Neuigkeiten:

Autor Thema:  Scale-Details Lotus49 Wheelset 1:20 für Ebbro  (Gelesen 1875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4133
Scale-Details Lotus49 Wheelset 1:20 für Ebbro
« am: 10. März 2016, 17:14:09 »
Scale-Details Lotus49 Wheelset 1:20


Modell:  Wheelset für Ebbro Lotus49
Hersteller:  http://www.scale-details.com (PM an daniel hier im Forum)
Maßstab:   1:20
Art. Nr. :  
Preis ca. :  31 Euro



Das Original:

Wer Formel1 Fan ist, und vorwiegend Formel1 Modelle baut, der kennt den Lotus49 von 1967 sicherlich. Es ist wahrscheinlich eines der schönsten F1 Autos die je gefahren sind, und mit der Fahrerlegende Jim Clark auch eines der bekanntesten. Wer nebenbei noch Grand Prix Legends fährt, kennt den 49 als verdammt schnellen, aber auch verdammt fragilen Boliden. Da nun die Firma Ebbro nun endlich dieses Schmuckstück als Bausatz in 1:20 rausgebracht hat --> BAUSATZVORSTELLUNG <--, musste ich den Baustatz natürlich haben. Aber, wie man in der BV sieht, die Felgen sind verchromt, und alles andere als passend zu der sonst hohen Ebbro Qualität.


Der Felgensatz:

Wer daniel kontaktiert, bekommt schnell und sicher verpackt einen gedrehten Felgensatz für den Lotus49, bestehend aus 4 Felgenringen, 4 Einsätzen aus Weißmetall, und 4 Radbolzen.



Die Teile:

Schauen wir uns die Teile mal an, als erstes die Felgenringe. Links die Außenseiten, rechts die Innenseiten der Felgen:



Die Hinterradfelge mit eingesetztem Mittelteil:



Die Vorderradfelge mit eingesetztem Mittelteil:



Mal ein Vergleich zur Bausatzfelge:





Fazit:

HAMMER! Ich hab ja ehrlich 'ne Weile überlegt, immerhin sind 31€ ja mehr als die Hälfte vom ursprünglichen Bausatzpreis. Aber wenn man die Felgen einmal in den Fingern hält, merkt man, das die jeden Cent wert sind, und der Preis absolut gerechtfertigt. Von AcuStion würde sowas sicherlich 50-60€ kosten.
Die Teile sind perfekt gedreht, die Mittelteile passen wie angegossen in die Felgenringe, und rein von der Optik her sind die Felgen natürlich eine 1000% Verbesserung des Bausatzlösung. Und man kann ja immer skeptisch sein über Sinn oder Unsinn von Zurüstteilen, aber hier gibt's keine Diskussion, die Dinger sind ein MUST HAVE für den Lotus49. Und das liegt nicht zuletzt auch an den exzellenten Reifen, die Ebbro liefert. Die sind sowas von fein gearbeitet und bedruckt, die haben einfach etwas besseres als eine verchromte Plastikfelge verdient. Die Gummis passen perfekt auf die Felgen, und vereint ein absoluter Traum:



Daniel, ganz hervorragende Arbeit! Ein 15'' Felgenset für den Fujimi 126C2 in 1:20 wäre ein absoluter Traum in dieser Qualität, und würde sicherlich (auch jetzt wo Fujimi die Bausätze neu auflegt) einige Abnehmer finden.



+  Qualität
+  Preis
+  Optik

-  nix

:winken:



ron_killings

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3554
    • MB Portfolio
Re: Scale-Details Lotus49 Wheelset 1:20 für Ebbro
« Antwort #1 am: 12. März 2016, 23:16:21 »
Absolut gewaltig, diese Felgen.
 :meister:

"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

daniel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2085
    • Scale Details
Re: Scale-Details Lotus49 Wheelset 1:20 für Ebbro
« Antwort #2 am: 07. September 2016, 10:45:43 »
Aaaaalter Falter.....warum kenne ich das Thema hier nicht :-) Vielen Dank für die netten Worte.
Und ja das mit dem Preis kann ich nachvollziehen. Mir wäre es lieb meine Teile deutlich billiger anzubieten aber das klappt leider nicht. Zum einen ist das CNC drehen einfach ein verdammt teurer Spass und ich kann es mir nicht leisten und riskieren mehrer hundert Sätze anzufertigen und die möglicherweise nicht zu verkaufen.
Und bei kleineren Mengen ist das einzelne Teil natürlich teurer.

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist das eh vollkommener Kappes den ich da mache, aber es macht Spass und ich mache immer nur Teile die ich auch selber gebrauchen kann :-)

Demnächst kommen hoffentlich noch ein paar Decals aber leider sind die meisten Zulieferer aus dem Modellbaubereich nicht die schnellsten. Aber ich bleibe dran.
Ach ja und diverseste Ätzteile sind auch geplant weil ich da nach ewiger sucherei jemand mit fairen Preisen gefunden habe.

Aber das kann alles dauern weil es "nur" ein Hobby ist und der normale Job Priorität hat.

Viel Spass beim bauen der Lotus Felgen !