ich eher zum Ätzteil tendieren.
Soweit das auf dem Bild zu erkennen ist, sieht das "Ätzi" besser aus.

Gruß,
Bernd
Im Bau:
F-14A Tomcat 1/32
EF-111 "Raven"

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2422
  • Aachen - Köln
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 30.12.
« Antwort #27 am: 30. Dezember 2021, 14:30:28 »
Die PE-Kanone sieht trotz schöner seitlicher Löcher komisch aus, weil die Rohre nicht hervorstehen.
Dafür ist das Plastikteil vorn so seltsam abgeschrägt. Schwer zu entscheiden.

Das Modell sieht gut aus, da würde sich eine schicke Alternative anbieten... :pffft: :D
https://www.scalemates.com/kits/master-am-72-063-a-10-thunderbolt-ii-gau-8-avenger-gun-tip-and-pitot-tube--239599


NonPerfectModeller

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1553
  • Gut ist gut genug.
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 30.12.
« Antwort #28 am: 30. Dezember 2021, 18:41:18 »
Master ist ja (fast) immer die beste Alternative.
Im Bau:
F-14A Tomcat 1/32
EF-111 "Raven"

Commander JJ

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • ich klebe, also bin ich
Re: A-10 Thunderbolt II - Revell - 1:72 - Nachzügler Mini GB - Update 30.12.
« Antwort #29 am: 31. Dezember 2021, 01:06:30 »
Danke für die Meinungen,
ich werde mich wohl für die Plastik-Variante entscheiden. Löcher mit schwarz auslegen und die Läufe mit washing, trockenmalen und ein paar schwarzen Punkten betonen.
VG JJ