Neuigkeiten:

Autor Thema:  Farben für Hasegawa Antarctica Observation Ship  (Gelesen 199 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

f1database

  • MB Junior
  • Beiträge: 46
Farben für Hasegawa Antarctica Observation Ship
« am: 23. November 2021, 17:03:43 »
Ich habe mir folgenden Bausatz von Hasegawa gekauft:
 

* s-l1600.jpg (104.24 KB)


In der Anleitung ist folgender Hinweis bezgl. der Farbtabellen enthalten:
 

Da ich hauptsächlich Revell und in Ausnahmefällen Humbrolfarben verwende habe mich nach Farbkonvertierungstabellen umgesehen und folgende Tabelle erstellt.
Die ersten drei Spalten sind 1:1 übertragen aus der Anleitung
 

* hase.jpg (59.13 KB)


Wie man sehen kann fehlen leider einige Farben, vielleicht kann mir jemand behilflich sein, die passenden Revell oder Humbrol Farben zu finden.
Auch mische ich sehr ungern Farben und hätte gerne eine Lösung für die beiden Mixturen.

Noch als Hinweis, ich verwende den Pinsel zum bemalen.

Würde mich über entsprechende Farbvorschläge freuen.
...There's Gotta Be More To Life Than This...

Der Nordhorner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 241
  • "Zähl deine eigenen Nieten!"
Re: Farben für Hasegawa Antarctica Observation Ship
« Antwort #1 am: 23. November 2021, 20:44:21 »
Hast du mal in die App Hobby Color Converter geschaut?

Da kannst du nahezu alle bekannten und unbekannten Modellbaufarben miteinander vergleichen.
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.

f1database

  • MB Junior
  • Beiträge: 46
Re: Farben für Hasegawa Antarctica Observation Ship
« Antwort #2 am: 24. November 2021, 09:15:26 »
Ja, die habe ich auch dafür genutzt. Ist halt sehr umständlich wie ich finde. Da man nicht filtern kann das man nur gewisse "Zielfarbhersteller" verwenden möchte.

Beispiel bei 92 (Black Semi-Gloss) gibt es als Alternative nur
mig 0032

und als indirekte Alternativen:
Vallejo 70861
MMP 1004
Hobby Color H2
Mr Hobby C2

Und dann bleibt ja noch die Frage nach den Mixfarben.
...There's Gotta Be More To Life Than This...

F-16

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 103
Re: Farben für Hasegawa Antarctica Observation Ship
« Antwort #3 am: 24. November 2021, 12:55:08 »
Schmeiß die App weg und frag einfach im Modellbauladen...
Als erstes die Frage- warum nimmst Du nicht einfach die Mr.Color (die Farben mit dem C davor)? Die gehen hervorragend und wenn Du schreibst das Du Revell und Humbrol verwendest nimmst Du doch sowieso sicher die Enamels, denn die Humbrol Acryls sind hierzulande kaum zu finden (und gehen auch bescheiden zu verarbeiten).

Zu Deiner Tabelle:
- H01/C01 ist nicht Revell22, sondern Humbrol 22. Revell ist die 04 glänzendes Weiß. Zweiter Flüchtigkeits(?)fehler:
- Silber C09/H08 ist nicht Revell 9 sondern 90.
- H40/C30 ist keine Farbe, sondern eine (farblose) Mattierung. Damit können glänzende oder seidenmatte Farben abgemattet werden. Das ergibt dann auch Sinn bei den Mischfarben, im Prinzip sollst Du das Weiß und das Kakaobraun (etwas) abmatten. Alternativ gäbe es das Weiß von Gunze als C107 auch gleich seidenmatt.
- C92 Schwarz seidenmatt gibt es seit Jahrzehnten von Revell unter der Nummer 302 (alle Revell 300er Nummern sind seidenmatt)
- C317 entspricht der H317 wenn es Acryl sein soll, Humbrol dürfte die 164 am nächsten kommen.
- C116 RLM66 wäre als Acryl die H416, von Revell die 78 Panzergrau- das passt dann auch für die C137/H77 Reifenschwarz.
- C338 ist Humbrol 147
- C312 ist Humbrol 120
- C/H322 Zyanblau ist recht intensiv, Revell 52 dürfte am nächsten kommen.
- C26/H74 Duck Egg Green ist Revell 59 Sky
- C35/H61 ist ein Grau und kein Grün, Humbrol 127 kommt nahe.
- C50/H93 Klar Blau gibt es von Revell unter der 752

Der Nordhorner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 241
  • "Zähl deine eigenen Nieten!"
Re: Farben für Hasegawa Antarctica Observation Ship
« Antwort #4 am: 24. November 2021, 17:40:40 »
Schmeiß die App weg und frag einfach im Modellbauladen...

Bei der Auswahl und dem Fachwissen bei 99% der örtlichen Modellbauläden dürfte das die unsinnigste Vorgehensweise sein.

Da wäre Flaschendrehen ja sinnvoller.
Gruß, Michael
Schönen Resttag noch.